weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Raspberry PI - Bauprojekt

211 Beiträge, Schlüsselwörter: Linux, Hardware, Open Source, Raspberry Pi, Raspi

Raspberry PI - Bauprojekt

16.01.2013 um 13:15
Vielleicht wäre PiBang ja auch was..

header2

Ist ein Crunchbang Ableger. (Crunchbang basiert auf Ubuntu)

http://pibanglinux.org/
________

Mich juckts ja auch in den Fingern. Aber ich wüsste nicht, was damit anzufangen wäre^^


melden
Anzeige
LivingFlesh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

16.01.2013 um 13:28
@ruTz
Geht mir genau so... ist zwar nen cooles Ding, aber was soll ich damit? ^^ Hab noch ne C-Control hier rumfliegen... mit der hab ich auch noch nix gemacht.


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

17.01.2013 um 06:53
@LivingFlesh

Naja man kauft sich auch kein Golfschläger wenn man gar nicht vor hat Golf zu spielen :D


melden
LivingFlesh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

17.01.2013 um 08:44
@Lightstorm
Yo, mir fehlt einfach die Motivation. :D Hab auch noch so viele andere Projekte und dementsprechend wenig Zeit.

Könnte man mit dem Ding nicht auch gut nen Roboter bauen?


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

17.01.2013 um 09:50
@LivingFlesh
LivingFlesh schrieb:Könnte man mit dem Ding nicht auch gut nen Roboter bauen?
Klar, es ist ein vollwertiger Computer auf dem sich alles mögliche programmieren lässt und es verfügt über Hardware Schnittstellen die man direkt ansprechen kann.


Hier mal was cooles, Rasperry PI mit einer Kamera, an einem Gasballon in der Stratosphäre :D



http://www.daveakerman.com/?p=592


melden
Gegenpapst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

17.01.2013 um 09:59
@Lightstorm

Es macht schon wirklich Spaß damit rumzuexperimentieren.

Habe jetzt OpenELEC und Raspian Wheezy ausprobiert und werde heute Abend Arch testen.

Mittlerweile ist auch das Raspi-LCD ( http://www.emsystech.de/produkt/raspi-lcd/ ) gekommen und die downloadbare Library für C ist wirklich einfach zu nutzen. Es macht auf jeden Fall einen heiden Spaß, jetzt muss noch ein gescheites Konzept her.

In jedem Fall möchte ich auch noch ein bisschen mit den GPIOs herumexperimentieren, warte aber noch auf die 10k Widerstände und die Taster.

In jedem Fall wird es wohl auf 2 SD Karten bei mir hinauslaufen. Eine mit OPENElec für die Media-Center Anwendung am Fernseher und eine mit Raspian oder Wheezy als experimentelles Spielzeug um den Spieltrieb zu befriedigen.


melden
Gegenpapst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

17.01.2013 um 19:12
@all
Ich habe diverse Probleme shairport unter Arch so zum Laufen zu bringen, daß es problemlos läuft.

Unter Wheezy habe ich gar kein Problem.

Der knackige Unterschied zwischen Arch und Wheezy ist halt, daß Arch in 25 Sekunden voll da ist und Wheezy 45 Sekunden braucht.

Generell macht der PI unter Wheezy einen besseren Eindruck auf mich, auch wenn er länger zum benötigt. Ich muss aber auch dazu sagen, daß ich meine Linux-Erfahrungen bis jetzt rein auf Debian gewonnen habe und bei Arch grösstenteils auf dem Schlauch stehe, bzw. Google zur Zeit mein bester Freund ist.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

17.01.2013 um 20:07
Gegenpapst schrieb:Der knackige Unterschied zwischen Arch und Wheezy ist halt, daß Arch in 25 Sekunden voll da ist und Wheezy 45 Sekunden braucht.
Allerdings ... wie oft rebootet man ein Linux-System, welches 3,5 Watt verbraucht? Ich habe meinen Raspberry immer laufen, das kostet nur 8 € pro Jahr und macht keinen Ärger. Mein Router verbraucht mehr Strom als der Raspberry.


melden
Gegenpapst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

17.01.2013 um 22:35
@gibraltar
Richtig. Was ist genau deine Anwendung?


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 03:43
Baut doch mal ein kommunikatives Home Assistant System :D

Wie in zahlreichen Filmen die in der Zukunft spielen. Typ kommt nach Hause und wird von dem Haus Computer sofort erkannt (machbar über Bluetooth und WLAN des Smartphone in Kombination mit der Öffnung der Haustür) und richtig begrüßt.
Dann informiert es einen über Nachrichten, Anrufe. Oder man fragt nach dem Wetter oder Sport Ergebnissen.

Ein Art Home Siri :D Würde mich nicht wundern wenn Apple solche Konzepte bereits in der Tasche hat.

Wenn Haushalte nämlich in Zukunft dann auch mal wirklich vernetzt sind, kann es einem gleich die Kaffeemaschine einschalten, den Fernseher bedienen, die Heizung und Lüftung regulieren oder ein warmes Bad einlassen :P


Ja gut... man muss wohl bescheiden anfangen :D

Gibt es überhaupt ein freies Framework mit zuverlässiger Spracherkennung? Es sollte schon mindestens so gut sein wie der von Google oder Apple.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 06:30
Wird denn Ubuntu in absehbarer Zeit auf dem Raspi laufen?


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 07:01
@Gegenpapst
Ich lasse verschiedene Python-Scripts laufen zum Downloaden, Uploaden, Abragen, Benachrichtigen, usw.

@Lightstorm
Sowas lässt sich doch besser mit einer Smartphone-App realisieren, die Befehle übers Netzwerk an den Raspberry schickt, der dann die Kaffeemaschine anstellt. Philips Hue funktioniert nach dieser Architektur.

@El_Gato
Nein, Ubuntu unterstützt kein ARMv6. Warum möchtest du denn gerade Ubuntu einsetzen?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 12:01
ich weiß nicht was ihr mit dem PI habt da gibt es deutlich intressantere konkurenten, einige mit eingebautem flashspeicher, andere mit deutlich mehr ausgängen oder vorinstalliertem android.

das cubieboard finde ich persönlich deutlich intressanter(besserer prozessor, sata, flashspeicher aufm board, ubuntu läuft laut hersteller auch...) nur nicht so super verfügbar immoment.

mal schauen was ich mir in mein leeres n64 gehäuse reinbastel...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 17:44
@gibraltar

Weil es die einzige Linuxdistri ist, mit der ich zurechtkomme. ^^"


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 17:57
@El_Gato
Aber die Terminal-Befehle sind doch die gleichen. Und die GUI ist nun wirklich einfach zu durchschauen , wenn man schonmal Windows benutzt hat ;).


melden
fichtknick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 18:04
25h.nox schrieb:ich weiß nicht was ihr mit dem PI habt da gibt es deutlich intressantere konkurenten, einige mit eingebautem flashspeicher, andere mit deutlich mehr ausgängen oder vorinstalliertem android.

das cubieboard finde ich persönlich deutlich intressanter(besserer prozessor, sata, flashspeicher aufm board, ubuntu läuft laut hersteller auch...) nur nicht so super verfügbar immoment.
Jedem sein ding oder ? Hat doch keinen zu interessieren, dem ein Raspi nicht gefällt, aber nein, man geht noch in den faden und postet das das es bessere gibt und des weiteren... und mit ubuntu musst du nicht kommen ;) das nutzen nur pseudo-linuxianer die noch am anfang des know-hows stehen hehe :) Also das ist hier ein Raspi Faden, weiter im Text. ;)

@ruTz
Danke für den Tip "pibang", habe mir ne neue 32gb card geholt und bin schon am dd'en ;) naturly with openbox


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 18:05
@fichtknick
Hehe gerne..

Hab mir selber mal eine Crunchbang CD gebrannt..aber ist ehrlich gesagt nichts für mich


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 18:07
@fichtknick ist ne sehr begrenzte sichtweise wenn man sich nur auf einen hersteller beschränkt.


melden
fichtknick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 18:12
@ruTz

hehe naja, debian derivate sind halt mein ding :)

@25h.nox
wer erzählt den so ne k*ck* ?!? ich hab hier noch 3 diverse arduinos 2 pc, ein laptop und ein webserver, rapsi hohlte ich wie die arduinos nur zum spielen und grenzen testen. Es geht hier halt im Faden um Raspis und nicht um zeugs, was besser ist..

ICH für mein teil bräuchte nicht noch ein raspi aber es hat mich halt einfach interessiert, wen ich was besseres will, geh ich an einen pc..


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

18.01.2013 um 18:20
fichtknick schrieb:ICH für mein teil bräuchte nicht noch ein raspi aber es hat mich halt einfach interessiert
und das ist das gleiche konzept mit moderner technik auf einmal nicht mehr?


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden