Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstenfall Pierre Pahlke

387 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Essen, Pierre.pahlke

Vermisstenfall Pierre Pahlke

17.09.2014 um 21:07
Realistisch betrachtet, gehe ich von einem Unfall aus. Und genau in solchen Wäldern, Büschen vermute ich ihn. Jedoch gehe ich doch stark davon aus, dass man diese Möglichkeit auch in Betracht gezogen hat und jeden Stein umgedreht hat. Auch als Freund oder Angehöriger wäre ich vermutlich den kleinsten Pfad gegangen. Hätte alles abgesucht.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Pierre Pahlke

17.09.2014 um 21:07
@Hexe40
OK, also ist so eine Möglichkeit gar nicht unwahrscheinlich... :( Ich glaube nicht, dass man nach 1 Jahr Angst vor dem haben muss, was man dann noch findet, in freier Natur dürften das nur noch ein paar verstreute Knochen sein.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

17.09.2014 um 21:13
@diegraefin

Das denke ich auch, aber das Unwohlsein bleibt.

Kann leider nicht so schreiben wie ich möchte, und PN ist ja für uns Beide auch nicht drin:-) .

@Feelee
Feelee schrieb: . Auch als Freund oder Angehöriger wäre ich vermutlich den kleinsten Pfad gegangen. Hätte alles abgesucht.
Wäre schön wenn du hier gewesen wärst.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

17.09.2014 um 22:12
@Hexe40
Kannst Du mir PN schicken?


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

27.09.2014 um 00:04
Diese Sache erinnert mich sehr an Benjamin Schneider. Der damals 15 Jährige war auch behindert und ist weggelaufen und nie wieder aufgetaucht. Deshalb halte ich es nicht für unwahrscheinlich, dass Pierre sich einfach verirrt hat und letztendlich irgendwo durch einen Unfall oder durch Verhungern gestorben ist. Andererseits klingt auch ein Verbrechen (Entführung) für mich plausibel. Schwieriger Fall.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

11.10.2014 um 13:50
Ich vermute immer noch das pierre einfach an die falschen Leute geraten ist und entweder festgehalten wird oder ermordet wurde. Aber es muss doch irgendjemanden geben dem etwas aufgefallen ist.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

31.01.2015 um 16:14
BETRIFFT
Vermisstenfall
PIERRE PAHLKE aus Essen
ich muss öfters an diesen Fall denken:

Ich habe mal im internet geschaut,
ob es inzwischen was Neues zu dem verschwundenen Jungen gibt:

Aber er ist wie vom Erdboden verschluckt:

Meine Gedanken dazu sind folgende

Wenn er nicht ermordet worden ist,

und nicht aus versehen Irgendwo eingesperrt war
und vielleicht in einer "Falle" gestorben ist,

weil er in einen alten Bunker ,Keller,Schacht,Stollen;Tunnel einer Autobahn-Brücke
gelaufen oder gefallen ist,


dann gäb es da nur noch eine Idee

Es gibt doch Prospekte-Kolonnen
und Zeitungs-Werber
die holen sich Obdachlose junge Männer
als Helfer und fahren durchs Land
Auf der Kirmes werden auch Mitreisende; Helfer gesucht.
Vielleicht lebt er ja dort noch irgendwo:

Aber mein Gefühl sagt

der ist Irgendwo reingegangen
in den Heizungskeller;oder so
Vielleicht sogar in seinem eigenen Wohnheim ?
War da schonmal jemand gründlich suchen ?

Konnte er dort nicht mehr heraus?

Ich hoffe ja er lebt noch
und
ich bin echt gespannt
ob man ihn bald mal findet.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

31.01.2015 um 17:42
rosanna schrieb:der ist Irgendwo reingegangen
in den Heizungskeller;oder so
Vielleicht sogar in seinem eigenen Wohnheim ?
War da schonmal jemand gründlich suchen ?
Das ist nicht dein Ernst. Wie unwahrscheinlich ist das?
Generell verstehe ich nicht, warum man hier in eine andere Richtung spekuliert als Amsterdamm? Irgendwo muss diese Fährte ja hergekommen sein. Genauso wie diese Aussage, die schon kurz nach Pierres Verschwinden kam:
Einer der speziell ausgebildeten Hunde hatte die Ermittler Anfang Oktober auch in die Wohnung eines Mannes geführt , der als tatverdächtig galt. Die Räume in Frillendorf liegen nur wenige hundert Meter entfernt von dem „Netto“-Markt, in dem der geistig zurückgebliebene Pierre am 17. September zuletzt gesehen worden war. Der Mieter wurde als Tatverdächtiger festgenommen, verhört, dann aber wieder freigelassen. Er sei nicht dringend tatverdächtig . Genauere Angaben wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen. Polizeisprecher Peter Elke sagte damals, die Hunde hätten die Ermittler zu „einer Vielzahl von Wohnungen“ geführt. „Es ist nur eine Spur von vielen, der wir zur Zeit nachgehen.“
http://www.derwesten.de/staedte/essen/suche-nach-pierre-pahlke-polizei-schweigt-zu-spuerhunden-id8634558.html

Nur weil sich ein Anfangsverdacht nicht erhärtet, heißt nicht dass er falsch war.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

31.01.2015 um 18:58
das ist mein voller Ernst
DA SO ETWAS WIRKLICH PASSIERT IST
soweit ich mich erinnere
gab es einen Fall in Deutschland

in eimen Altenheim oder Krankenhaus
wurde ein vermisster Alzheimerpatient
nach einigen Wochen oder Monaten tot im Keller gefunden
hinter einer Brandschutztür
die von innen nicht aufging

ich kenne noch eine andere Geschichte aber das wäre jetzt
am Thema vorbei.

Ich kenne ja nicht die größe des Wohnheimes
und die bauliche Beschaffenheit

das eingesperrt sein
könnte ja auch auf auf einem anderen Gelände passiert sein

Es gibt ja viele alte leerstehende Gefahrenpunkte
Wie schon aufgezählt

das mit den vorbestraften Nachbarn ist natürlich auch noch eine genaueren Nachforschung wert
falls der Junge dort ein und ausgegangen ist könnte da ja etwas passiert sein

Ich würd gern mal wissen
ob HAUS UND GRUNDSTÜCK MIT HUNDEN ABGESUCHT WURDE
UND OB MAN NACH BLUTSPUREN GEFAHNDET HAT ?
Es gibt ja unglaubliche aber ware Storys


Beispiel

NICHTS IST UNMÖGLICH
WARE GESCHICHTE AUS ESSEN FROHNHAUSEN

DAS WÜRDE MIR KEIN MENSCH GLAUBEN
ABER ES STIMMT

es gab in Essen einen Fall
zwei ältere Männer haben in der Wohnung des Einen
zusammen getrunken

der andere Mann war obdachlos
und ging Nachts wieder in seinen Park
Er schlief immer in einer Streusand box

ob im Delirium oder Gott weiß was,

der Wohnungsinhaber behauptete am morgen
man hätte ihm seine Uhr gestohlen
er rief auch bei der Polizei an
danach


ging er zur Tankstelle kaufte Benzin
und erklärte

jetzt zünd ich Friedhelm an der hat mich beklaut.

ging in den Park und zündete den Schlafenden Mann an.
Der Mann verbrannte.
die Kassiererin an der Tankstelle rief noch die Polizei

Leider fuhren die Jungs in den anderen Park
Soweit ich gehört hab
hat FRIEDHELM IN ESSEN ein DENKMAL bekommen.

Das hat nichts mit Pierre P. zutun
Aber

Was will ich mit dieser Geschichte sagen
Das Leben lehrt

Nichts ist unmöglich


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

31.01.2015 um 19:49
BETRIFFT WAHRE STORY

ich hab gerad nochmal nachgeschaut

der verbrannte Mann hieß Bertholt
und es ist im West Park ; ESSEN passiert
dort steht jetzt ein GEDENKSTEIN
Kann man nachlesen.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

01.02.2015 um 10:38
Also ich hab mir gestern abend
nochmal Alles durch den Kopf gehen lassen!


und dann hatte ich den Gedanken
man müsste Das mal aus psychologischer Sicht betrachten
Ich bin jetzt mal
" profiler "
nennt man doch so ?

Ich versetze mich also in die emotionale Welt von
PIERRE PAHLKE

UND NEHME ALLE INFORMATIONEN
DIE MIR ZUR VERFÜGUNG STEHEN

wobei der Polizei natürlich genauere Details
zur Verfügung stehen
ich kann also nur mutmaßen...

ALSO REIN SPEKULATIV

der Junge Mann, reagiert wie ein Kind!

PIERRE hat seine alte Heimat verlassen
musste dort weg.

Er ist in einer neuen Umgebung
hatte Ärger im Getränkemarkt
Er ist frustriert

Wie ragiert ein Kind dann ?

Es sehnt sich nach der Mutter oder indem Fall Oma
jedenfalls nach zu Hause und Familie, wichtigste letzte Bezugsperson ?

Je jünger das Kind ist des do stärker
ist der Drang,zur "MAMA" zu laufen !

Ein handy hatte Pierre ja nicht;
sonst hätte e vielleicht zu Hause anrufen können !

Er hatte Heimweh !
Also beschloss er spontan;
in seine alte Heimat nach Gladbeck zu laufen:

Mit dem Auto war er die Strecke ja bestimmt schon gfahren
Das geht ja sehr schnell, man ist ruck zuck, in paar minuten da.
Jemand der nicht schreiben, lesen, sprächen kann ?
Ist auf ein gutes Gedächtniss angewiesen.

Er hatte sich die Strecke eingeprägt
Er wohnte ja nicht weit von der Autobahnauffahrt,
Er beschloss
die Autobahn zurückzulaufen so lange
bis er Gladbeck sehen würde.

Leider ist er "zu Hause" nie angekommen
Was kann also passiert sein ?

Auf der Autobahn laufen ist gefährlich:
Vielleicht wurde er angefahren ?
Ist er dann ein paar meter hinter die Leitplanken gekrochen;

und Irgendwo im Gebüsch liegengeblieben ?

Betrifft suche der Polizei

Die Hunde hatten ja eine Spur
Wurde die Strecke nur auf der Straße abgelaufen ?
Oder hat man das Gelände auch hinter den Leitplanken abgesucht
auch ein paar meter tief im Gebüsch geschaut?


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

01.02.2015 um 11:15
@rosanna
rosanna schrieb:
Er hatte sich die Strecke eingeprägt
Er wohnte ja nicht weit von der Autobahnauffahrt,
Er beschloss
die Autobahn zurückzulaufen so lange 
bis er Gladbeck sehen würde.
Die Autobahnauffahrt die nach Gladbeck führt, ist mehr als 6 km entfernt. Es ist die 224.
Es ist schlicht weg unmöglich, das Pierre diese gefunden hätte.
Ferner kann er keine Straße ohne Hilfe sicher überqueren. Ihm ist nicht beigebracht worden,
wie man eine Ampel benutzt.
Das solltest du nicht bei deinen Überlegungen vergessen.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

01.02.2015 um 11:27
Dziuny schrieb:Generell verstehe ich nicht, warum man hier in eine andere Richtung spekuliert als Amsterdamm? Irgendwo muss diese Fährte ja hergekommen sein.
Die Spur wurde Monate nach dem Verschwinden nach Amsterdam verfolgt, auf Internetseiten über Mantrailer kann man lesen, dass diese Spuren im Freien ungefähr 14 Tage lang aufnehmen können.
Ich denke die Polizei beschreibt die Amsterdamspur nicht ohne Grund als kalt.

Ich fürchte nach wie vor, dass P.P. entweder verunfallte, oder dass die beiden bereits ins Visir der Fahnder geratenen Männer mehr wissen.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

01.02.2015 um 14:15
@kodama
Monate ist ja wohl übertrieben. Es waren ca. 1 1/2 Monate. Also für mich heißt kalt, dass sich aus der Spur nichts Neues ergeben hat. Aber nicht, dass die Spur komplett falsch war. Oder? Falls du da mehr weißt, dann erläuter mir das bitte mit Quellen.
Und das Mantrailer Spuren nur für ca. 14 Tage aufnehmen kann...ok? Warum setzt die Polizei Mantrailer dann überhaupt noch ein, wenn diese Zeit verstrichen ist?


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

02.02.2015 um 09:37
@Dziuny
1 1/2 Monate ist nicht ganz korrekt.
Nach 6 Wochen wurde nur bis zur holländischen Grenze gesucht.
Als man auch in Holland suchen durfte war es, wenn ich nicht irre, bereits Januar 2014.

Dass dieser Spur, die übrigens nicht von Polizeihunden erschnüffelt wurde, überhaupt so viel Glauben geschenkt wurde, dürfte daran liegen, dass (andere?) Hunde die Ermittler zunächst zur Wohnung und zum Auto des einschlägig vorbestraften Mannes führten. Ob diese ersten Hunde mit den späteren Mantrailern identisch sind, halte ich für fraglich.

In der XY-Sendung sagt der Kriminalbeamte explizit die Amsterdamspur sei kalt und fragt nicht mehr nach Zeugen, die P.P. in Amsterdam gesehen haben wollen.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

07.02.2015 um 14:07
@kodama
Ok danke für die Infos! Dann werde ich Amsterdam auch eher weit im Hinterkopf behalten. Man weiß ja auch nicht, ob der Druck auf die Polizei aus irgendeinem Grund so hoch war, dass die sich genötigt fühlten, Spuren ernster zu nehmen, als sie waren.

Hier noch zwei Artikel, aber ohne neue Infos.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/verzweifelte-familie-erhoeht-belohnung-im-fall-pierre-id9971715.html

http://www.derwesten.de/staedte/essen/pierres-zimmer-ist-inzwischen-geraeumt-aimp-id10311385.html


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

09.02.2015 um 21:00
Pierre hat / hätte heute seinen 23. Geburtstag.


melden

Vermisstenfall Pierre Pahlke

25.02.2015 um 11:19
ihr meint also Pierre war nicht in der Lage eine Straße zu überqueren,
Wenn er nicht Verkehrssicher war
hätte man ihn ja nicht ohne Begleitung
auf die Straße lassen dürfen
das wäre ja unverantwortlich
von den Betreuern

Wenn er nicht einmal über die straße gehen konnte ,
wie konnte er dann verschwinden?



Ich schreibe heut mal wieder,
meine Gedanken
denn
Ab und zu kommt mir Pierre Pahlke wieder
in den Sinn
und ich schreibe einfach,
was ich fühle und denke
okay,
Meine Theorie mit Gladbeck war ein Holzweg !
Gladbeck ist der falche Ort
KRAY ist im FOCUS

ich halte an der
HEIMWEH THEORIE FEST

ich hab recherchiert

als ich entdeckt hab
das die Oma noch lebt
und in essen Kray wohnt
da bekamm ich richtig Gänsehaut

und dachte daß ist die Spur der man folgen muss!
(Leider etwas spät)
die Oma wohnt in essen Kray
vermutlich
an der Autobahn

Denn ich hab den Familiennamen der Oma

ins Essener Telefonbuch eingegeben

dort stand der Nachname und ein Männer-Vorname
mit einer Adresse in Kray- Leithe W.......... straße Nr 2

Falls die Oma dort wohnt;
sollte man die Strecke mal ablaufen:
Das Gebiet absuchen.

Ich hab mir mal die Karte angesehen und
Bingo da ist die besagte Autobahn
liegt genau zwischen dem Wohnort von Pierre und der Oma

Vorausgesetzt daß ich,
die richtigen informationen hab

die Polizei
hätte ja mal
auf der anderen Straßenseite Richtung Kray laufen sollen
vielleicht hätte das ja etwas ergeben.
Oder hatten die da auch schon gesucht?

ich kannte Pierre ja nicht
und weiß nicht was er konnte oder nicht konnte

aber vielleicht hat er ja wirklich versucht wegzulaufen,
zur Oma zu laufen

zum Beispiel
also auf der abgesuchten Autobahn
nur in die andere Richtung

nach Kray

wenn Leute spekulieren
das er in Amsterdam missbraucht werden könnte

hab ich eben eine andere Theorie

die lautet Heimweh

und falls er es nicht geschafft
hat den Weg zu finden und sich verlaufen hat

sollte man nochmal das Gebiet
absuchen
insbesondere

Alle potenziellen Gefahrenquellen

Z B
LEERSTEHENDE GEBÄUDE

INDUSTRIERUINEN

BUNKERANLAGEN

DIE KÖTSCHE ???

(ich weiß ja nicht
ob es die Kötsche auch in dieser Gegend wo Pierre gelebt hat,
gibt
aber in Essen, sind schon einige Menschen darin umgekommen)

Spekulation
Vielleicht ist er ja auf ein paar jugendliche "Rotzblagen "getroffen die ihn ärgern wollten
und ihn aus "SPASS" irgendwo reingestoßen haben.


Noch etwas allgemein zur Suche nach Vermissten
Kindern und Jugendlichen

ich würde immer
die Schulkinder IM INTERNET
mit einbeziehen
Die erzählen sich unternander vieles

zb
mein Bruder hat den gesehen ...oder so etwas in der Art



Es ist zwar jetzt schon sehr lange her
daß Pierre verschwunden ist
aber,

man könnte ja mal eine Umfrage bei
auf internet Seiten machen
wo Schulkinder sich schreiben

aus meiner Erfahrung wissen Kinder vieles
was die nicht an Erwachsene weitergeben.

SO ich weiß auch nicht
warum ich immerwieder daran denken muss
diese Geschichte lässt mich einfach nicht los
bis bald mal


melden
alex111
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

14.05.2015 um 17:12
Ich finde diesen Fall schrecklich.

Was mich stört ist:

Die Hunde haben anfangs auf ein Auto und die dazugehörende Wohnung des/der Besitzer reagiert und der/die waren ganz zufällig auch vorbestrafte Sexualtäter (laut der XY Sendung). Sorry, aber dann kann das doch kein Zufall sein.
Man konnte dem/denen nichts weiter nachweisen.

Ich kanns mir nur so vorstellen, dass er zu jemandem ins Auto gestiegen ist, da er ja laut XY gerne mit dem Auto fährt.
Dann kam es zu der Straftat...


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Pierre Pahlke

14.05.2015 um 20:20
@alex111

Habe jetzt lange Zeit hier nicht gelesen,aber das es heißt die die Personen wo die
Spürhunde in der Wohnung anschlugen vorbestrafte Sexualstraftäter seien
geistern mir die/der auch immer irgendwo im Hinterkopf herum.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden