Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

10.871 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, Frankfurt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

22.02.2018 um 09:45
Ich muss seit dem Verschwinden von Birgit Hermann aus Grevenbroich am 4.2.2018 wieder verstärkt an Birgit A. aus Lohmar denken. Beide Frauen waren zwischen 50 und 60, ließen ihr Handy zurück und sind vermisst.

@Enterprise1701
Gute Idee, mal nachzufragen. Aber ich denke, dass es so viele Vermisstenfälle gibt, die hier nicht erwähnt werden und man nicht alle bei XY bringen kann. Das wäre ein Fass ohne Boden. Aber einen Versuch ist es natürlich wert. Vielleicht klappt es ja.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

22.02.2018 um 12:53
Ich muss hier an Ina Kuschel denken. Weiterhin vermisst. Nichts tut sich mehr. Keine Polizei, keine Nachbarn, keine Familie.......1


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

22.02.2018 um 12:55
@Robin76

Danke für den B.H Hinweis. Der Fall ist an mir vorbei gelaufen.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

23.02.2018 um 06:43
Zitat von hahnundhennehahnundhenne schrieb:Ich muss hier an Ina Kuschel denken. Weiterhin vermisst. Nichts tut sich mehr. Keine Polizei, keine Nachbarn, keine Familie.......1
Ich hatte bei Ina Kuschel immer das Gefühl, dass es einen/eine Tatverdächtige(n) gibt, aber man ihm/ihr nichts beweisen konnte. Obwohl mal die Rede davon war, dass sie nach Italien gegangen sein soll, so stand an erster Stelle ein "Verbrechen".

Vielleicht wartet man hier nur, bis man den vermeintlichen Täter überführen kann.

Bei Birgit A. und Birgit H. sieht der Fall wieder etwas anders aus. Beide sind vermisst ohne jegliche Spur auf einen TV.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

23.02.2018 um 23:17
@Robin76
Ich muß Dir Recht geben. Die Indizien reichen nicht aus, um eine Überführung zu vollziehen.
Italien kann gestrichen werden. Jetzt hilft nur "Kommissar Zufall.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.03.2018 um 12:23
Robin76 schrieb (Beitrag gelöscht):Ich persönlich bin in diesem Fall immer mehr davon überzeugt, dass sich Birgit A. das Leben genommen hat und nur noch nicht gefunden wurde. Sobald sie sich außerhalb des Suchradius befindet, ist Kommissar Zufall im Spiel.
Ich sehe das anders und glaube nicht, dass sich eine Frau wie Birgit A. das Leben genommen hat.

Es ist nicht bekannt, dass sie an Depressionen gelitten hat, das familiäre Umfeld war stabil.

Diesbezüglich wäre jemandem aus ihrem nahen Umfeld etwas aufgefallen.

Daher denke ich nach wie vor an eine Entführung. Ein Bekannter, der sie am letzten Tag, in ihrem beruflichen Umfeld, noch einmal getroffen hat. Der wusste, dass er, bedingt durch die Aufgabe ihrer beruflichen Tätigkeit, keinen Zugang mehr zu ihr anvisieren konnte.

Ein Selbstmord? Sie wäre gefunden worden, selbst in Richtung ihrer Wanderwege wurde entsprechend gesucht.

Aus Sicht ist sie in einen PKW eingestiegen und verschwunden.


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

14.03.2018 um 14:24
Wir unterstützen es in keinster Weise, dass hier nach Anschriften von Vermissten gefragt wird "um sich dort mal umzusehen und im Umfeld zu recherchieren". Wer das mit seinem Gewissen vereinbaren kann, bitte. Aber Allmy bietet dafür keine öffentliche Plattform.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 07:25
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Ich sehe das anders und glaube nicht, dass sich eine Frau wie Birgit A. das Leben genommen hat.

Es ist nicht bekannt, dass sie an Depressionen gelitten hat, das familiäre Umfeld war stabil.

Diesbezüglich wäre jemandem aus ihrem nahen Umfeld etwas aufgefallen.
Bestes Beispiel Birgit Hermann aus Grevenbroich. Sie litt an Depressionen und ihr Sohn schloss trotzdem einen Suizid aus. Letztendlich hatte er sich geirrt und ich tendiere bei Birgit A. immer mehr zu einem Suizid. In den meisten Fällen kommt es für die Angehörigen überraschend, keiner sieht in eine andere Person hinein auch wenn man glaubt, sie noch so gut zu kennen.

Birgit A. ließ doch auch alles zurück: Geld, Ausweis, Handy. Ich denke, dass man sie nur noch nicht gefunden hat bzw. sie außerhalb des Suchradius liegt. Man denke dabei an Tanja Gräff.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 08:24
@Robin76

Ich glaube immer an noch keinen Suizid und führe das gerne nochmals aus.

1. Das Auto blieb in unmittelbarer Umgebung zum Arbeitsplatz
Warum fuhr sie nicht dafür aus dem Ort heraus ? Sie musste davon ausgehen vermisst zu werden, dazu wurde das
Auto auf einem öffentlichen gut sichtbaren Parkplatz abgestellt. Unter besseren Umständen wäre das Auto viel schneller
aufgefallen und damit entdeckt wurden.

2. Das Wetter war an diesem Morgen extrem schlecht, sehr kalt , sehr nass. Ihre Jacke war jedoch im Auto. Wie schon
mal geschrieben hier, man kommt nicht sehr weit ohne geeignete Kleidung.

3. Welche Möglichkeiten gibt es für Suizid ? Tabletten, Sprung von einer Brücke oder vor einem Zug , Erhängen, ertrinken.
Es gab keinen Personenschaden mit Zug, eine erhängte Person wurde bis heute nicht entdeckt (auch in Verbindung wie
man bei dem Wetter laufen kann), Wasserbecken in der Nähe wurden abgesucht. Bleibt ein Kanalrohr mit Tablettenein-
nahme ?

4. Der Brötchenzeuge und die hitzige Diskussion.
Die Polizei wird die Glaubwürdigkeit mit ihrer Technik überprüft haben. Wie passt das dann mit dem späteren Flugmodus?
BA kam nochmal zurück zum Auto um ihr Handy umzustellen ? Wozu ? Sie hätte Menschen begegnen können.
Punkt 5 zeigt eine andere aber auch nicht nachvollziehbare Variante

5. BA war erst gegen Mittag am Parkplatz. Sie ruhte sich vorher aus um sich dann umzubringen ?

6. Es gab keinen Abschiedsbrief. Hier könnte man u.U doch eine Abschiedsbriefvariante erstellen

7. Es gab einen Abschiedsbrief. Der Bruder hat ihn im Apartment gefunden. Der Brief enthielt traurige vielleicht nicht sehr
schöne Details bezogen auf ihr Umfeld. Der Bruder liess den Brief aus Scham oder Schutz gegenüber der Schwester
verschwinden ? Wäre so etwas nachvollziehbar ?

8. Warum liegt das Abschleppseil auf den Wanderstöcken ?

9. Die verschwundene Klappbox

10. In den frühen Morgenstunden schrieb sie noch eine Mail für eine Wanderverabredung am Montag an ihre Freundin.

Ausschlaggebend für mich ist das Auto. Warum hat sie den Ort nicht verlassen ? Warum täuscht sie eine Abreise nicht konsequent vor? Das Handyladekabel war noch im Zimmer. Der Täter könnte das übersehen haben ? Warum sollte BA ihre Jacke im Auto lassen? Bei einem Suizid müsste sie dann ganz in der Nähe sein. Da fallen mir nur die Kanalrohre mit den kaputten Gittern ein, welche @Dew fotografierte. Die Polizei hat die Gegend aber mit Hunden abgesucht. Es gab keine Geruchsspuren.
Ich bin mir zur Zeit gar sicher, BA stellte das Auto dort nicht ab. @Robin76 gerne PN an mich


3x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 08:35
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb: Das Wetter war an diesem Morgen extrem schlecht, sehr kalt , sehr nass. Ihre Jacke war jedoch im Auto. Wie schon
mal geschrieben hier, man kommt nicht sehr weit ohne geeignete Kleidung.
Ich gehe davon aus, dass dies für jemanden, der sich das Leben nehmen will absolut nicht von Bedeutung ist. Zudem wird sie ja etwas anderes als ihre Outdoorjacke im Gepäck gehabt haben.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:er Brötchenzeuge und die hitzige Diskussion.
Die Polizei wird die Glaubwürdigkeit mit ihrer Technik überprüft haben. Wie passt das dann mit dem späteren Flugmodus?
BA kam nochmal zurück zum Auto um ihr Handy umzustellen ? Wozu ? Sie hätte Menschen begegnen können.
Punkt 5 zeigt eine andere aber auch nicht nachvollziehbare Variante
Vielleicht kam sie tatsächlich nochmals zurück, weil sie sich endgültig entschlossen hatte oder aber sie sass so lange im Wagen. Ich würde mich an diesem Flugmodus nicht so sehr aufhängen.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:6. Es gab keinen Abschiedsbrief. Hier könnte man u.U doch eine Abschiedsbriefvariante erstellen
Das ist für mich absolut kein Argument. Ich weiß es jetzt prozentual nicht, aber ich denke mal, dass die Wenigsten einen Abschiedsbrief schreiben.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:. Warum liegt das Abschleppseil auf den Wanderstöcken ?
Weil sie etwas im Auto gesucht hat und das Abschleppseil dann nach oben gelangt ist? Weil sie es jemandem geliehen haben könnte und zurckerhalten hat? Ich wüsste jetzt auch nicht, wie ich das Abschleppseil mit einem Verbrechen in Verbindung bringen sollte.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb: Die verschwundene Klappbox
Das kann viele Gründe haben oder glaubst du, dass diese ein Mörder mitgenommen hat?
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb: In den frühen Morgenstunden schrieb sie noch eine Mail für eine Wanderverabredung am Montag an ihre Freundin.
Ja, warum nicht? Vielleicht wollte sie sich mit dieser Verabredung bzw. der Freude auf diese Verabredung von ihren trüben Gedanken befreien?


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 08:41
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Ich gehe davon aus, dass dies für jemanden, der sich das Leben nehmen will absolut nicht von Bedeutung ist.
Absolut, ja. Das denke ich auch.
Eine uns bekannte ältere Dame hat ihre Jacke ausgezogen, bevor sie sich in einem Fluss ihr Leben nahm.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 09:12
Ich verfolge den Fall ja auch schon eine ganze Weile, schreibe nur eben selten was dazu.

Ich selbst stehe zwischen beiden Meinungen Verbrechen - Suizid.

Dass sie die Jacke zurückließ spricht spricht für mich überhaupt gar nicht gegen Suizid.

Auch nicht, dass sie vom Parkplatz weggefahren ist und möglicherweise noch länger im Auto saß. Vielleicht war sie noch nicht entschlossen genug.

Ich musste in meinem Umfeld leider einige Suizide erleben. Selten gab es einen Abschiedsbrief.
Und in einem Fall waren die Umstände so kurios, dass, wäre es ein behandelter Fall hier bei Allmy, die User allein schon bei der Theorie von zu fantasievollen Spekulationen gesprochen hätten.


Was für mich aber eher dagegen spricht, obwohl man das auch nicht wissen kann, ist das angeblich so stabile Umfeld und ihre strukturierten Pläne und Vorhaben.
Aber auch das muss wie gesagt nichts heißen.


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 09:39
Zitat von RotkäppchenRotkäppchen schrieb:Was für mich aber eher dagegen spricht, obwohl man das auch nicht wissen kann, ist das angeblich so stabile Umfeld und ihre strukturierten Pläne und Vorhaben.
Aber auch das muss wie gesagt nichts heißen.
Eben, das muss nichts heißen. Oftmals sitzt der Gedanke nur im Hinterkopf und irgendwann nimmt er dann halt immer mehr Gestalt an und da hilft es auch nicht, wenn sich der Betroffene mit möglichst vielen Plänen für die Zukunft selbst noch davon abbringen will.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 09:44
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Ich bin mir zur Zeit gar sicher, BA stellte das Auto dort nicht ab. @Robin76 gerne PN an mich
Ich denke, dass wir das öffentlich klären können. Weshalb bist du Dir zur Zeit ganz sicher, dass nicht BA das Auto dort abstellte?


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 11:01
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Ich denke, dass wir das öffentlich klären können. Weshalb bist du Dir zur Zeit ganz sicher, dass nicht BA das Auto dort abstellte?
@Enterprise1701
Das würde mich auch interessieren...


1x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 11:03
Zitat von RotkäppchenRotkäppchen schrieb:Das würde mich auch interessieren...
Wenn es irgendwelche Fakten gibt, die diese Theorie bestätigen, sollten wir das ja alle wissen.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 12:19
@Robin76 @Rotkäppchen

Das kann ich mir vorstellen, werde dieses aber nicht öffentlich hier kundtun. Das kann falsch interpretiert werden bzw gegen die Regeln verstossen.

Übrigens gibt es KEINE FAKTEN für einen Suizid. Daher sind jegliche andere Überlegungen legitim sofern hier keiner direkt beschuldigt wird.


2x zitiertmelden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 12:24
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Übrigens gibt es KEINE FAKTEN für einen Suizid. Daher sind jegliche andere Überlegungen legitim sofern hier keiner direkt beschuldigt wird.
Sagt doch auch keiner...
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Das kann ich mir vorstellen, werde dieses aber nicht öffentlich hier kundtun. Das kann falsch interpretiert werden bzw gegen die Regeln verstossen.
Warum stellst du sowas denn überhaupt öffentlich ein?
Wenn du was weißt, das du belegen kannst, solltest du es der Polizei melden, aber nicht solche Andeutungen machen. Ist doch klar, dass andere User dann auch neugierig werden...


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 14:28
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Übrigens gibt es KEINE FAKTEN für einen Suizid. Daher sind jegliche andere Überlegungen legitim sofern hier keiner direkt beschuldigt wird.
Das heißt also, dass du ebenfalls keine Fakten hast, nur Überlegungen, die du hier nicht äußern kannst. Ja, dann solltest du das vielleicht auch bleiben lassen und abwarten, ob deine Überlegungen irgendwann von offizieller Seite bestätigt werden.


melden

Der Fall Birgit A. aus Lohmar

16.03.2018 um 15:19
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Ich glaube immer an noch keinen Suizid und führe das gerne nochmals aus.
Ich schließe mich dir, in deinen von dir aufgeführten Punkten von 1/2/3/4/5/6/8/9/10 vollkommen an. Punkt 7 wäre für mich nicht nachvollziehbar.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Den Punkt 10 hebe ich nochmals hervor.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:10. In den frühen Morgenstunden schrieb sie noch eine Mail für eine Wanderverabredung am Montag an ihre Freundin.
Birgit A. ist, aus meiner Sicht, aller Wahrscheinlichkeit nach, einem Verbrechen zum Opfer gefallen.

Daher werde ich in diesem Thread nicht weiter kommentieren.

Es sei denn, es wird, irgendwann, wenn der Zufall eintritt, neue Erkenntnisse geben.


melden