weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 06:22
@Cosmo69
@Carietta
Cosmo69 schrieb:Markbert bei der Sonja Diskussion = Nicht mehr verdächtig !

Bernd bei dieser Diskussion nicht mehr verdächtigt/beschuldigt, so schauts aus !
Ich habe es bereits erklärt. Während Markert schnell als Täter ausgeschlossen wurde, halten diesen letzten Begleiter bei Kristin doch auch Ermittler für den Schuldigen. Da sie ihm aber nichts beweisen können, gilt er als unschuldig und ist ein freier Mensch. Grundlage der Diskussion hier über den letzten Begleiter ist nicht meine Meinung sondern der Artikel in der Crime07, um den es momentan hier geht.

@Cosmo69
Ich bin für die Schließung des SE-Threads nicht verantwortlich. Kläre das bitte mit der Verwaltung oder den Personen, die sich nicht an die Verwarnung gehalten haben.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 14:08
Da nicht jeder die "Crime" liest, bitte nur dann über
Artikel daraus diskutieren, sofern diese öffentlich
zugänglich sind, und diese auch hier verlinkt werden können.


melden
ray_muc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 14:34
ich glaube die Geschichte mit dem Lippenstift kam nicht klar rüber. des letzten Begleiters argument weshalb er am nächsten tag gleich in der früh und dann so oft anrief, war "kristin hat den Lippenstift im auto vergessen und ich wollte ihn zurückgeben" bei der ersten Befragung war er nicht danach gefragt worden . erst 10 Jahre später fiel es den beamten auf, dass dies eine sehr ungewöhnliche reaktion war. also erst 10 Jahre später brachte er das argument an, ich wollte den Lippenstift zurückgeben.er kaufte jedoch einen Lippenstift einem tag nachdem er behauptet kristin ins Nachtcafé gefahren zu haben, also zu dem Zeitpunkt als er eigentlich einen Lippenstift zurückgeben wollte. ergo, kristin hatte keinen Lippenstift bei ihm im auto vergessen - es war eine taktische Behauptung um seine anrufe zu legitimieren. alle Lesers des Artikels muss auch klar sein, dass vieles nicht erwähnt wurde. der Kommissar hat Schweigepflicht. er traut sich jedoch so weit zu gehen, den Täter klar zu benennen. nach so viel Erfahrung bei der mordkommmison ist diese Einschätzung sehr klar: der letzte begleiter!!!!!!!


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 14:42
Jeden, den der Artikel in der Crime07 interessiert, kann diese Ausgabe auch Online bestellen. Da er über mehrere Seiten geht, müsste man diesen ansonsten einscannen und hier einstellen. Das wäre eine Möglichkeit.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 15:01
@ray_muc

Is schon ein Ding das mit dem Lippenstift .

Hätte jetzt nicht schlecht Lust hier so richtig zu spekulieren ,damit würde ich aber gegen die
Forenregeln verstoßen weil gegen den letzten Begleiter ja alles an Ermittlungen
eingestellt wurde.

Oder ist es erlaubt aufgrund der Auslassungen eines Kommissars in einer Zeitschrift das
Spekulieren zu eröffnen ?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 15:53
@ray_muc
Das steht da aber alles nicht so in dem Artikel, was Du da schreibst.
Da steht nur, das Kristin aussagegemäß ihren Lippenstift in Bernds Auto vergessen hat und Bernd einen neuen, der gleichen Marke (Wo hatte er die Marke/ Farbe wohl her?) gekauft hat. Nicht mehr und nicht weniger.
Wann diese Aussagen erfolgten, steht dort auch nicht.

Ich kaufe doch keinen Lippenstift ( unbekannter Marke) für eine unbekannte Frau um eine Begründung zu haben da nächsten Tag anzurufen, wenn ich denn Interesse an dieser Frau habe. Das reicht doch als Begründung der Anrufe völlig aus.

Erst recht kaufe ich keinen Lippenstift für eine Frau, von der ich weis, das sie nichrt mehr lebt.


melden
ilse-man
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 16:01
@Nightrider64
Ein Problem im Net - das zu schreiben was man meint gelesen zu haben. :)

Für mich ist dieser Lippenstift erklärt. Dazu zum xtenmal, der TV ist keiner!

Und was ein Kommissar glaubt, verklausauliert oder nicht - gerichtsverwertbare
Beweise - mehr zählt nicht.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 16:11
@Robin76
@Cosmo69
@Carietta
@ilse-man

Wenn die Staatsanwaltschaft das Verfahren einstellt, dann liegt das daran, dass nach dem Ergebnis der Ermittlungen der Tatverdacht nicht ausreicht, um Anklage zu erheben.
Dass aus kriminalistischer Sicht kein Tatverdacht besteht, bedeutet dies mitnichten.
Man hielt ihn im Gegenteil sogar für so stark der Tat verdächtig, dass man die Vorbereitung der öffentlichen Klage betrieb. Nach der Einstellung ist er lediglich nicht mehr "beschuldigt".


@Nightrider64
Nightrider64 schrieb:Erst recht kaufe ich keinen Lippenstift für eine Frau, von der ich weis, das sie nichrt mehr lebt.
Nun ja, ein taktisch denkender Täter könnte genau diesen Gedanken zum Anlass nehmen, sich so unverdächtig zu machen (oder machen zu wollen), klappt ja hier jedenfalls ganz gut.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 16:39
GeorgeThorne schrieb: Nun ja, ein taktisch denkender Täter könnte genau diesen Gedanken zum Anlass nehmen, sich so unverdächtig zu machen (oder machen zu wollen), klappt ja hier jedenfalls ganz gut.
Ein taktisch denkender Täter hätte sich wohl gar nicht erst von sich aus gemeldet.
Wahrscheinlich hat Bernd auch schon dutzende Male bereut, das er sich als Zeuge und vermeintlich letzter Begleiter überhaupt gemeldet hat. Man wäre nie darauf gekommen, das er den Abend überhaupt mit Kristin verbracht hat.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 16:55
Nightrider64 schrieb:Man wäre nie darauf gekommen, das er den Abend überhaupt mit Kristin verbracht hat.
Da konnte er sich aber nicht sicher sein. Gut, er hätte abwarten können. Aber der eine oder andere Täter trifft halt Vorkehrungen und pirscht an die vorderste Front. :) Besser sofort als wenn ein paar Stunden schon er als letzter Begleiter ausfindig gemacht worden wäre. Ich finde es halt seltsam, dass er der Freundin nicht gesagt hat, dass Kristin ihren teuren Lippenstift im Auto verloren hat. Der Freundin hat er angeblich gesagt, dass er nur so anrufe. Man kann es glauben oder nicht. Dann hat er morgens um 8.00 Uhr schon gewusst, dass es sich um teuren Lippenstift handelt? Der Mann muss sich gut in Kosmetikdingen ausgekannt haben.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 16:56
@Nightrider64

Das kann einen natürlich schon nachdenklich machen mit dem Lippenstift , hauptsächlich das
er da schon relativ früh (von der Uhrzeit her) Aufstand gemacht hat , im Grunde sehe
ich es aber erst mal so wie Du !

@GeorgeThorne
Na das nenne ich aber mal eine fast offensichtliche Öffentliche Verdächtigung , Bravo !


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:04
Robin76 schrieb:Dann hat er morgens um 8.00 Uhr schon gewusst, dass es sich um teuren Lippenstift handelt? Der Mann muss sich gut in Kosmetikdingen ausgekannt haben.
Verstehe ich jetzt nicht die Schlussfolgerung.
Vielleicht hat er den im Auto gefundenen Lippenstift als "Aufhänger" benutzt um so früh anzurufen.

Dann ist er auf die Idee gekommen, auf die man als Gentleman kommt: Anstatt ihr den "Alten" zurück zu geben, der vielleicht schon im Fußraum des Autos lag, kaufte er ihr einen neuen, um ihr diesen bei einem nächsten Treffen zu überreichen um Punkte bei ihr zu machen.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:06
Das ist jetzt reine Fiktion , Bernd oder wie auch immer ermordet in der Nacht Kristin, wer weiß
wo zerteilt er sie in Einzelteile (dabei hinterlässt er keinerlei DNA. Spuren ) friert sie ein und
ruft am nächsten Morgen bei Kristin wegen einem vergessenen Lippenstift an.

Wie gesagt der frühe Anruf ist komisch , hätte Mittags da nicht gereicht :ask: aber mit dieser
Überlegung verstieß ich streng genommen schon gegen die Forenregeln !


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:07
@Nightrider64
Wenn es ein billiger Lippenstift gewesen wäre, hätte er sich dann nicht morgens um 8.00 Uhr gemeldet und hätte ihn nicht zurückgegeben?

Also geöffnet wird er ja wohl nicht im Fußraum gelegen haben. Dann hätte sie es bemerkt, weil sie dann die leere Abdeckkapsel in der Hand gehalten hätte und selbst nach dem Lippenstift gesucht hätte.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:10
@Robin76

Das ist aber interessant (mit der Abdeckkapsel) wie Du hier einem unbescholtenen Bürger
einen Strick zu drehen versuchst !


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:11
Er hat sich wohl in erster Linie nicht wegen eines Lippenstiftes, wie teuer auch immer, gemeldet, sondern weil er Interesse an dieser Frau hatte.
Um 8:00 morgens ist das zwar ziemlich aufdringlich, aber noch lange kein Anzeichen eines Tatverdachtes. Ganz im Gegenteil.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:16
@Nightrider64

08.00 Uhr ist keine Zeit um da einzufallen, erst recht nicht um Aufstand wegen eines Lippenstiftes
zu machen !

Das finde ich unter dem Bruch der Forenregeln komisch !


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:41
Aber wenn z.B. ein geöffneter Lippenstift (beim Gebrauch) auf den Boden fällt, so dass er nicht mehr benutzt werden kann und ein neuer gekauft werden muss, dann gehe ich mal davon aus, dass dann die Frau mitbekommt, dass der Lippenstift hinuntergefallen ist. Wenn sie allerdings in der Handtasche nach etwas sucht, dann kann ihr der Lippenstift herausgefallen sein, ohne dass sie es bemerkt hat. In diesem Fall dürfte er aber mit Abdeckkapsel auf dem Boden gelegen haben und hätte wieder verwendet werden können. Wie es wirklich war, wissen wir alle nicht. Ich finde es auf jeden Fall sehr aufdringlich eine neue Bekanntschaft morgens um 8.00 Uhr anzuklingeln.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 17:54
Meist lassen die Frauen in so einem Fall den Lippenstift irgendwo im Auto liegen, weil sie ihr Schminkzeug gerne mal ausbreiten und vergessen die Hälfte wieder ein zu packen.
Wie dem auch sei, die Sache mit dem Lippenstift begründet keinen Tatverdacht.

Das er morgens um 8:00 schon wieder anruft scheint erst einmal sehr aufdringlich.
Entweder er ist einer von der ganz aufdringlichen Sorte oder aber er hat gewusst, das Kristin um die Zeit nicht mehr schlief, bzw vor hatte nicht mehr zu schlafen.
Wer weis denn über was die beiden an dem Abend alles gesprochen haben.
Vielleicht wusste er ja auch, das sie schon wach sein musste um diese Zeit.

Auf jeden Fall macht es noch viel weniger weniger Sinn als Täter, bei dem Opfer morgens um 8:00 anzurufen.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.06.2016 um 18:01
Nightrider64 schrieb:Meist lassen die Frauen in so einem Fall den Lippenstift irgendwo im Auto liegen, weil sie ihr Schminkzeug gerne mal ausbreiten und vergessen die Hälfte wieder ein zu packen.
Das müsste ja dann auf dem Weg vom Frundsberg ins Nachtcafe passiert sein und wie man die Damenwelt so kennt, rennen sie nach Betreten eines neuen Lokals sofort auf`s WC um sich zu begutachten bzw. zu schminken. Dann hätte sie es dort bemerkt, dass der Lippenstift fehlt und man hätte sofort nachschauen können. Bei einem teuren Lippenstift wäre es Kristin bestimmt die Mühe wert gewesen, ihren Begleiter darum zu bitten. Wer weiß, vielleicht hatte sie ihn auch absichtlich in seinem Auto liegengelassen, um deswegen angerufen zu werden. :)

Wenn sie ihn schon länger gekannt hätte, hätte ich gesagt, das war Absicht, damit es zu einem Streit mit seiner Freundin kommt, weil sie ihn nicht teilen wollte. Aber davon ist nichts bekannt. Sie sollen sich ja erst ca. ab 12.00 Uhr unterhalten haben.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden