Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
n3grato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 15:46
Oha, schon wieder sowas passiert, den Frauen und Menschen in Halle muss es ja langsam Angst und Bange werden wenn sich da wirklich solch ein Irrer in der Nähe aufhält.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 15:48
@oceanman

Ja, deswegen frage ich mich auch warum sie da langgefahren sein sollte. Ist das ein möglicher Weg nach Hause? Sie war ja mit ihrer Tour noch gar nicht ganz fertig, warum dann der Abstecher da in den Wald?

Und wenn man die Personenbeschreibung des Artikels, den @valadon verlinkt hat, durchliest steht da wieder, daß sie schwarz-graue Haare haben soll. Damit wird sie ganz anders wirken als auf dem Bild.


melden
n3grato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 15:56
Wo hat man das Fahrrad denn gefunden? direkt auf der Strasse oder auch wieder irgendwie versteckt wie im Fall Nelly G. ?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 15:56
@Hakima
sie war noch nicht ganz fertig mit ihrem Job als Zeitungsausträgerin,
es waren noch 8 Exemplare der Zeitung in ihren Fahrradtaschen. Man hat
ja genau erkundet, dass sie die letzte Zeitung an der Margarethe-Windthorst-Str.2
ausgetragen hatte - dann fuhr sie über den Zugang über die Bahngeleise in die
Straße Arrode, um dort die restlichen Zeitungen auszutragen. Dabei muß es
passiert sein.
Sie war also noch nicht fertig mit dem Austragen........


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 15:59
@n3grato
nein, das Fahrrad lag mitten auf dem Waldweg "Steinhausener Weg",
ca. 50 m von der angrenzenden Straße Arrode entfernt.


melden
n3grato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:00
@fortylicks
und das handy daneben oder so dass man denken kann und ausgehen muss es wurde weiter weggeworfen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:01
Nachdem das Waldstück mit 17 ! Rettunghunden PLUS Mantrailern und sogar mit Hilfe von einem Quad abgesucht wurde, schwindet nun langsam meine Hoffnung, das Frau Obst in diesem Waldstück ist.
Wenn man weiss um wieviel Uhr sie an der letzen nachweisbaren Austragestelle war und errechnet,wann sie bei der nächsten Austragestelle hätte sein müssen, dann müsste man den Verschwindezeitpunkt doch sehr eng eingrenzen können.
Wenn Frau Obst Gewalt angetan wurde und wenn es sich dann um den gleichen Täter wie bei Frau G. handelt, dann hat er einen entscheidenten Fehler gemacht, ausgerechnet Frau Obst überfallen zu haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:06
@n3grato
ich weiß jetzt nicht genau, wieweit weg das Handy lag. Man spricht nur
von" in der Nähe des Fahrrads".
Der Bauhofangestellte, der das Fahrrad morgens gefunden hat, hat es ja
dann an einen Baum seitlich abgestellt..........@maikäferchen
ja, man wird räumlich eng eingrenzen können, wo der Überfall auf Frau
Obst war!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:13
fortylicks

Nicht nur wo, sondern auch wann und das wäre zur Alibiüberprüfung eines möglichen Täters für die Polizei gut und für einen möglichen Täter hoffentlich sein "Genickbruch".

In einem der Berichte stand, das Handy wurde wenige Meter vom Rad entfernt bei der Suche nach Frau Obst gefunden. Hoffentlich hat da niemand das Rad und das Handy bewusst so unauffällig aufällig plaziert um den Eindruck zu vermitteln, Frau Obst wäre auch da gewesen. Hoffentlich deshalb, weil ja scheinbar weder die Rettungshunde noch die Mantrailer eine Spur von ihr fanden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:15
Es müsste also sowohl zeitlich als auch räumlich die Tat sehr gut einzuordnen sein,
wenn Frau Obst nicht in der Nähe gefunden wird, kann man zudem von einem Täter mit
eigenem Fahrzeug ausgehen.

Zumindest ein paar Anhaltspunkte.

Fragen:

Ist es ein Gelegenheitstäter, also nutzt er eine zufällige Begegnung?
Dann müsste man den Fokus evtl. besonders auf Berufsgruppen richten,
welche um diese Uhrzeit unterwegs sind (z.B. Brötchenausfahrer oder ähnliches).

Oder sucht er gezielt Opfer, ist er also allein aus diesem Grund um diese Zeit unterwegs?
Dan könnten evtl. Hinweise von Nachbarn über auffälliges verlassen der wohnung zur Unzeit
möglich sein.

Kann man davon, dass das Rad liegen bleibt schließen, das er nicht die Möglichkeit hat es
mitzunehemn, alsokeinen Transporter oder ähnliches? Oder ist ihm das nur egal?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:16
@maikäferchen
ist es denn gesichert, dass Frau Obst bei Zustellung am Haus M.-W.-Str.2
GESEHEN wurde. Ich hatte es so verstanden, dass dort eben die Zeitung
zugestellt war - und die nächste Anlaufstation der Zustellung dann wohl
Arrode Nr.? sein müßte - und dort eben keine Zeitung im Briefkasten war?

Ich las etwas von zwischen 4.00 und 5.00Uhr morgens?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:23
Von GESEHEN habe ich nichts gelesen, aber ein möglicher Täter kann ja fast nicht wissen, in welchen Briefkasten die letzte ausgelieferte Zeitung gemusst hätte. Den Zeitpunkt, wann die Zeitung in diesem Briefkasten gelandet sein muss, kann man doch eigentlich genau so gut errechnen, wie den Zeitpunkt, wann Frau Obst am nächsten Auslieferpunkt gewesen sein müsste.

Ich habe auch schon zwischen 3.00 und 5.00 Uhr gelesen, aber es muss sich rein rechnerisch ganz eng einordnen lassen. Ich wage zu behaupten, nahezu minutengenau.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:26
Ja, das wird man sicherlich sehr genau rekonstruieren können!

Hoffentlich hinterläßt dieser Fall mehr verwertbare Spuren und man
hat mehr Möglichkeiten, den Täter zu ermitteln. Es wäre erschreckend,
wenn hier ein Serientäter sein Unwesen treibt......


melden
goadude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:44
@maikäferchen
ja sicher doch Frau Obst wird ja wohl nicht angefangen haben nur eine 20km Wanderung zumachen
wenn Frau Obst nicht im realistischen Bereich d.h. zu Fuß um Fahrradfundort nicht bald gefuden
wird ist die Wahrscheinlichkeit eine Verbrechen beretis bei 95%

d.h. es muss jetzt alle Helbel in Bewegung gesetzt werden
sprich hier ist eine absolute Teamarbeit und Spürsinn und Kreativität erforderlich

die Tagesstruktur ist das wichtigste !
diese Frau hat nebenbei etwas Geld dazuverdient no problem
aber sie hat sich durch die Arbeit auch einem morgendlichen Risiko ausgesetzt
ich rede oft mit Prospektezusteller und Zeitungzusteller
alle sagen das selbe Winterzeit Herbstezeit mulmiges Gefühl
Betrunkene Randalierer usw.

nun lange Rede kurzer Sinn
ich denke Frau Obst wird nicht mehr lebend gefunden
ja das klingt hart aber die Zeit spricht für sich und auf einen freiwilligen Kurzspaziergang
denke ich nicht. Ein Kurzes im Geschäft im Wald ist auch ein Risiko
keiner weis es ..das ist alles schon vorgekommen

Frage hat Frau Obst geraucht ? man wird es erfahren oder auch nicht
Ich hoffe alles geht gut aus .. Aber ich sehe dunkle Wolken aufziehen
und das gefällt mir nicht.

Ich wünsche der Familie jetzt und in dieser Stunde viel Trost und die innigste hoffnung
einer Wiederkehr

gruss


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:46
Ich wohne hier und ich hab tatsächlich angst. In den Wald gehe ich nicht mehr alleine. und die kripo ermittelt im NG- Fall verstärkt bei meinem Arbeitgeber....
übrigens ist der Weg, den Frau Obst genommen hat, NICHT fernab jeden Hauses. Es stehen vereinzelt Häuser zwischen den Wegen... Das kann man aber nur wissen, wenn man sich hier auskennt.


melden
goadude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 16:52
@sherlockhelga
" Das kann man aber nur wissen, wenn man sich hier auskennt "
aber nicht nur das es muss jemand sein der eine bestimmte Wegstrecke nimmt die letztlich
auch mit Frau Obst und ihrem Weg identisch ist zuminest teilweise

d.h . entwerder morgens in die eine Richtung
d.h. entweder morgens in die Gegengesetzte Richtung

der Jenige könnte sogar Frau Obst da ein oder andere mal wahrgenommen haben

gruss


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 17:20
Noch eine Ähnlichkeit zum Fall von Frau G. ist die Monatsmitte. Frau Graf verschwand am 14.10 und Frau Obst ist seit dem 16.04. vermisst.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 17:48
Ich hab gerade von dem neuen Vermisstenfall gehört und obwohl ich nicht in Halle und Umgebung wohne
, kann ich verstehen , dass dort die Angst umgeht! Würde mir nicht anders ergehen!
Es gibt da einige Paralellen zum Fall NG das stimmt!
Aber auch einiges was nicht passt!
Die Uhrzeit an dem die Frauen verschwanden! FO am frühen morgen, FG gegen Mittag.
Konnte der Täter bei Fr G nicht wissen, wann und wo und das sie überhaupt mit dem Rad unterwegs sein wird, konnte man bei Fr O doch anhand ihrer Tour und das sie 6x in der Woche dort um diese Uhrzeit sein wird , berechnen!
Will sagen das was bei NG zufällig erscheint , ist bei AO doch planbar!
Hat man bei NG das Rad noch versteckt , lag es bei AO mitten auf dem Weg!
Ich kenn mich dort nicht aus , aber kann man die beiden Stellen miteinander vergleichen?
Eine Frage an die Leute die dort wohnen , kann man beide Orte miteinander vergleichen , was den Grad der Gefahr für den Täter angeht , an diesen Stellen zu agieren?
Weiß man bis heute nicht wo genau FR G überwältigt wurde , hat man bei Fr O die genaue Stelle, weil das Rad dort wie hingeschmissen lag und das Handy in der Nähe?
Fällt jemanden noch was ein? Vielleicht sollten wir mal so eine Liste erstellen? Das was für einen Zusammenhang spricht , was dagegen!
Velleicht hilft das etwas , um klarer zu sehen!
Und im Moment handelt sich es um einen Vermisstenfall und das sollte man bedenken und somit auch nur mit dem Vermisstenfall NG vergleichen!
Man sollte bedenken , dass ev auch in diesem Fall Angehörige der Frau O mitlesen und ich finde es pietätlos bereits jetzt schon zu posten , was hier unser spezieller User von sich gab
Ich hoffe das sich das aufklärt! Zum Guten aufklärt!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 17:56
an @LL!

Mich hat es gestern auch erschauern lassen und ich hoffe, das Frau Obst lebend gefunden wird!

Wenn ihr Verschwinden mit dem Verschwinden von Frau Graf zusammenhängt, dann würde ich die Moltkestr. und ihre Verlängerung am Ahornweg vorbei in Betracht ziehen. Der Entführer/Täter könnte beide Frauen dort radelnd registriert haben und Frau Graf könnte öfters eine Fahrradrunde gedreht haben; man weiss es nur nicht.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

17.04.2013 um 18:42
Die heutige Suche ist beendet .Frau Obst wurde nicht gefunden .

http://www.radiobielefeld.de/nachrichten/lokalnachrichten/detail-ansicht/article/bielefelder-polizei-uebernimmt-ermittlu...


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden