weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oculus Rift/Virtual Reality

1.362 Beiträge, Schlüsselwörter: Virtual Reality, VR, Oculus Rift

Oculus Rift/Virtual Reality

13.01.2016 um 18:18
Gottesgeilchen schrieb:Ein weiter Grund dagegen ist, finde ich, dass die meisten Gamer doch gar nicht in ihrer Wohnung rumlaufen wollen.
Dem markierten Teil stimme ich zu, was allerdings nicht heißt, dass ich nicht in Spielen laufen möchte. Auf die erste Generation der ODTs werde ich verzichten, da mich das Konzept von Virtualizer und Omni nicht mehr wirklich anspricht. Infinadeck sieht vielversprechend aus, allerdings wird das noch eine ganze Zeit auf sich warten lassen. Jegliche "physische" Interaktion im Spiel verstärkt die Immersion, ein ausgereiftes ODT-System würde ich mir also zulegen. Allerdings braucht man dazu nicht das Tracking der Vive, wäre also rausgeschmissenes Geld.



Hier mal ein informativer Artikel zur Rift:

http://www.roadtovr.com/oculus-rift-really-get-money/
Although we’re waiting on an iFixit breakdown of the entire system when it arrives to consumers in late March, Oculus says that the headset is sporting two built-for-VR Samsung OLED displays with a 1080 × 1200 per-eye resolution – 90Hz global refresh pushing 233 million pixels per second. Displays are specially treated to reduce perceived screen door effect, or the visible spaces between pixels. If you’ve used the Rift DK1 or DK2, you’ll be surprised at how diminished the screen door effect has become.


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

13.01.2016 um 18:22
e7ernity schrieb:displays with a 1080 × 1200 per-eye resolution – 90Hz global refresh pushing 233 million pixels per second.
Und sowas drahtlos übertragen. Viel Spass dabei. Und von der Stromversorgung reden wir noch nichtmal.

#KabeloseVR


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

13.01.2016 um 21:57
Die HTC Vive soll bis zu 1500 Dollar kosten. Dagegen ist die Oculus geradezu ein Schnäppchen.

http://www.pcgameshardware.de/HTC-Vive-Hardware-261074/News/VR-Brille-koennte-bis-zu-1500-US-Dollar-kosten-1183063/


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

13.01.2016 um 22:01
Gottesgeilchen schrieb:Die HTC Vive soll bis zu 1500 Dollar kosten. Dagegen ist die Oculus geradezu ein Schnäppchen.
Wow... 1.000€ betrug mein Limit! Dann noch die üblichen Aufschläge für Kunden aus der EU und wir sind bei ~1.800 €... Das ist ein ganz anderes Budget.

Das wäre mir das bessere Tracking nicht wert. Da müsste, auf technischer Seite, noch etwas ganz anderes für den Kauf sprechen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

13.01.2016 um 23:18
2x 1080 × 1200 Drahtlos mit 90Hz müsste technisch machbar sein. schon heute..wenn nicht über einen Wlan Kanal, dann kann man zwei oder mehr nehmen.

Es gibt ja bereits Intel's Wireless Display WIDI
4K-Videoübertragung per Funk.
Zwar sicherlich nicht mit 90Hz, aber 4k, letztens ähnlich hohe Datenrate http://www.intel.de/content/www/de/de/architecture-and-technology/intel-wireless-display.html

und guckt man sich Wlan Spezifikationen an; höchste Spezifikation, theoretische mögliche Datenrate für "IEEE 802.11ac"
Frequenzband: 5,0 GHz
Bandbreite: 160 MHz
Max Netto Datenrate: 3,5 Gbit/s
Wikipedia: Wireless_Local_Area_Network#Daten.C3.BCbertragungsraten

3.5 GBit/s ist viel, das sind 438 Megabytes pro Sekunde, in etwa soviel wie ne ordentliche SSD..und das würde ein x-faches reichen für VR. Also von dieser Seite beteht Hoffnung, dass die das noch Wireless hinkriegen, Problem dürfte das Delay werden.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

13.01.2016 um 23:35
Negev schrieb:und wir sind bei ~1.800 €
Falls dem so ist, dürfte das dann wohl fast jedes Gamerbudget sprengen. Vielleicht focusiert sich HTC auf den Profimarkt? (Architekten usw.) HTC ist teils für stolze Preise bekannt, siehe Smartphones.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

14.01.2016 um 00:34
@mayday
Warum sollte ausgerechnet Valve die Gamer praktisch ausschließen wollen?

Naja vielleicht bleibt das Ding doch noch unter 1000 € und diese Meldung ist ein böses Gerücht. Ansonsten fällt die Wahl klar auf die Rift...


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

14.01.2016 um 09:14
Negev schrieb:Warum sollte ausgerechnet Valve die Gamer praktisch ausschließen wollen?
Sie schliessen nur die aus die nicht genug Kohle dafür haben. Sind halt die ersten Systeme dieser Art.

Der erste CD Spieler den ich gekauft habe, kostete um die 1000 Euro.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

14.01.2016 um 18:36
Ja nur viele Gamer sind nicht die Ältesten und Vermögend, dazu brauchst es auch noch de dicke Kiste bzw. Grafikkarte.
Negev schrieb:Warum sollte ausgerechnet Valve die Gamer praktisch ausschließen wollen?
Sie wird einfach von Gamern weniger/kaum gekauft, Selbstauschluss. Das ist nur meine Einschätzung; falls die HTC über 1'500 kosten wird (was anscheind noch nicht gesichert ist) also soviel wie ein sehr guter GamerPC selbst, dann wird die VR bei Gamern sehr dünn verbreitet sein. Ich hätte das Geld würde sie dann aber auch nicht kaufen..vielleicht nur dann wenn sie sehr viel besser ist als die Rift, was ich aber bezweifle..und HTC kann sich ein neues Käufersegment suchen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

14.01.2016 um 18:44
Könnte mir aber vorstellen, dass die Preise bewusst erstmal (zu)hoch angesetzt werden..alle Freaks kaufen sowieso als Erstes..und dann aber die Preise purzeln und die Masse einsteigt.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 01:18
@mayday
Ich denke die Leute verstehen VR noch sehr falsch.
VR ist nicht wie eine neue Konsolengeneration, sondern es ist eine komplett neue Technologie, so wie die ersten Flachbildfernseher.(die waren auch sack teuer am anfang)


VR wird nicht wie Konsolen von anfang an an den Massenmarkt verkauft. Es wird zu Anfang noch ein sehr teurer Spaß sein, denn sich nur wenige Leisten können.
Aber VR ist keine Sache für die nächsten 3-6 Jahre, wie eine Konsole, sondern für die nächsten 10-30 Jahre.
Und in den nächsten 10 Jahren werden die Preise schon so weit runter gehen, dass es irgendwann Massenmarkttauglich ist.

Aber Grundsätzlich kann man sagen, dass es jetzt erstmal eine hohe Einstiegshürde hat.
Zum einen braucht man mal einen PC für um die 1000€ und dann kommt die VR Hardware für 1000-2000€ dazu(Oculus kostet zwar noch kein 1000€, aber man braucht ja noch die Controller etc.).

Für VR am PC kann man also schonmal tief in die Tasche greifen.
Sony wird von anfang an versuchen einen breiteren Markt anzusprechen, aber auch da wirds teuer.
Eine Ps4 kostet um die 300€, dann braucht man noch die Camera und Movecontroller(zusammen 150€ ca.) und dann PSVR das meiner Meinung nach mindestens 350€ kosten wird.


Facebook hat sich Oculus aber nicht gekauft um Hardcoregamern was zu bieten. Facebook will alle erreichen. Das heißt Facebooks ziel ist es, dass Oculus für um die 100-200€ zu haben ist und die Hardware in Smartphones ausreicht um es zu betreiben. Und dann geht es bei VR auch nicht um Spiele sondern alles mögliche. Entertainment, Kommunikation usw.
Das wird noch viele Jahren dauern bis das soweit ist, aber das ist Facebooks Vision zu VR.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 07:31
1.21Gigawatt schrieb:Oculus kostet zwar noch kein 1000€, aber man braucht ja noch die Controller etc.)
Ein Xbox One Controller ist im Preis inbegriffen, nur der Vollständigkeit halber.

Ansonsten stimme ich zu, ich bin gespannt welche Formen der Unterhaltung mit VR auf uns zukommen werden.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 08:27
Das die VR-Brillen mehr kosten weil Neu, verstehe ich. Nur, Oculus will 600 Dallar und HTC will, sollte es sich bewahrheiten, 1.500 Dollar. Das sind 900 Dollar unterschied. Soviel kann der Controller, das Tracking und die Kamera nicht wert sein. Da müsste die Vive Pre schon in der Bildqualität und der Art wie viel Ressourcen die Brille braucht um etwas zu berechnen punkten.

Da finde ich das Angebot von Oculus fast schon fair und ich will ihnen glauben, das sie mit der Brille praktisch nix verdienen.

Das die Rift zunächst nur den XBox Controller mitliefert statt Controller die speziell für VR-Umgebungen entwickelt sind, finde ich nicht schlimm. Ich verstehe VR Tatsächlich nicht als eine neue Konsolengeneration. Spiele werden mich nur sekundär interessieren. Tatsächliche Interaktion ist auch eingeschränkt da ich keine freien Räumlichkeiten habe.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 09:25
Dieses längerfistige Denken ist ein wichtiger Punkt @1.21Gigawatt, da hast du wohl Recht und ich fokusierte mich zu stark nur an Gamern. Zuckerberg hat sicherlich noch andere Pläne. Was den Preis der Vive angeht, sehe ich das wie Negev. Ich denke es wird aber keine 10 Jahre dauern bis VR Massentauglich wird, vielelicht nicht diese, aber die nächste Generation VR wird ein breites Publikum finden. Nachdem Rift und Co auf dem Markt sind, wird es vielelicht drei Jahre dauern bis ein Nachfolgemodell kommt. Die Vorlaufzeiten sind dann nicht mehr so lange, weil Vorarbeit geleistet ist, es um Optimierungen geht.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 09:42
Ich habe eine VR brille (20-30€)wo man sein Smartphone reintut ( Iphone 6 ) , obwohl es kein FullHD hat ist das Ergebnis überraschend gut! Das gyroskop des Iphone 6 ist so schnell das dass Headtracking verzögerungsfrei funktioniert!

Mit einer App namens KinoVr bzw KinoConsole ( auf PC sowie Smartphone) kann nan nun seinen PC screen auf das smartphone streamen und so habe ich schon GTA V getestet und die Erfahrungen waren schon sehr krass ;)

Günstiger kann man nicht in die VR welt schnuppern :)


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 11:54
Shorelooser schrieb:GTA V getestet und die Erfahrungen waren schon sehr krass
Bei GTA über den PC auf die VR Brille, ist das Bild dann 2D oder 3D? Diese Billigbrillen sind ne feine Sache, für alle die einfach mal sehen wollen wie sowas wirkt.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 15:18
@mayday
Das Programm macht das Bild "Side by Side"
... Es ist dann so das man sich hier und da ordentlich erschreckt oder beim überqueren der Straße manchmal vor nem Auto zuckt 😅


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 16:38
Gibts eigentlich schon einen echten VR Film? Oder ist einer in Planung.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 16:38
@Shorelooser
GTA V kann direkt SBS ausgeben oder KinoVr macht daraus SBS? Letzteres wäre schlecht. Was du machst, Streaming, geht leider nicht mit meiner Gear VR ohne weiteres. Sobald ich mein S6 in die Brille einsetze, macht das Phone mit der Brille über eine Schnittstelle Kontakt und alles geht "automatisch" nur über Samsung Portal/Apps.

Die Sache mit Smartphone als VR aber hat vielleicht auch Potenzial. Diese Phone OLED's sind zwar nicht speziell für VR Einsatz optimiert (Fliegengittr/Füllrate, geringe Wiederholfrequenz), aber das könnte noch passieren..und vielleicht bald schon gibt es Phones mit 4k Auflösung.


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

15.01.2016 um 16:48
@Gottesgeilchen
Es gibt leider noch zu wenig. Es gibt viele Demos mit 360°, diese aber dann meist nur 2D..oder ne Menge 3D Filme, aber oft nicht in 360°

Fand das hier, kling interessant
http://www.wired.co.uk/magazine/archive/2015/11/play/best-virtual-reality-films


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden