Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

2.193 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Wien, Koblenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 21:02
@zweiter
Ich werde es noch mal versuchen muss mich per Einzelbilder an die richtige Stelle antasten, evtl. Gibts ein paar wortfetzen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 21:06
@kf1801
Leider ist es mir nicht möglich ein relevantes Zeitungsarchiv aufzusuchen, ich komme zwar aus dem Ruhrgebiet, aber Krefeld ist dennoch gut 40 Km entfernt. Das dürfte mit meinen Arbeitszeiten schwierig werden, da vor Ladenschluss aufzuschlagen, es sei denn so ein Zeitungsarchiv hat bis 22 Uhr auf.
Evtl, stand damals aber auch was in der WAZ, die sitzen hier in Essen, da könnte ich durchaus mal nachfragen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 21:19
@Keintäter
ich denke da brauch man ein gutes programm


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 22:23
jedenfalls würde ich einen raubmord ausschließen,da bei der leiche ja schmuck gefunden wurde.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 00:03
Hallo zusammen!

@zweiter
@busenwunder
Ich würde Euch bitten, den im Filmfall gezeigten Zustand des aufgefundenen Fiats nicht überzuinterpretieren. Man hat halt für die Requisite ein nahezu schrottreifes baugleiches Modell derselben Farbe gesucht und kein anderes gefunden.

Hinsichtlich der Schecks neige ich mittlerweile auch der Ansicht zu, es habe sich um Eurocheques (so die offizielle Schreibweise) gehandelt. Übrigens lag der Höchstbetrag pro einzelnem Scheck in jenen Jahren noch bei 300 DM, aber das nur nebenbei.

Zur Leichenablage: Da ich ja von einer Affekttat ausgehe, ist der Täter auch für ihn überraschend vor der Notwendigkeit gestanden, eine Leiche zu beseitigen. Wo also hin damit?
Vermutlich also in den nächstbesten Wald, nicht weit weg von der Straße, und zufällig lag da auch noch eine weggeworfene Zinkwanne herum, mit der die Leiche notdürftig abgedeckt wurde. Man nimmt der Toten noch alle Papiere ab, die zu ihrer unmittelbaren Identifizierung führen würden (das alles dürfte sie ohnehin in ihrer Handtasche mitgeführt haben). Trotzdem musste der Täter davon ausgehen, dass die Tote recht schnell gefunden werden würde, er hoffte aber, dass sie nicht identifiziert werden könnte. Rein intuitiv würde ich auch vermuten, dass Tatort und Fundort nicht allzu weit auseinander liegen, maximal 10-15 Minuten Fahrzeit mit dem Auto.

Viele Grüße
Ludwig


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 00:55
Ich habe jetzt alles Mögliche versucht um den Bericht lesbar zu machen. Meine Fähigkeiten reichen einfach nicht aus. Wie @zweiter schon bemerkte ist nur etwas zu dem Schmuck den Fr. Jahn noch trug, zu lesen. Ein Ring mit Schlangenkopf und roten Steinen als Augen interessiert ja nun nicht.

Dabei hätte mich sehr interessiert ob sie ihr Tuch das sie im Auto als Kopfbedeckung umlegte noch trug weil ich mir vorstellen könnte dass dieses als Mordwaffe diente.

Vllt, nein ich bin mir sicher, dass es jemand anderen gibt der mehr Fähigkeiten aufweist als meine um etwas mehr aus diesem Papier erhaschen zu können.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 02:23
@Ludwig_01
Zitat von Ludwig_01Ludwig_01 schrieb:Ich würde Euch bitten, den im Filmfall gezeigten Zustand des aufgefundenen Fiats nicht überzuinterpretieren. Man hat halt für die Requisite ein nahezu schrottreifes baugleiches Modell derselben Farbe gesucht und kein anderes gefunden.
hmja weiss nicht. im film wird wörtlich gesagt: "ausgeschlachtet". das heisst fuer mich mehr als die frontscheibe, seriennummer und nummernschilder. ob es nun die sitze waren, wie im filmauto, sei mal dahingestellt. aber wer hätte denn ein interesse daran, den motor oa. "auszuschlachten"? fände ich ziemlich komisch. so naiv es auch klingen mag, ich hätte mal ueberprueft, welche gronauer transportunternehmen es so gibt, und ob es da angestellte gibt, denen man eine verbindung zum gatten oder zum bekannten nachweisen kann.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 07:43
@pokpok
das mit dem schlangenkopf konnte ich auch lesen (ob es ein ring war aber nicht genau)und ich finde es nicht uninteressant .
denn wenn es eine andere frau gab, die sich als frau jahn darstellte,dann hatte diese frau andere ringe,oder keine.
bei einer unterschrift der schecks ,könnte man vielleicht auf die hände geachtet haben und wenn es keinen der auffälligen ringe gab ,wußte man das es nicht frau jahn war.
was ja aber auch die falsche unterschrift bestätigen konnte.
außerdem könnte diese extravaganz des schmuckes, an raststätten, oder bei anderen bezahlungen aufgefallen sein .

was ich nicht ganz verstehe, ist die trennung in bühl,denn beide hatten das gleiche ziel
und beide würden dann auch die gleiche autobahn benutzen.
die trennung zeigt ,das der begleiter noch ein anderes ziel hatte,oder einfach gerne spazieren fährt.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 07:47
Guten Morgen!


@nephilimfield
Die Frage nach den Schecks war lediglich für die Ermittler von Bedeutung und da bin ich sicher, dass die das ohnehin wissen.

Für uns Laienermittler hat es keine Relevanz, was für ein Papier letztendlich eingelöst wurde.


2x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 07:55
@zweiter
Ich weiß, dass im Film von einem alten Bekannten die Rede war. Ja, und? Dennoch muss das nicht so gewesen sein. Der Bekannte könnte viel mehr für Jahn bedeutet haben. Aber, wie erwähnt, für Aktenzeichen XY...ungelöst waren die Siebzigerjahre "prüde". Bedeutet, es wurde angedeutet, aber nicht ausgesprochen.

Wer erwähnte hier den legendären Göhrde? Auch dort war von Bekannten die Rede. In Wahrheit waren es zwei Seitenspringer.

Samstag oder Sonntag. Nicht jeder folgt deinen Regeln:))) Stell' dir vor, ich bin schon mitten unter der Woche an- bzw abgereist. Das ist nun wirklich keine Überlegung wert.

Und ja, am Brenner kann man rund um die Uhr, jeden Tag, wechseln und beheben.


2x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 07:58
@kodama
Die Idee, in diverse Zeitungsarchive zu blicken, war ja nun keine Aufforderung, sondern eben eine Idee. Wird hier bei jedem "alten" Fall vorgeschlagen.

Ich kann ja nun nur anbieten, wenn man mir die regionalen Zeitungen benennt (ich denke Lörrach und Limburg an der Lahn / Birlenbach wären interessant, eventuell noch Krefeld), kann ich die Redaktionen anschreiben oder versuchen zu erfahren, ob Exemplare dieser Zeitungen bei uns in der ÖNB archiviert sind.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:02
@zweiter
Die Trennung bei Bühl finde ich nicht so außergewöhnlich, wenn man sich vor Augen führt, dass auf der Autobahn jeder sein eigenes Tempo bevorzugt. Auf einer Landstraße könnte ich es eventuell noch verstehen, wenn man hintereinander her fährt. Auf einer Autobahn ist das ja nun nicht üblich (und ja, hatte ich schon, dass auf einer Autobahn mehrere Fahrzeuge unterwegs waren, die zwar zusammen reisten, aber nicht im Konvoi fuhren), da verabredet man vorher, dass man sich an der Raststätte "X" zu einer Klopause trifft. Aber man zuckelt nicht hintereinander her.


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:05
Wenn ein Fahrzeug über Monate irgendwo "wild" herumsteht, kann man sich doch vorstellen, dass sich der eine oder andere daran "bedient" hat. Anscheinend war das Fahrzeug noch in gutem Zustand, als es dort hingestellt wurde. Dem Betreiber/Besitzer/Wärter war es doch scheißegal, was mit dem Auto geschieht, weil es "ja nicht seins war".

Wenn das Gelände für jeden zugänglich gewesen ist, dann holt sich der das, der andere dies...


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:06
@kf1801
ein alter bekannter sollte auch nur darstellen ,das sie sich länger kannten und es keine neue freundschaft war.
was natürlich eine engere bindung zu frau jahn darstellt,ob freundschaftlich oder nicht.
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Samstag oder Sonntag. Nicht jeder folgt deinen Regeln:))) Stell' dir vor, ich bin schon mitten unter der Woche an- bzw abgereist. Das ist nun wirklich keine Überlegung wert.
ich habe da auch keine regeln (aber die meisten machen es so)allerdings war es zu der zeit mitten in den ferien ,also sie hatte noch ein paar wochen zeit,aber ich finde es dennoch etwas komisch .
man sagte wir bleiben ein paar tage und sobald der wagen aber fertig war ,fuhr man wieder ab.
ich weiß nicht wie weit das mit der mutter abgesprochen war wann sie kommt,aber wenn die mutter informiert war das sie donnerstag kommt,dann müßte frau jahn dann angerufen haben, um es auf samstag zu verschieben.
oder frau jahn ist einfach irgendwann losgefahren, um sie zu überraschen und die mutter wußte nicht wann sie kommt.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:08
@kf1801
ich finde eine trennung auch normal ,wenn jeder ein anderes tempo fährt.
aber so wie ich es verstanden habe ,ist sie auf die autobahn gefahren ,er aber nicht.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:10
@kf1801
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Wenn ein Fahrzeug über Monate irgendwo "wild" herumsteht, kann man sich doch vorstellen, dass sich der eine oder andere daran "bedient" hat
sehe ich auch so ,allerdings die kaputte frontscheibe war anscheinend schon vorher.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:17
@zweiter
Was die meisten machen, hahahahaa:)))
Mir kam Jahn im Film nicht so vor, als würde sie das machen, was "die meisten machen".

Zudem die "seelische Krise", da überlegt man sich schnell etwas anders.

Telefon wird es im Hotel gegeben haben und ich denke nicht, dass XY-Filme jede Belanglosigkeit erwähnen. Ein Telefongespräch wohl nur, wenn es für die Darstellung sehr relevant gewesen wäre.

Nachdem man über das Telefonverhalten zwischen Mutter und Tochter keine Angaben machte, weiß man nicht, ob jede Verzögerung telefonisch mitgeteilt wurde. Nachdem es damals noch keine Mobiltelefone gab, telefonierte man nur, wenn es wichtig war (Gernetelefonierer mal ausgenommen).

Die kleine Tochter von Jahn war schon mehrere Monate bei Oma, da kam es auf einen Tag mehr oder weniger auch nicht mehr an.

Ok, fuhr sie Autobahn und er Landstraße. Da ist eine Trennung sowieso unumgänglich. Für mich ist da nichts Merkwürdiges.


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:18
@kf1801
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Was die meisten machen, hahahahaa:)))
Mir kam Jahn im Film nicht so vor, als würde sie das machen, was "die meisten machen".

Zudem die "seelische Krise", da überlegt man sich schnell etwas anders.
da stimme ich dir zu


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:19
bühl ist aber auch ein guter ausgangspunkt, um über die brennerautobahn zu fahren.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

02.09.2014 um 08:20
@zweiter
Die Windschutzscheibe wohl, ansonsten hätte der Herr Kommissar im Studio nicht danach gefragt.

Er fragte auch, ob sich jemand erinnern könne, ob an einer Tankstelle Glassplitter aus dem Fahrzeug gesaugt wurden.

Die Frage fand ich bemerkenswert. Offensichtlich ging die Kripo davon aus, dass bei dem Bruch der Scheibe viele Scherben entstanden sind, die es wegzusaugen galt.


1x zitiertmelden