Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

2.192 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Wien, Koblenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 14:52
@kf1801

Die Frage mit den Schecks finde ich allerdings relevant, weil sich daraus ableiten ließe, wer sie eingelöst haben könnte oder eben nicht (Mann/Frau).


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 15:17
Was mir bei betrachtung des Filmes direkt aufgefallen war ist das als man den Wagen in der
Werkstatt abholte UJ sofort in ihren Wagen einstieg um ihn auszuprobieren.
Dann zog sie sich sofort ihr Kopftuch an und der Bekannte ging zur Tür wo dann der Tankwart herauskam. Man bezahlte 19 Mark für die Reparatur und fuhr dann gemeinsam weg, ohne noch etwas umzuladen.
Hier stellt sich die Frage ob das tatsächlich so abgelaufen ist, oder nur so gespielt wurde
vlt. konnte der Tankwart keine genauen Aussagen bzgl. der weiblichen Person machen die beim abholen des Wagens dabei war. Hat er nicht darauf geachtet oder war es so gewollt das er die Dame nicht richtig zu Gesicht bekam.


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 16:20
Zitat von KeintäterKeintäter schrieb:Man bezahlte 19 Mark für die Reparatur und fuhr dann gemeinsam weg, ohne noch etwas umzuladen.
Das auch scheinbar ohne zu fragen warum der Wagen nun liegenblieb. Als wäre sie auf der Flucht oder unter Zeitnot.

Das nicht umgeladene Gepäck war mir nicht mal aufgefallen. Danke für dein Augenmerk.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 16:45
@pokpok
Das ganze könnte natürlich wegen der zeitlich begrenzten Filmlänge auch abgekürzt worden sein.
Oder aber, wie gesagt, man ging nicht näher darauf ein weil der Tankwart, hier keine genauen angaben machen konnte, weil es schlicht und ergreifend tatsächlich so war wie gespielt
und das evtl. sogar gewollt von dem Pärchen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 17:01
Ein absoluter "XY"-Klassiker, der Fall.

Wenn ich, wie @Ludwig_01 zu Recht anmerkt, noch das berücksichtige, was in XY-Fällen in jener Zeit nicht explizit erwähnt oder nur umschrieben wurde, dann hat die "tiefe seelische Krise" von Frau J. eine bestimmte Bedeutung. Ansonsten hätte man diese im Film sicherlich nicht erwähnt.
Vielleicht hatte sie aufgrund dieser "Krise" auch keine wirkliche Eile, ihre vierjährige Tochter zu sich zu holen, sondern wollte lieber noch "ein paar Tage" einen Schwarzwald-Urlaub mit einem anderen Herrn einschieben.

Ich vermute zudem, dass dieser "Bekannte" mehr als ein Bekannter war, man das in XY nur nicht entsprechend ausführen wollte.
Ich kann mir im Jahr 1974 eine Situation jedenfalls nicht wirklich vorstellen, laut der ein "Bekannter" vorab mit Frau J. vereinbart, er sei zu einem bestimmten Zeitpunkt ohnehin auf der Rückreise von einem Italien-Urlaub und fahre dann mit ihr nach Krefeld.
Er kommt dann zufälligerweise genau einen Tag an, nachdem sich Frau Jahn von ihrem Mann getrennt hat... Und dann beschließen die beiden auch noch spontan, einen Kurzurlaub zusammen zu verbringen....?
Leuchtet mir nicht ein, es sei denn, die Beziehung war eine engere als hier angedeutet.
Oder aber, Frau J. war wirklich so durch den Wind, dass ihr Verhalten jeglicher Logik entbehrte.

Folgerichtig würde auch ich vermuten, dass die Lösung des Falles etwas mit jenem Bekannten zu tun hat - in welcher Form auch immer.

Das "wie er später aussagt" im Filmfall deutet für mich ebenfalls darauf hin, dass man seinen Aussagen polizeilicherseits nicht unbedingt Glauben schenkte...

Andererseits kann aber natürlich auch jemand aus dem Umfeld der beiden (der Noch-Mann von Frau J., eine etwaige eifersüchtige Partnerin des "Bekannten") in Frage kommen. An einen "Zufallstäter" glaube ich eher nicht.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 17:11
@Haddock
Ja genau so ist es.
Im Göhrdemord Fall wurde auch bei xy gesagt das Frau W. und Herr K. Bekannte seien und
im Endeffekt kam ja raus das er ihr Geliebter war. Das wurde und wird bei xy immer so gehandhabt.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 17:44
Hallo zusammen,

ehe ich zur zweiten Trainingseinheit des Tages aufbreche, möchte ich noch eine Hypothese loswerden, die das Abstellen des Fiats auf dem besagten Parkplatz betrifft. Wieso es ausgerechnet Emden sein musste, darüber kann ich natürlich keine plausible Vermutung anstellen. Allerdings bin ich der Überzeugung, dass derjenige, der den Wagen dort geparkt und die Nummernschilder sowie das Typenschild entfernt hat, davon ausgegangen ist, es handele sich bei dem Parkplatz um den Abstellplatz eines Autoverwerters, für den es nichts Außergewöhnliches ist, dass ihm jemand eine alte Karre über Nacht zum Verschrotten auf den Hof stellt und der nicht lange nach der Herkunft fragt. Insofern war die Hoffnung nicht unberechtigt, der Fiat würde für immer verschwinden.
Auf jeden Fall lässt die subtile Verfilmung in einem drittklassigen Gewerbegebiet diesen Schluss zu.

So viel einstweilen dazu,
Ludwig


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 17:56
grad nochmal den xy film angesehen. mir fällt dabei auf: "halb ausgeschlachtetes auto", und wenn mich nicht alles täuscht, sieht es im filmbeitrag so aus, als seien auch keine sitze mehr im wagen. es wird ausserdem nachgefragt, wann dem auffinder das auto zuerst auffiel. der konnte das aber nicht mehr so genau bestimmen.
könnte also gut sein, dass das auto von uj zunächst versteckt, gereinigt, ausgeschlachtet und erst einige tage später nach emden transportiert wurde.. doch wie gelangte es dann dorthin? ausserdem frage ich mich, warum es ausgeschlachtet wurde. doch höchstwahrscheinlich nur, um spuren zu beseitigen.. könnte es also sein, dass durch die scheibe geschossen wurde, und das projektil im sitz gelandet ist, und diese deshalb entfernt wurden?.. falls sie denn tatsächlich entfernt wurden.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 17:57
Ich würde dann ja eher auf Blutspuren auf den Sitzen tippen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 18:09
@kf1801
Zitat von kf1801kf1801 schrieb:Mit dem Bekannten dürfte Jahn tatsächlich enger gewesen sein, als ich geglaubt habe. Wenn nach erfolgtem Umzug auf dem Weg zu Muttern ein zweitägiger Kurzurlaub im Schwarzwald geplant war, spricht dies mMn für einen "guten Bekannten" und nicht bloß für eine Umzugshilfe. Anscheinend, weil der Bekannte stammte wie Jahn aus Krefeld, ein Jugendfreund oder zumindest langjähriger Bekannter.
1. im filmbeitrag wird gesagt das es ein alter bekannter war.
2. es ist immervon ein paar tagen die rede gewesen,nicht von 2 tagen
das es 2 tage wurden liegt ja am auto,allerdings wenn man von ein paar tagen spricht finde ich 2 tage zu kurz.
warum fährt man schon am samstag ab ? normal würde ich sonntag nehmen.
wenn sie samstag abgefahren sind ,müßten die schecks am sonntag eingelöst worden sein
geht das am brenner ?


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 18:20
@busenwunder
das auto wurde nur ohne windschutzscheibe aufgefunden und das im sommer.
also august würde passen.
der wagen wurde gesäubert, oder zumindest die glassplitter ausgefegt,oder von aussaugen war die rede ,wobei das scheibengummi im kofferaum lag ,so wie das waschzeug von frau jahn .
also eine beseitigung der glassplitter,mehr nicht
man nahm das gummi aber nicht mit ,anscheinend nur das zusammengefegte, oder ausgesaugte glas.
ich würde sagen spurenbeseitigung wie es früher gemacht wurde,einfach ausgesaugt ,gereinigt.

ich denke die anderen teile hatte man auf dem stellplatz entwendet.zum ausschlachten.

wo man nun den wagen ausgesaugt hatte ,ist die frage.
und warum die scheibe kaputt war.

ich vermute das die scheibe vielleicht einen sprung hatte und sie deshalb spuren hatte die beseitigt werden mußten.


1x zitiertmelden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 18:29
Zitat von zweiterzweiter schrieb:ich denke die anderen teile hatte man auf dem stellplatz entwendet.zum ausschlachten.
also der auffinder vom stellplatz schlachtet das auto aus, und verständigt dann die polizei? glaub ich eher nicht.

ausserdem: warum die glassplitter beseitigen, und das gummi in den koffer legen?


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 19:02
also ich habe den film nochmal genauer angeschaut
frau jahn ihre uhr wurde zwar vermisst,aber ihre ringe weißgold und brillianten war noch bei der leiche aufgefunden worden.

die zinkwanne war eine wanne mit abflussloch,was ich so erkennen konnte


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 19:05
die leiche lag nach schätzung 6-8 monate dort

wenn jemand den film runtergeladen hat
kann man vielleicht den bericht mit videobearbeitung lesen.
wäre interessant


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 19:18
hier werden die siebziger jahre als prüde zeit dargestellt. das gegenteil war der fall.

es war die aera vor aids und hepatitis c, eine zeit der zügellosen sexualität, der tramperreisen und drogenexperimente, der sekten mit promiskuen praktiken.

und gleichzeitig der sich verschanzenden katholizität, der sittenstrenge, der auf verzicht und sexualfeindlichkeit aufbauenden neuen gemeinschaften.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 20:41
Hallo @alle !


Laut Aktenzeichen XY gehört zu den vermißten Gegenständen auch eine EC Scheckkarte. Da ist die Annahme naheliegend, daß die Schecks, die in einer östereichichen Wechselstube eingelößt worden sind, Euroschecks waren.

Und jetzt mal eine spekulative Möglichkeit:
Euroschecks waren lange Zeit begehrte Beute, insbesondere bei Autoknackern entlang der Urlaubsorte. Es gab sogar ganze europaweit handelnde Banden, die die gestolenen Schecks zu Geld machten und die Unterschriften vor den Augen der Kassierer fälschen konnten. Weil Frauen lange Zeit die meisten EC Schecks besaßen, nannte man diese Fälscher auch Euro-Muttis, oder EC-Muttis. Fenster einschlagen ist keine elegante Möglichkeit um einen Diestahl zu begehen, es hat sich aber bewährt.

Die Schecks mit gefälschter Unterschrift könnten demnach das Ergebnis eines "gewöhnlichen" Autoaufbruchs gewesen sein und hätten demnach nichts mit dem Mord zu tuen.


Gruß, Gildonus


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 20:51
@Gildonus
und die goldene uhr ? wurde dann beim mord gestohlen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 20:58
@Gildonus
Ich denke das wäre zuviel des Zufalls. Das wird schon zusammengehören.
Ich kenne die Sache mit den Checks auch noch aus meiner Jugendzeit. Erster Urlaub in Spanien
Eurocheckkarte und so ein Karton mit 10 Checks. Den hat man ausgefüllt und am Bankschalter oder in der
Wechselstube durfte man erst unterschreiben. Der Banker hat dann die Unterschrift mit der auf der dazugehörigen checkkarte verglichen und dann Gans Geld. Ich glaube es waren max 400 Mark.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 21:00
@zweiter
Ich hab's versucht mit dem Bericht. Standbild bearbeitet, aber wenn er aufzieht das man ihn ganz sieht verschwimmt er zu stark. Kein Wort mehr zu lesen.


melden

Mord an Ursula Jahn 1974, XY-FF "Gronauer"

01.09.2014 um 21:01
@Keintäter
schade


melden