Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Hödecken555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.07.2017 um 16:42
@theforeigner
Ich muss zugeben, der User @ Maro hat sich merkwürdig verhalten. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass er mit der Tat etwas zu tun hat.

Gruselig fand ich seine sadistische Freude daran, Andeutungen zu machen, Kristin sei in vivo zerlegt worden. Das würde ich nur für möglich halten, wenn der Täter Kenntnisse in Anästhesie gehabt und mindestens Relaxanzien verabreicht hätte. (Über den Hinweis der Polizei, die Tote sei "fachgerecht" zerlegt worden, habe ich nachgedacht: Vielleicht bezieht sich dies auf die Art, wie der Beckenknochen zersägt wurde: mit gerader Sägekante relativ tief im Körper d. h. Kenntnisse von Anatomie und praktische Übung mit flexiblem Gewebe wären hilfreich gewesen.)

@Maro tat so, als ob er aus dem englischsprachigen Ausland käme und scheint ein Interesse an amerikanischen Themen zu haben. Er hat sich ausführlich über den Mord an John F. Kennedy geäußert.

Er deutete an, dass er in der Schweiz studiert und im November 2011 ein Praktikum in München absolviert habe.

Merkwürdig fand ich, dass er ein Müllkonzept von Berg-am-Laim erwähnt, obwohl Kristin in Gern wohnte und der Ort ihres mutmaßlichen Verschwindens in der Innenstadt nicht in Berg-am-Laim liegt. Kennt er sich in München nicht aus? Oder wollte er irgendeinen Hinweis auf Berg am Laim geben?

Interessant auch, dass er zu wissen schien, dass das Bein etwa zwei Wochen vor dem Fund an der Fundstelle abgelegt wurde. Das ist eine Information, die ich sonst nirgends gelesen habe.


melden
Anzeige
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.07.2017 um 23:42
@theforeigner
@Hödecken555
ich begebe mich jetzt auch mal auf dieses dünne eis.......
sicherlich ist alles um den user @Maro recht merkwürdig,aber letztendlich kann man nichts davon so richtig handfest belegen.
ausser eben die fälschungen.

wie würdet ihr jetzt vorgehen?
erst bei der verwaltung nachfragen ob sie wegen der fälschungen schon anzeige erstattet hat u. dann damit zur polizei?
oder würdet ihr am liebsten sofort eine meldung an die polizei weitergeben?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 00:12
@fauchi

Was meinst du mit "Fälschungen"? Meinst du Falschaussagen? Falls ja dann denke ich das die Polizei besseres zu tun hat, als jedem Internet- Troll hinterher zu laufen. Zumal auch fraglich ist ob sie überhaupt rausfinden können wer dahinter steckt. In einem ähnlichen Fall war es auch nicht ermittelbar.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 00:15
@Dwarf
Maro
Begründung: Angabe einer falschen Identität, eines falschen Lebenslaufes (samt Amtsanmaßung) und damit falsche Angaben zu den Fällen, in denen der User mit diskutierte.

Ich bitte um Entschuldigung, dass dieser platte Betrug nicht schon früher aufgeflogen ist.
das steht bei ihm als sperrbegründung da.
für mich klingt des schon nach einer straftat.

die verwaltung wird zugang zu seinen daten haben,sofern diese nicht auch von ihm/ihr verschleiert wurden.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 00:37
@fauchi

Amtsanmaßung ist es meiner Meinung nach nicht (auch wenn es da steht). Es ist keine Amtsanmaßung wenn ich jetzt z.b. behaupten würde, dass ich bei der Kriminalpolizei arbeiten würde und das mein Name Kommissar Müller wäre. Wenn ich dich aber an einer Straßenkreuzung anhalten würde, mich dir als Kommissar Müller vorstellen würde und verlangen würde das du deinen Personalausweis vorzeigen sollst, dann wäre es Amtsanmaßung.
Dennoch ist es natürlich nicht in Ordnung zu behaupten man würde bei der Polizei arbeiten, wenn das gar nicht stimmt.

Die Verwaltung kann vielleicht die IP Adresse von ihm einsehen. Aber daraus können sie ja keine Rückschlüsse auf seine Person ziehen. Das könnte nur sein Internetprovider.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 00:41
@theforeigner
@Hödecken555
@Dwarf

eben weil ich mir unsicher bin ob bzw. wie man am besten damit umgeht,hab ich die verwaltung angeschrieben.

die antwort steht noch aus.....

anscheinend hatte ja nich nur ich des ungute bauchgefühl beim lesen der beiträge.
nur haben @theforeigner u. @Hödecken555 des schon sehr schön in ihren beiträgen formuliert.
soweit war ich noch nicht......


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 00:42
Es könnte auch ein sogenannter "Troll" gewesen sein, doch ich kann's mir einfach nicht so ganz vorstellen.
Das sind so grausige und präzise Angaben.. Das schreibt man nicht einfach mal so aus Spaß.

Falls ihr die Verletzungen, zum Teil lebend zugefügt worden wären, bin mir sicher das die Kripo das längst bekanntgegeben hätte.
Für mich wäre es das letzte was ich ihr wünschen würde. So grausam kann einfach kein Mensch sein.
Es würde leider auch einen ganzen anderen Täterkreis in Betracht ziehen.


Jedoch muss ich sagen, dass bei dem Ungeklärte Morde Video ein Dokument kurze Zeit eingeblendet wurde.
In diesem steht ein Satz, er lautet :

"Nach dem derzeitigen Ermittlungstand kann eine Todauffindung nicht ausgeschlossen werden.
Sie rückt immer mehr in den Bereich des Möglichen."

Ich weiß nicht wie ich diesen Satz deuten soll, wie würdet ihr diesen interpretieren?


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 00:48
@theforeigner

für mich bedeutet dieser satzt:
sie wurde bis zu dem zeitpunkt noch nicht gefunden.
da aber schon eine geraume zeit nach ihrem verschwinden verstrichen ist,wird es immer wahrscheinlicher des sie leider nur noch tot aufgefunden wird.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 00:56
theforeigner schrieb:Falls ihr die Verletzungen, zum Teil lebend zugefügt worden wären, bin mir sicher das die Kripo das längst bekanntgegeben hätte.
Warum bist du dir so sicher das das bekannt gegeben worden wäre? Das wäre ein sehr grausames Detail. Vielleicht wollte man so etwas den Freunden/Bekannten von Kristin und der Öffentlichkeit ersparen?
Aber vielleicht war es auch gar nicht so, das ist natürlich auch gut möglich.

In einem anderen Fall habe ich es auch schon erlebt, das sich Leute etwas ausdenken was vorne und hinten nicht stimmt. Ich weiß nicht was solche Leute dazu bewegt. Sie freuen sich wahrscheinlich über die Aufmerksamkeit die andere User ihnen dann schenken.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 01:20
@fauchi
Dann wurde das Dokument wohl vor dem Fund des Beines verfasst. Habe mich nur über die Unsichere Schreibweise gewundert.

@Dwarf
Könnte leider auch der Fall sein - das man es der Öffentlichkeit ersparen wollte, dieses scheußliche Detail. Nur dann frage ich mich warum dieser letzte Begleiter vom Kommissar beschuldigt wurde.
Er wäre in diesem Falle eigentlich raus aus dem Schneider, weil der Täter wäre dann in ganz anderen Kreisen zu suchen.

Wie du schreibst gab es soetwas schon mal hier .
Ich denke der Fall der seit 1998 vermissten Tanja Mühlinghaus ist gemeint.
Wenn ich einen Fall aufklären könnte, wäre es dieser.
Dort meldete sich im Juli 2013 auch ein Mann, der bis heute noch immer behauptet, er wäre mit Tanja zusammen gewesen, hätte ein Kind mit mir.
Er stellte eine Email von Aktenzeichen hier ein, in der Stand das der Fall Tanja nochmals ausgestrahlt werden solle. Man fragte bei Aktenzeichen nach und diese sagten, die Email wäre nie von ihrem Server versendet worden.

Im Herbst kommt eine Doku im WDR über Tanja, in dieser ausführlich über Tanjas Verschwinden, ihre Familie und die Geschichten dieses Mannes Berichtet wird.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 01:29
theforeigner schrieb:Dann wurde das Dokument wohl vor dem Fund des Beines verfasst. Habe mich nur über die Unsichere Schreibweise gewundert.
das denk ich mir in dem fall auch so
denn hätten sie da schon was von ihr gefunden,dann hätten sie dahingehend keine vermutung mehr anstellen müssen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 01:32
@theforeigner

Nein den Fall Tanja Mühlinghaus meinte ich nicht. Aber den Fall kenne ich auch und weiß was du meinst. Es scheint desöfteren Leute zu geben, die sich durch das Schicksal anderer versuchen in irgendeiner Art hervorzutun. Man hört ja sogar manchmal von Menschen, die sich als Familienangehörige von Opfern von Tragödien ausgeben um dadurch Mitleid zu erhalten.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 01:48
Die Meta-Diskussion über ausgeschlossene User wird jetzt beendet, da hier vollkommen Off Topic. Es gibt genug Spinner im Netz, die sich selbst wichtig machen oder zu wichtig nehmen, das Blaue vom Himmel erzählen und noch Spaß daran haben andere zu verunsichern oder zu verarschen. Solche Trolle schlagen in den Foren immer mal auf, als angebliche Beamte, angebliche Familienangehörige oder auch "wichtige" Zeugen. Wer dabei ein schlechtes Gefühl hat, kann natürlich die Polizei kontaktieren. So oder so gehört eine Debatte darüber jedenfalls nicht in den Thread.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 08:10
um nochmal kurz zum beinfund zu kommen.
aus meiner sicht wurde das bein nicht gut abgelegt.
ein aufgestellter baumstumpf ? da muss man ja mit rechnen das der vielleicht nochmal entsorgt wird,dazu dann noch im blauen sack ,der ja sehr auffällt wenn dieser eventuell von einem tier freigelegt wird.
Dann in einem waldstück was wohl teilweise auch gut besucht wird und man auch mit hunden rechnen muss die sowas ausbuddeln.

ist aus meiner sicht eine notplatzierung.
daher könnte es gut sein das eine andere entsorgung geplant war,dieser aber zu der zeit nicht möglich war.
volle mülltonne ,oder gerade keine vorhanden, wäre eine möglichkeit.
oder es sollte gefunden werden.
vielleicht wollte man auch auf das wohngebiet in der nähe hindeuten ,um aufmerksamkeit dort hinzulenken.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 08:26
@zweiter
Ich denke, dass das Bein schnell aus dem Haus musste, man aber keine Zeit mehr hatte, dieses großartig weit wegzubringen. Ich persönlich schließe ja nicht aus, dass das Mordhaus nicht weit vom Beinfund entfernt ist/war.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 08:34
@Robin76
warum mußte das bein schnell raus und der arm nicht ?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 09:36
Das ist die Frage. Wurden beide Teile zusammen entsorgt, nur der Arm wesentlich später gefunden? Gibt es eigentlich irgendwo eine Info, aus der hervorgeht, wie lange der Arm schon im Wasser gelegen haben muss?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.07.2017 um 10:16
@Robin76

Im ungeklärte Morde Video sagt die Kommissarin das der Arm definitiv tiefgekühlt worden war.
Zum Bein sagt sie das selbe, nur meiner Meinung etwas unsicher.
Wäre der Arm 8 Monate im Isarwasser gelegen, hätte man das nicht so mit Sicherheit sagen können.
8 Monate ist eine lange Zeit. Der Arm müsste ja Monate lang irgendwo hängen geblieben sein.

Wenn der Arm nehmen wir mal an vom Englischen Garten bis nach Landshut ohne irgendwo hängen zu bleiben durchfließt, würde das nie und nimmer 8 Monate dauern. Vielleicht sagt man mit Absicht darüber nichts, wegen Täterwissen.


melden
Hödecken555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

16.07.2017 um 20:22
@theforeigner
Ich denke ein Arm schwimmt nicht. Im Gegensatz zum Torso hat er keine Hohlräume, die sich mit Gas füllen und in auftreiben können. Ein isolierter Arm dürfte am Grund des Flusses erst einmal liegen bleiben und von der Strömung wie ein Kieselstein weiter getrieben werden. Das kann sehr lange dauern.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

20.07.2017 um 22:51
Robin76 schrieb am 15.07.2017:Ich denke, dass das Bein schnell aus dem Haus musste, man aber keine Zeit mehr hatte, dieses großartig weit wegzubringen. Ich persönlich schließe ja nicht aus, dass das Mordhaus nicht weit vom Beinfund entfernt ist/war.
Sehe es genauso.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden