Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 14:07
Also im Filmfall von 2001 ist nie von einem betuchten Junker die Rede gewesen. Da wird die Freundin nur zitiert, Der Mann habe sich mit Kristin unterhalten und sei fasziniert von ihrem kosmopolitischen Wesen gewesen.Wahrscheinlich hatte er sich ein wenig verliebt. Man tauschte die Telefonnummern aus und trennte sich dann.

@Robin76
Bitte informiere Dich doch hier auf den ersten 10 Seiten erst einmal über die Fakten zu dem Fall und stelle dann diese Punkte hier zur Diskussion und nicht irgend etwas vom Hörensagen oder von irgend welchen Junkern, über die nie irgendwo irgendetwas berichtet wurde.
Der letzte Begleiter wohnte mit einer Frau in einem Appartement zusammen und dieser wäre es aufgefallen, wenn er dort jemanden ermordet und zerstückelt hätte. Laut Aussage der Frau bestand dort gar nicht die Möglichkeit dazu dies unbemerkt zu tun.
Er hatte auch keine Tiefkühltruhe.


Wie ? So ein anonymer Anruf um jemanden Bestimmtes zu entlasten der gar nicht im Focus steht?. Wie kommt man denn darauf? Was denn für eine Falschaussage?

Ich weis nicht, ob Du nur annäherd eine Ahnung hast, wie viele Menschen im Umkreis der ersten Fundstelle wohnen und hätten befragt werden müssen.

Viele, die hier diskutiert haben, waren der Meinung, der Tatort sei nicht weit vom ersten Fundort entfernt gewesen. Wobei nicht weit einen Umkreis von 5 bis 10 km bedeutet mit mehreren 10.000 Einwohnern. Erst nachdem die ersten Teile gefunden wurden, wurden die restlichen Leichenteile weiträumiger versteckt. Das würde auch zur Beschreibung des anonymen Anrufes passen, soweit es sich bei diesem nicht um einen Fake handelt


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 15:59
@Nightrider64
Wenn sich der mann nur mit ihr unterhalten hat, wie kann sie dann von seiner feudalen wohnung deeply impressed gewesen sein. Also von wegen nur telefonnummern ausgetauscht.

Ich habe geglaubt alle artikel über den fall hier gelesen zu haben, aber ich habe wohl den übersehen, aus dem hervorgeht, dass er in einem appartment wohnte und keine tiefkühltruhe hatte. Vielleicht wärst du so nett, mir den link zu nennen.

Das ist egal wieviele menschen in diesem umkreis wohnen. Aber ich würde die leichenteile ganz wo anders verstecken. Aber man kennt auch die umstände nicht. Es ist auch nicht üblich, zuerst ein mordhaus kennen zu wollen und sich dann nicht mehr zu melden.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 16:10
Mit wem feiert man nach einem bestandenen examen? Doch am ehesten mit denjenigen, die das examen ebenfalls bestanden haben, notgedrungen vielleicht noch 1-2 lehrer im schlepptau. Natürlich feiert man auch mit familie (bei kristin nicht vorhanden), mit guten freunden oder mit s e i n e m freund oder geliebten. Aber mit einer zufallsbekanntschaft? Irgendwie traurig, wenn von ihren freunden und bekannten den ganzen abend niemand an ihrer freude teilhaben wollte.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 17:08
@Robin76
Wo um Gottes willen hast Du das denn her?
Das sind ja völlig neue Erkenntnisse mit "deeply impressed." Was für eine feudale Wohnung ? Von wem?
Wovon redest Du?
Schau Dir doch bitte den Beitrag in ungeklärte Morde von 2001 nochmal an.
Er war beeindruckt von ihr ( deeply impressed lt der Aussage der Freundin von Kristin), aber sie war nie in seiner Wohnung. Sie hatten sich den Abend erst kennen gelernt.


Das die ehemalige Freundin des Begleiters diesem ein quasi- Alibi gegeben hat, stand irgendwann vor Jahren in der Zeitung. (Münchener Merkur oder tz).

Der Artikel, in dem der Begleiter sich äußerte, nachdem er durch die falsche Interpretation der Aussage gesellschaftlich in Richtung Mörder gerückt wurde, wurde auch öfters erwähnt.

http://www.merkur.de/lokales/regionen/ich-habe-doch-nichts-gemacht-152313.html.

Wie dem auch sei, die Kripo geht davon aus, das eher kein Tatverdacht besteht gegen ihn.

Er hätte wohl auch ansonsten nicht versucht Kristin telefonisch zu erreichen. Hätte er sich nicht gemeldet, niemand wäre darauf gekommen, wie Kristins letzter Abend ablief. Auf ihn als Begleiter wäre wohl auch niemand gekommen. Er wäre nie in den Focus gerückt. Also wieso hätte er das tun sollen, wenn er der Mörder gewesen wäre?

Robin vergiss , mit wem Du heute in welcher Form auch immer feiern würdest.

Als Kristin verschwand das war eine ganz andere Zeit. Sie war einfach zunächst ohne konkrete Verabredung im Nachtleben von München unterwegs.

Vielleicht hatte sie ein heimliches Verhältnis mit einem verheirateten Mann mit dem sie sich zu so später Stunde noch traf oder den sie aufsuchte.

Bis dahin verbrachte sie den Abend in verschiedenen Lokalitäten, wo sie auch ihren letzten Begleiter kennenlernte und mit diesem noch einmal den Laden wechselte.

Dieses Verhalten, einfach in bekannte Clubs zu gehen und zu sehen ob man noch jemanden trifft, das habe ich auch so praktiziert zu der Zeit damals.
Und dann war es auch nichts besonderes, das man jemanden Neues kennenlernte, mit dem man dann auch mal weiter zog. So etwas habe ich damals selbst hundert Male bei mir und anderen erlebt. Nichts besonderes oder ansonsten auffälliges.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 17:12
Der Fall ist fast 25 Jahre alt und wird wahrscheinlich nur noch durch Zufall geklärt.
Es ist mühsam, sich Gedanken darüber zu machen, wie die Ermittlugen hätten besser verlaufen können. Taxifahrer wäre mein Tipp gewesen, aber ich denke mal, dass ein Problem darin lag, dass es keine Leiche gab. Ohne Leiche kein Mord. Und die Ermittlungen bei Vermisstenfällen ohne Entführungsverdacht sind personell unterbesetzt, wenn überhaupt jemand ernsthaft ermittelt.
Diesen anonymen Anruf halte ich für unbedeutend. Ist halt anonym.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 17:22
Nightrider64 schrieb:Wo um Gottes willen hast Du das denn her?
Das sind ja völlig neue Erkenntnisse mit "deeply impressed." Was für eine feudale Wohnung ? Von wem?
Wovon redest Du?
Schau Dir doch bitte den Beitrag in ungeklärte Morde von 2001 nochmal an.
Er war beeindruckt von ihr ( deeply impressed lt der Aussage der Freundin von Kristin), aber sie war nie in seiner Wohnung. Sie hatten sich den Abend erst kennen gelernt.
Es geht hier auch nicht um den letzten begleiter, sondern einfach um einen junker, den sie gegenüber einer freundin erwähnte.dabei wurde diese feudale wohnungseinrichtung erwähnt. Das wurde von vernazza einmal eingestellt und es hört sich so an, als ob eine freundin dies bei ungeklärte morde gesagt hat.

Ich habe jetzt lediglich überlegt, ob ihr letzter begleiter mit diesem mann identisch gewesen sein könnte. Schliesslich fuhr sie mit ihm, einem fremden, ins nachtcafe. Sehr unvorsichtig! Da stellt sich schon die frage, ob sie öfters zu einem fremden ins auto stieg.

Von einem appartment habe ich übrigens immer noch nichts gelesen, lediglich, dass die exfreundin betonte, dass es zeitlich nicht möglich gewesen wäre, den mord und zerstückelung durchzuführen.

Wo kann ich denn ungeklärte morde nochmals anschauen. Ich finde hierzu nichts im netz.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 17:39
Robin76 schrieb am 09.10.2015:Die Version ihrer Freundin im Filmfall von "Ungeklärte Morde" ist sehr bemerkenswert:

Kristin Harder lernte im Vorfeld, einen betuchten Herrn kennen, der seine Wohnstätte,
mit Inventar feudaler Herkunft einrichtete.

Sie war diesbezüglich "deeply impressed" und hatte andererseits generell keine Motivation,
mit diesem "Junker", eine emotionelle Beziehung einzugehen.
Vielmehr eventuell auf geistiger Basis...

Auf Grund dieser Tatsache, wäre es für sie nicht befremdlich gewesen,
mit dem gleichen Herrn, den sie wahrscheinlich in jener Nacht im Schumanns getroffen
haben könnte, hinterher in dessen Unterkunft mitzufahren.
Vernazza hat dies einmal eingestellt und ich in den letzten seiten nun zum 3. Mal. Ich finde diesen beitrag eigentlich sehr verständlich.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 17:43
Was denn für ein Junker.?
Ich habe noch nie etwas von einem Junker im Zusammenhang mit diesem Fall gehört?
Das wurde auch nie in "ungeklärte Morde" auch nur ansatzweise erwähnt.

Die Folge kannst Du im Übrigen hier auf der Seite 19 nochmals anschauen. Vielleicht wird dann einiges klarer und das Mißverständniss mit dem "Junker mit feudaler Wohnung" klärt sich auch.
Robin76 schrieb:Von einem appartment habe ich übrigens immer noch nichts gelesen, lediglich, dass die exfreundin betonte, dass es zeitlich nicht möglich gewesen wäre, den mord und zerstückelung durchzuführen.
Das reicht doch wohl. Der 25jährige Student/Jungakademiker hatte halt eine Wohnung mit einer Frau zusammen, die ausschließt, das Kristin in der gemeinsamen Wohnung hätte ermordet werden können ohne das sie das mitbekommen hätte. Das Paar hatte wohl auch keine überdimensionale Tiefkühltruhe, wovon aber die Ermittler als Zwischenlagerort ausgehen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 17:55
Aber es ist definitiv nirgends angegeben, ob er in einem appartment, wohnung oder haus lebte. Deshalb können wir auch keine schlüsse ziehen, ob er eine tiefkühltruhe besass. Oder wird dies irgendwo erwähnt ?Da die polizei jedoch bei ihm keine spuren gefunden hat, wird in seiner wohnung auch kein mord oder eine zerteilung stattgefunden haben. Es sei denn er hatte zugang zu einem wochenend-oder forsthaus mit tiefkühltruhe. ;)

Ungeklärte morde lässt sich nicht öffnen. Aber ich gehe davon aus, dass sich der user vernazzo dies nicht aus den fingern gesogen hat.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 18:02
Seite 19 lässt sich der Beitrag öffnen. Jedenfalls bei mir.
Die Polizei hat den letzten Begleiter incl seiner Lebensumstände überprüft und schließt ihn als Täter aus, obwohl er sich zwischenzeitlich durch eigene Ermittlungen verdächtig gemacht hat.
Davon muss man jetzt ausgehen.
Welcher 25jährige mit Mietwohnung in München hat schon eine riesige Tifkühltruhe. Jedenfalls wurde beim letzten Begleiter offensichtlich keine solche festgestellt.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 18:08
@Nightrider64
Nightrider64 schrieb:elcher 25jährige mit Mietwohnung in München hat schon eine riesige Tifkühltruhe. Jedenfalls wurde beim letzten Begleiter offensichtlich keine solche festgestellt.
Offensichtlich!!! Aber selbst wenn er eine gehabt hätte, hat die spurensicherung nichts gefunden, was besagt, dass er entweder nicht der täter war oder eine andere möglichkeit gehabt hätte.

Also ich kann ungeklärte morde nicht öffnen, leider.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 18:28
@Nightrider64
Danke, ich konnte die folge jetzt öffnen und von deeply impressed war nicht die rede. Diese aussage müsste auch von einer englisch sprechenden freundin gekommen sein. Abgesehen davon, müsste es vom fall harder bei ungeklärte morde nochmals eine sendung geben, in der es auch um bettina und sonja ging. Oder war es nur ein ausschnitt?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.10.2015 um 18:35
Ein Engel in der Nacht (Sonja Engelbrecht), Bettina Trabhardt, Kristin Harder - alle Kripo München
Ich meinte diese folge, die gibt es anscheinend nicht mehr.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2015 um 06:06
Weshalb gehen wir auch immer von einer truhe aus. Es gibt firmen, die verhärten stahl mit tiefkühlverfahren bis -75 grad. Jeder grossmarkt hat tiefkühllager ebenso schlachtereien und vielleicht auch grosse restaurants.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2015 um 12:57
Die Ermittler gehen von einer größeren Tiefkühltruhe aus, da die Leichenteile in ihrer nachher aufgefundenen Größe nicht in eine kleinere, etwa in einer Kühlkombi gepasst hätten.
Ich glaube nicht, das sie in einem industriellen Tiefkühllager zwischengelagert wurde.

In der Sendung wurde explizit nach einer Tiefkühktruhe gesucht, in de die Leichenteile hätten versteckt werden können, ohne das andere Menschen einen Zugang zur Truhe gehabt haben.
Ich denke, das trifft für Tiefkühltruhen in Restaurants, Schlachtereien und ein großes Tiefkühllager z.B. von Iglo nicht zu. Dort menschliche Überreste zwischenzulagern, wäre dann wohl doch etwas auffällig und macht, wenn auch theoretisch möglich, keinen Sinn


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2015 um 19:20
Aber dann hätte der täter alleine zugang zu der truhe haben müssen und welcher single besitzt so eine truhe?

Man könnte die teile aber in einen karton packen und verkleben und sic h eine passende geschichte dazu einfallen lassen. Den karton ins hinterste regal stellen und nach und nach entsorgen. Aber du hast recht, das risiko wäre zu gross. Dann müsste so ein kühlraum schon zu einem familienbetrieb gehört haben, wo man notfalls gedeckt wird.


melden
Pluto888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2015 um 19:23
Na klar besitzt ein Single so eine Truhe, gerade zu diesem Zweck. Leider ist es mir nicht gelungen das Video hochzuladen. Entschuldigung!


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2015 um 19:25
@Pluto888
Schade, aber danke für deine mühe.


melden
Pluto888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

15.10.2015 um 19:50
@Robin76
Ich würde es gerne noch jemanden zusenden, auf CD gebrannt oder so. Meine Sammlung umfasst fast alle Sendungen von ''Ungeklärte Morde, dem Täter auf der Spur''. Mir fehlen eigentlich nur Folge 5 ''Die Leiche an der Autobahn/Tödlicher Spaziergang/Ende einer Sommernacht'', Folge 12 ''Soko Schneifel, Soko Kochner''.
Ich finde auch die Sendung ''Medical Detectives'' sehr interessant. Da geht es ja fast nur um aufgeklärte Mordfälle. Und ich weiß nicht mehr genau, es kann gestern oder vorgestern gewesen sein, lief nach ähnlichen Begebenheiten wie bei ''Christin Harder''. Vielleicht könnte man doch etwas davon ableiten. Was genau kann ich allerdings auch nicht mehr sagen. Bei mir dudelt die Sendung mittlerweile jede Nacht. Ich kann sonst nicht einschlafen und es ist ja nun mal seit einigen Monaten Standardprogramm von VOX, nach Mitternacht.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

16.10.2015 um 13:09
Ich kann es nicht verstehen dass kristin zu dieser zufallsbekanntschaft ins auto gestiegen ist und mit ihm vom frundsberg ins nachtcafe gefahren ist. Gut, sie hatte anscheined einen schwips, aber trotzdem.


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Bodensee-Mord" von 19691.053 Beiträge
Anzeigen ausblenden