Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

08.10.2019 um 21:18
Ich habe den Fall gerade auf Youtube geschaut. Das ist doch nicht zu fassen, dass man ihr Auto einfach nicht findet ?! Ohne Papiere und Geld wird sie mit dem Wagen nicht weit gekommen sein, denn der Tank wird irgendwan auch mal leer sein. Für mich ungreiflich, dass ein Auto nicht auffindbar ist.



melden
Sherlocke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

08.10.2019 um 21:23
Zitat von metallica612
metallica612
schrieb:
Für mich ungreiflich, dass ein Auto nicht auffindbar ist.
Vielleicht wurde das Auto geklaut und verkauft. Der Dieb meldet sich nicht und der Käufer ist gutgläubig oder sitzt im Ausland.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

09.10.2019 um 00:00
Man konnte hier im Thread mitlesen, dass der Freund ihrer Nichte (@Peugeotfreak) mal mitgeschrieben hatte, dass die Familie eine Vermutung habe. Leider wurde dies aber nicht näher ausgeführt.

Mir selbst ist aber aufgefallen, dass @Peugeotfreak oft hobbymäßig auch sog. Lost Places besucht hat, einer davon zB in Frankreich hinter der Grenze. Dort ist zB ein ehemaliges französisches Militärgelände mit alten Bunkeranlagen, das heute nicht mehr so einfach betreten werden kann (es war vorher offiziell auch schon nicht erlaubt) seit der jetzige Besitzer dieses Gebiet vom frz. Staat für einen symbolischen Wert kaufte. Auch dort befinden sich zB verlassene Gebäude und ich meine aus Erinnerung des Mitlesens auch Garagen. Von einem anderen Besuch berichtete er, dass dort viele alte verlassene Autos vor sich hinrotteten.

Vielleicht hat man sich in der Familie mal darüber unterhalten und Frau Strohfus ist in dieser Nacht dorthin aufgebrochen, weil sie alleine sein wollte oder sogar depressiv war und einfach irgendwohin wollte, wo man sie nicht findet. Dann könnte ihr dort auch was passiert sein.

Ist jetzt nur eine mögliche Theorie, aber man sollte dies durchaus mal in Erwägung ziehen, denn einige Schilderungen von peugeotfreak ließen darauf schließen, dass dort zuweilen auch recht aggessives Publikum (er berichtete von Zigeunern) unterwegs waren. Aber das könnte er besser darlegen, schade, dass er nicht mehr mitschreibt.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

31.12.2019 um 12:31
Mal wieder ein Jahr vergangen, und wie erwartet keine Neuigkeiten von R.S.

Wenn man das Leben vier Wochen vor dem Verschwinden von R.S. recht nahtlos konstruieren könnte, wäre das sicherlich eine Hilfe. Ich denke das er als ungelöster Fall nochmal bei Aktenzeichen XY, und mit neuem Filmbeitrag zu sehen sein wird.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

31.12.2019 um 14:16
Zitat von metallica612
metallica612
schrieb am 08.10.2019:
Ich habe den Fall gerade auf Youtube geschaut. Das ist doch nicht zu fassen, dass man ihr Auto einfach nicht findet ?!
Vielleicht OT: Meine Eltern haben vor fünf Jahren ein Auto stilllegen lassen (verschiedene Gründe) und dieses Jahr wieder aktiviert. Weder die Werkstatt noch der TÜV waren überrascht, es scheint also sehr oft vorzukommen, dass Autos mal so "kaltgestellt" werden.

Das freiwillge Verschwinden der Frau macht nur "Sinn", wenn ein Suizid dahinter stecken würde - ansonsten würde doch schauen, dass ich Bargeld, Medikamente, etc mitnehmen würde. Bei einem Suizid würde man nun nicht mehr akribisch darauf achten, dass man das Auto nicht mehr findet. Andere Details, die gegen den Suizid sprechen (Lesebrille in der Einfahrt) wurden hier schon umfassend diskutiert.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

31.12.2019 um 19:30
Zitat von metallica612
metallica612
schrieb am 08.10.2019:
Für mich ungreiflich, dass ein Auto nicht auffindbar ist.
Das Auto könnte ins östliche Ausland verschoben worden sein, weshalb man es nicht findet.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.01.2020 um 17:24
also was ich an dieser ganzen Geschichte nicht verstehe ist, dass man einfach nichts rein garnichts gefunden hat.
Ist genau wie bei dem Vermissten Fall hier bei mir um die Ecke.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

14.01.2020 um 07:10
@häfler10
Und was ist das für ein Vermisstenfall bei dir um die Ecke?

Warum verstehst du das nicht? Es ist nun einmal so. Das ist halt ein realer Fall und keine Fiktion. Wer auch immer dahintersteckt, ist entweder sehr geschickt vorgegangen oder hatte sehr viel Glück bis jetzt - oder beides.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

17.02.2020 um 19:06
Zitat von häfler10
häfler10
schrieb am 13.01.2020:
also was ich an dieser ganzen Geschichte nicht verstehe ist, dass man einfach nichts rein garnichts gefunden hat.
Ist genau wie bei dem Vermissten Fall hier bei mir um die Ecke.
Meinst du vielleicht den Fall Helga Frings?



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

17.02.2020 um 22:24
Zitat von LillyLego
LillyLego
schrieb am 09.10.2019:
Frau Strohfus ist in dieser Nacht dorthin aufgebrochen, weil sie alleine sein wollte oder sogar depressiv war und einfach irgendwohin wollte, wo man sie nicht findet. Dann könnte ihr dort auch was passiert sein.
Oder wurde irgendwo hin verbracht, wo man sie nicht findet. Aufgetaucht ist sie jedenfalls nicht mehr, zumindest ist davon nichts bekannt. Aber wenn der Mann ihrer Nichte ja solche Lost places kennt, wird er der Polizei bestimmt ein paar Tipps gegeben haben, damit dort gesucht werden kann, das wäre doch naheliegend.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

29.08.2020 um 00:01
guten morgen @all,


eben gerade habe ich etwas gefunden zur thematik "auto im gewässer", die ja hier oft genug heiß diskutiert wurde.

ich selbst war bisher der meinung, daß es im saarland nicht möglich wäre, daß ein fahrzeug unbemerkt in einem stillen gewässer verschwindet.

um so überraschter war ich nun über folgende meldung:
Fr, 28.08. 23:40:02 St.Ingbert

Autowracks im Kleberweiher entdeckt

Im St.Ingberter Kleberweiher sind am
Donnerstag bei Sanierungsarbeiten zwei
Autowracks sichtbar geworden. Nach Po-
lizeiangaben liegen die Pkw offenbar
schon mehrere Jahre in dem Gewässer.

Augenzeugen hatten die Autos in dem
Weiher entdeckt und die Feuerwehr ver-
ständigt. Vor Ort stellte sich heraus,
dass es sich um alte Wracks handelt,
die dort schon längere Zeit liegen.

Eines der beiden Autos war bereits 2011
als gestohlen gemeldet worden. Sichtbar
wurden sie nun, weil das Wasser des
Kleberweihers aufgrund von Sanierungs-
arbeiten abgelassen wird.
Quelle: https://www.saartext.de/133


bei diesem kleberweiher handelt es sich um einen eher unscheinbaren "tümpel" (mit geschätzten ausmaßen von 30 auf 40 meter), in dessen nähe sich wohnhäuser befinden; desweiteren umrunden täglich spaziergänger diesen ort.

und nun das: gleich zwei autos jahrelang unbemerkt auf grund!


mfg: domlau



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

29.08.2020 um 00:23
...noch ein link (mit fotos).
Die Bergung der beiden Wracks ist für Samstag geplant.
Quelle: https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/pkw_weiher_st_ingbert_100.html


mfg: domlau



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

29.08.2020 um 00:43
Es macht zwar wenig Sinn, dass Die weg sein sollte und das Auto versenkt wurde. Aber wenn man sich die Umgebung anschaut, gibt es überall auch im Wald kleine Gärten mit Hütten oder kleine Scheunen. Würde da jemand ein Auto drin verstecken wollen, das würde man NIE wieder finden.

Die wahrscheinlichere Möglichleit für mich wäre das Auto über den Grenze nach Frankreich und in dem Zuge ausgeschlachtet verkaufen

Diese ganzen Überlegungen werden aber auch nicht ebin auffinden von RS führen.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.09.2020 um 17:28
https://www.rtl.de/cms/saarland-spaziergaenger-findet-frauen-leiche-in-waldstueck-bei-ueberherrn-4612574.html


https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/polizei-in-wald-bei-ueberherrn-ist-am-samstag-die-leiche-einer-fr...

In einem Waldstück bei Überherrn im Saarland wurde von Spaziergängern eine Frauenleiche entdeckt. Diese lag unweit einer Landstraße in der Nähe eines Trampelpfades und war mit Ästen abgedeckt.
Die Identität der Toten ist noch unklar, die Leiche wurde in die Homburger Rechtsmedizin gebracht. Die Polizei ermittelt.
--------------------

Evtl. hat man nun die Leiche von Rosi Strohfus gefunden? Mir fällt keine weitere vermisste Frau aus dem Saarland ein. Zumindest muss man wohl von einem Verbrechensopfer ausgehen, denn eine Suizidentin könnte sich nicht mehr selbst mit Ästen oder Zweigen abdecken.
Ich denke, die Person die die Leiche dort abgelegt hat, war dort ortskundig. Derjenige wusste dass man mit dem Auto ein Stück heran fahren kann, der Rest, eben der Trampelpfad wenig von Fußgängern frequentiert und nur fußläufig begangen werden kann.
Für einen kräftigen Mann, sollte es kein Problem darstellen, eine Frauenleiche dort abzulegen.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.09.2020 um 17:48
Zitat von Rotmilan
Rotmilan
schrieb:
Rotmilanheute um 17:28
anwesend
https://www.rtl.de/cms/saarland-spaziergaenger-findet-frauen-leiche-in-waldstueck-bei-ueberherrn-4612574.html


https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/polizei-in-wald-bei-ueberherrn-ist-am-samstag-die-leiche-einer-fr...

In einem Waldstück bei Überherrn im Saarland wurde von Spaziergängern eine Frauenleiche entdeckt. Diese lag unweit einer Landstraße in der Nähe eines Trampelpfades und war mit Ästen abgedeckt.
Die Identität der Toten ist noch unklar, die Leiche wurde in die Homburger Rechtsmedizin gebracht. Die Polizei ermittelt.
--------------------

Evtl. hat man nun die Leiche von Rosi Strohfus gefunden? Mir fällt keine weitere vermisste Frau aus dem Saarland ein. Zumindest muss man wohl von einem Verbrechensopfer ausgehen, denn eine Suizidentin könnte sich nicht mehr selbst mit Ästen oder Zweigen abdecken.
Ich denke, die Person die die Leiche dort abgelegt hat, war dort ortskundig. Derjenige wusste dass man mit dem Auto ein Stück heran fahren kann, der Rest, eben der Trampelpfad wenig von Fußgängern frequentiert und nur fußläufig begangen werden kann.
Für einen kräftigen Mann, sollte es kein Problem darstellen, eine Frauenleiche dort abzulegen.
An Frau S.musste ich auch sofort denken als ich die Meldung las. Mal sehen, was die Ermittlungen der Behörden ergeben. Traurig ist es allemal.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.09.2020 um 18:08
Würde man in dem Fall hier nicht nur noch ein Skelett finden? Ich weiß nicht, wie man sich da generell in der Zeitung ausdrückt, also ob man das unterscheidet. Bei dem Begriff Leiche denke ich irgendwie zuerst an jemanden recht frisch Verstorbenen, aber ich kann mich auch irren.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.09.2020 um 18:22
@obskur
Hört sich für mich auch so an. Auch dass die Leiche wohl schnell als Frau identifiziert wurde. Und Überherrn ist auch ein ganzes Ende weg von Dudweiler. Und das Auto? Aber wir werden sehen, in ein paar Tagen wissen wir mehr. Schlimm ist es in jedem Fall.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.09.2020 um 18:42
Zitat von Rotmilan
Rotmilan
schrieb:
In einem Waldstück bei Überherrn im Saarland wurde von Spaziergängern eine Frauenleiche entdeckt.
Hier ist die entsprechende Pressemeldung der Polizei: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/120462/4705057

Von Dudweiler bis zum Fundort sind es nur ca. 35km. Ich bin sehr gespannt.

Es handelt sich offenbar um ein Tötungsdelikt:
Polizeisprecher Falk Hasenberg (42) zu BILD: „Was wir noch nicht wissen ist, ob es Mord oder Totschlag war. Aber wir ermitteln in einem Tötungsdelikt.“

Ob das Opfer, das noch nicht identifiziert ist, erstochen oder erschlagen wurde, wollte bzw. wollte die Polizei am Sonntag noch nicht sagen. Die Obduktion war noch nicht beendet. Auch auf ein ungefähres Alter der Getöteten wollten sich die Ermittler nicht festlegen. Ebenfalls unklar ist, wie lange die Leiche dort lag.
https://www.bild.de/regional/saarland/saarland-news/ueberherrn-spaziergaenger-finden-tote-frau-im-wald-72882382.bild.htm...



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.09.2020 um 19:12
Zitat von Tritonus
Tritonus
schrieb:
Hört sich für mich auch so an. Auch dass die Leiche wohl schnell als Frau identifiziert wurde. Und Überherrn ist auch ein ganzes Ende weg von Dudweiler. Und das Auto? Aber wir werden sehen, in ein paar Tagen wissen wir mehr. Schlimm ist es in jedem Fall.
Vielleicht anhand der Kleidung, aber irgendwie auch kaum vorstellbar, dass alles so lange unberührt von Tieren, liegen blieb. Aber klar schlimm ist es so oder so.



melden

Vermisstenfall Roswitha Strohfus aus Dudweiler

13.09.2020 um 19:32
Zitat von X-Aequitas
X-Aequitas
schrieb:
Auch auf ein ungefähres Alter der Getöteten wollten sich die Ermittler nicht festlegen. Ebenfalls unklar ist, wie lange die Leiche dort lag.
@obskur
Im Prinzip hast, Du Recht, dass man sich unter einer Leiche, eher eine frisch abgelegte Tote vorstellen würde und bei Rosi eher eine skelettierte Tote zu erwarten wäre.
Aber aufgrund dieser Meldungen würde ich nicht mehr von einer frisch abgelegten Leiche ausgehen. Bei einer Leiche mit kurzer Liegezeit kann man durchaus eine junge von einer älteren Frau unterscheiden.
Da offenbar unklar ist, wie lange die Leiche dort bereits lag, gehe ich nicht mehr von einer erst kürzlich erfolgten Leichenablage aus. Vermutlich gibt es bereits einen fortgeschrittenen Verwesungszustand, was die Bestimmung der Leichenliegezeit und auch des Alters des Opfers, sowie die Klärung der Identität erschwert.
Zitat von obskur
obskur
schrieb:
Vielleicht anhand der Kleidung, aber irgendwie auch kaum vorstellbar, dass alles so lange unberührt von Tieren, liegen blieb. Aber klar schlimm ist es so oder so.
Evtl. hat die Frau auch noch ihren Schmuck (Ketten, Armreif, Ringe, Ohrstecker o.a.) getragen, darum gab es Rückschlüsse auf eine weibliche Leiche.
Bei einer skelettierten Leiche erkennt man, dass der Kopf einer Frau kleiner ist als beim Mann, das Becken hingegen breiter. Ein Rechtsmediziner am Fundort wird so etwas schnell erkennen können.



melden