weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:01
@Zfaktor
Bitte einen link oder eine zuverlässige Quelle, dass Wildschweine für das Verschwinden der Leichenteile von AK samt Kleidung und Schuhe verantwortlich gewesen sein sollen.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:07
DeepThought schrieb:Bitte einen link oder eine zuverlässige Quelle, dass Wildschweine für das Verschwinden der Leichenteile von AK samt Kleidung und Schuhe verantwortlich gewesen sein sollen
Bitte nicht OT werden, aber die Knochen hatten Fraßspuren und so viele Tiere gibt es nicht die größere Knochen verschleppen können.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:16
@clubmaster
clubmaster schrieb: Ich halte ihn für eine recht dominante Person
Da sieht man mal, wie verschieden Eindrücke sein können. Auf mich wirkte er im Filmbeitrag als ein junger Mann, der genau weiss , was er sich für sein Leben vorstellt, aber Dominanz konnte ich überhaupt nicht erkennen. Gerade im Umgang mit seinem Sohn machte er auf mich den Eindruck eines Menschen, der sehr partnerschftlich mit seinem Gegenüber umgeht.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:17
@DeepThought
Diskussion Anton Koschuh.
Ich bin der Ansicht das sie mit der Feststellung endete das seinne Leiche durch Wildschweinne
so verwüstet wurde.
Als Todesursache ging die Polizei und vielle Diskutanten von einem Unfall aus.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:31
@Zfaktor
Eben, es ist deine Meinung, aber es ist nicht bewiesen.
Deshalb sollte man auch nicht davon ausgehen, dass Frau Ferchs Überreste - so sie irgendwie im Walde zu Tode kam - komplett durch Tierfraß vernichtet wurde. Samt Zelt und den Utensilien, die sie mit sich führte.

@clubmaster
Selbstverständlich werde ich OT wenn hier - so wie seinerzeit im AK Thread - Meinungen als Fakten verkauft werden und man sich hier dabei den Fall AK bezieht.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:33
@Bigmäc
Wurde der Lebensgefährte im Film nicht eher als ruhig und zurückhaltend dargestellt wenn ich mich recht erinnere?


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:40
Den Lebensgefährten hat man auch im Original gesehe, man hat ihn bspw. gezeigt mit seinem Sohn in der Kommune in MV... bzw. hat er auch gesprochen.
Mein persönlicher Eindruck war nun nicht, dass er eine dominante Persönlichkeit wäre, obgleich ich das aus einer reinen Wahrnehmung über das Fernsehen sicher nicht zu beurteilen vermag... insofern könnte das natürlich zutreffen, was Partnerschaft betrifft.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:41
@DeepThought

Na ruhig und zurückhaltend würde ich es nun nicht gerade nennen, aber eben , für mein Empfinden, durchaus besonnen und sehr partnerschaftlich . Keines falls dominant. Mit Dominanz wäre er in einer wagenburg auch komplett fehl am Platz.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:47
@DeepThought
Ich habe doch nichts als Fakt geschrieben,aber gut lassen wir das mit den Wildschweinnen,
sonst fangen wir noch an hier über den Fall Anton Koschuh zu
diskutierren.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:54
Zfaktor schrieb:das der pensionierte Schuldirektor die junge Frau auch vor
den vielen Wildschweinnen in der Gegend warnte.
Was die mit einner Leiche machen können zeigte sich letztes Jahr bei dem tragischen
Vermisstenfall Anton Koschuh,
;)

und um beim Thema zu bleiben: Daniela Ferch ist spurlos verschwunden. Weder Zelt, noch Ausweis, noch Geldbörse, noch Schuhe noch Gewandfetzen sind irgendwo aufgetaucht. Deshalb scheidet für mich die Version Tiere könnten damit etwas zu tun haben aus.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 22:56
Ich fand sehr interessant, wie er das Kennenlernen beschrieben hat. Dass sie sich als zwei "Verlorene"/Außenseiter gefunden hätten (habe den genauen Wortlaut nicht parat)... Das klang sehr schön, aber auch etwas verklärt und als würde es großen Druck ausüben, weil man es idealisiert. Das erklärt für mich die Probleme in der Partnerschaft; von Dominanz gehe ich nicht aus, eher vielleicht, dass er ein pragmatischer Idealist war und sie eine Künstlerseele.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 23:03
Die Mutter sagte auch, dass Diana sehr wenig Selbstwertgefühl hatte und dass das wahrscheinlich mit einem Ereignis aus ihrer sehr frühen Kindheit zu tun hat, was das war, wolle sie jedoch nicht ansprechen... wäre halt trotzdem interessant...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

22.05.2014 um 23:52
@maxxb74
maxxb74 schrieb:Die Mutter sagte auch, dass Diana sehr wenig Selbstwertgefühl hatte und dass das wahrscheinlich mit einem Ereignis aus ihrer sehr frühen Kindheit zu tun hat, was das war, wolle sie jedoch nicht ansprechen... wäre halt trotzdem interessant...
Hab da was auf der offiziellen Facebookseite gefunden...
Liebe Diana, Morgen ist dein 29.Geburtstag.
Obwohl ich nur wenig Hoffnung habe, dass du diesen Brief jemals lesen wirst, möchte ich ihn dennoch schreiben, auch für andere Mütter und Töchter.
Meine liebe Diana, du warst ein absolutes Wunschkind. Erst nach vielen Tests und Hormonbehandlungen war ich endlich schwanger.Doch ihr Zwei kamt viel zu früh auf die Welt. Zwei Tage später verlorst du deinen Zwillingsbruder und du hattest in deinen ersten 8 Lebenswochen keine Mutter. Einsam lagst du im Inkubator - unendliche Weite,keine Bewegung, keine Geräusche, nichts, einfach nur allein -.
Dann warst du zu Hause und ich legte dich in ein hübsches Kinderbett - ich wußte es nicht besser.
Wenn wir spazieren gingen, legte ich dich in den neuen Kinderwagen. Dort lagst du wie blind, konnest nichts sehen auch mich nicht und mich nicht spüren - ich wußte es nicht besser.
Deine Kindheit verlief ruhig und ohne Probleme aber dann, so etwa mit 12 Jahren begann es. Irgendwie entfernten wir uns immer weiter von einander, denn du fingst an, dein Frühkindliches Trauma aufzuarbeiten - aber das wußte ich damals nicht.
Immer wieder stritten wir mit einander und konnten kaum aufhören - ich wollte nicht die Unterlegene sein.
Oft fragte ich mich, warum hasst sie mich so?
Heute weiß ich, es war dein Ruf nach Liebe, nach der Liebe und Geborgenheit, die du in deinen ersten Lebenswochen und Monaten so schmerzlich vermisst hast.
Erst heute weiß ich, wie sehr ich dich liebe. Ich möchte Dich so gerne nochmal an mich drücken und Dir sagen, dass es mir unendlich leid tut, aus Unwissenheit so viel falsch gemacht zu haben.
Deine Mutti / Regina Ferch


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

23.05.2014 um 01:22
Der Eintrag zeigt ganz gut dass Diana Ferch ein schwerwiegendes Problem mit ihrer Mutter hatte. Ein Aspekt mehr der für ein Aussteigen/Suizid spricht, wäre sie nämlich auf den Campingplatz gegangen, hätte sie zwar eine kurze Auszeit gehabt, jedoch dann auch wieder die alten Probleme mit dem Umfeld.


melden

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

23.05.2014 um 01:31
Vielleicht ging sie ja auch nur an dem Campingplatz vorbei um eine letzte Nacht alleine und "weg vom Alltag" verbringen zu können. Wer weiss schon sicher, ob sie nicht sogar vorher so nahe am Camingplatz war, dass sie sehen konnte, dass es ihrem Sohn gut geht und sie gerade deshalb beschloss, sich diese letzte Nacht alleine zu gönnen.

Also ein schwerwiegendes Problem mit ihrer Mutter kann ich aus den Worten von R.Ferch nicht erkennen.
Ich denke eher, R.Ferch ist da viel zu streng mit sich selbst, womöglich um sich an irgendeiner Erklärung für das Verschwinden ihrer Tochter unbewusst festhalten zu können.
Auch in anderen Mutter -Tochter Beziehungen wird sich aneinander gerieben und oft auch heftig. Aus meiner Sicht hat das eher etwas mit einer Art unbewusstem, aber natürlichem Konkurrenzverhalten unter Frauen ( gibt es natürlich auch entsprechend zwischen Vätern und Söhnen ) zu tun , als mit echten Problemen miteinander.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

23.05.2014 um 01:43
Es deutet zwar vieles auf Suizid hin und es ist möglich, aber meine persönliche Meinung ist das ich das fast ausschließe, einfach aus dem Grund weil sie auch so ängstlich war.
Wer Angst vor ner Prüfung hat der wird auch Angst vor dem Tod haben, und falls nicht dann hätte sie auch keine Angst vor der Prüfung gehabt.
Das letzte mal wurde sie am Paradiesweg gesehen, dort angeblich ein versteckter Erotikraum gefunden wurde laut Medien wo es anscheinend nicht nur Soft und Klassisch zu ging sondern ein Bisschen ausgefallener.
Nur wer schreibt 100 kleine Zettel mit Bedürfnissen? Kommt mir eher vor wie jemand der von etwas geträumt hat und nie bekommen.
In Xy gab es ein Hinweis von einem "Schulte See" ich hab gegoogelt aber nichts gefunden was das für ein See ist und wo der sein soll, weiß jemand welcher See da gemeint ist?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

23.05.2014 um 01:53
@big Mac
Kältezeit schrieb:Immer wieder stritten wir mit einander und konnten kaum aufhören - ich wollte nicht die Unterlegene sein.
Oft fragte ich mich, warum hasst sie mich so?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

23.05.2014 um 02:03
Bigmäc schrieb:Vielleicht ging sie ja auch nur an dem Campingplatz vorbei um eine letzte Nacht alleine und "weg vom Alltag" verbringen zu können. Wer weiss schon sicher, ob sie nicht sogar vorher so nahe am Camingplatz war, dass sie sehen konnte, dass es ihrem Sohn gut geht und sie gerade deshalb beschloss, sich diese letzte Nacht alleine zu gönnen.
Also ich gehe davon aus dann der Lehrer wirklich Frau Ferch gesehen hat. Es hat sich ja auch ein Gespräch entwickelt und da hat sie deutlich gemacht, dass sie nicht zu dem Campingplatz will. Aber bis in die Nähe diesem ist sie dann schon gewandert, also erst hin und dann doch nicht bis zum Schluß.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

23.05.2014 um 02:12
Kältezeit schrieb:Immer wieder stritten wir mit einander und konnten kaum aufhören - ich wollte nicht die Unterlegene sein.
Oft fragte ich mich, warum hasst sie mich so?
Denke Diana hat eben der Halt gefehlt und hat sich nicht verstanden gefühlt mit ihren Problemen, sie wollte es wahrscheinlich irgendwann erzwingen was oft zu streit geführt hat und die Mama da meist nicht nachgeben wollte aus Angst die Kontrolle und Ordnung über die Familie zu verlieren.
Hätte die Mama das gewusst das Diana so verzweifelt war hätte sie sicher nicht so gehandelt, nur man kann da kein Vorwurf der Mama machen, es ist eben unglücklich verlaufen hinterher hätte man immer anders handeln können wie immer im Leben, wenn man es denn gewusst hätte.
Auf jeden Fall ist bei der Mama eine große Liebe da zu Diana ansonsten hätte sie NIE so viel gemacht in den letzten Jahren. Das ist wirklich bemerkenswert und einfach toll.


melden
Anzeige

Diana Ferch (Stralsund) seit 2011 vermisst

23.05.2014 um 02:15
@clubmaster

Ja, ich denke auch, dass der Lehrer wirklich D.Ferch gesehen hat, aber wo würde das meinem Gedanken
Bigmäc schrieb: Vielleicht ging sie ja auch nur an dem Campingplatz vorbei um eine letzte Nacht alleine und "weg vom Alltag" verbringen zu können. Wer weiss schon sicher, ob sie nicht sogar vorher so nahe am Camingplatz war, dass sie sehen konnte, dass es ihrem Sohn gut geht und sie gerade deshalb beschloss, sich diese letzte Nacht alleine zu gönnen.
entgegen stehen ?
Kältezeit schrieb:Immer wieder stritten wir mit einander und konnten kaum aufhören - ich wollte nicht die Unterlegene sein.
Oft fragte ich mich, warum hasst sie mich so?
Auch hier , wo muss da ein Widerspruch zu meinen Gedanken
Bigmäc schrieb: Also ein schwerwiegendes Problem mit ihrer Mutter kann ich aus den Worten von R.Ferch nicht erkennen.
Ich denke eher, R.Ferch ist da viel zu streng mit sich selbst, womöglich um sich an irgendeiner Erklärung für das Verschwinden ihrer Tochter unbewusst festhalten zu können.
Auch in anderen Mutter -Tochter Beziehungen wird sich aneinander gerieben und oft auch heftig. Aus meiner Sicht hat das eher etwas mit einer Art unbewusstem, aber natürlichem Konkurrenzverhalten unter Frauen ( gibt es natürlich auch entsprechend zwischen Vätern und Söhnen ) zu tun , als mit echten Problemen miteinander.
sein ?


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden