weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

11.10.2014 um 21:29
Es gibt zwar Frauen die sich auf Grund ihres schlechten Selbstbildes so extrem abhängig machen, aber dann wie in diesem Fall noch 22 Jahre (vllt) mit einem extrem gestörten Mann zusammen bleiben der eine Frau zerstückelt und sich so noch mit schuldig macht wegen der Vertuschung glaube ich nicht, da sind die Konsequenzen einer Trennung doch das kleinere Übel und die Polizei hat sehr viele Möglichkeiten die Frau zu schützen. Mich wundert nur das sie 20 Minuten mit denen geredet hat, was hat sie denn die ganze Zeit erzählt? Und wenn es hieß es wär ein Haus am Wald gewesen hätte man doch eben alle Häuser an einem Wald im Raum München mal unter die Lupe nehmen können, aber er muss ja gar nicht aus München sein, er kann theoretisch von ganz weit weg kommen. Ich kann mir gut vorstellen das irgentwo im Süddeutschen oder südeuropäischen Raum sich noch ein extrem, perverser Psychopath rum treibt und der fällt irgentwann einmal auf und dann wär der Fall fast mit Jack the Ripper zu vergleichen, denn die Theorie das die drei Morde zusammen hängen (Kristin, Sonja und Bettina) halte ich für möglich. Mal sehen, es ist schon sehr erstaunlich das der in all den Jahren niemand aufgefallen ist, vllt hat er auch was mit der Maffia zu tun.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.10.2014 um 01:20
Wenn der Tatort und der Fundort von Kristins Bein wirklich nahe beieinander liegen sollten
(Hinweis der unbek. Anruferin) wie kam Kristin dort hin nachdem sie das Lokal
Frundsberghof verließ ?
Taxi,das hätte die Polizei doch eigentlich am einfachsten feststellen können mit einer Anfrage
bei allen Taxi Unternehmen ob zum fraglichen Zeitpunkt jemand einen Weiblichen Fahrgast
nach Neubiberg raus gefahren hat.
Ich spekuliere ja auch das Kristin nie im Schumanns ankam,bliebe also nur mit Bernd gefahren
zu sein oder aber auf dem Weg zum Schumanns freiwillig oder unfreiwillig bei
wem ins Auto gestiegen-gezehrt worden zu sein.
Freiwillig dann müsste ja jemand an einem bestimmten Treffpunkt zwischen
dem Frundsberghof und dem Schumanns (oder wo anders) mit dem Wagen auf
Kristin gewartet haben um dann mit ihr zu seinem Haus bei Neubiberg zu fahren.
Wann hat die Unbekannte Anruferin etwas beobachtet , in der Tatnacht, wobei wir ja nicht
wissen wann Kristin getötet wurde oder sah sie Spuren eines Blutbades,Leichenteile
in einer Gefriertruhe ?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.10.2014 um 03:08
Also das sie zu jemand fremden ins Auto stieg halte ich für sehr unwahrscheinlich bei ihrem Alter und ihrer doch ganz guten Bildung. Ich kann mir aber trotzdem gut vorstellen das sie im Schuhmannns war, obwohl sie angeblich niemand gesehen hat. Aber man muss bedenken das die Ermittlungen erst im Mai 1992 begannen und sie im Dezember 1991 verschwand, wer will sich denn ein halbes Jahr später an eine Frau im Schuhmannns erinnern? Und wenn sie sich mit Freunden noch getroffen hätte hätten die was gesagt. Also glaube ich entweder eine feste Verabredung mit ihrem Mörder, oder jemand fremdes der eine besondere Fähigkeit hat Frauen ein zu wickeln oder zu was zu überreden. Irgentwie ist mir ihr letzter Begleiter doch noch verdechtig, obwohl sein Anruf bei Kristin grade wo die Freundin da war gegen ihn sprechen, weil er ja damit erst bekannt gab das er der letzte Begleiter war. Es könnte aber auch eine Form von Ablenkung aus seiner Sicht gewesen sein, vllt hat er auch die Freundin beobachtet, wenn man bedenkt das er genau dann anruft wo die Freundin in der Wohnung ist.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.10.2014 um 03:58
@TrannyDani91

Da hast Du Recht die Ermittlungen begannen erst cir. ein halbes Jahr nach dem Verschwinden
von Kristin.
Da wird auch ein Taxifahrer eine mögliche Tour nach Neubiberg wohl nicht mehr in
Erinnerung haben und ob Protokoll über die Fahrten gemacht wird ?

SPEKULATIV*** ist schon zu überlegen ob Bernds Anruf bei Kristin just in dem Augenblick als
die Freundin da war nicht ein Ablenkungsmanöver gewesen sein kann,er müsste dann
wie Du schreibst schon genau gewusst haben das sie dort ist.
Wenn nicht gerade eine Telefonzelle mit Blick auf die Wohnung dort war dürfte das 1992.
ohne Handy schwierig gewesen sein.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.10.2014 um 13:45
Bei dem letzten Begleiter wäre interessant ob er sie von sich aus als fremde Person angesprochen hat, darüber wurde bei ungeklärte Morde nichts gesagt, denn dann würde ihn das für mich auch verdächtig machen. Mit dem Anruf ist es wirklich ein zweischneidiges Schwert, der macht ihn aus einer Sicht irgendwie verdächtig und auf der anderen eher unverdächtig. Irgentwie geht er mir nicht aus dem Kopf oder eine Verabredung mit einem für sie fremden Mann im Schuhmanns vllt.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.10.2014 um 14:09
@TrannyDani91
Soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe (ich habe jetzt aber nicht noch einmal konkret nachgesehen), befand sich lediglich eine Nachricht auf dem AB von Kristin Harder, durch die ihre Freundin erst auf den Herren gekommen ist.
Ich meine, das erzählt sie in der Szene in UM, wo sie auch beschreibt, wie sie die Wohnung vorgefunden hat und es für sie so schlimm gewesen ist - das z.B. ihr Schal/Tuch noch dort lag ect.
Hoffe, ich habe das richtig in Erinnerung.

Der letzte Begleiter ist gegen die Anschuldigungen, die in seine Richtung getätigt wurden, vehement (und erfolgreich) juristisch vorgegangen.
Das soll zwar erst einmal nichts heißen und viel zu oft ist es leider der "letzte Begleiter", aber in diesem Fall von Kristin Harder (auch bei Sonja Engelbrecht glaube ich das bzw. möchte es glauben), denke ich, daß er wirklich nichts damit zu tun hat.
Mehr noch, als bei Sonja Engelbrecht, bin ich der Meinung, daß er sogar ein extrem wichtiger Zeuge ist, was das Verhalten von Kristin Harder an diesem Abend anbelangt - z.B. daß er das Gefühl hatte, sie hätte einen festen Plan gehabt u.ä.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

13.10.2014 um 11:42
@TrannyDani91
@Zfaktor
Also soweit ich weiß wurde schon früher ermittelt. Also bevor die Leichenteile gefunden wurden. Kristin sollte Weihnachten zu ihrer Familie fliegen. Ab da galt sie schon als vermisst. Die Freundin hat ja zwischen ihrem Verschwinden und der geplanten Flugreise auch schon eine Vermisstenanzeige aufgegeben. In wie weit da schon gesucht wurde weiß ich nicht. Aber evtl. wurden schon Zeuge im Schumans usw gesucht... War ja dann immerhin ein Vermisstenfall.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2014 um 19:52
@Chicamausi1306
So habe ich es auch in Erinnerung, was den Flug zur Familie betrifft. Ich kann mich auch noch erinnern, daß die Freundin sehr zeitnah nach Kristins letztem Abend in deren Wohnung war, um nachzusehen.
Diese 2 Begebenheiten - nicht angetretener Flug/Freundin vermisst Kristin - müssen in engem, zeitlichen Rahmen zueinander stattgefunden haben und die Ermittlungen ausgelöst haben.
Was ich noch sicher weiß, ist, daß die Vermisstensuche recht schnell anlief, man von einem Verbrechen ausging und zur Zeit der Funde definitiv bereits am Laufen war.

Ich werde mir jetzt aber noch einmal den TV-Beitrag ansehen, weil ich mir wirklich nicht mehr sicher bin und beizeiten mein Sonja-Engelbrecht-Archiv durchsehen. Letzteres werde ich heute wohl nicht mehr schaffen, aber ich habe dort etliche Zeitungsartikel am Laptop archiviert und einige davon behandeln auch Kristin Harder. Ich glaube, daß ich dort auch den Artikel abgespeichert habe, welcher sich explizit mit dem letzten Begleiter, bzw. der Berichterstattung um dessen Rehabilitierung, beschäftigt.
Bei den UM-Folgen gab es 2. Die eine, die hier zuletzt noch gepostet wurde, und die zweite - Engel in der Nacht - von der ich nicht mehr sicher bin, ob dort neben Sonja Engelbrecht auch die Fälle Kristin Harder/Bettina Trabhardt angesprochen wurden und weitere Details berichtet wurden.
Ist schon so lange her, wo ich diese Folgen gesehen habe.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2014 um 20:23
@ARWEN1976
Danke ,hatte schon gesucht ob es irgendwelche Infos gibt wann Bernd auf Kristins Anrufbeantworter
gesprochen hat aber nichts gefunden.
Also Zeitnah zu ihrem verschwinden (bedeutet wohl wenige Tage nach ihrem Abendlichen
kennenlernen).
Tja das ist nichts besonderes da die beiden ja ihre Telefonnummern ausgetauscht haben
da kann man nichts draus konstruieren.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2014 um 20:37
Also, lt. der UM-Folge war es tatsächlich so, daß der letzte Begleiter während des Aufenthaltes von Kristin Harders Freundin angerufen hat. Mir war das anders in Erinnerung, aber der Bericht wird seine Richtigkeit haben, da die Freundin explizit diesen Zufall anspricht.
Ich nehme also alles zurück und entschuldige mich dafür, daß ich Verwirrung gestiftet habe :(
@Zfaktor : es tut mir so leid, aber es war wirklich so, wie ihr es geschrieben habt. Er hat anscheinend angerufen, während die Freundin in der Wohnung war, so erzählt sie es.
Aber dennoch mache ich mich daran, die Artikel durchzusehen. Es war keine böse Absicht :(

Mir ist aber bei Ansehen des UM-Beitrages etwas ganz anderes aufgefallen, eigentlich eher durch Zufall, denn darauf habe ich vorher nie bewusst geachtet: die Böcklinstraße befindet sich ebenfalls in Neuhausen-Nymphenburg, genau, wie das Frundsberg/Big Easy und war ich mir der Nähe nie wirklich bewusst.
Im Moment lässt mich das etwas stutzen, weil ich irgendwie das Gefühl hatte, daß sie tatsächlich nie vor hatte, sich an diesem Abend allzu weit aus ihrem direkten Radius herauszubewegen, also das Schuhmann´s vorgeschoben war.
Fragt mich nicht, warum, muß selber erstmal darüber nachdenken.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 00:40
@ARWEN1976
Braucht dir nicht leid zu tun,alles ok. :) .
Das Kristins Wohnung in der Nähe des Frundsberg war ? Hm.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 03:00
Dieser Anruf just als die Freundin in der Wohnung war ?
Gut Zufälle gibt es nun mal,Spekulativ*** aber bei Verbrechensfällen hab ichs nicht so damit.

Spekulativ*** wer weiß ob Kristin überhaupt ins Schumanns noch wollte,eine Verabredung
um 01:30.Uhr,na gut Nachtschwärmer ,gute Stimmung aber irgendwie hab ich nach @ARWEN1976
Feststellung das Kristins Wohnung in der Nähe des Frundsbergs war jetzt auch
son komisches Gefühl.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 03:17
Voller Zweifel bin ich auch gegenüber der geheimnisvollen Anruferin .

Spekulativ*** Entweder eine Trittbrettfahrerin oder sie legte gezielt ein Falsche Spur.
Wo gibt es denn so etwas, will der Polizei Infos zum Mordhaus geben weiß aber nicht
wo genau es liegt,quatscht 20.Minuten rum legt dann einfach auf und meldet sich
nie wieder.
Ich zweifele daran ob der Fundort des Beines von Kristin und der Tatort wirklich dicht
beisammen lagen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 09:47
@ARWEN1976
Also ich habe die Folge Engel der Nacht noch halbwegs in Erinnerung. Ich glaube ein User hat sie vor ca einem Jahr hier mal gepostet. Ist aber leider auch nicht mehr aufrufbar. Dort ging es ganz speziell um einen Zusammenhang der drei Fälle. Die Polizei ging von einem Serientäter aus....

Ich denke der letzte Begleiter von Kristin hat nichts mit dem Mord zu tun. Die Polizei dürfte ihn mehr als gründlich befragt haben und es gibt ja noch das Haar das bei Kristins Bein gefunden wurde. Das stimmt ja auch nicht mit seiner DNA überein.

@Zfaktor
Die Anruferin finde ich auch seltsam. Gut dass sie was weiß und dann doch Angst bekommt ist ja noch verständlich. Aber was hat sie denn 20 Minuten gesagt? Das ist eine sehr lange Zeit für ein Telefonat wenn dabei nix rauskam. Die Polizei wird sie ja auch gezielt gefragt haben...

Also es war kalt in dieser Nacht im Dezember 1991. Ich vermute Kristin hat auf jeden Fall ein TAxi genommen auch wenn es nicht so weit war. Ich bleibe immer wieder bei einem Taxifahrer hängen.

Es tut mir auch leid, dass ich diese Serientätertheorie nicht aus dem Kopf bekomme. Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es drei verschiedene Täter waren. Vielleicht bin ich da auch zu naiv.

Jedes Jahr im Herbst habe ich die Hoffnung dass ein Pilzsammler doch noch was findet ;-)


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 12:40
Kristin ist erst ins Frundsberg, das wohl nicht weit von ihrer Wohnung war , und hat dort ihren letzten Begleiter kennen gelernt. Von dort ist sie mit ihm ins Nachtcafe gegangen Wahrscheinlich mit dem Auto gefahren.
Erst dort hat sie sich von Ihrem Begleiter getrennt und wollte ins Schumanns. Lt dessen Aussage.
Vom Nachtcafe ins Schumanns könnte sie auch gelaufen sein, das ist nur um die Ecke.

Der Begleiter scheidet für mich als Täter weitgehend aus.
Er hätte sich ja kaum bei Kristin später telefonisch gemeldet wenn er der Täter gewesen wäre.
Dann wäre der Verlauf des ganzen Abends gar nicht bekannt geworden und er selbst auch nicht.

Aus dem Film wird nicht ganz klar, ob der Mann genau zu dem Zeitpunkt angerufen hat, als die Freundin in der Wohnung war. In der Presse wurde auch berichtet, das er auf den Anrufbeantworter gesprochen hatte.

Laut Presse wurde auch die Theorie eines Serienmörders, der wohl zeitweise durch verschiedene Münchner Boulevardblätter geisterte, von den Ermittlungsbehörden inzwischen verworfen.

Die Anruferin wird 20 Minuten von einem zum anderen verbunden worden sein, bis sie dann schließlich auflegte. Alleine die Tatsache, das sie 20 Minuten in der Leitung blieb,spricht für mich eher gegen eine Trittbrettfahrerin.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 12:53
Hier noch mal ein Bericht von 2010. Was mich verwundert ist, das die SZ, die ja nicht zu den "Revolverblättern" zählt, schon sicher davon ausgeht, das der letzte Begleiter der Mörder war.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/morde-in-muenchen-drei-frauenleichen-zwei-morde-und-ein-suizid-1.736315


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 12:57
@Nightrider64

Naja aber bestätigt hat sich das ja alles bis heute nicht. Der letzte Begleiter von Kristin wurde anscheinen nicht überführt, Sonja wurde auch nicht gefunden und bei Bettina war es Selbstmord ohne Leiche...


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 17:53
Mir kommt es so vor, als hätte die Polizei damals darauf gesetzt, dass sich jemand meldet, der es besser weiss als die Ermittler, vor allem im Fall von Bettina..insgeheim werden sie den Serientäter wohl keineswegs ausgeschlossen haben...zumindest wenn sie wirklich ganz sicher markbert in Sonjas Fall ausschließen können.
und es hieß ja irgendwo dass der begleiter von Kristin für Sonjas und/ oder Bettinas Fall nicht in frage kommt.
bleibt noch ein unbekannter Mann, der mit Bettina einmal bei einem Nobel- Italiener gesehen wurde.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 21:49
@Nightrider64
Stimmt hatte ich jetzt nicht bedacht das das Nachtcafe und nicht das Frundsberg der Ort waren
wo Kristin und Bernd sich trennten.
Spekulativ*** Das Bernd wär er der Täter gar nicht mehr in Erscheinung getreten wäre ist
nun so eine Sache, was wenn sich Zeugen an ihn und Kristin erinnert hätten ?
Da ist es doch unverdächtiger sich Telefonisch oder per Anrufbeantworter zu melden als
in der Versenkung zu verschwinden.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2014 um 22:10
Der Mann ist doch intelligent und hätte das, wenn er denn der Täter gewesen wäre schon durchdacht.
Dann hätte er sich erst einmal nicht gemeldet. Falls er dann doch mit Ihr gesehen wurde, macht ihn das auch nicht mehr verdächtig als er ohnehin schon als letzter Begleiter ist. Selbst wenn er sich erst dann an den Abend erinnert.
Als Täter hätte er ja nur den Focus auf sich gerichtet.

Aber ganz ausschließen ? Mich wundert immer wie die Polizei nach 12 Jahren einen neuen Tatverdacht gegen ihn ausgesprochen hat. Er wurde wohl ziemlich rüde morgens abgeholt und 12 Stunden vernommen.
Ich denke die haben da noch mehr Indizien, die aber in der Öffentlichkeit nicht genannt werden.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden