Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

330 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, 2014, Ungeklärt, Fahrrad, Kapitalverbrechen, Tourenrad, Untermeitingen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 22:32
@Vernazza2013
Außer, er wurde abgetrieben, dann bis zum nächsten Wehr...


melden
Anzeige
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

22.02.2014 um 22:37
@lilleby

Außer, er wurde abgetrieben, dann bis zum nächsten Wehr...

Wir können nur noch abwarten und hoffen, dass er baldmöglichst, aufgefunden wird.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

24.02.2014 um 21:37
Weiterhin ist unerklärlich, welcher vermutlich nicht alltäglicher Vorgang, sich seit jenem Sonntag,
ereignet haben könnte..

Er wollte mit größter Wahrscheinlichkeit, nach zwei Stunden Radsport, zurückkehren..?

Indizienbeweise für ein freiwilliges Verschwinden aus seiner persönlichen Umgebung,
haben sich bis heute nicht ergeben.

Aber welche Route, könnte er zeitlich befahren haben, die abseits von allen bekannten Strecken,
sehr selten frequentiert wird..


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

25.02.2014 um 02:42
Man wird wohl leider auf einen Zufalsfund warten müssen,was auch immer geschah
(Unfall/Krankheit) die Örtlichkeit wird einfach übersehen vermute ich.
Wundern würds mich nicht wenn Heer Hübel eines Tages doch entlang einer seiner
Stammstrecken gefunden wird manchmal ist das wie verhext.
Ungewöhnlich nur das das Auffinden sich im Winter so schwierig gestaltet,bei Sommerlicher
Vegetation würd ich das eher verstehen.
Man sollte auch die Möglichkeit eines Verbrechens weiter in Erwägung ziehen.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

25.02.2014 um 08:19
Also ich halte es immer noch für möglich, dass er einfach nicht gefunden wurde. Angenommen er hatte gesundheitliche Probleme und wurde bis zur Nacht nicht gefunden. Vll schleifte er sich noch in ein Dickicht oder in einen Feldstadel. Aber das Fahrrad? Angenommen ihm war nur schlecht, schwindelig und er entschloss sich, mit dem Fahrrad in der nächsten Feldscheune auszuruhen und der Gesundheitszustand verschlechterte sich?


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

25.02.2014 um 10:15
Irgendwie erinnert mich das an den Fall Anton Koschuh.
Hoffen wir für Angehörige und Freunde, dass es sich nicht so verhält wie bei AK.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

25.02.2014 um 11:22
Ich finde aber auch das in Frage kommende Gebiet für viel zu groß. Dort gibt es bestimmt hunderte von Möglichkeiten ungesehen irgendwo verletzt liegen geblieben zu sein.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

26.02.2014 um 22:35
Er wollte an jenem Sonntag, in zwei Stunden "verbindlich" wieder zu Hause sein...

Ein rätselhafter Vermisstenfall, der mich alternativ, an den einstigen Vorgang,
von Andreas Greipel denken lässt:

http://www.merkur-online.de/lokales/garmisch-partenkirchen/landkreis/mysterioeser-vermisstenfall-andreas-greipel-76570.h...


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

27.02.2014 um 10:10
Wurde dieser Andreas Greipel eigentlich gefunden?


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

27.02.2014 um 14:08
@bärlapp
bärlapp schrieb:Wurde dieser Andreas Greipel eigentlich gefunden?
Bislang konnte ich online keinen weiteren Artikel diesbezüglich auffinden.


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

27.02.2014 um 17:29
http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Vermisster-lag-tot-in-den-Bergen-id3462501.html

Ja, Andreas Greipel wurde gefunden - er ist damals abgestürzt.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

27.02.2014 um 19:48
@Anbuk
Anbuk schrieb:Ja, Andreas Greipel wurde gefunden - er ist damals abgestürzt.
Besten Dank für diesen link. Ein sehr bedauernswerter Unglücksfall.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

27.02.2014 um 20:18
@Vernazza2013
Ja, ein bedauerlicher Unglücksfall, aber die Ungewissheit hat ein Ende.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

27.02.2014 um 22:41
@bärlapp
bärlapp schrieb:Ja, ein bedauerlicher Unglücksfall, aber die Ungewissheit hat ein Ende.
Nebulös ist es weiterhin, dass bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt,
nach einer vormaligen "Fahndung", von fast vier Wochen, nicht die geringste Spur,
von Christian Hübl vorhanden ist.

Kann das realistisch sein?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

28.02.2014 um 09:36
Ja, könnte ich mir schon vorstellen, wenn er aus irgendeinem Grund vom Hauptweg abgewichen ist. Das Gebiet ist doch sehr weiträumig und es gibt bestimmt viele versteckte Stellen, wo er übersehen werden könnte. Aber es ist schon sehr mysteriös.


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

28.02.2014 um 10:55
Gehen wir von der Theorie "plötzlicher Unfall/Krankheit mit Todesfolge ohne Fremdeinwirkung" aus und davon, daß folgende Angaben richtig sind:

1. "Er brach am Sonntag [2.2.] gegen 10.30 Uhr zu einer Radtour auf und wollte gegen 12.30 Uhr wieder zuhause sein."

2. "... den ein Zeuge bei Forsthofen am Sonntag [2.2.] auf seinem Rad gesehen haben will..." (Forsthofen 44 Minuten normale Fahrzeit mit dem Rad/ca.30-35 Min.Hübl-Zeit und ca. 13 km von Untermeitingen entfernt)

3. "Auch ein Hund schlug im Wald bei Forsthofen an. Die Spur verlor sich jedoch auf einer asphaltierten Straße Richtung Schwabegg" (Er befuhr demnach auch ungeteerte Forstwege)

4. "fuhr Schnittgeschwindigkeiten um 23 km/h- 25 km/h"

Dann wäre Herr Hübl unter diesen Bedingungen, falls er auf dem Hinweg gesehen wurde, ca. um 11 - 11.05 in Forsthofen gefahren. Er hätte demnach noch 90 Minuten bzw. nach seiner Geschwindigkeit insgesamt höchstens 38 km Fahrtstrecke vor sich gehabt, um rechtzeitig zu Hause in Untermeitingen zu sein. Insgesamt eine Strecke von höchstens 50 km, Beginn Untermeitingen über Forsthofen, weiter? Rückfahrt Untermeitingen.

Die direkte westliche Stecke von Untermeitingen - Forsthofen hätte zeitlich spätestens Aichen als direkten Umkehrpunkt bedeutet. Wenn Herr Hübl jedoch vorher schon Richtung Norden oder Süden abgebogen ist, um eine große Schleife zu ziehen, ergeben sich folgende Orte als alleräußerste, zeitlich mögliche Grenzpunkte:

Aichen - Grimoldsried - Münster Ri.B 16 - Mickhausen - Waldberg - Reinhartshausen - Straßberg - Bobingen - Winkl - Prittriching - Weil - Kaufering - Unterigling - Markt Wald -Tussenhausen - Türkheim - Amberg - Dillishausen - Buchloe - Igling

Wenn man die Punkte auf einer Karte verbindet, ergibt sich ein Kreis, innerhalb dessen Herr Hübl zu finden sein muß. Wahrlich ein Riesengebiet!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

28.02.2014 um 11:02
@lilleby
Ja, ein Riesengebiet, vor allem viel Waldgebiet. Aber es sind ja auch Waldarbeiter, Jäger und Förster unterwegs, die vll auch mal auf Wegen fahren, die mehr abseits liegen. Aber nichts. Aber ich kann es mir trotzdem vorstellen.


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

28.02.2014 um 20:13
Zum Warten verdammt...

Falls er auf seiner Route an jenem Sonntag, die vielleicht unregelmäßig frequentiert wird,
einen Unfall erlitten hat, ist die Option, ihn noch lebend aufzufinden, möglicherweise
drastisch reduziert.


melden

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

28.02.2014 um 20:20
Mittlerweile bin ich gar nicht mehr so davon überzeugt, daß er hier irgendwo rumliegt.
Ich meine, ich hab nen Hund. Der würde das riechen und hinlaufen. Ich bin nicht der einzige Hundebesitzer ;) Jeden Tag gehen in jedem Ort Hunderte von Leuten mit ihren Hunden spazieren, meist auf freier Flur oder im Wald. Irgendein Hund hätte mittlerweile was aufgespürt, denn nach fast 4 Wochen und den momentanen Wetterverhältnissen würde man es vermutlich auch als Mensch riechen, wenn man nah genug dran ist.

Also entweder er ist wirklich irgendwo abgesoffen (wobei so Wasserleichen ja über kurz oder lang auch wieder auftauchen) oder freiwillig abgetaucht (nette Wortspielerei).
Oder er wurde wirklich irgendwo hin transportiert, einzementiert oder wie auch immer.

Anders kann ich es mir nicht mehr vorstellen.

Mir tut nur seine Familie leid, es muss schrecklich sein, nicht zu wissen, was los ist.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Christian Hübl aus Untermeitingen(2014)

28.02.2014 um 20:56
Ein Freund, dem ich von der Geschichte erzählt habe, meinte spontan, er vermute, daß der Radfahrer zusammengefahren und beseitigt wurde. Auch das Gewicht würde keine Rolle spielen. Es bräuchten nur zufällig zwei Personen in einem Lieferwagen den Unfall verursacht haben. Zu zweit den Verunglückten und Fahrrad in den Lieferwagen und ab damit....Oder einer allein zieht ihn ins Gebüsch und transportiert ihn nachts mit Hilfsmitteln ab, Traktoren gibt's ja sicher genug in der Gegend, alles möglich...
Vor allem nach so langer Zeit sollte man meinen, müßte doch mal irgendwo etwas zu finden sein. Selbst im unwegsamen Gebirge werden Vermisste manchmal schneller gefunden.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt