weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

30.09.2014 um 22:08
Haha, jetzt heisst der Trhread nicht mehr WIN 8 sondern Windows Talk. :D

Naja wie auch immer, bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die 10er Version,
und wenn es stimmt dürfte man dann für knapp 20 € updaten.


melden
Anzeige

Windows Talk

30.09.2014 um 22:30
das mit dem ein-windows-für-alle-geräte hat ja schon bei windows 8 so gut funktioniert :troll:


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

30.09.2014 um 22:58
@dS

Das dürfte noch dauern. Und die Idee haben sie eh von Canonical geklaut.


melden

Windows Talk

30.09.2014 um 23:00
@El_Gato
zählt das schon als idee? ist es nicht eher der nächste logische schritt, sich auf allen plattformen breit zu machen?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

30.09.2014 um 23:03
@dS

Nein, du verstehst wohl nicht, was ich meine. Canonical will Ubuntu, ein und dieselbe Version dieses Betriebssystems auf alle Geräte bringen. PC, Smartphone, Tablet - you name it.
Sogar für Smart TVs soll es das geben.
Ein Ubuntu Phone kannst du dann über ein Dock mit Maus, Tastaur und Monitor verbinden und schon hast du einen vollwertigen Rechner, mit dem du arbeiten kannst.
Das ist ein OS für alle Geräte.


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 11:48


Schaut sehr rund aus!

Ich warte schon sehnsüchtig drauf...
Brauch ne zweite Windows Lizenz für mein HTPC und von Win 8.1 bin ich so garnicht begeistert.
Mitte nächsten Jahres soll Windows 10 dann endlich kommen.


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 18:22
@Negev

Kann ich dich fragen, was genau dir an Windows 8.1 nicht gefällt?


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 20:27
@El_Gato
@dS
Zu Ein OS für alle Geräte:
Im Gegensatz zu Canonical hat Microsoft aber das .NET-Framework, womit es möglich ist, dass zumindest die Programme unabhängig von dem Gerät funktionieren, man müsste für ein neues Gerät nur den JIT-Compiler und Kernel anpassen, nicht aber die Programme neu kompilieren.

Canonical hätte da nur Java. Wobei es einfacher wäre, die Programme für andere Geräte neu zu kompilieren, das funktioniert aber nur, solange der Quelltext der Programme vorliegt.


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 20:52
Gerade mal die TP von Windows 10 in Parallels installiert. Läuft ganz gut, ist aber auf den ersten Blick nur ein Windows 8.1 mit Startmenü. Und ich muss sagen die neuen icons für Arbeitsplatz etc. sind echt hässlich. Ich fühl mich irgendwie zu Windows 3.11 zurückversetzt.


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 22:46
@Fennek
Fennek schrieb:Gerade mal die TP von Windows 10 in Parallels installiert.
Kannst du bitte mal für Dummis erklären was dieser Satz bedeutet? :) ("TP"?, "Parallels" ?)


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 23:16
@Optimist
TP steht für Technical Preview. Also eine Vorschauversion.

Parallels ist eine Virtualisierungssoftware für Mac. Sowas wie VMware und Virtual Box.


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 23:19
@Fennek
aha, danke :)


melden

Windows Talk

01.10.2014 um 23:40
Wie kommen manche User nur immer auf den Gedanken Win 8.1 sähe aus wie Win3.1.
Entweder nie selbst mit gearbeitet oder noch nie gesehen. :)

https://www.bing.com/images/search?q=Windows+3.1&FORM=HDRSC2#view=detail&id=7E2EE89BE66C5945C6FEBC0A00368194CA2C4D53&sel...


melden

Windows Talk

02.10.2014 um 00:17
@assassinfan
Ich rede nicht von 8.1, sondern von 10. Und es geht um Icons
image
So sieht das da aus.


melden

Windows Talk

02.10.2014 um 01:03
@Fennek

Ist ja auch eine TP. Die Designsprache kann sich in 10 Monaten ändern und die Funktionen werden ja auch erst nach und nach aktiviert, also kann man das wohl erst 2015 bewerten.


melden

Windows Talk

02.10.2014 um 14:35
Ich bin noch nicht sicher, ob ich dafür von Linux Mint zu Windows zurückkehren werde.


melden

Windows Talk

02.10.2014 um 14:54
@jimmycanuck
Natürlich gibt es da noch viel zu tun.
Z.B. Die Suchfunktion ist ein erzwungenes Windows Desktop Search. Wenn man was sucht, öffnet sich einfach ein Browserfenster mit Bing Ergebnissen. Das sollte alles im Suchfenster selbst gehen und man sollte damit z.B. Rechnen, umrechnen etc. können.
Und warum gibt es einmal die Suche in der Taskleiste und dann noch im Startmenü? Das ist inkonsequent. Eine Suche für alles bitte!

Der App Switcher ist nett, aber man sollte zumindest auf dem PC eine genauere aber sortierte Übersicht haben, wenn zum Beispiel ein Programm mehrere Fenster hat. Z.B. alle Explorer Fenster zusammen und dann kann man zwischen diesen wechseln. Alle IE Tabs zusammen und dann dazwischen wechseln können. Sonst wird das ganze ziemlich schnell überladen. Ich habe, wenn ich arbeite, schon mal ~20 Explorer Fenster, mehrer Browser Tabs, Outlook, mehrere Emails, mehrere Excel Sheets, mehrere Word Dokumente. Wär cool wenn man das ganze (neben der Taskleiste) noch im App Switcher schön steuern könnte.

@Momjul
zwingt dich ja keiner zu. Schon deine Bash geupdatet?


melden

Windows Talk

02.10.2014 um 15:00
lol

Ja, das habe ich.


melden

Windows Talk

02.10.2014 um 15:13
Klingt ja interessant:

Ausgehend von einem Posting eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters auf Reddit kommt nun aber eine neue Theorie ins Spiel. Und laut dieser könnte das Überspringen der Versionsnummer 9 in der langjährigen Geschichte des Betriebssystems begründet sein. Interne Tests hätten demnach ergeben, dass zahlreiche Produkte von Drittherstellern nach dem String "Windows 9" suchen, um damit Windows 95 und 98 aufzuspüren - und von späteren Windows-Versionen abzugrenzen.
Was zunächst nach einem schlechten Scherz klingt, könnte tatsächlich zutreffen. So zeigt eine schnelle Suche in öffentlich verfügbarem Code, dass solch schlampige Versionsvergleiche tatsächlich oft zum Einsatz kommen. Hätte Microsoft sein neues System nun Windows 9 genannt, hätte dies unweigerlich zu Kompatibilitätsproblemen geführt - und das wohl oft auch in Code, der kaum mehr gewartet wird. Mit dem Überspringen einer Versionsnummer umschifft man dieses in seinen Auswirkungen kaum abschätzbare Problem.

http://derstandard.at/permanent/2000006314762/Warum-Windows-10-nicht-Windows-9-heissen-darf


melden
Anzeige

Windows Talk

02.10.2014 um 15:32
dS schrieb:Was zunächst nach einem schlechten Scherz klingt, könnte tatsächlich zutreffen.
Na ja. Microsoft hätte es ja auch Win14 nennen können und das Problem auf eine Zeit nach 2089 verchieben können ;)


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SpiegelBilder13 Beiträge
Anzeigen ausblenden