weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

888 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Vermisst, Gewalt, Kind, Entführung, Vergewaltigung, Missbrauch, Überfall, Sextäter

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

10.10.2017 um 12:24
@FräuleinTong
Die meinen das Kind, die Mutter des Kindes und die Großmutter des Kindes. 😁 Die Zeitungen haben es etwas unglücklich formuliert


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

11.10.2017 um 09:52
Zu diesem Fall hat der Focus den Profiler Axel Petermann um ein Psychogramm des Täters gebeten:

...Allgemein kann eine derartige Tendenz des Täters auch durch sexuelle Ablehnung des Partners verstärkt werden. Es dürfte auch relativ wahrscheinlich sein, dass er den Konsum von Alkohol gewöhnt ist....

...Es sieht so aus, als ob der Täter nicht nur aus rein sexuellen Triebmotiven gehandelt hat, sondern zudem auch sadistische Neigungen haben könnte. Er scheint vom brutalen Missbrauch von Kindern besessen zu sein. Sonst hätte er die Bilder des Kindes nicht ganz gezielt im Darknet veröffentlicht...

...Durch die Veröffentlichung des Gesichts des Opfers hat er einen schweren Fehler begangen. Möglich ist aber auch, dass er genau das wollte – dass die Nutzer der Kinderporno-Seite sich an den Qualen des Kindes in jedem Detail weiden können. Und diese krankhafte Gier ist ihm dann zu Verhängnis geworden...




http://www.focus.de/panorama/welt/filmte-sein-vier-jahre-altes-opfer-mann-aus-niedersachsen-missbrauchte-brutal-vierjaeh...


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

11.10.2017 um 11:50
ayslynn schrieb:.. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung waren es die Mutter und Großeltern des Opfers, die den Mann bei der Polizei anzeigten...

https://www.derwesten.de/panorama/familie-von-missbrauchtem-kind-meldete-mann-dem-bka-id212180025.html
...
Wie muss der Mutter und Großmutter jetzt zumute sein? Wie kann das kleine Mädchen solche Erlebnisse verarbeiten?
ayslynn schrieb:Die meinen das Kind, die Mutter des Kindes und die Großmutter des Kindes.
@ayslynn

Du hast jetzt zweimal den von der Presse verwendeten Begriff "Großeltern" in "Großmutter" uminterpretiert. Gibt es dafür einen Grund? Möchtest du dem Großvater des Kindes nicht zugestehen, dass er sich an der Anzeige und Aufklärung beteiligt hat, dass auch er seine Enkelin schützen will?


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

11.10.2017 um 11:57
@eldec
UPS, richtig. Das habe ich schlicht überlesen. Sorry, selbstverständlich hat der Großvater das Recht sich zu beteiligen und aufzuklären. Danke für den Hinweis.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

11.10.2017 um 12:13
Seit Samstag, 30. September, wird der 48jährige Michael Bigge aus Guxhagen vermisst.
Er verließ das Haus mit einer kleinen Reisetasche, Picknickdecke, kleinem Rucksack, Schlüssel und Handy.
Bisher fehlt jede Spur von ihm.

Quelle:
https://www.lokalo24.de/lokales/schwalm-eder-kreis/heimat-nachrichten/vermisst-vermisster-michael-bigge-guxhagen-suchakt...


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

11.10.2017 um 12:14
@ayslynn
@eldec

Wenn wir das dann geklärt hätten, kann es vielleicht mal wieder On-Topic weitergehen. Wäre nett. :) Der von euch besprochene Fall hat sich doch schon gelöst.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

11.10.2017 um 18:15
Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

(mm) Wer kennt diesen Mann? - Offenbach

Die Ermittler vom Fachkommissariat 12 in Offenbach fahnden nach zwei 25 bis 30 Jahre alten Tätern, die am vergangenen Mittwochabend gegen 23 Uhr eine 44-jährige Frau in einem Lastkraftwagen (vermutlich Sattelschlepper) vergewaltigt haben. Von einem der Täter fertigte das Landeskriminalamt ein Phantombild an. Dieser Unbekannte hat blonde kurze Haare (vermutlich gefärbt) und einen Tunnel in einem Ohr. Er ist etwa 1,85 Meter groß, schlank und hat eine große Nase sowie helle Augen. Bekleidet war er mit einer dunklen Jogginghose und einem dunklen Pullover. Der zweite Täter war etwas kleiner, hatte einen dunklen Teint und trug vermutlich eine Bomberjacke.

Die Frau fuhr auf der Bundesstraße 43 von Mühlheim kommend in Richtung Offenbach. Gegen 23 Uhr hielt sie ihren weißen Toyota Yaris an der Kreuzung Buchhügelallee/Spessartring an einer roten Ampel an. Dort traten plötzlich zwei Männer an ihren Wagen heran, die den Anschein erweckten, Hilfe zu benötigen. Einer der beiden stieg plötzlich in den Toyota und nötigte die Autofahrerin, das Auto am Fahrbahnrand abzustellen. Anschließend musste sie aus ihrem Wagen aussteigen und zu einem am Fahrbahnrand geparkten Lastwagen im Spessartring gehen, der in der Nähe der Ampelanlage in Fahrtrichtung Mühlheim stand. Im Lkw kam es dann zur Vergewaltigung.
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/3758375

Schlimm, als Frau ist man nicht mal mehr im eigenen Auto sicher :( Hoffentlich findet man die Täter!


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

12.10.2017 um 13:08
Der 48jährige Michael Bigge aus Guxhagen (Nordhessen) wird weiterhin vermisst; seit heute morgen 9 Uhr wird mit Hubschrauber und Wasserschutzpolizei nach ihm gesucht.

Quelle:
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44149/3758560

Ich stehe mit seiner Frau in persönlichem Kontakt; sie ist völlig fertig mit den Nerven.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

12.10.2017 um 14:34
Ein Baby wurde am Montagmorgen den 09.10.2017 vor dem Pfarrheim in Wesuwe/Niedersachsen abgelegt.
Dem Säugling geht es sehr gut und war vor der Kälte geschützt, und lag nicht lange.

Zeugen werden gebeten sich zu melden .


Quelle :

https://www.noz.de/lokales/haren/artikel/962955/73-jaehrige-schildert-fund-von-saeugling-in-wesuwe#gallery&0&0&962955


Und hier der Link zu der Decke in dem das Baby eingewickelt wurde. Wer kennt diese Decke ??


https://www.noz.de/lokales/haren/artikel/963181/polizei-veroeffentlicht-fotos-von-baby-decke#gallery&0&0&963181


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

18.10.2017 um 21:40
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/brandenburg/strausberger-vermisst-wo-ist-dirk-koerner--28610698
Fürstenwalde/Strausberg -

Die Brandenburger Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung bei der Suche nach einem Vermissten. Seit Freitag, dem 13. Oktober, fehlt von dem 54-jährigen Dirk Körner jede Spur.
Es folgt die Personenbeschreibung und der zeitliche Ablauf des Tages seines Verschwindens. Am Ende heißt es:
Laut Polizei kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Dirk Körner in Lebensgefahr befindet. Wer den Mann oder sein Auto seit dem 13. Oktober gesehen hat, wird deshalb dringend gebeten, sich zu melden.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

20.10.2017 um 07:54
seli schrieb:Weitere Informationen zu dieser Fahndung
Zeit: Zwischen Juni 2014 und August 2015

Dem BKA liegen Bild- und Videodateien vor, die das Opfer, ein Mädchen im Alter von ca. 8-9 Jahren, zeigen. Die dokumentierten Missbrauchshandlungen fanden in einer möblierten Wohnung statt.

Nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen bestehen konkrete Anhaltspunkte dafür, dass sich der Täter, das Opfer und der Tatort in Deutschland befinden und die Missbrauchshandlungen zwischen Juni 2014 und August 2015 stattgefunden haben.

Es ist nicht auszuschließen, dass sowohl vor als auch nach diesem Zeitraum durch den abgebildeten Täter dieses und weitere Opfer missbraucht worden sind und/oder missbraucht werden.

Nachdem die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung eines Tatverdächtigen geführt haben, wurde auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main durch das zuständige Amtsgericht ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen, um mit Hilfe der Öffentlichkeit den bisher unbekannten Tatverdächtigen zu ermitteln, sowie die möglicherweise fortgesetzten und anhaltenden Missbrauchstaten aufzuklären.
Der Prozess ist vorbei, 7 Jahre und neun Monate.
Was ich nicht verstehe ist, das Mädchen war stationär in Behandlung im Krankenhaus wegen Verletzungen im genitalbereich.

Hätte er die Bilder und Videos nicht via Skype verschickt und zum Download angeboten wäre diese Missbrauch, der sich über 3 Jahre erstreckte, vermutlich nie ans Licht gekommen!
Die Generalstaatsanwaltschaft sicherte umfangreiches Beweismaterial, denn der Angeklagte filmte und fotografierte die Taten wohl regelmäßig. Bei einem Fall des sexuellen Missbrauchs im Juli 2015 wurde das Mädchen im Intimbereich laut Staatsanwaltschaft derart stark verletzt, dass es anschließend stationär im Krankenhaus behandelt werden musste.
Hier ist eine Zusammenfassung des Prozesses
https://www.chiemgau24.de/chiemgau/traunstein/traunstein-ort29586/prozess-gegen-mutmasslichen-traunreuter-kinderschaende...

Da fragt man sich schon was in diesem man. Vorgeht, bei den Briefen die er an die 10jährige geschrieben hat!
https://www.google.de/amp/s/www.chiemgau24.de/chiemgau/traunstein/traunstein-ort29586/traunstein-urteil-gegen-traunreute...


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

24.10.2017 um 10:16
Gestern Abend wurde in Hamburg ein 2-Jähriges Kind getötet :( Es wies Halsverletzungen auf.
Tatverdächtig ist der eigenen Vater, der sich momentan noch auf der Flucht befindet:
POL-HH: 171024-1. Tötungsdelikt in Hamburg-Neugraben
24.10.2017 – 09:48
Hamburg (ots) - Tatzeit: 23.10.2017 Tatort: Hamburg-Neugraben, Wiedauweg

Gestern Abend wurde ein zweijähriges Mädchen in der elterlichen Wohnung von Polizeibeamten tot aufgefunden. Aufgrund der Verletzungen ist von einem Tötungsdelikt auszugehen. Die Mordkommission des Landeskriminalamts (LKA 41) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen erschien eine 32-jährige Pakistani am Polizeikommissariat 47 um eine Anzeige wegen einer Bedrohung zu erstatten. Gemeinsam mit der Polizei wurde die Wohnung des Ehepaares in Hamburg-Neugraben aufgesucht, um dem Ehemann eine Wegweisung aus der gemeinsamen Wohnung auszusprechen. Die Beamten betraten alleine die Wohnung und entdeckten dabei den leblosen Körper der 2-jährigen Tochter. Das tote Mädchen wies eine Halsverletzung auf.

Der Vater des Kindes befand sich nicht in der Wohnung und wird dringend der Tat verdächtigt.

Der 33-jährige Tatverdächtige ist flüchtig. Nach dem Mann wird intensiv gefahndet.

Die 32-jährige Mutter erlitt einen Schock und wird mit ihrem Sohn medizinisch und polizeilich betreut.

Das KIT (Kriseninterventionsteam) des Deutschen Roten Kreuzes wurde von der Polizei angefordert.

Die Ermittlungen dauern an.
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3769257


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

24.10.2017 um 13:58
@Blaue_Lagune
Gibt es Fahndungsfotos ? habe nichts gefunden leider.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

24.10.2017 um 14:28
@RALEXS

Ich habe bisher auch noch keine Fahndungsfotos gefunden, aber vllt kommt das noch, alles andere würde mich dann doch schon sehr wundern.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

24.10.2017 um 15:06
@Blaue_Lagune
@RALEXS
Die Polizei meinte, daß es für eine Fotofahndung noch keine Rechtsgrundlage gibt, es wird vermutet, daß er mit einem Zug evtl. ins Ausland ist und da wird erstmal die Polizei selbst ermitteln.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

24.10.2017 um 18:20
Seid dem 17.10.2017 wird der 13 Jährige Marlon aus Lohfelden vermisst.
Er hat sich bei einem Spaziergang mit seiner Mama gestritten und hat sich daraufhin von ihr verabschiedet, aber ist seitdem nicht wieder aufgetaucht. Einen Tag später wurde er nochmal von einem Bekannten der Familie gesehen, aber seitdem fehlt jede Spur von dem 13 Jährigen Jungen:
Kassel (ots) - (Beachten Sie bitte auch das beiliegende Foto des vermissten 13 Jahre alten Schülers Marlon L., veröffentlicht als Anlage dieser Pressemitteilung unter www.polizeipresse.de)

Die Polizei in Kassel sucht den seit Dienstag, dem 17. Oktober, vermissten 13 Jahre alten Schüler Marlon L. aus Lohfelden. Er war am Tag seines Verschwindens mit seiner Mutter bei einem Spaziergang in der Kasseler Goetheanlage in Streit geraten. Er verabschiedete sich daraufhin und ist seitdem nicht mehr zu Hause aufgetaucht. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hatte ihn ein Bekannter der Familie einen Tag später in der Kasseler Innenstadt getroffen, ohne zu wissen, dass Marlon vermisst wird. Am Donnerstag, dem 19. Oktober, meldete er sich letztmalig bei seiner Mutter per Telefon, ohne seinen Aufenthalt preis zu geben.

Der 13-Jährige ist schlank und etwa 1,55 bis 1,60 m groß. Er hat dunkle Haare, die auf der einen Seite bis zum Kinn reichen und auf der anderen Seite sehr kurz rasiert sind. Er trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens eine grün-schwarze Camouflage-Hose, ein schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift und schwarze Schnürstiefel.

Hinweise zum Aufenthaltsort des vermissten Marlon L. nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3769953

Ich hoffe, der Junge taucht schnell wieder gesund und munter bei seiner Mama auf.

@seli

Danke für die Info :)


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

25.10.2017 um 12:12
Am späten  Montag Abend wurde eine Joggerin von bisher unbekannten Männern brutal niedergeschlagen:
POL-RE: Bottrop: Junge Frau beim Joggen angegriffen und schwer verletzt
24.10.2017 – 15:24
Recklinghausen (ots) - Im Stadtgarten ist am späten Montagabend, gegen 23.30 Uhr, eine Joggerin aus Bottrop von mehreren Männer attackiert worden. Die 21-Jährige war mit Kopfhörern unterwegs - plötzlich sind nach Angaben der jungen Frau sechs bis sieben Männer aufgetaucht, haben sie umzingelt, bedroht, geschlagen und getreten. Die 21-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt - sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beschreibung: die Täter waren alle männlich und um die 18 Jahre alt, sprachen gebrochenes deutsch, einer hatte dunkle, zu Strähnen gegelte Haare und eine Jacke mit weißen Bündchen an den Ärmeln. Die Polizei sucht Zeugen und hofft auf Hinweise zu den Tätern unter der Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Telefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3769982

Unglaublich! Ich wünsche der jungen Frau gute Besserung und hoffe, dass sie mit der Zeit alles gut verarbeiten kann!


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

25.10.2017 um 12:41
Der seit 30.09. vermisste Michael Bigge wurde gestern am Ortsrand von Guxhagen tot aufgefunden, kein Hinweis auf ein Verbrechen.

Ruhe in Frieden.


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

25.10.2017 um 14:42
Ich kannte ihn noch aus Schulzeiten und bin tief erschüttert. Ruhe in Frieden


melden

Aktuelle Fahndungen und Vermisstenmeldungen

25.10.2017 um 16:26
Es wird nach dem Handy des TV gesucht, der die 4 jährige Tochter seiner Lebensgefährtin mißbraucht hat
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/3771069
Delmenhorst (ots) - Nach der bundesweiten Öffentlichkeitsfahndung des BKA im Fall des schweren sexuellen Missbrauchs eines vierjährigen Mädchens aus dem Bereich Wesermarsch vom 09.10.2017 suchen die Staatsanwaltschaft Hannover und die Sonderkommission "Fotofahndung" nun mit einer weiteren Öffentlichkeitsfahndung nach dem bislang spurlos verschwundenen Handy des Beschuldigten.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt