weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

30.05.2014 um 23:12
@maxxb74

Der Text der Mutter ist sehr anrührig und zeugt von einem Schuldgefühl, welches aus meiner Sicht völlig unnötig ist.

Doch aus der Sicht der Mutter widerum verständlich. Ich denke nicht, dass Dianas Persönlichkeit mit dem frühkindlichen Trauma zusammenhängt.

Ihre Verhaltensweisen sind sicher nicht klar einzuordnen...sie hat sich mit viel Leichtsinn und Gutgläubigkeit eine Auszeit genommen, war sich einer Gefahr nicht bewußt.

Die Mutter sollte, bei allem Respekt, aufhören, die Schuld bei sich zu suchen.


melden
Anzeige

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

30.05.2014 um 23:26
Glaubt hier eigentlich irgendwer, so wie ich, dass sie noch lebt und sich ein schönes Leben macht? (Was ich ihr durchaus gönne!)

Sie wollte definitiv ihre Rolle im Drehbuch umschreiben, das hört sich m.E. nicht nach Selbstmord, sondern nach Neubeginn an.

Die rührigen Sprüche, dass eine Mutter nie ihr Kind allein lässt und doch zur Einschulung gekommen wäre oder zum Geburtstag einen Brief geschrieben hätte, halte ich für Humbug.

Wenn man am Leben verzweifelt, interessiert einen das auch nicht mehr besonders.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie z.B. in einer Hippie-Kommune auf Ibiza lebt oder in Finnland in irgendeiner Hütte am See.

Auch diejenigen, die sich Sorgen um ihre Körperhygiene auf der Wanderschaft machen: sie wollte mit ihrem Mann und Kind ursprünglich in einem Aussteigerdorf wohnen. Da hätten die sich im Härtefall auch am See oder Brunnen gewaschen (ich hab mal so Ferien in Bayern gemacht, jeden Morgen zum Waschen am eiskalten Brunnen).


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

30.05.2014 um 23:35
Ich finde es allerdings auch seltsam, dass sie nur von 2 Personen gesehen worden ist. Sie hätte
doch auf ihrem Weg einer Unmenge von Menschen auffallen müssen. Ich denke, dass
sie sich in verhängnisvoller Weise irgendwelchen Menschen anvertraut hat. Sie hatte sich mit
diesen Menschen verabredet. Dann ist alles aus dem Ruder gelaufen. Eventuell erklärt sich somit auch, dass es unklare Absprachen mit der Familie bezüglich Teffpunkt (Zeit) gegeben hat.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 00:12
Kitz_Bambi schrieb:Ich finde es allerdings auch seltsam, dass sie nur von 2 Personen gesehen worden ist. Sie hätte
doch auf ihrem Weg einer Unmenge von Menschen auffallen müssen. Ich denke, dass
sie sich in verhängnisvoller Weise irgendwelchen Menschen anvertraut hat. Sie hatte sich mit
diesen Menschen verabredet. Dann ist alles aus dem Ruder gelaufen. Eventuell erklärt sich somit auch, dass es unklare Absprachen mit der Familie bezüglich Teffpunkt (Zeit) gegeben hat.
Nicht alle Zeugen wissen evtl. dass sie vermißt wird.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 09:06
Ich kann mir zwischen diesen beiden Ereignissen , diese seelische Erschöpftheit und diese Suche
nach einer neuen Kraftquelle, die sich auch noch aus was anderem ergeben haben könnte, durchaus vorstellen.

Es gibt diese Grenze als Mutter, habe ich selbst erlebt , dieses Ausgebranntsein, doch dann kommt es darauf an, wie man sich verabschiedet und für das Kind in der Zeit dazwischen sorgt , es gut
versorgt haben will bis zur Rückkehr, Zukunftspäne hatte mit dem Kind, wie es sich bei Diana ja abgespielt hatte und sich nicht einfach vom Acker macht und verschwindet.

Da bin ich auch deiner Meinung @Mauro , dass sich ihre Mutter keine Vorwürfe machen sollte , denn sollte sie Fehler gemacht haben, dann nicht bewusste , sondern aus Unwissenheit, doch das sagt sich so leicht .

Für mich ergibt sich aus diesem Brief ihrer Mutter nun diese Frage, ob Diana überhaupt wusste, dass sie als Zwillingskind geboren wurde, ob in ihrer Familie darüber gesprochen wurde oder nicht , sprich wollte man sie von dieser traurigen Wahrheit verschonen ?

Habe über so eine Geschichte mal gelesen, in der die Eltern auch so handelten und der andere überlebende Zwilling sogar aus dem Ausland nach Hause zurückkehrte, nach etwas suchte , bis die Eltern es bemerkten und ihr das kleine Grab des anderen Zwilling zeigten....zeigen mussten ......
oder auch, wenn sie es wusste.
Es werden nicht nur die ersten Wochen gewesen sein, getrennt von ihrer Mutter, sondern auch das Fehlen ihrer anderen "Hälfte". was wir Nicht-Zwillinge nicht nachfühlen können, was ihre ganzen Lebenssituation noch extremer gestaltet haben könnte.

Dass sie selbst ihr Leben beendet haben soll, daran kann ich nicht glauben. Sie könnte eher zu sehr mit sich selbst beschäftigt gewesen sein, um irgend eine Gefahr nicht erkannt zuhaben ...?


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 09:41
@bellady
bellady schrieb:Dass sie selbst ihr Leben beendet haben soll, daran kann ich nicht glauben. Sie könnte eher zu sehr mit sich selbst beschäftigt gewesen sein, um irgend eine Gefahr nicht erkannt zuhaben ...?
Genau von diesem Zustand gehe ich aus...leider!


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 11:21
@bellady

Ich bin selbst auch Mutter, hatte aber das Glück, dass ich schon vor der Geburt meines Kindes ein geregeltes Leben mit ordentlichen Abschlüssen und Ausbildungen hatte (auch wenn ich in diesem Beruf dann nicht mehr gearbeitet habe).

Ich hab dann noch mit Kind allerdings Abitur und noch 2 weitere Ausbildungen gemacht, bin dann auch schon mal durch eine Prüfung gefallen, aber irgendwie bin ich da nicht so sensibel. Kommt in den besten Familien vor.

Ich finde es schon auffällig, dass sie sich das so zu Herzen genommen hat. Mein Gott, sie war zu diesem Zeitpunkt 26 Jahre alt, wenn man davon ausgeht, dass man als Frau in Deutschland durchschnittlich 84 Jahre alt wird, hätte sie doch noch genug Zeit für Ausbildungen und Abschlüsse gehabt.

Und dass das Leben nun mal kein Wunschkonzert ist (ich wär auch gern selbständig, nur mir fehlt halt das Geld dazu, Pech gehabt), und man nicht unbedingt jetzt und sofort als Malerin oder Autorin leben kann, ist nun mal so.

Wie kommt es, dass sie da niemand mal beruhigen konnte?

So ein bisschen unrealistische Vorstellungen hatte sie schon, oder? Warum hat ihr niemand mal nett den Zahn gezogen?

Nichtsdestotrotz glaube ich, dass sie noch lebt, und das sogar gut.....


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 11:53
Adell schrieb:Nichtsdestotrotz glaube ich, dass sie noch lebt, und das sogar gut.....
Ich glaube zwar am ehesten, dass sie ermordet wurde... aber wenn dem so sein sollte, dass sie noch lebt, dass es ihr wirklich gelungen ist sich irgendwie abzusetzen (ich habe aber keinen Schimmer wie sie das angestellt haben soll), dann ist es bestimmt so, dass sie sich gar nicht mehr trauen wird sich wieder zu melden.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 13:38
Adell schrieb:Und dass das Leben nun mal kein Wunschkonzert ist (ich wär auch gern selbständig, nur mir fehlt halt das Geld dazu, Pech gehabt), und man nicht unbedingt jetzt und sofort als Malerin oder Autorin leben kann, ist nun mal so.
Das fehlt so ziemlich Allen am Beginn dann nehmen die meisten ein Kredit auf.
Adell schrieb:Wie kommt es, dass sie da niemand mal beruhigen konnte?

So ein bisschen unrealistische Vorstellungen hatte sie schon, oder? Warum hat ihr niemand mal nett den Zahn gezogen?
Wir wissen ja nicht wie stark es bei ihr war, viele jammern über ihre Situation oder über die Welt schlussendlich geben sie sich aber doch immer wieder zufrieden wie es ist.
Es ist ein Unterschied ob es für einen selbst eine riesen Belastung ist oder es einfach nur Träume sind die Jeder hat, der eine verfolgt diese mehr der Andere weniger.

Diana hat die Situation aber doch immer wieder hin genommen und weiter gemacht, Freund, Ausbildung usw.
Hätte jederzeit können mit ihrem Kind alleine ausziehen, wegziehen ganz legal ohne Probleme den Freund und die Familie hinterlassen.
Adell schrieb:Nichtsdestotrotz glaube ich, dass sie noch lebt, und das sogar gut.....
Dagegen spricht aber so einiges, warum hatte sie sich dann verabredet nach diesen 2 Wochen wenn sie vor hatte ein neues Leben zu beginnen?
Sie hätte ja damit bewusst Alle bestraft, außerdem kann ich mir nicht vorstellen wie man ohne Ausweis ohne Geld irgendwo unbemerkt ein neues Leben beginnen kann.
Man kann vielleicht mal eine Zeit untertauchen in gewissem Milieu aber irgendwann brauchst dann einfach eine Identität und ein Ausweis und Geld.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 14:46
Bin auch immer hin und her gerissen in diesem Fall Suizid, Neubeginn, Verbrechen usw.
Auf ersten Beide deutet Manches hin wäre am einfachsten zu erklären aber warum wurde sie nur in Güstrow noch 100% gesehen, sie war ja offen und Kommunikativ dort wollte Telefonieren hat ne Karte geschrieben sich mit einem netten Herren unterhalten.
Irgendwie ist das schon Alles Mysteriös.

Erst vor kurzem wurde ein Perverser Erotikschuppen gefunden in Güstrow und die Tage hab ich gelesen das in dieser Region öfter schon Frauen im Wald ermordet wurden.

Eine Youtuberin schrieb das sie auch im Wald von einem belästigt oder verfolgt wurde in dieser Region und sie es der Polizei gemeldet hat.
Ich dachte immer im Wald ist man sicher, bei uns ist das mal so da sind immer nur nette Leute im Wald wenn mal etwas passiert dann meist in der Stadt.
Weiß nicht was da in Deutschland da oben los ist im Norden.
Irgend ein Kranker Typ muss da herum sein oder gar mehrere das ist Fakt.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 15:20
@Adell

Ich vermute, sie wollte um jeden Preis erst mal unabhängig sein, hat diese Ausbildung nur gemacht,
um sich beweisen zu wollen, war vermutlich aber nie davon überzeugt, in diesem Bereich überhaupt tätig zu sein.
Ihr Ideal sah sie ganz klar in der künstlerischen Ebene , wenn sie diese nicht sogar brauchte aufgrund ihrer seelischen Verfassung, die ihr dann auch noch eine bessere Ausgangsbasis geboten hätte, den Sohn mit aufzuziehen.

Ein normales Berufsleben mit festen Arbeitszeiten wäre auf Dauer eher nichts gewesen für sie , das spürt man einfach mit der Zeit.
Habe mich schon gefragt, warum sie nicht eine Mutter-Kind- Kur in Erwägung gezogen hat, bevor der Sohn eingeschult wurde, aber sie wollte alleine sein ....

Es ist eben nun mal so, dass depressive Leute eher im Kreativen ihre "starke" Seiten haben , aus deren Arbeiten man.... wer es versteht, auch daraus ablesen kann.

Wenn ich mich richtig entsinne, soll sie noch Kontakt zur Taufpatin ihres Sohnes über Steffen, den Kindsvater gesucht haben ?
Demnach war nicht die Freundin , bei der sie ihren Sohn zurücklies die Taufpatin ,sondern eine andere Frau. Hatte das eine bestimmte Bedeutung ?


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

31.05.2014 um 22:51
@Nightshot

ich in so arm, ich bekomm noch nicht mal einen Kredit ;-)

@maxxb74

Ich verweise hier mal auf Frau Jacobse, die Niederländerin, die ohne ein Wort verschwunden war. Die Verwandten haben sie für tot gehalten, weil man auch eine "passende" Leiche gefunden hatte.

Nach 30 Jahren hat sie sich dann wieder bei der Familie gemeldet. Sie ist weg nach Deutschland und hat dort Arbeit, Mann, Familie.

Es scheint also zu funktionieren, nur wie, das wüsste ich auch gern. Den Fall gab es bei xy, ist noch nicht allzu lange her.

Es ist also definitiv NICHT unmöglich!

@bellady

Sicherlich sind ausgerechnet DIE Menschen, die eine Psychotherapie oder ähnliche Hilfe brauchen, meist überhaut nicht zugänglich dafür.

Ihre Probleme hätten aber gelöst werden können, und zwar ziemlich einfach.

Die Mutter meinte ja im Film, dass ihre Tochter immer perfekt sein wollte. Ich glaub das ehrlich gesagt aber nicht; ich hab eher den Eindruck, dass sie dachte, dass man von ihr ERWARTET, dass sie perfekt ist, und das hat sie natürlich nicht geschafft (wer schafft das schon?).

Hat man mit Hunden nach ihr gesucht?


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

01.06.2014 um 02:00
@Adell

Ja, das stimmt leider. Diesen Eindruck hat sie auch bei diesem Zeugen hinterlassen, der sie vor den Wildschweinen warnen wollte , dass sie dies schon nicht ernst nahm.

Das mit der Suche mit Hunden habe ich mich auch schon gefragt ob da was unternommen wurde, dort, wo man sie gesehen haben will , ist mir nichts bekannt.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

01.06.2014 um 07:26
@Adell

Ja der Fall ist mir bekannt, kam am 05.09.2012 als Beitrag in XY.
Doch war das Mädchen damals in den Niederlanden verschwunden und bin mir nicht sicher ob die Fahndung damals derart intensiviert über die Bundesgrenzen hinaus betrieben wurde, wie sowas heutzutage üblicherweise der Fall ist.
Aber grundsätzlich ist natürlich richtig: so lange der Tod von DF nicht bewiesen ist, ist alles denkbar, eben auch, dass sie tatsächlich irgendwo lebt.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

01.06.2014 um 07:39
Das große Problem ist auch: es gibt leider auch viele Leute, die sich überhaupt nicht mit dieser Thematik befassen und somit nicht informiert sind über Vermisstenfälle, so kann sicher der eine oder andere noch lebende Langzeitvermisste oft gut "durchschlüpfen". Es nützt die intensivste Fahndung im Prinzip nicht, wenn diese zahlreiche Leute gar nie erreicht.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

02.06.2014 um 02:00
maxxb74 schrieb:Das große Problem ist auch: es gibt leider auch viele Leute, die sich überhaupt nicht mit dieser Thematik befassen und somit nicht informiert sind über Vermisstenfälle, so kann sicher der eine oder andere noch lebende Langzeitvermisste oft gut "durchschlüpfen". Es nützt die intensivste Fahndung im Prinzip nicht, wenn diese zahlreiche Leute gar nie erreicht.
Dem kann man aber abhelfen in dem man Vermisstenanzeigen aufhängt in der Öffentlichkeit damit erreicht man schon ziemlich viele zum Beispiel vor Supermärkten, Tankstellen wo Jeder einmal hin muss.

Nur eine Garantie gibt es nicht bei dem Fall Tanja Gräff hat man das gemacht überall Vermisstenanzeigen aufgehängt an jeder erdenklichen Stelle ganz Trier wusste bescheid das sie Vermisst war und trotzdem hat es nichts gebracht, verstehe das einfach nicht wie man an einem Ort von jetzt auf Gleich verschwinden kann ohne das es wer mit bekommt.
Ich kann mir nur vorstellen das so etwas so unbemerkt nur mit einem Auto möglich ist.

In dem man einsteigt ganz normaler Vorgang niemand sieht genau hin und dann irgendwo weiter weg geschieht etwas.

Weil mich wundert oft was die Menschen Alles sehen Kleinigkeiten die ein normaler Mensch gar nicht wahr nimmt, bei anderen vermissten Fällen die zum Beispiel bei Aktenzeichen xy kamen wo man beim zusehen denkt da war ja gar kein Mensch herum rufen die Leute an und haben etwas gesehen und wenn es um 2 Uhr in der Früh war.

Auch bei anderen Fällen wenn zum Beispiel eine Unscheinbare Jugendliche abgängig ist, melden sich viele Menschen die gesehen haben wie sie eine Straße entlang gelaufen ist in einem Fremden Ort mit einer Freundin oder Kind usw und wurde von der Polizei wieder wohlbehalten gefunden.

Verstehe das einfach nicht wenn es einfach nichts gibt und man von jetzt auf gleich unbemerkt verschwindet wie das geht.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

11.06.2014 um 05:41
Theoretisch schaut es nicht gut aus das Diana noch lebt,ich weiß es nicht ob sie Psychisch
wirklich krank war aber sehr intelegent und sensibel mit der Welt hardernd wird sie
wohl gewesen sein.
Ich glaube das ihr Sohn warscheinlich das Wichtigste und Beste war was sie in ihrem
Leben erfahren hat,ein sich absetzen und ein neues Leben ohne ihn beginnen
schließe ich völlig aus.
Spekulativ :ask:
So ein wenig stört mich das sie schon mindestens 2.Wochen ohne ihn sein wollte,aber das
kann ja noch im Rahmen einer Auszeit grad noch normal sein,aber irgendwie kommt
mir diese ganze Auszeitgeschichte komisch vor, zu oft halten Auszeiten/Austeigen
bei Vermisstenfällen her.


melden
Anzeige
Lara1973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

11.06.2014 um 07:11
Aber mal ganz ehrlich, wer von uns würde einen fremden Menschen, den er 1-2 mal auf einen Fahndungsplakat gesehen hat überhaupt erkennen!?! Eine andere Frisur oder Haarfarbe und das wars.... wenn es sich nicht um ganz prägnante Gesichter handelt.... ein junges Mädel, könnte sich innerhalb kurzer Zeit so verändern, dass selbst näherstehende Menschen einen zweiten Blick werfen müssten. Grade anderorts, in einer Großstadt oder dort wohl die Vermisstenfälle nicht so präsent sind... unmöglich!

Nehme man mal den Fall Maria Bäumer, oder Kim Mirgel, auch die jungen Frauen wurden angeblich öfters gesichtet - was nach Stand der Dinge überhaupt nicht mehr möglich war!

Leider vermute ich auch bei Diana, dass niemand sie mehr lebend sehen wird...
Die Umstände sind mehr als mysteriös, merkwürdig finde ich persönlich auch den Anruf mit dem fremden Handy daheim bei ihrem Lebenspartner...er gab ja vor, dass sich Diana nach der Adresse der Patentante erkundigt hat, der sie eine Karte schrieb... komischerweise! hat sie ihren Sohn dort kurz zuvor abgeliefert und normalerweise müsste die Adresse ja bekannt sein!? Kann der Anruf einen anderen Hintergrund gehabt haben, derzeit war sie ja noch nicht weit von ihrem Wohnort entfernt und der Herr, der ihr das Handy lieh, wird sicher nicht den genauen gesprächsverlauf mitbekommen haben...

Sich von selber in Luft auf lösen, oder tief im Walde zufällig einen Verbrecher in die Hände zu fallen, halte ich für mehr als unwahrscheinlich! Ich glaube nachts im Wald, ist man sicherer als bei einem nächtlichen Spaziergang in einer u-Bahn Station... und Tiere, Wildschweine... hinterlassen Spuren, sprich - die Fressen ihre Campingausrüstung nicht bis zum letzten Bissen!?


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden