Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 09:40
@Chicamausi1306
Genau, das sehe ich genauso. Sowohl der Herr mit der feudalen Wohnungseinrichtung, als auch der Herr, der mit Bettina Essen war, hielten es nicht für nötig, sich bei der Polizei zu melden. Selbst wenn sie keine Suchmeldungen gelesen haben, so müsste ihnen ja aufgefallen sein, dass die Frauen nicht mehr zu erreichen waren. Da frägt man doch mal nach, fährt hin, klingelt beim Nachbarn, wenn man selbst nichts zu verheimlichen hat.

Ich hoffe ja sehr, dass die Polizei auch überprüft hat, welche Immobilien zum Zeitpunkt der Morde im Besitz des Immobilienmaklers/Schlossherrn vom Fall Sonja Engelbrecht waren.


melden
Anzeige
ray_muc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 13:25
@Robin76
Täter benennen dürfen wir nicht, denn wir kennen die person ja gar nicht und deren richtigen Namen. in einem Artikel heisst es bernd h. in einem anderen wolfgang s. Spekulationen über den letzten Begleiter dürfen wir doch anstellen. wie gesagt, mir sind die Indizien, bzw die indizienkette nicht bekannt, welche den letzten Begleiter in das Zentrum der Ermittlungen begab, nicht bekannt. diese würden mich interessieren.


melden
ray_muc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 16:32
@Nightrider64
@Robin76
wo gibt es hinweise darauf, dass kristin Hader einen bekannten, bzw verehrer mit einer feudalen wohnung gab, bzw dass sie dies einer Freundin anvertraute?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 16:55
Die Version ihrer Freundin im Filmfall von "Ungeklärte Morde" ist sehr bemerkenswert:

Kristin Harder lernte im Vorfeld, einen betuchten Herrn kennen, der seine Wohnstätte,
mit Inventar feudaler Herkunft einrichtete.

Sie war diesbezüglich "deeply impressed" und hatte andererseits generell keine Motivation,
mit diesem "Junker", eine emotionelle Beziehung einzugehen.
Vielmehr eventuell auf geistiger Basis...
Leider gibt es auf diesen Teil von Ungeklärte Morde keinen Zugriff mehr. Aber in dieser Sendung hat das Wohl eine Freundin von Kristin so ausgedrückt.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 17:03
@ray_muc
Nicht mehr wiederholte ungeklärte Mordfälle (Ein Engel in der Nacht)
Siehe auch unter o.a. Rubrik. Da wird auch darüber diskutiert, dass einige Folgen von Ungeklärte Morde nicht mehr greifbar sind.


melden
ray_muc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 19:32
@Robin76
vielen dank. gibt es noch irgendwelche quellen, die die indizienkette der Polizei beleuchten?


melden
ray_muc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 19:38
@Robin76
vielen dank. gibt es noch irgendwelche quellen, die die indiziennette der Polizei beleuchten?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 20:27
@ray_muc
Weiter vorne im Thread steht nur, dass er jahrelang als Zeuge galt und 2003 wieder ins Visier der Ermittlungen kam. Anscheinend wurde da erst ein DNA-Vergleich mit dem gefundenen Haar gemacht, falls ich es richtig verstanden habe.

Ich dachte eine zeitlang auch, dass er mit dem Mord zu tun haben könnte. Aber der junge Mann war damals erst 20 Jahre alt. Ob er in der Lage gewesen wäre, die Körperteile fachgerecht abzutrennen? Keine Ahnung. 2010 hieß es, dass er nun 38 Jahre alt und Akademiker sei. Wenn er nicht gerade 1992 ein Medizinstudium machte oder Jäger war, dürfte er von fachgerechtem Abtrennen relativ wenig Ahnung gehabt haben. Ein Metzger wird er schon nicht vor seinem Studium gewesen sein. :)
Aber abgesehen davon würde ein Metzger sehr gut passen. "Fachgerechtes Abtrennen und dann noch Tieflkühltruhe". Eventuell auch jemand aus dem Hotel- oder Gaststättenbereich. Da fällt mir dann wieder der Gastwirtssohn ein, der angeblich mit seinem Porsche durch die Gegend fuhr und Frauen ansprach. Auch in der Nacht, als Sonja Engelbrecht verschwand, sollen sich ein paar Frauen gemeldet haben, die von einem Mann angesprochen worden sind. Aber das dürfte nicht der Gastwirtssohn gewesen sein.
Da aber sowohl Bettina und Kristin auf gut situierte Herren standen, könnte bei diesen Beiden zumindest der Gastwirtssohn eine Rolle gespielt haben. Ich tippe immer ncoh auf den Herrn mit der feudalen Wohnungseinrichtung, der es bis heute nicht für nötig hielt, sich bei der Polizei zu melden.


melden
ray_muc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 20:56
der damals Verdächtige, war gut situiert. Ob er Kristin schon vor der besagten Nacht gekannt hat, ist nicht auszuschliessen. Er war bei den Erstermittlungen nur Zeuge. Als der Fall wieder aufgenommen wurde , war er dann auf einmal höchst verdächtig - da waren alle Spuren unbrauchbar, da 12 Jahre später. Ein Haus, wo man ungestört die Leiche zerlegen kann und eine grosse Tiefkühltruhe, die sonst niemand benutzt und die Kenntnis eine Leiche fachmännisch zu zerlegen, brachten die Ermittler nicht auf die Spur. Diese Umstände konnten den letzten Begleiter 12 Jahre später auch nicht verdächtig gemacht haben. . All diese Umstände hätten den Verdächtigen eher entlastet. Wie kamen die Ermittler dann darauf ihn zu verdächtigen und den Mordkommissar zu der Aussage.""Wir führen ihn als Beschuldigten im Fall Hader." (http://www.sueddeutsche.de/muenchen/morde-in-muenchen-drei-frauenleichen-zwei-morde-und-ein-suizid-1.736315)


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.02.2016 um 23:16
Der Mann hat sich verdächtig gemacht, da er auf eigene Faust ermittelte.
Dazu kam eine missverständliche und von der Presse falsch zitierte Aussage eines kurz vor Pensionierung stehenden Kommisars und schon wurde aus dem Zeugen ein Verdächtiger.
Nachdem auch der DNA Test nicht mit der an gefundenen Leichenteilen sichergestellten DNA übereinstimmte und die Freundin des nunmehr Verdächtigten ihm ein "faktisches Alibi" gegeben hat ist der Verdacht wohl nunmehr entkräftet.
Die Polizei musste später auch schwer zurückrudern. Aber so etwas bleibt halt hängen wie man sieht.

Noch einmal zu dem "Junker mit feudalen Einrichtung."
Das hat hier mal irgend wer aufgebracht und es wird immer wieder zitiert. Ich habe noch keine externe Quelle gefunden die das belegen.
Den hier immer wieder angesprochenen Filmbeitrag von "ungeklärte Morde" habe ich ein gutes dutzend mal gesehen und dort wurde niemand mit einer feudalen Einrichtung erwähnt. Auch und insbesondere nicht von der Freundin von Kristin, die dort zu Worte kam
Auch das wurde hier schon geklärt, als der Bericht noch einsehbar war.
Aber da sieht man es mal: Einer reimt sich was zusammen und Jahre später wird das immer noch als Fakt dargestellt.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 02:42
Hier nochmal der Filmbericht von ungeklärte Morde von 2001 auch für die , die ihn noch nicht gesehen haben.:




https://youtu.be/uRsV1RmmNG4


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 07:06
@Nightrider64
Das ist auch nicht die Folge, die andere User und ich gemeint haben. In der Folge, in der das erwähnt wurde ging es um Kristin, Sonja und Bettina.

Aus irgendwelchen Gründen wurde diese Folge herausgenommen. Aber anscheinend wurde für Kristin eine extra Folge gedreht. In der einen Folge hat die Freundin das mit der feundalen Wohnungseinrichtung aber klar und deutlich gesagt und mir ist das wegen dem "feudal" so hängengeblieben.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 08:00
Ausserdem fiel das "deeply impressed" auch auf. Die Freundin drückte sich so aus.

Aber in dieser Folge wurde jetzt " nicht fachgerecht" verwendet. Es wurde nur gesagt, dass die Körperteile mit einer Säge per Hand abgetrennt worden sein müssen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 08:09
Hat zufällig jemand das Video von "Ungeklärte Morde - Engel der Nacht" noch zur Verfügung? Es wäre toll, wenn man es hier einstellen könnte, um die Aussage der Freundin zu hören.

Im Thread von Sonja Engelbrecht gab es einen User "gunther", der das Video heruntergeladen hatte und als Stick oder CD anbot. Aber dieser User ist nicht mehr aktiv. Sein Account wurde gelöscht.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 08:33
@Robin76
Robin76 schrieb:Aber in dieser Folge wurde jetzt " nicht fachgerecht" verwendet. Es wurde nur gesagt, dass die Körperteile mit einer Säge per Hand abgetrennt worden sein müssen.
man konnte also erkennen um was für eine säge es sich handelt
das zersägen paßt mit der gefriertruhe zusammen,das man aber eine handsäge nimmt, hat wohl einen praktischen hintergrund.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 08:41
@zweiter
Handsäge hat den Vorteil, dass sie keine Geräusche macht.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 09:14
@Robin76
keine geräusche ,obwohl ein zerteilen trotzdem nicht ganz geräuscharm sein wird,weil man ja hantieren muss
hat vorteile und nachteile,je nachdem.

eine handsäge braucht keinen strom,wenn man zb eine abgelegene garage, oder sowas benutzt.
dazu hat eine handsäge oft ein langes schwert.
oft hat man auch keine multisäge,die meisten haben nur eine stichsäge,mit der es schwierig sein dürfte.
mit einer holzsäge auch schlecht ,meist wird eine metallsäge benutzt.

ich würde es mir so vorstellen
es gab ja strom für die gefriertruhe,aber keine elektrische metallsäge .
also wurde eine metallhandsäge benutzt.
beides(gefriertruhe und metallsäge) würde ich einem keller zuordnen,oder einem fachbetrieb wo beides vorhanden war.
allerdings würde es in einem fachbetrieb elektrische sägen geben.
also ein keller mit kleiner werkstatt (metallsäge)

auf jedenfall ist es ein handwerklicher akt.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 09:43
@zweiter
Ich bin mir da gar nicht so sicher, ob es einen Keller gab. Ich könnte mir vorstellen, dass sogar in einer Wohnung etwas passiert ist und man dann nicht wusste, wie man die Leiche entsorgen sollte bzw. die Leiche passte nicht in die Gefriertruhe. Eine Handsäge ist vielleicht im Haushalt oder man kann sich diese schnell besorgen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 09:46
@Robin76
ja da hast du recht,ist auch möglich.
aber wieviel hatten damals eine große gefriertruhe in der wohnung?
ich kenne da keinen aus den jahren 1992 der sowas hatte,jedenfalls nicht in der wohnung.
das wäre schon selten.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.02.2016 um 10:35
@zweiter
Aber wenn man in einem Mietshaus wohnt, wäre es beim Kochen sehr umständlich, wenn man jedes Mal zuerst in den Keller musste. Okay, aber was blieb anderes übrig.

Vielleicht doch ein Haus, wo die Tiefkühltruhe in einer Speisekammer stand. Aber dann hätte der Mörder auf jeden Fall alleine leben müssen.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden