weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 08:25
ich habe mal ne frage
wo wurde die dna gefunden ? nur unter den fingernägeln ? auch an der uhr ?
nicht an der kleidung ? oder an ihren hals ? oder mund ?


melden
Anzeige

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 08:26
ich habe mal ne frage
wo wurde die dna gefunden ? nur unter den fingernägeln ? auch an der uhr ?
nicht an der kleidung ? oder an ihren hals ? oder mund ?


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 08:31
dna an den schuhen ? da müssten ja welche dran sein


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 10:45
Ich überlege mir gerade, was J.O. eigentlich seinen Schwiegereltern über Claudias Verbleib erzählt hat.

Sie scheinen ja ebenfalls nicht sehr beunruhigt gewesen zu sein darüber, dass ihre Tochter weder in Renzenhof noch im Floraheim (wo sie am nächsten Morgen mithalfen) zu finden war. Eigentlich gibt es nur eine Möglichkeit: J.O. hat ihnen erzählt, dass sie sich gestritten hatten. Ansonsten wären Claudias Eltern doch sofort zur Polizei gegangen und hätten sie vermisst gemeldet.

Die Frage ist aber, was HÄTTE er erzählt, wenn er der Mörder gewesen wäre? Sicherlich nichts vom Streit. Denn damit wäre er ja sogleich zum Hauptverdächtigen geworden (wie es dann auch kam). Ich an seiner Stelle hätte erzählt, dass Claudia nicht auffindbar sei. Ich sei vom Bierzelt zurückgekommen, und sie sei nicht mehr im Floraheim gewesen. So was in der Richtung hätte ich erzählt, aber auf keinen Fall etwas von einem Streit (als J.O. hätte ich ja auch nicht gewusst, dass bereits andere Leute, nämlich die Bekannten in Vorra, vom Streit erfahren hatten).

Ich wäre also nachts heimgekommen, hätte meine Schwiegereltern gewegt, aufgeregt getan, hätte gesagt, ich habe Claudia nirgendwo finden können, gefragt, ob sie etwas wüssten.

Stattdessen ist J.O. anscheinend einfach nach Hause gegangen, hat sich ins Bett gelegt, stand morgens mit den Schwiegereltern auf, berichtete ihnen, dass Claudia im Floraheim geblieben sei (und sicher ansatzweise auch warum). Als sie Claudia dort nicht vorfanden, wunderten sich die Eltern anscheinend auch noch nicht sonderlich, weil sie ja im Wesentlichen Bescheid wussten.
zweiter schrieb:wo wurde die dna gefunden ? nur unter den fingernägeln ? auch an der uhr ?
nicht an der kleidung ? oder an ihren hals ? oder mund ?
So weit bekannt nur unter den Fingernägeln. Die Technik war damals halt noch nicht so weit.
Und natürlich J.O.'s DNA an der Bluse.


melden
djdane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 11:09
@Menedemos wie oft denn noch, wir wissen ja nicht, ob der J.O. zu Hause gewesen ist oder ob J.O. in der Früh mit den Eltern in die Gaststätte gefahren ist ?
Woher hat er dann eine Alibi Zeugin ?? Dann kann er zur Tatzeit nicht zu Hause gewesen sein ? Oder... eine Frau war bei Ihm zu Hause (kann ich mir nicht vorstellen). Wieso wird nix von den Eltern erwähnt ?

Deshalb erwähnte ich im vorigen Beitrag "die Eltern" ... nehmen wir von mir aus auch "sehr gute Freunde". Vielleicht gibt es ja jemand der die Schuhe erkannt hat aber da "sehr guter Freund" "oder wer auch immer" will den Täter nicht verpetzen !


melden
djdane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 11:57
In den Vernehmungen beteuert Jürgen O. seine Unschuld und verweist auf eine Alibi- Zeugin.
In welchen Vernehmungen ? Die vom Jahr 1997 ? Oder im Jahr 1990 ? Das wissen wir auch nicht

J.O. verließ die Gaststätte Floraheim spätestens um 01:40 Uhr. Falls er auf dem Heimweg war, so müsste er spätestens zwischen 01:45 Uhr und 01:50 Uhr zu Hause gewesen sein. Die Frage ist ja, haben die Eltern J.O. zu Hause gesehen, gehört etc. ? Die Eltern werden wohl geschlafen haben ??? Er kann zu Hause gewesen sein, fuhr aber wieder weg ? Oder ging sofort ins Bett, woher soll er dann ein Alibi haben, wer Sie auch immer gewesen ist. Die Mutter ? Das alles wissen wir nicht.


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 12:39
@Menedemos schrieb:
Menedemos schrieb:Ich überlege mir gerade, was J.O. eigentlich seinen Schwiegereltern über Claudias Verbleib erzählt hat.

Sie scheinen ja ebenfalls nicht sehr beunruhigt gewesen zu sein darüber, dass ihre Tochter weder in Renzenhof noch im Floraheim (wo sie am nächsten Morgen mithalfen) zu finden war.
@Menedemos

Aber waren es nicht J.O.s Eltern, in deren Haus er mit C. O. und dem Kind wohnte?


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 12:44
@zweiter schrieb:
zweiter schrieb:ich habe mal ne frage
wo wurde die dna gefunden ? nur unter den fingernägeln ? auch an der uhr ?
nicht an der kleidung ? oder an ihren hals ? oder mund ?
@zweiter

Bedauerlicherweise gibt es zu dieser sehr wichtigen Frage aus den (ohenhin spärlichen) Medienberichten zum Fall keinerlei Informationen ...


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 13:52
Aber waren es nicht J.O.s Eltern, in deren Haus er mit C. O. und dem Kind wohnte?
Au weh, das stimmt! Dann kommen wir hiermit nicht weiter. Sorry.


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 17:14
mich würde nochmal die vorgeschichte an dem abend interessieren .
sie wurde ja von ihren mann geschlagen.
weiß jemand was der auslöser dafür war,gab es ein handgemenge,tanzte sie mit jemand anderen,unterhielt sie sich mit jemand und der mann war eifersüchtig ,oder was war vorgefallen ?


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 18:44
@zweiter
Sieht man im XY-Film: Sie wartete am Floraheim im Auto und war sauer, weil sie zusammen nach Hause fahren wollten, er aber später als ausgemacht (und wohl etwas alkoholisier) vom Bierzelt zurückkam.


melden
djdane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 23:28
Gehen wir mal in eine andere Richtung.... hilfreich oder nicht, das weiss ich nicht.

Die Reebok Schuhe ( aus XY )
Hab mich ein wenig umgeschaut: Genauere Marke: Reebok BB 5000.
Wenn man googlet wird man fündig, nur die Farbkombination passt nicht. Ich hab gesucht und gesucht, die Reebok BB 5000 mit gelben Randierungen, finde ich leider nicht ! Die Schuhe sind aus den 80ern Jahren und sind BASKETBALLSCHUHE !!!

1. Link ebay: http://www.ebay.de/itm/vintage-REEBOK-BB5000-UK-8-42-Basketballschuhe-Hi-Neu-80er-Korea-Boston-Celtics/401100513698

2. Link http://photobucket.com/images/reebok%20bb5000%20(rd?page=1 hier sind man auch die Schuhsohle !!

Ob die Kriminalbeamten/Profiler nachgegangen sind, wo die Schuhe zum Kaufen waren. Gab es Schuhgeschäfte in Röthenbach ?
Oder falls in Nürnberg ( da wird es haufend Schuhgeschäfte geben), gab es die GLEICHEN Schuhe im Verkauf ?
Ein "Einkäufer" entscheidet, welche Schuhe er für seine Filiale bestellt und nicht ein jeder "Einkäufer" bestellt die GLEICHEN Schuhe.
Das Sortiment ändert sich meist nach halben Jahr ( oder 1 Jahr). Es kommen immer wieder neue Schuhe

Die Uhr sind Sie nachgegangen und man wurde fündig. Aber wie schaut es mit den Schuhen aus ? Naja, vielleicht wird es viele davon gegeben haben. Ich hab die Schuhe mit Grünen, Roten und schwarzen Randierungen gefunden, nur keine mit gelben Randierungen !

Wäre deshalb wichtig, damit man weiss, falls es GLEICHEN Schuhe nicht im Raum/Umgebung Nürnberg gegeben hat, dann sind Sie aus einem anderen Bundesstaat oder aus einem anderen Land. Naja, jetzt wird man das auch nicht mehr klären können, sind über 26 Jahre her.


melden
djdane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

22.10.2016 um 23:49
und eine Frage die mir noch eingefallen ist. Woher wissen Sie dass die Reebok Schuhe - weiss, mit gelben und Schwarzen Randierungen waren. Die Schuhe könnten genauso eine andere Farbe gehabt haben. Ein Schuhabdruck verratet die genauere Schuhmarke ( wie Reebok BB 5000). Die Schuhfarbe auch ?


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

23.10.2016 um 00:44
@djdane
Danke für deine Recherche! Aber wie du schon selbst schreibst, heute kann man das nicht mehr ermitteln, wo es die Schuhe zu kaufen gab. Es scheint aber ein recht beliebtes Modell gewesen zu sein, wenn es in mehreren Farben vorlag und heute noch recherchierbar ist.

Sie deuten aber auf einen recht jungen Täter hin. Höchstens 30, würde ich sagen.

Außerdem wundert es mich, dass die Schuhe niemand erkannt hat. Die Uhr, okay, da schaut man vielleicht wirklich nicht so genau drauf. Aber auf die Schuhe schon eher.
djdane schrieb:Die Schuhe könnten genauso eine andere Farbe gehabt haben.
Genau. Ich glaube nicht, dass die Farbe bekannt war.


melden
djdane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

23.10.2016 um 01:42
Menedemos schrieb:Außerdem wundert es mich, dass die Schuhe niemand erkannt hat. Die Uhr, okay, da schaut man vielleicht wirklich nicht so genau drauf. Aber auf die Schuhe schon eher.
naja @Menedemos ... eine andere Farbe lässt den Schuh anders aussehen. Im Internet fand ich die Reebok BB 5000 in schwarz, mit weißen Randierungen. Sehen optisch anders aus, sind aber die selben Schuhe.


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

23.10.2016 um 12:45
@Menedemos
Menedemos schrieb:Sieht man im XY-Film: Sie wartete am Floraheim im Auto und war sauer, weil sie zusammen nach Hause fahren wollten, er aber später als ausgemacht (und wohl etwas alkoholisier) vom Bierzelt zurückkam.
ich meinte aber ,was im bierzelt passierte ?
ich hatte es so verstanden, das sie dort schon geschlagen wurde.
wenn es da ein kleines handgemenge gab ,würde das auch fremd-dna an den nägeln erklären.
weil jemand eventuell dazwischen ging.
oder sie hatte vorher kontakt mit jemand ,er wurde eifersüchtig und riss sie von jemanden weg ,wärend sie sich an jemanden festhalten wollte.
also ,mir ist die dna die nur unter den nägeln war zu wenig.
das würde bedeuten der täter hatte handschuhe an und war auch anderweitig vorsichtig,was bei einem brutalen schlagen und den damit verbundenen widerstand kaum möglich wäre.
fremd -dna müßte also auch an klamotten, haaren,gesicht. usw zu finden gewesen sein,wenn das opfer sich wehrte.


nochmal zum abend.
da sie dann auf dem fahrersitz saß,denke ich mal sie wollte nach hause fahren ,weil er betrunken war.
er aber wollte wohl lieber selber fahren und deswegen blieb sie eventuell dann zurück.


melden
djdane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

24.10.2016 um 03:27
@zweiter
zweiter schrieb:das würde bedeuten der täter hatte handschuhe an und war auch anderweitig vorsichtig,was bei einem brutalen schlagen und den damit verbundenen widerstand kaum möglich wäre.
Die Tat geschah an einem Sommermonat im August. Ich kann mir kaum vorstellen dass jemand Handschuhe mit,- oder an hatte, ausser.. man plante ein Mord an C.O. .. Wenn es so sein sollte, dann könnte es vielleicht ein Motorradfahrer gewesen sein,ein Sexualstraftäter, der im Auto seine Handschuhe versteckt hält und wie durch Zufall C.O. entdeckt

Niemand hat C.O. am Waldweg erwartet, auch die Person nicht, die C.O. gefolgt ist. Egal von wo aus der Täter kam (vom Fest, Bierzelt), er hatte bestimmt keine Handschuhe mit.


Nein, vom Kampf müssen keine DNA vom Täter an C.O.'s Bekleidung sein ... Es kommt immer darauf an, ob und welche Verletzungen der Täter hatte und wo ...

LG


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

24.10.2016 um 07:57
wurde schonmal überlegt, ob sie vielleicht auf der flucht war ?bevor sie überwältigt wurde.
würde erklären warum ihre kleidung nicht da lag.
wie sahen ihre fußsohlen aus ?das müßte es ja beantworten,wenn sie keine schuhe trug.


melden

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

24.10.2016 um 08:17
@zweiter
Warum sollte sie (meinetwegen auf der Flucht) keine Schuhe getragen haben?

Die Schuhe hat der Täter ihr erst nach dem Mord ausgezogen, weil er ja an die Hose kommen wollte.

Apropos Schuhe: Welche Leute trugen denn solche Reebok-Turnschuhe? Kann man damit das Täterfeld eingrenzen?


melden
Anzeige
djdane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Claudia Obermeier in Röthenbach a. d. Pegnitz

24.10.2016 um 12:56
Schad... dass man anhand der Schuhgröße nicht feststellen kann, welche Körpergröße (ungefähr von 180cm bis 185cm) ein Mensch hat. Schuhgröße 45 würde ich eher auf einen großeren Typen tippen...ca 180 cm groß. Noch dazu waren es Basketballschuhe. Muss aber nichts bedeuten, kann aber möglich sein. Ich denke, die Schuhe hatten eine andere Farbe, deshalb sind die Schuhe niemanden aufgefallen, nichteinmal den Eltern, Tanten, Onkeln etc. Noch dazu waren die Schuhe von der Schuhsohle bis zu der Schuhzunge hoch. Wenn man die Jeans drüberzieht, erkennt man nicht wie hoch die Schuhe waren.


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden