weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.148 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, GNU, Unity, Open Source, Mint, Opensuse + 33 weitere

Linux Talk

04.09.2013 um 22:02
Nabend Leute, ich bin vor 2 Tagen von Windows7 zu LinuxMint übergelaufen und bin relativ zufrieden damit aber...
würde mich über Hilfestellungen von fachkundigen sehr freuen! ;-)


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

04.09.2013 um 22:04
@der_skeptiker

Könntest du das etwas weiter spezifizieren? Dann wirst du hier auch geholfen. :)


melden

Linux Talk

04.09.2013 um 22:12
@El_Gato
Ich habe zu Windows Zeiten eine externe Festplatte genutzt, auf jeder Partition befinden sich Ordner wie "System Volume Information", ich denke mal das sind Windows spezifische Dateien?
Kann ich diese nun gefahrlos löschen?!?

Ist nur eine von etlichen Fragen, weitere werden folgen...
danke schonmal!


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

04.09.2013 um 22:14
@der_skeptiker

Wenn du die Platte noch nie an einen Linuxrechner angestöpselt hast, dann können da auch keine linuxspezifischen Daten drauf sein.

Und ja, System Volume Information gehört(e) zu deinem Windows 7. Kannste also gefahrlos zur Hölle schicken. ;)


melden

Linux Talk

04.09.2013 um 22:20
@El_Gato
Okay werde ich machen.
Wollte halt nur sicher gehen da meine externe Platte "backups" von Filmen, Musik usw beinhaltet;-)

Danke schonmal, weitere Fragen folgen demnächst! ;-)


melden

Linux Talk

04.09.2013 um 23:54
@rutZ

Ich denke mal das Skript läuft so schnell durch dass du es nicht siehst. Setze doch mal read an das Ende des Skriptes

Oder erwartet das Skript irgendwelche Eingaben?


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 00:08
@RaChXa
Bringt nichts. Der Stream, der durch das Skrip abgespielt wird, läuft ja, bis ich ihn mit kill beende


Nein. Keine Eingaben


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 00:20
@rutZ

Schau mal hier:
http://superuser.com/questions/198015/open-gnome-terminal-programmatically-and-execute-commands-after-bashrc-was-execu

Also

gnome-terminal -x sh -c '/usr/local/bin/metal-only.sh; exec bash'


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 00:30
Wobei ne, ich bin mir da nicht sicher, dadurch wird ja erst das Skript aufgerufen und danach der Prozess durch die Bash ersetzt


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 00:40
Versuche mal:
gnome-terminal -x sh -c '/usr/local/bin/metal-only.sh'

(Pfad und Dateiname ggf anpassen)


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 08:33
Vielelicht kann mir hier jemand helfen.

Ich habe ein Image von Archlinux ARM für meinen Raspberry Pi.
Um das mit BerryBoot starten zu können, muss ich die Zweite Partition aus dem Image kopieren.

Wenn ich nun das Image mit sudo kpartx -av Archlinux.img mappe, zeigt es mir auch korrekt die beiden Maps loop0p1 und loop0p2 (das ich später brauche um es in ein suqashfs Image zu wandeln).

Versuche ich jetzt aber loop0p2 mit sudo mount /dev/mapper/loop0p2 /mnt die Partition zu mounten, um sie dann weiter zu nutzen, schmeißt er mir immer ne Fehlermeldung aus, dass loop0p2 entwder schon eingehangen sei, oder /mnt schon benutzt wird.

Beides habe ich überprüft und es trifft nicht zu. Auch lassen sich andere Partitionen mounten.

Weiß jemand woran das liegen könnte?


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 10:41
@El_Gato
El_Gato schrieb:Die Shell gibt jedoch folgendes aus und ich hänge an diesem Punkt fest...
Du mußt ncurses installieren. Könnte sein, daß auch ncurses-dev (oder wie die Developer-Variante heißt) benötigt wird.

Ich finde compilieren aus den Quellen sowieso immer häßlich und vermeide das, wo es geht. Viel bequemer ist es, fertige Pakete zu installieren, die dann die Abhängigkeiten gleich mitinstallieren.

@Fennek

kpartx und das Archlinux-Image für den Pi sagen mir erst mal nichts. Wenn es einzelne Dateisystem-Images sind, könntest du mal probieren, die so zu mounten:

sudo mount -o loop <Image-Datei> /mnt

Deine Fehlermeldung ist wahrscheinlich die übliche nichtssagende Meldung von mount, daß es alles mögliche gewesen sein könnte?

Zäld


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 10:45
@zaeld
Mit kpartx kann man die einzelnen Partitionen eines Images mappen.

Die Fehlermeldung ist:
mount: /dev/mapper/loop0p2 ist bereits eingehängt oder /mnt wird gerade benutzt.

Werds mal mit -o versuchen


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 11:48
Ich sehe gerade, da wurde schon wieder was verstümmelt. Warum löscht denn die Forumssoftware Angaben zwischen < und > ? Es sollte heißen:

sudo mount -o loop "Image-Datei" /mnt

Allerdings kenne ich das nur, wenn die Datei genau ein Dateisystem beinhaltet, also wenn diese Datei sozusagen eine Partition ist.

Zäld


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 14:07
zaeld schrieb:kpartx und das Archlinux-Image für den Pi sagen mir erst mal nichts. Wenn es einzelne Dateisystem-Images sind, könntest du mal probieren, die so zu mounten:
Ich schätze mal kpartx erstellt virtuelle Devices in /dev/mapper wie z.B. LVM oder Luks. Daher ja auch das mounten als Device und nicht als Image (mit –o loop).

Aber eine bessere Idee als zu versuchen das Image direkt zu mounten habe ich erstmal auch nicht. Wenn "mount | grep /mnt" und "mount | grep loop0p2" wirklich zeigen, dass es nicht bereits gemountet ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

05.09.2013 um 14:44
zaeld schrieb:Ich finde compilieren aus den Quellen sowieso immer häßlich und vermeide das, wo es geht. Viel bequemer ist es, fertige Pakete zu installieren, die dann die Abhängigkeiten gleich mitinstallieren.
Hab ich zuerst ja auch gemacht, aber egal was für Themes ich installiere, sie gehen entweder gar nicht oder nicht richtig. So oder so ist das dann scheisse.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

05.09.2013 um 14:53
@zaeld

ncurses war schon installiert und ncurses-dev kann er nicht finden...
No package ncurses-dev available.


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 16:12
@RaChXa
Hab es eingefügt. Wenn ich es starte, öffnet sich das Terminal ganz oft. In jedem Terminal steht dann:

** (terminator:3566): WARNING **: Binding '<Shift><Control>a' failed!
Unable to bind hide_window key, another instance/window has it.


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 16:24
@El_Gato
El_Gato schrieb:ncurses war schon installiert und ncurses-dev kann er nicht finden...
Hast du ein Programm, mit dem man sich erhältlichen Pakete anzeigen lassen kann (sowas wie Synaptic bei Ubuntu)? Wenn ja, dann guck doch mal nach Paketen, die ncurses im Namen haben...

Ah, bei mir sehe ich, es gibt libncurses5 und libncurses5-dev. Probier doch mal das, mit oder ohne 5.

Zäld


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 16:30
@RaChXa
@zaeld
Also mit -o gibt er folgendes aus:
Konnte /mnt nicht in /etc/fstab oder /etc/mtab finden.


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 17:53
@Fennek
Fennek schrieb:Also mit -o gibt er folgendes aus:
Hast du die zu mountende Datei mit angegeben?

sudo mount -o loop "Image-Datei" /mnt

Allerdings bin ich da sowie skeptisch, daß das funktionieren wird...

Zäld


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 18:00
@zaeld
Jap, hab ich.
aber mit -o kann ich garkeine Partition mounten.
Ohne -o kann ich immerhin loop0p1 mounten (was mir aber herzlich wenig nützt).


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 18:31
@Fennek

Den Eintrag brauchst du wenn du mit User-Rechten mounten willst, automatisch mounten willst, oder nicht alle Optionen für den mount Befehl angeben willst.
zaeld schrieb:Allerdings bin ich da sowie skeptisch, daß das funktionieren wird...
Ich denke auch nicht dass man das Image direkt mounten kann. Die Datei wird ja auf 2(!) virtuelle Devices in /dev/mapper abgebildet


melden

Linux Talk

05.09.2013 um 18:36
@rutZ
Wenn du das Skript im Dateimanager deiner Desktopumgebung startest hast du dann eigentlich keine Auswahl zwischen
"Im Terminal ausführen", "Anzeigen", "Abbrechen", "Ausführen" ?


melden
Anzeige

Linux Talk

05.09.2013 um 18:39
@RaChXa
Nö. Ich wähle über das Rechtsklick Menü aus, wie ich es starten will


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden