weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oculus Rift/Virtual Reality

1.362 Beiträge, Schlüsselwörter: Virtual Reality, Oculus Rift, VR

Oculus Rift/Virtual Reality

13.09.2013 um 23:43
kybernetis schrieb:Ja, man hat schon eine Demo wo man in einem virtuellen Kino ist :D
Das von Namielus ausm mtbs3d-Forum ist recht schick, da das Kino nur ein Teil des Gesamten ist.
Ist aber leider mit seiner Indiegogo-Kampange "gescheitert", nur 5000$ von 50000$. Arbeitet aber trotzdem weiter dran.



melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

15.09.2013 um 21:22
Oculus Rift wird der Hammer. Das wäre doch genial wenn man das Sonnensystem "erforschen" könnte oder etwas in der Art wie Google Earth :D. Ich freue mich riesig auf Oculus Rift.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

16.09.2013 um 11:04
Google Streetview wurde mit dem Oculus Rift bereits getestet und es hat sehr gut funktioniert. Stelle ich mir auch ziemlich cool vor, fremde Städte so zu sehen, als ob man da wäre :D


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

16.09.2013 um 12:39
Oculus Rift ist tatsächlich ein Revolution. Habe es selbst ausprobiert auf der GamesCom. Die 2 Stunden Wartezeit haben sich gelohnt. Die Objekte wirken derartig plastisch, das man meint sie anfassen zu können. Auch Kopfbewegungen werden in Echtzeit völlig ohne Latenz umgerechnet. Ein Projekt mit Milliardenpotential!


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

16.09.2013 um 13:52
@Sylls
@kybernetis

http://oculusstreetview.eu.pn



STEM oder PrioVR, beide haben Vor- und Nachteile, aber insgesamt scheint mir PrioVR vielversprechender zu sein, gerade wenn man miteinbezieht, dass sie noch passende Gloves planen.
STEM hat allerdings den Vorteil der Haptik, auf der anderen Seite sind 5 Sensoren Schwachsinn, da die Consumer-Rift selbst vollständiges Headtracking haben wird.

PrioVR als Körpertracking und STEM als Haptik+Eingabe wäre vllt. gar nicht mal schlecht, allerdings wären das als Consumerprodukte wahrscheinlich um 500-600€.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

16.09.2013 um 21:58
Meiner Meinung nach wird oculus Rift die Spielwelt entscheidend verändern. Nach einem harten Arbeitstag entspannt man sich mit einem kühlen Fruchtcoctail und taucht in einem virtuellen Strand mit Sonnenuntergang ein :D.
Ich hoffe natürlich das diese Technologiei rgendwann soweit ist damit man in das Spiel richtig eintauchen kann, so wie in dem Anime "Swort art Online" :).

Jedoch glaube ich auch, dass manche Personen nicht ganz klar kommen werden mit der Technologie. Die Spielsucht wird ein neues Level erreichen.

@e7ernity
Die 500-600 euro sind es mir Wert. Ein Zocker wünscht sich doch nichts anderes :D

@Gurkenhannes
Welche Spiele konntest du testen? Wie gerne hätte ich mit dir getauscht :D. Ich muss leider noch warten bis Oculus Rift auf den Markt kommt, aber bis dahin ist es ja nicht mehr lang :)


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

16.09.2013 um 23:05
Da wäre ich mir nicht so sicher, viele spekulieren das wir bis zum ende nächsten Jahres warten könnten, allerdings dürfte es dann eine noch höhere Bildschirmauflösung (Höher als Full HD) geben oder das Gerät wird recht günstig sein, weil die Komponenten bis dahin enorm im Preis gefallen sind.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

16.09.2013 um 23:50
Sylls schrieb:Ich hoffe natürlich das diese Technologiei rgendwann soweit ist damit man in das Spiel richtig eintauchen kann, so wie in dem Anime "Swort art Online" :).
Das liegt aber sehr weit in der Zukunft, wenn überhaupt.
Um es im Animeuniversum zu bleiben: Wir sollten erst mal .hack-Niveau erreichen. :D
Sylls schrieb:Die 500-600 euro sind es mir Wert. Ein Zocker wünscht sich doch nichts anderes :D
Mir auch. Aber das wären dann 600€ für STEM und PrioVR, 300€ für die Rift und 300€ ODT.
Mit 1200€ erreicht man den Massenmarkt nicht ganz so einfach.

Naja, ist ja alles erste Generation und somit sowieso erst mal was für den erweiterten Kreis der Nerds, mit der Zeit werden sich schon gewisse Dinge durchsetzen.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

11.10.2013 um 13:47
Mhh, jetzt geht es aber mal recht fix.



A new head mounted display by a company called Avegant uses 2 million micromirrors in a virtual retinal display to draw images directly onto the retina. The company says this replicates the way we see in real life and lends itself to much more realistic images.

http://www.roadtovr.com/avegant-head-mounted-display-uses-virtual-retinal-display-realistic-imagery/

Mit 45° FoV zwar nicht wirklich für VR zu gebrauchen, aber ist ja bis jetzt nur ein Prototyp. Wobei ich ein wenig bezweifel, dass sie es noch großartig erhöhen, da sie das HMD im Q1 2014 auf den Markt bringen wollen. Trotzdem nett.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

12.10.2013 um 03:43
Leider nicht gut genug, bei nur 45 grad wird man nur den Eindruck haben auf einem großen Bildschirm zu gucken, nicht wie beim Oculus Rift wo man quasi mitten drin ist...


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

12.10.2013 um 11:09
kybernetis schrieb:Leider nicht gut genug, bei nur 45 grad wird man nur den Eindruck haben auf einem großen Bildschirm zu gucken, nicht wie beim Oculus Rift wo man quasi mitten drin ist...
Jup, allerdings ist die Immersion auf einem ganz anderen Level. Das Gute ist, dass das HMD scheinbar von einem kleinen StartUp entworfen wurde, sollten sich Rift und Co durchsetzen, dürfte das der nächste Schritt sein.

Müsste mich da mal etwas reinlesen, was momentan bei einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis möglich ist, geht ja etwas über normale IT hinaus.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

16.10.2013 um 20:05
Ich muss sagen, dass mich das castAR-Projekt - von Valve angefangen und dann abgebrochen - in der Vergangenheit nicht angesprochen hat, weil es so aussah, als ob sie nur auf pro­ji­zie­rte AR setzen würden. Jetzt ist es allerdings auf Kickstarter und kann projizierte AR, full AR und VR.
Die Immersion dürfte nicht so hoch sein wie bei der Rift, da es ja "nur" der Glasbereich ist, allerdings könnte das etwas für Leute sein bei denen die Motionsickness extrem schlimm ist und mit der Zeit auch nicht besser wird.

Finde das Kickstarter-Video auf YouTube nicht, von daher einfach mal hier klicken und schauen. ;)
http://www.kickstarter.com/projects/technicalillusions/castar-the-most-versatile-ar-and-vr-system


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

22.10.2013 um 07:40
Hallo,

Also, man hat ja fest gestellt dass den Probanten mit dieser Brille schwindelig wurde was wohl an der Fehlinterpretierung der virtuellen Körperdrehung bei realem fixierten Körper liegt, während aber die Kopfbewegung mit der visuellen Abbildung einhergeht.

Ich glaube das Problem währe gelöst wenn es zusätzlich ein Oculus rift-Stuhl gibt. Das heist, man schaut nach links was die Brille wiedergibt, und wenn man sich auch nach links mit dem Körper drehen will (via Controller), dann dreht sich auch der Stuhl nach links.

Da erinnerte ich mich an diese typischen 80ger Scince-fiction filme wo die auch alle am Stuhl angeschnallt sind. Oder in sonem Rad wie beim Rasenmähermann.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

22.10.2013 um 21:06
Primpfmümpf schrieb:Ich glaube das Problem währe gelöst wenn es zusätzlich ein Oculus rift-Stuhl gibt. Das heist, man schaut nach links was die Brille wiedergibt, und wenn man sich auch nach links mit dem Körper drehen will (via Controller), dann dreht sich auch der Stuhl nach links.
Das müsste dann in Echtzeit geschehen mit demselben Drehimpuls. Stell ich mir schwierig vor.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 00:54
@Gottesgeilchen

Mit dem selben Drehimplus wie welcher? selbst wenn eine 45 grad links-drehung des Stuhls 1 sekunde braucht, dann muss der analogstick auch eine sekunde nach links gedrückt werden.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 02:47
Primpfmümpf schrieb:Mit dem selben Drehimplus wie welcher? selbst wenn eine 45 grad links-drehung des Stuhls 1 sekunde braucht, dann muss der analogstick auch eine sekunde nach links gedrückt werden.
Dreh den Kopf mal nach links und dann nach rechts so schnell du kannst. Und dann überleg mal wie sich sowas anfühlen würde, wenn du auf einem Stuhl sitzt der sich genauso schnell dreht. Da dreht sich nicht nur dein Kopf sondern auch dein Magen um.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 02:57
@Gottesgeilchen

Der Stuhl dreht sich ja nicht wenn sich der Kopf dreht. Dafür dreht sich ja schon der Kopf ;)

Es geht um die Bewegung des Körpers. z.B drehe ich mein Kopf nach links, sehe ich auch nach links bedingt durch die Brille. Nun will ich aber in diese geblickte Richtung gehen. Dazu muss sich mein Körper drehen, so dass Kopf wieder gerade "blickt".

Und diese Körperdrehung auf dem Stuhl kann doch theoretisch egal wie schnelle ablaufen.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 15:08
Primpfmümpf schrieb:Nun will ich aber in diese geblickte Richtung gehen. Dazu muss sich mein Körper drehen, so dass Kopf wieder gerade "blickt".
Und woher weiss dein Stuhl ob du dahin laufen willst wo du hinschaust oder ob du dich beim laufen nur umsiehst?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 15:36
@Gottesgeilchen

In dem man den Analogstick des Controllers z.B nach links zieht. Dann dreht sich auch der Stuhl nach links, egal ob ich den Kopf drehe oder nicht.

Brille für Umsehen

Stuhl für Umdrehen


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 15:37
OK.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 16:35
Wofür so eine Stuhl, warum nicht einfach den Omni nutzen. So läuft man ja tatsächlich und dreht sich und muss dem Körper nichts vorgaukeln.

Momentan spricht alles dafür das sich auch empfindliche Nutzer an das Gerät gewöhnen und der Effekt der "Seekrankheit" nach ein paar Tagen bis Wochen des regelmäßigen Nutzens vollständig verschwindet, weil sich das Gleichgewichtsorgan an die Situation anpasst...


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 17:15
@kybernetis

Was ist Omni?

Es geht ja auch nicht nur im die Seekrankheit. Es geht darum dass das Umsehe-Konzept durch die Brille z.B. und nur mit der Brille, bei einem Egoshooter nicht zu gebrauchen ist.

Mann kann bei der Steuerung für das Umsehen mit der Brille keine 180 Grad drehung machen weil es anatomisch nicht möglich ist. Körperdrehung ohne dass sich der reale Körper mitdreht kann nicht funktionieren während man sich mit der Brille umschaut weil man immer damit beschäftigt sein würde das "gerade aus gehen" zusammen mit der "gerade aus blicken" zu justieren.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 17:17
So einen Stuhl wie hier beschrieben finde ich auch ziemlich sinnlos. Vom Omni halte ich mittlerweile aber auch nicht mehr allzuviel, bastle momentan an meinen eigenem ODT-Konzept.
Langfristig muss aber einfach ein Exoskelett her. :)

@Primpfmümpf


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 17:27
@e7ernity

Die Idee ist nicht schlecht. Da würden man sich sogar noch fit halten mit mehr Spaß als bei der Wii :D.

Aber die reale Körperdrehung auf dem Stuhl ist einfach die simpelste und logischste Ergänzung als koordinär ausgleichende Synchronisation zum realen Umsehen mit der Brille.


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

23.10.2013 um 17:39
@Primpfmümpf

Das wäre die einfachste Lösung, wir möchten aber eine Lösung mit der größtmöglichen Immersion um noch tiefer in der Virtuellen Realität eintauchen zu können und da ist Omni die bessere Wahl.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden