Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

330 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, 2014, Ungeklärt, Fahrrad, Kapitalverbrechen, Tourenrad, Untermeitingen
Armbruster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 14:40
Immer wieder verschwinden Leute und keiner kriegt was mit.
Wenn ich etwas geheim halten wollte, da hängen dann genügend Zeugen am Fenster und sonst wo. Aber in diesem und in den vielen anderen Fällen da weiß niemand irgend was und keiner sah was.
Es kann doch nicht einfach ein Mensch samt Fahrrad verschwinden und keiner findet ihn.
Hier könnte man auch unsere Bundeswehr einsetzen zum suchen. Ich denke hier an die Ehefrau und an die Kinder, was mögen sie nur empfinden?


melden
Anzeige

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 15:55
Armbruster schrieb:Hier könnte man auch unsere Bundeswehr einsetzen zum suchen.
Fände ich gut! Für was sonst haben wir eine Bundeswehr, wenn sie nicht auch solche Aufgaben übernehmen? Das denke ich auch bei jeder anderen Katastrophe, egal ob Fukushima oder Pfingsthochwasser 2013...


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 20:48
Die Natur will ihn offensichtlich nicht "auffinden" lassen...

Christian Hübl fuhr mit seinem Rad oft am Sonntag kreuz und quer stundenlang durch den Landkreis...

Er ist vermutlich in bester körperlicher Verfassung und mit dem Radsport in seiner Region langfristig vertraut.

Mit ziemlicher Sicherheit, dürfte er deshalb auf seinen Touren mit seinem zweirädrigen Fahrzeug
gewusst haben, dass auf Waldwegen, stets mit Hindernissen und Unebenheiten zu rechnen ist.

Nach eigenen Angaben hat die Polizei keine Erkenntnisse, dass er einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte. Allerdings können es die Ermittler bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt
auch nicht definitiv ausschließen....

Ein skurriler Vermisstenfall. Durchaus...?


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 21:29
@Vernazza2013
Dabei muss ich immer an diesen Lokfahrer aus Berlin denken.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 21:42
@obskur
Dabei muss ich immer an diesen Lokfahrer aus Berlin denken.

Ganz gewiss.

Subjektiv habe ich bei diesem Vermisstenfall aus Berlin, allerdings intutiv ein Gefühl,
dass auf ein freiwilliges Verschwinden, schließen könnte...


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 21:46
@Vernazza2013
Ja gut möglich, mitten in Berlin wahrscheinlich auch noch relativ
einfach.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 21:56
@obskur
Ja gut möglich, mitten in Berlin wahrscheinlich auch noch relativ
einfach.

Er hatte ein dienstliches Mobiltelefon bei sich, dass durch irgendeine "Person",
wie bei einem Lichtschalter, zeitlich an einer Kreuzung in Berlin,
entsprechend ausgeschaltet wurde..

Auf dem entsprechenden Straßenbelag, wurden keine Nachweise von Spuren gefunden..


melden
smitten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

20.02.2014 um 23:24
So langsam wird es tatsächlich mysteriös. Okay, das Suchgebiet ist riesig, aber das in Frage kommende Straßennetz wohl kaum unendlich. Wäre er verunfallt, sollten sie ihn inzwischen wirklich gefunden haben.
Sollte er sich in suizidaler Absicht ins Gelände geschlagen haben, hätte er sein Rad nicht mitnehmen müssen. Ich kann mir sogar vorstellen, dass er es den Suchenden in dem Fall als Anhaltspunkt hinterlassen hätte, damit die Angehörigen nicht ewig im Ungewissen bleiben.
Ein Verbrechen scheint mir völlig abwegig.


melden
melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

21.02.2014 um 22:01
Wenn man tatsächlich von einem Unfall ausgeht, wofür viel zu sprechen scheint, dürfte eine weitere Suche auf Radwege neben Wiesen und Äckern wohl eher zu vernachlässigen sein, da sie aus der Luft und zu Land wegen des derzeit geringen Bewuchses sicher am übersichtlichsten sind.
Die Wald- und Buschgebiete sind ebenfalls mit Hunden und Staffeln scheinbar weitgehend durchforstet.
Wenn nicht schon geschehen, blieben noch die direkten Wassergebiete, also Flüsse, besonders wohl Wertach, und Seen/Teiche. Hier würde sich eine Untersuchung der Wehre/Staubereiche anbieten, oder ein langsames Abfahren der Uferbereiche vom Wasser aus.
Auf den veröffentlichten Fotos mit den Suchhunden konnte man zu der Zeit noch Schnee liegen sehen. In der Wasserumgebung ist es meist feuchter und kälter, als an anderen Stellen. Es könnte also durchaus Glatteisstellen gegeben haben. Wenn C.H. mit einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterwegs war, bergab Richtung Fluß evtl.noch schneller, vielleicht ist er doch, wie schon von anderer Seite erwähnt, schwer gestürzt und mitsamt Rad bewußtlos in das Wasser geschlittert/gestürzt oder im, vom Radweg aus, unübersichtlichen Uferbereich liegengeblieben.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 07:50
@lilleby
Klingt plausibel, wäre eine Erklärung.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 10:53
@4224
Du schriebst in einem Beitrag, dass dir kürzlich in München beim Gassigehen mit deinem Hund ein Radfahrer mit einem aussergewöhnlichen Gepäckträger aufgefallen sei. Das muss nicht zwangsläufig Christian Hübl gewesen sein. Schau dir doch den letzten Zeitungsartikel mit den Fotos nochmals an und überlege dir, ob du deine Beobachtung nicht der Polizei melden willst. Schaden kann es ja nicht.


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 11:59
Hier noch einmal ein Artikel aus der Augsburger Allgemeinen von heute dazu:

http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Untermeitinger-bleibt-spurlos-verschwunden-id28911377.html


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 16:11
Könnte es eigentlich sein, dass es in dieser Gegend irgendwo alte Schächte oder so gibt, wo er hineingestürzt sein könnte? Evtl. sogar mit Fahrrad.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 17:36
Seitdem ich mit meinem Crossrad vor Jahren, bei einer Bergabfahrt im Wald,
mit hoher Geschwindigkeit, um ein Haar mit einem Feldhasen "zusammengeprallt" wäre,
"bevorzuge" ich heutzutage, insofern nur noch ein angemessenes "Tempo",
um ungefährdet vor unerwarteter "Wildpopulation" abbremsen zu können...

Bereits mit einer Fahrt im leichten "Gefälle", ist es bei starker Abbremsung durchaus möglich,
dann man über den Lenker stürzen kann.

Möglicherweise benutzte er als Radler, lediglich eine extrem abwärtsführende Stecke,
die mit einem überraschenden Hindernis oder einer dünnen Eisschicht,
dafür verantwortlich gewesen sein könnte, dass er die Gewalt über sein Zweirad verlor.


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 19:44
Es gibt sehr viele Menschen, die Geocaching betreiben. Auch in der Umgebung, in der C.H. verschwunden ist. Mit dem GPS, das beim Caching verwendet wird, wird die Route der "Schatzsuche" genau aufgezeichnet. Wenn Geocacher sich zusammenschließen und ihre Suche etwas abseits ihrer erforderlichen Strecke erweitern würden, wäre das nochmal eine Möglichkeit mehr, einen Hinweis oder sogar den Vermißten selbst zu finden.
Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit Nahestehender (Kollegen, Freunde etc.), eine Spendenaktion zu starten für eine kleine Belohnung zur Auslobung für Hinweise, die zum Auffinden des Vermißten beitragen.
Desweiteren wäre es sinnvoll, nicht nur nach dem Fahrrad oder Bekleidung Ausschau zu halten, sondern zudem ein Augenmerk auf die Spuren in der Natur zu richten, wie z.B.starke Bremsspuren, Schleifspuren, geknickte Zweige und Äste, oder ungewöhnliches Verhalten von eigenen Hunden oder Wildtieren wahrzunehmen.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 21:36
@lilleby
Desweiteren wäre es sinnvoll, nicht nur nach dem Fahrrad oder Bekleidung Ausschau zu halten, sondern zudem ein Augenmerk auf die Spuren in der Natur zu richten, wie z.B.starke Bremsspuren, Schleifspuren, geknickte Zweige und Äste, oder ungewöhnliches Verhalten von eigenen Hunden oder Wildtieren wahrzunehmen.

In welchem Einzugsbereich? Niemand hat bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt,
exakte Informationen darüber, welche korrekte Fahrtroute, er an jenem Sonntag,
mit seinem Crossrad, "auserwählte".


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 22:01
@Vernazza2013
Ja, das fragliche Gebiet ist riesengroß.
Hier ist ein Bericht von Sat1 Bayern mit einem kleinen Video vom 5.2.:
http://www.sat1bayern.de/news/20140205/mann-aus-untermeitingen-vermisst/
In dem Video habe ich eine Gebietskarte gesehen, in der einige Stellen angemerkt sind. Das sind wohl die zu diesem Zeitpunkt abgesuchten Örtlichkeiten. Wenn man den Film an dieser Stelle anhält und einen Screen-Shot macht, ließe sich eine eigene Karte damit anlegen. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Die Bevölkerung wird zwar in den Medien darum gebeten, Beobachtungen und Hinweise an die Polizei zu melden. Aber wäre es dann nicht sinnvoll von seiten der Polizei, der Bevölkerung darüber zu informieren, wo bereits gesucht wurde?


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 22:24
@lilleby
Aber wäre es dann nicht sinnvoll von seiten der Polizei, der Bevölkerung darüber zu informieren, wo bereits gesucht wurde?


Spekulativ könnte er ebenso in Richtung Fürstenfeldbruck "startbereit" gewesen sein.

Es ist schon "verteufelt", dass man ihn bisher, selbst mit einem enormen Einsatz,
nicht vorfinden konnte.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 22:31
@Vernazza2013
Ja, das kann man wohl sagen. Falls er wirklich verunfallt ist, kann er "nur" innerhalb eines Radius von 30 km ab Untermeitingen auffindbar sein, allerdings in sämtlichen Himmelsrichtungen.


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt