Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 10:48
hallo.

mich würde mal interessieren, wie viele kinder nun an dem tag da unterwegs waren? und ganz wichtig: wie alt waren sie so?
war inga das älteste mädchen / kind? das einzige mit blonden haaren? das frage ich mich ob eines potentiellen entführers / täters. vielleicht war sie die einzige mit blonden haaren, alter sechs alt, usw.

ob die polizei schon die mobilfunknetze ausgewertet hat, die sich in dem zeitraum in der gegend eingeloggt waren?
das macht doch nen haufen arbeit. da dürfte man doch noch gar nicht fertig sein oder?

würde es sinn machen, den wald erneut abzusuchen um einer spur nachzugehen?

ich habe ehrlich gesagt noch keine theoerie, aber wenn es jemand aus dem wohnheim war (besucher, lieferboten, postbote, usw.) dann hätte derjenige ja spuren hinterlassen. oder die polizei sollte langfristig da sich die leute unter die lupe nehmen.

was mich damals tutzig gemacht hat, dass man sich SOFORT auf den wald eingeschossen hatte und im und am wohnheim hat man wohl erst später gesucht.

hach mensch es ist so traurig, die kleine maus :`(.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 11:15
1) wieviele Kinder es insgesamt waren, weiss hier niemand. Ingas 3 Geschwister sind offensichtlich alle älter. Wie alt die befreundeten Mitarbeiterkinder waren, und wie die Kinder alle aussehen, weiss die Polizei und tut hier nichts zur Sache, denke ich.
2) die Auswertung des Mobilfunknetzes sollte Standard polizeilicher Ermittlungen sein. Wenn der Täter sein Handy ausgeschaltet hatte bringt das aber ohnehin nichts.
3) der Wald rings um den Wilhelmshof wurde mehrmals durchsucht, kann mir nicht vorstellen, dass da noch Spuren zu finden sind
4) Bewohner, Besucher, Lieferanten etc wurden sicher alle überprüft. Eigentlich bleibt fast nur noch der unbekannte Fremde.
5) soviel ich weiss, wurde nicht nur zeitnah im Wald gesucht, sondern auch am Gelände inkl. Bewohnerzimmer, Werkstatt, Stallungen, Scheunen etc.
Von Entführung ging man allerdings tatsächlich erst nach einigen Tagen aus, als die Suche vor Ort und im Wald ergebnislos blieb, bzw. weil wohl auch die Hunde die letzten Spuren nahe der letzten Sichtung erschnupperten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 12:11
ah ok, danke. da gehe ich voll mit.
geht man nun von all den logischen schlussfolgerungen und spuren bzw. fehlenden spuren aus, so lässt das doch nur der verdacht einer entführung zu.

entführung: da denke ich an den fall kampusch. war es nicht damals so, dass der entführer priklopil sie vorher "ausgespäht" hatte? ich meine mich zu erinnern, dass er sie öfter in einem tante-emma-laden gesehen hatte. gut, könnte ja bei inga auch so gewesen sein. dann wird es in der tat schwierig, bzw. ist es ja leider schon. der entführer hatte ja akribisch darauf geachtet, keine spuren zu hinterlassen (entsorgte sogar den müll woanders, usw.)

worauf ich hinaus will: es könnte ja auch hier so gewesen sein, dass jemand, der sie vorher beobachtet hat und wusste, dass sie in wilhelmshof zu besuch ist (so wie jedes jahr), eine passende gelegenheit gesucht und gefunden hat. was nicht ganz passt, ist die tatsache, dass derjenige den "perfekten" zeitpunkt und den "richtigen" ort abgepasst hat, um sie mitzunehmen. aber vielleicht hätte es auch ein anderes kind sein können. vielleicht war es gar nicht auf sie abgesehen, sondern auf eines der anderen kinder?! dann sollte man sich eher auf die heimatorte der kinder konzentrieren. bei inga die nachbarschaft, und seien es noch so kleinigkeiten, in schönebeck unter die lupe nehmen. die theorie mit völlig fremden wurde hier im thread ja bereits hin- und herüberlegt.

ich mache mir so meine gedanken, weil mich das schicksal von inga einfach nicht loslässt und versuche, neue denkanstöße zu geben.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 12:24
Zitat von HonigwindeHonigwinde schrieb:worauf ich hinaus will: es könnte ja auch hier so gewesen sein, dass jemand, der sie vorher beobachtet hat und wusste, dass sie in wilhelmshof zu besuch ist (so wie jedes jahr), eine passende gelegenheit gesucht und gefunden hat. was nicht ganz passt, ist die tatsache, dass derjenige den "perfekten" zeitpunkt und den "richtigen" ort abgepasst hat, um sie mitzunehmen. aber vielleicht hätte es auch ein anderes kind sein können. vielleicht war es gar nicht auf sie abgesehen, sondern auf eines der anderen kinder?! dann sollte man sich eher auf die heimatorte der kinder konzentrieren. bei inga die nachbarschaft, und seien es noch so kleinigkeiten, in schönebeck unter die lupe nehmen.
Das ist auch die Theorie die ich in diesem Vermisstenfall vertrete..
Angenommen.. der Täter hatte schon mal Kontakt zu dem Mädchen aufgenommen.. und diese trifft ihn "zufällig" dort.. würde sie evtl eher mitgehen, als mit einem absoluten Fremden.. vorausgesetzt natürlich.. sie wurde nicht gewaltsam gepackt..

Das kann aber natürlich auch Jemand vom Hof gewesen sein.. zB ein Besucher.. des Hofes an sich.. mMn muss es sich dabei nicht um Jemanden handeln, der dort Personen besuchte..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 12:24
@Honigwinde
Hätte der Täter es gezielt auf Inga abgesehen, hätten sich in ihrem Heimatort wohl schon hunderte Gelegenheiten für eine Entführung geboten. Keiner konnte wissen, dass sich Inga genau an diesem Ort zu dieser Zeit von der Gruppe entfernt. Sie war sicherlich ein Zufallsopfer, es hätte jedes andere Kind ebenfalls treffen können.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 13:33
@Honigwinde

Auch ich halte wie @MaryPoppins Ingas Verschwinden für eine Zufallstat. Es war ein verlängertes Wochenende. Irgendein Fest auf dem Wilhelmshof. Ob es Besuchertag oder Wiedersehensfest war, wissen wir nicht. Spielt aber auch keine große Rolle.

Wenn man sich die Fotos vom Wilhelmshof anschaut, so sieht man, dass das kein Ort ist, zu dem man gezielt hinfährt, um einen Kaffee zu trinken oder ein Stück Kuchen zu essen. Da fahren nur Leute hin, die in irgendeiner Weise Bezug haben.

Wir wissen auch nicht, ob Inga mit in den Wald zum Brennholzsammeln gegangen ist. Nach Angaben von Zeugen haben sich die Kinder gestritten, und Inga ist weinend zu einem anderen Spielplatz gegangen.

Die Erwachsenen waren offenbar im Haus und haben vermutlich das Geschirr vom Abendessen gespült. Im Umfeld sind Leute nach Hause gefahren. Ein trauriges und einsames Mädchen auf einem Spielplatz wäre eine sehr leichte Beute gewesen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 13:39
@ Ingrid1
"Da fahren nur Leute hin, die in irgendeiner Weise Bezug haben".

aber das würde ja bedeuten, dass sich der täterkreis eingrenzen lassen würde und somit könnte man gezielter suchen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 13:56
@Honigwinde

Ganz ehrlich: Würdest Du diesen Hof als Ausflugsziel für Deine Familie wählen? Mit einem Laden für Kunstgewerbe, einem Streichelzoo oder einem netten Café, würde ich sofort JA sagen.

Auf dem Wilhelmshof leben geschätzte 120 Personen. Wenn jeder von denen Besuch hatte von 3 - 4 Personen, dann wären das maximal 600 Personen, so es denn der Besuchertag war. Aber wer das nun alles war, ist sicherlich gar nicht bekannt.

Wenn es das Wiedersehensfest war, ist überhaupt nicht klar, wieviele Personen da waren.

Offenbar gab es auch keine Überwachungskameras der Parkplätze.

Beim Brennholzsuchen verirrt sich jedenfalls niemand im Wald. Ich bin Pfadfinder und weiß sehr gut, wie weit man Hilferufe in der Wildnis hören kann. Dazu passt auch die Meldung des Jägers um 4 Uhr morgens.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 15:45
ok, das bedeutet bis jetzt also folgende szenarien:

1) ich biner der o.g. besucher x (irgendetwas habe ich mit dem wilhelmshof zu tun). entweder habe ich schon länger den drang, ein kind, vorzugsweise ein blondes mädchen wie inga eines ist, zu entführen. will sie in meiner macht haben. ich habe mich nur nicht getraut bzw hatte nicht die möglichkeit / gelegenheit dazu. oder aber ich habe schon mal ein kind angesprpochen, aber es ist schreiend weggerannt. da fällt mir inga auf. allein, traurig. das ist meine chance. ich greife zu. keiner sieht mich.

2) ich bin einfach so umhergefahren. in der gegend kenne ich mich aus, also warum nicht einen abstecher zum wh machen? da ist doch öfter mal was los. keine ahnung, ob da kinder sind, aber mal gucken. und tatsächlich! meine chance (vgl silvio s.)

so oder so könnte es gewesen sein. wobei ich dann zur ersterer theorie tendieren würde. und genau da (auch wenn es mehr als 600 personen sein sollen), muss man dranbleiben :(.

wer sagt uns denn, dass es ein mann gewesen sein muss. ich denke, es kann genauso eine frau in frage kommen. schon allein deshalb, weil mädchen schneller vertrauen fassen so nach dem motto "die tut nix". und unauffällig wäre es auch noch.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 16:03
Es könnte auch ein vertuschter Unfall gewesen sein.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 16:05
was meinst du damit? wie kann man sich das vorstellen?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 16:25
@Honigwinde
http://m.welt.de/vermischtes/article150375897/Sollte-Inga-leben-waere-sie-jetzt-sechs-Jahre-alt.html (Archiv-Version vom 29.12.2015)
Hier im 6. Absatz von unten hat der Chefermittler Herrmann sich hierzu geäußert. Zwar knapp aber dafür verständlich.
ich persönlich halte es nach wie vor überhaupt nicht für plausibel dass 3 gleiche Verbrechen (Vermisstenfälle, 2 davon mit Tötung) in gleicher Region von 2 von einander unabhängigen Tätern in kurzem Zeitraum begangen werden.

Für mich gibt es entweder einen Zusammenhang zu Si. S. Oder es war eine andere Art von Verbrechen oder Hergang.
Kann aber sein dass diese eine geringe Möglichkeit nun doch zutrifft und wider jeglicher Plausibilität hier zutrifft. Da keine Anhaltspunkte vorliegen orientiere ich mich am gesamtheitlichen Eindruck der Geschehnisse und gehe nach Plausibilität. Was solls. Das Mädchen ist vermisst und die Polizei hat null Spuren. Entsetzlich diese Ungewissheit.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 16:55
Zitat von BlaubeerenBlaubeeren schrieb:Es könnte auch ein vertuschter Unfall gewesen sein.
Ohne den Fall in allen Details zu kennen ist das irgendwie auch meine Vermutung.
So wie bei Maddie McCann.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 17:05
Armes kleines Kind. Die Angst mag man sich nicht vorstellen. Und wenn ich an die Eltern denke wird mir Kotzübel.
Vielleicht gibt es doch menschliche Kreaturen die man als Gesellschaft von dem Planeten entfernen sollte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 17:22
@Ingrid1
Wie weit kann man denn menschliche Rufe in "bewaldeter Wildnis" hören? Kannst Du das so genau sagen? Ich hab dafür kein Gefühl, denke aber dass belaubter Wald auf viel Schallpegel "schluckt"...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 18:06
@Ingrid1
Zitat von Ingrid1Ingrid1 schrieb:Beim Brennholzsuchen verirrt sich jedenfalls niemand im Wald. Ich bin Pfadfinder und weiß sehr gut, wie weit man Hilferufe in der Wildnis hören kann. Dazu passt auch die Meldung des Jägers um 4 Uhr morgens.
Wie darf ich das verstehen?
Bist du der Meinung, dass die Rufe die der Jäger gehört hat, von Inga stammen.
Ob Inga vielleicht doch im Wald verunfallt ist?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 19:25
@Fährtensucher

Wie weit kommt denn ein 5-jähriges Mädchen in einem Wald?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 19:28
@MATULINE

Ja, ich bin der Auffassung, dass die Hilferufe von Inga stammten. Ein Jäger kann sehr gut unterscheiden, ob die Laute, die er gehört hat, von einem Tier oder einem Menschen stammen. Er ist vermutlich auch ncht das erste Mal im Wald gewesen. Von der Suche nach Inga hat er gar nichts gewusst.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 19:31
@Ingrid1

Aber warum werden sie die Kleine nicht gefunden haben?
Oder ob sie in ein Erdloch gerutscht sein kann?
Das ist aber auch alles so schrecklich.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

15.02.2016 um 19:58
@MATULINE

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie in ein Erdloch gerutscht ist. Die Wälder wurden alle zeitnah abgesucht. Nee, da hat jemand die 'Gunst der Stunde' genutzt und die Kleine mitgenommen.

Grauenhaft ist das alles. Ein argloses Kind, traurig und weinend. Und diese Situation hat jemand ausgenutzt.


melden