Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 18:41
@Rotmilan
Es sind genau auch meine Gedanken.EinUnfall:NEIN dann hätte man sie gefunden. Einen Suizid
mit einem Auto?Ja gibt es dann gebraucht man aber das Auto ZUR Tötung--Geisterfahrer oder gezielt in ein Gewässer oder gegen einen Baum oder Betonfeiler.
Sie ist sowie auch die Kripo meint einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.
Motiv?Was wäre ein Motiv?Habgier?Fehlt irgendwas? Nein, nicht dass wir es wüßten.Eifersuchtsmotiv?Hatte sie einen Liebhaber?nein,nicht dass wir es wüßten.So dass sind nun mal die zeithäufigsten Mordmotive.So welches Motiv bleibt noch übrig?Mord aus Effekt,eines Wahnsinnigen,eines Verrückten?Also ein Irrer der sie nachts aus dem Auto zerrt und umbringt?Ja genau das ist es...….Kein Kommentar!


melden
Anzeige

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 18:45
@Rotmilan
Der Schlaganfall von RS war doch Jahre davor. Mit den daraus resultierenden Folgen lebte RS schon eine längere Zeit und auch das gezeigte Arztgespräch fand nicht unmittelbar vor dem Verschwinden von RS statt.
Es könnte also Beides bei Ihr vorliegen können. Das beginnende Alzheimer wohl nicht diagnostiziert, aber die beschriebenen Veränderungen von ihrem Mann und Tochter sind doch nicht von der Hand zu weisen und die bezogen sich nicht auf die Folgen des Schlaganfalls.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 18:50
Dziuny schrieb:Das beginnende Alzheimer wohl nicht diagnostiziert, aber die beschriebenen Veränderungen von ihrem Mann und Tochter sind doch nicht von der Hand zu weisen und die bezogen sich nicht auf die Folgen des Schlaganfalls.
Ein Arzt ist aber in der Lage, eine beginnende Alzheimererkrankung zu diagnostizieren und sowas wird auch in der Patientenakte vermerkt.

Genau, Ehemann und Tochter meinten Veränderungen an Rosi bemerkt zu haben. Rosi war aber noch in der Retourenabteilung halbtags berufstätig und hat dort offensichtlich keine Fehler gemacht und ihre Arbeit zur Zufriedenheit erledigt.
Die Vorgesetzten und Kollegen dort haben offenbar keine Veränderungen an Rosi bemerkt.
Ihre Freundinnen anscheinend auch nicht.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 19:21
Graninas schrieb:Also ein Irrer der sie nachts aus dem Auto zerrt und umbringt?Ja genau das ist es...….Kein Kommentar!
Doch einen Kommentar:
Warum war sie im Auto?
Graninas schrieb:Sie ist sowie auch die Kripo meint einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.
Ist sie?
Quellenangabe bitte.


Ich glaube auch an ein Gewaltverbrechen. Da ich es aber nicht weiß, schließe ich auch andere Möglichkeiten nicht aus.ich bin etwas hin- und hergerissen.
Für mich sprechen die Brille und das verschwundene Auto am ehesten für ein Gewaltverbrechen.
Nur, warum stand die nachts auf, zog sich an und ging raus?


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 19:39
Rotkäppchen schrieb:Nur, warum stand die nachts auf, zog sich an und ging raus?
Der Ehemann gab an, dass er gegen 2.30 Uhr nachts aufgewacht sei und Rosi samt Auto verschwunden war.
Im Keller hat er noch ihr Nachthemd vorgefunden.
Bestimmte fehlende Kleidungsstücke hat er bei der Kripo ausdrücklich nicht benannt. Er hat auch nicht gesehen, dass Rosi sich anzog.
Ob sie selbstständig rausgegangen ist, weiß auch niemand. Gesehen hat der Ehemann sie dabei jedenfalls nicht.
Rotkäppchen schrieb:Quellenangabe bitte.
Annahme der Ermittlungsbehörden laut AZXY.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 19:47
Rotmilan schrieb:Annahme der Ermittlungsbehörden laut AZXY.
Annahme, richtig.
Aber wenn hier jemand behauptet, dass es so ist, wäre eine Quellenangabe dafür von Vorteil.
Rotmilan schrieb:Der Ehemann gab an, dass er gegen 2.30 Uhr nachts aufgewacht sei und Rosi samt Auto verschwunden war.
Im Keller hat er noch ihr Nachthemd vorgefunden.
Bestimmte fehlende Kleidungsstücke hat er bei der Kripo ausdrücklich nicht benannt. Er hat auch nicht gesehen, dass Rosi sich anzog.
Ob sie selbstständig rausgegangen ist, weiß auch niemand. Gesehen hat der Ehemann sie dabei jedenfalls nicht.
Richtig.
Was aber noch nicht erklärt,
Warum sie aus dem Auto gezerrt worden sein soll.
Graninas schrieb:Also ein Irrer der sie nachts aus dem Auto zerrt und umbringt?Ja genau das ist es...….
Ich würde dann eher vermuten, er hat sie INS Auto gezerrt.

Ich finde es übrigens seltsam, dass es keinerlei Angaben über fehlende Kleidung gibt.
Hatte ja auch kürzlich schon mal danach gefragt.
Wenn sie sich nicht anzog, müssten ja die Klamotten fehlen, die sie zuvor trug.
Das müsste ja noch nachvollziehbar gewesen sein.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 20:02
Rotkäppchen schrieb:Ich finde es übrigens seltsam, dass es keinerlei Angaben über fehlende Kleidung gibt.
Finde ich auch sehr seltsam. Bei dem eiskalten Wetter, hat man als Frau ja meist ein oder zwei besonders warme und bevorzugte Mäntel/ Jacken an der Garderobe hängen, die man für gewöhnlich anzieht, wenn man das Haus verlässt.

Mindestens zur fehlenden Oberbekleidung hätte ich Angaben erwartet. Solche Angaben erleichtern auch die Suche, nach einer vermissten Person.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 20:27
aber die beschriebenen Veränderungen von ihrem Mann und Tochter sind doch nicht von der Hand zu weisen und die bezogen sich nicht auf die Folgen des Schlaganfalls.
Sind Mann u.Tochter Mediziner,daß sie solch eine Diagnose stellen können? Oder anders gefragt: Gibt es dafür eine ärztliche Bestätigung? Gelegentliche Vergesslichkeit hat absolut nichts mit Alzheimer zu tun!


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 20:30
Rotkäppchen schrieb:Nur, warum stand die nachts auf, zog sich an und ging raus?
War es denn so? Gibts dafür Zeugen? Es hat doch keiner was gesehen, nicht mal der Ehemann. Denn der schlief ja.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 20:34
@Rotmilan
Eben.
Winterjacke, Schuhe...das müsste doch auffallen, wenn was fehlt.
Falls sie rausgelockt wurde, wird sie sich keine Jacke angezogen haben.
Aber würden dann nicht die Hausschuhe fehlen?
Waren noch alle Jacken da?
Was ist mit den Sachen, die sie zuletzt trug?
Ich hab bislang nur gelesen, dass ihr Nachthemd im Keller lag. Aber nichts dazu, was sie getragen haben könnte. Ist mir da was entgangen?

Ich finde es seltsam, dass das Nachthemd im Keller lag... warum sollte man sich im Keller umziehen?


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 20:43
Rotmilan schrieb:Bestimmte fehlende Kleidungsstücke hat er bei der Kripo ausdrücklich nicht benannt.
Sorry, hatte ich übersehen.
Dreamcatcher66 schrieb:War es denn so? Gibts dafür Zeugen? Es hat doch keiner was gesehen, nicht mal der Ehemann. Denn der schlief ja.
Dass weiß ich nicht. Es war nur ein Gedankengang bzw rethorische Frage.
Es bezog sich auf die Aussage oben, sie sei aus dem Auto gezerrt worden.
Sicher, dafür muss sie nicht zuvor ins Bett gegangen oder sich für die Nacht umgezogen haben.
Ich glaube eben nicht, dass sie AUS dem Auto gezerrt wurde. Eher umgekehrt.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 20:47
Rotkäppchen schrieb:Es bezog sich auf die Aussage oben, sie sei aus dem Auto gezerrt worden.Sicher, dafür muss sie nicht zuvor ins Bett gegangen oder sich für die Nacht umgezogen haben.
Erst mal ist ja die Frage, wie sie überhaupt Nachts ins Auto gelangte. Und zu welchem Zeitpunkt konkret.
Ich vermisse auch eine Angabe, wann zuletzt neutrale Zeugen ( Nachbarn etc.) Rosi gehen haben.
Im Grunde ist alles unklar, seit Rosi die Familienfeier vorzeitig verlassen hat. Da wurde sie zumindest noch von mehreren Familienangehörigen gesehen.

Danach wohl nur noch vom Ehemann. Der wohl einen recht guten Schlaf hatte und erst gegen 2.30 wach wurde.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 20:56
Ich gehe mal davon aus, dass die Ermittler etwaiges Hauspersonal ( Putzfrau etc., Handwerker; Nachbarn o.ä.) überprüft haben, falls jemand aus diesen Berufsgruppen einen Schlüssel zum Haus der Strohfus hatte, oder die Möglichkeit bestand einen Zweitschlüssel, ohne Wissen der Strohfus, anzufertigen.
Da wäre m.E. auch das Entwenden von Wertsachen, Diebstahl der Fall, nicht jedoch eine verschwundene Ehefrau samt PKW.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

07.01.2019 um 21:45
Rotmilan schrieb:Da wäre m.E. auch das Entwenden von Wertsachen, Diebstahl der Fall, nicht jedoch eine verschwundene Ehefrau samt PKW.
Richtig. Sehe ich auch so.
Rotmilan schrieb:Im Grunde ist alles unklar, seit Rosi die Familienfeier vorzeitig verlassen hat. Da wurde sie zumindest noch von mehreren Familienangehörigen gesehen.

Danach wohl nur noch vom Ehemann. Der wohl einen recht guten Schlaf hatte und erst gegen 2.30 wach wurde.
Bei ihm schien die Schlaftablette gut zu wirken...aber dann wurde er ja dennoch wach und bemerkte Rosis Abwesenheit.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

10.01.2019 um 06:50
@domlau
Da bin ich ganz deiner Meinung. Aber die Standbilder sind ja wirklich herrlich :D


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

10.01.2019 um 07:22
Guten Morgen.

Verfolge diesen Fall nun schon so lange. Es dreht sich letztlich alles im Kreis, fast alle Theorien - bis auf Aliens - sind durchgekaut worden.

Jemand aus dem Forum hier hatte damals in Erfahrung gebracht, dass ein Mensch mit gleichem Nachnamen einen Autohandel Export in der Nähe besaß. Fand ich interessant, muss aber rein gar nicht bedeuten.

Laut einem Dokument der IHK Saarbrücken hat H.S. bei einem Pharmaunternehmen als Versandleiter gearbeitet.

Eventuell könnte er über diese Tätigkeit etwas medizinische Erfahrung mit der Krankheit Alzheimer gesammelt haben, die ihn zu seiner Einschätzung befähigt hat.

Mal eine Frage: wie läuft denn der Export von Wagen ins Ausland ab? Wird da wirklich penibel kontrolliert? Ich kann mir gut vorstellen, dass dies nicht so ist und der Dacia vielleicht irgendwo in Afrika seinen Lebensabend verbringt.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

10.01.2019 um 07:33
GigiNazionale schrieb:Mal eine Frage: wie läuft denn der Export von Wagen ins Ausland ab? Wird da wirklich penibel kontrolliert? Ich kann mir gut vorstellen, dass dies nicht so ist und der Dacia vielleicht irgendwo in Afrika seinen Lebensabend verbringt.
Nach Afrika gehen vor allem zerlegte Autos. Die werden dann komplett zerlegt, bis man genug zusammen hat,dann wird alles in 40-Fuß-Überseecontainer verladen, u.der geht dann nach Afrika. Damit spart man die teuren Zollgebühren,die bei kompletten Autos fällig wäre, u.der Ersatzteilhandel in Afrika boomt. Was von diesen Teilen von genau welchem Auto war,läßt sich dann nicht mehr nachvollziehen. Die leere Karosse wird dann verschrottet...wenn die Nummer rausgeflext wurde,dann ist sie halt weg. Da kräht kein Hahn mehr danach.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

10.01.2019 um 07:57
https://www.mz-web.de/aschersleben/prozess-in-aschersleben-geldstrafen-fuer-illegale-autoverwerter-25660866


Der PKW von Rosi muss gar nicht unbedingt so eine weite Reise zur illegalen Verschrottung angetreten haben. Wenn man im Netz guckt, findet man da besonders auch in Ostdeutschland diverse Einträge. Nur gelegentlich werden diese Leute, die das erledigen auch erwischt.
Man müsste mal gucken, was da so in Frankreich möglich wäre. Das läge ja direkt am Saarland.


melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

10.01.2019 um 08:00
Rotmilan schrieb: Nur gelegentlich werden diese Leute, die das erledigen auch erwischt.
Das stimmt natürlich, u.gerade in der KFZ-Branche haben solche Dinge ja Tradition. Aber ich denke, daß man in bestimmten Fällen das Risiko so gering wie möglich halten will.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

10.01.2019 um 08:00
Dreamcatcher66 schrieb:das Risiko so gering wie möglich halten will.
Auf jeden Fall. Gute Beziehungen sind da sicher sehr hilfreich.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden