weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Raspberry PI - Bauprojekt

211 Beiträge, Schlüsselwörter: Linux, Hardware, Open Source, Raspberry Pi, Raspi

Raspberry PI - Bauprojekt

09.02.2015 um 23:11
@Zill hä ^^ det is ja n ding :D dann muß ich meine beiden umsetzen, sind nämlichbeide in Transparentem Gehäuse.... zumindest in der Jetzigen Phase.


melden
Anzeige
Zill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raspberry PI - Bauprojekt

09.02.2015 um 23:17
Nur der PI 2 hat den lichtempfindlichen Chip, also ich würde einfach dieses ModMyPi Helix Holzgehäuse dagegen nehmen.

Die bringen aber bestimmt auch bald eine Revision vom PI 2 raus, das können die ja nun nicht einfach so lassen!


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

11.02.2015 um 06:29
Überlegt doch erstmal inwiefern das Problem euch betrifft.
In einem Artikel stand, dass das Blitzlicht von Smartphones oder das Licht der Sonne nicht ausreicht um ein Reset auszulösen.
Es muss eine sehr starke Lichtquelle sein, wie eben etwa ein Xenon Blitzer oder ein Laserpointer.

Die meisten Nutzer dürften also keine Probleme haben.

Und an alle die es selbst ausprobieren wollen, macht es nicht zu oft. Bei dem Vorgang soll die Spannung kurz ansteigen, kann unter Umständen irgendein Bauteil zerstören, das für die höhere Spannung nicht ausgelegt ist.


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

12.02.2015 um 23:43
@Lightstorm würd ich nie absichtlich herbeiführen, aber ich habe gesehen, es geht um den neueren Pi... den hab ich ja garnicht.


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

04.11.2015 um 20:19
@Gegenpapst
Hallo Leute, ich habe den Thread nicht komplett durchgelesen. Vielleicht wurde ein ähnliche Frage schon mal gestellt, also folgendes, ich habe eine kaputtes I700T Odys Space Tablet (soviel konnte ich schon mal herausfinden - http://www.android-hilfe.de/thema/odys-space-msm7x27-kernelbau.217747/page-2). Ich möchte die eigebauten Module z. D. das den SanDisk Speicherchip, GPS Modul und speziell die Kamera ausbauen, aber zuvor will ich noch versuchen ob ich an Daten rankommen kann. Dazu will ich über die GPIO vom Raspberry Pi auf "ein rest von Leben" zugreifen.^^
Leider habe ich keine Ahnung ob es möglich wäre und wenn ja wie ich es anstellen soll. Vielleicht habt ihr ein paar Hinweise, Tipps etc.? Ich vermute auch, das ich eine Batterie brauchen werde (die eingebaute hatte ich wegeworfen da zu stark beschädigt).

Zur Info, ich kenne mich mit Linux aus, kann C/C++, Java und Python (und noch paar andere Sprachen) und kenne die minimalen Basics für Assembler (hatte in der Uni mit MMIX gearbeitet - http://mmix.cs.hm.edu/local/MMIXBuch/) und selbst auch ein bisschen über x86 Assembler gelesen. Aber mit fortgeschrittene Microelektronik kenne ich mich nicht aus.

Hier noch Bilder vom I700T:


melden

Raspberry PI - Bauprojekt

05.11.2015 um 01:34
@Helion hm... wenn du noch auf einen Rest von Leben zugreifen kannst, also das Board noch hochfährt, versuche die Teamview App zu installieren, auf dem Tablet und einem PC

Dann sollte es mittels Fernsteuerung noch gehen, oder viel besser versuche es mal über USB als PC Laufwerk auszulesen.

Armes Tabli... wer hat dich so zugerichtet...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden