Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

17.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Feuerholz, Fünfjährig

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.06.2020 um 21:06
Vielleicht waren es auch 2 Täter und sie decken sich gegenseitig mit falschem Alibi


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

02.06.2020 um 22:30
Schmidhuber schrieb:Vielleicht waren es auch 2 Täter und sie decken sich gegenseitig mit falschem Alibi
Man muss sich immer wieder vor Augen führen, WO Inga verschwunden ist. Der Ort ist nämlich meines Erachtens das A und O. Es handelt sich im doppelten Sinne um ein Dickicht. Zum einen der riesige Wald und zum anderen eine organisierte Gemeinschaft mit ausserordentlichem Zusammenhalt. Diese Gemeinschaft ist für viele dieser Menschen essenziell und wird sicherlich auf Teufel komm raus verteidigt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

03.06.2020 um 00:06
X-aequitas schrieb:Man muss sich immer wieder vor Augen führen, WO Inga verschwunden ist...
Ja, das seh ich auch so!

Und doch meldeten sich nach der XY Sendung ja einige Zuschauer, die "verdächtige Beobachtungen" gemacht haben.
Daraus hat sich zwar keine heiße Spur ergeben. Aber es wäre wirklich mal interessant zu wissen, ob es auch Meldungen
von Bewohnern oder Besuchern gab, die an dem Tag auf dem Wilhelmshof waren.
Manchmal denk ich, wenn diese Hinweise öffentlich kommuniziert worden wären, hätten sich daraus vielleicht ganz neue Ansatzpunkte ergeben können. Weil vielleicht irgendjemand sich dann an etwas erinnern würde, was er ohne einen dieser Hinweise gar nicht als relevant wahrgenommen hätte.
Aber natürlich wird die Polizei schon am besten wissen, wie sie ermittlungstechnisch vorzugehen hat..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

03.06.2020 um 22:41
X-aequitas schrieb:Man muss sich immer wieder vor Augen führen, WO Inga verschwunden ist. Der Ort ist nämlich meines Erachtens das A und O. Es handelt sich im doppelten Sinne um ein Dickicht. Zum einen der riesige Wald und zum anderen eine organisierte Gemeinschaft mit ausserordentlichem Zusammenhalt. Diese Gemeinschaft ist für viele dieser Menschen essenziell und wird sicherlich auf Teufel komm raus verteidigt.
Den Wald lasse ich mal außen vor.
Da wurde so intensiv gesucht, dass schließt nicht nur die Polizei aus, dass sie sich dort hinein begeben hat, auch meine Wenigkeit.
Ich hinterfrage die ganze Zeit, ob dieser Ort gezielt ausgesucht wurde.
Es würde ja erstmal auf die "Besucher/Patienten" den Verdacht richten, wenn der Wald gesichert nichts mit ihrem Verschwinden zu tun hat.

Das Problem für mich ist, dass wenn jemand den Verdacht auf die Einrichtung und ihre Bewohner lenken will, der hätte sie ja auch dort abgelegt bzw. "finden" lassen.

Das würde ja keiner machen (bitte um Korrektur bei einem gedanklichen Fehler), welcher sie danach Verschwinden lässt, weil die Patienten sind ja allesamt oder zum größten Teil gar nicht mobil.

Das macht mich wahnsinnig, dass sie selbst 5 Jahre später noch nicht aufgefunden wurde.

Des weiteren macht mich wahnsinnig, dass es keine Spuren gibt-nichts.
Selbst die Hund können nichts verfolgen, was ihr Verschwinden erklärbar macht.

Sollte eventuell die Frage lauten:
Wer wäre dazu überhaupt in der Lage?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

03.06.2020 um 22:48
Ein 43 jähriger Deutscher aus Braunschweig steht im Fall Maddie unter Mordverdacht. Er sitzt bereits eine mehrjährige Haftstrafe ab und ist vorbestrafter Sexualstraftäter, der sich an Kindern vergangen hat. Auch Einbrüche und Drogenhandel sollen auf sein Konto gehn. Bin gespannt, ob man die nächsten Tage noch mehr erfährt, seit wann er wo in Haft ist. Braunschweig ist vom Wilhelmshof ja auch keine Weltreise entfernt. In dem Artikel wurden auch Fotos eines VW-Busses und eines Jaguars veröffentlicht. Hoffentlich wird ein Zusammenhang zum Wilhelmshof und zum Fall Inga ebenfalls nochmal abgeklärt.
https://www.bild.de/news/2020/news/fall-madeleine-maddie-mccann-bka-ermittelt-gegen-deutschen-43-71044262.bild.html
https://m.focus.de/panorama/welt/seit-2007-vermisst-mordermittlungen-gegen-deutschen-im-fall-madeleine-mccann_id_1206221...


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

03.06.2020 um 23:02
Sven1213 schrieb:Sollte eventuell die Frage lauten:
Wer wäre dazu überhaupt in der Lage?
Ich möchte meine Frage etwas konkretisieren.
Keiner von uns weiß, wie das Verschwinden von Inga geschehen konnte.
6 Erwachsene und 8 weitere Kinder sind in unmittelbarer Umgebung und alles spielt sich auf einer relativ kleinen Fläche von ca. 100 Metern ab.

Ich denke da an bekannte Magier, mit großen Shows.
Keiner kann verstehen, wie die es schaffen, was man selbst im Publikum gesehen hat, aber Magier sind keine Zauberer, sondern Illusionisten.

Ein Trick kann simple erklärt sein, aber für uns erstmal unerklärlich und so sehe ich das bei Inga.
Die Wahrheit ist vielleicht gar nicht so kompliziert.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

03.06.2020 um 23:13
Sven1213 schrieb:Sollte eventuell die Frage lauten:
Wer wäre dazu überhaupt in der Lage?
Gute Frage.

Eigentlich müsste man alle Personen die an dem Nachmittag in diesem Umkreis gesichtet worden sind. Aufschreiben. Und denen gezielt nachgehen.

Vielleicht sind die Kinder wirklich abgelenkt worden. Also die restlichen. Durch z. B. Instruktionen. Kümmert ihr Euch mal um den Grill, ihr um die Bänke, und die Kinder fürs Holzsammeln. Jeder hat eine wichtige Aufgabe, auf die er fokussiert ist und blendet unwichtiges aus. Denke die hatten alle keine Langeweile- sondern waren beschäftigt.

Wer war denn der Instruktionen Geber, der Boss?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

03.06.2020 um 23:20
Heribert schrieb:Wer war denn der Instruktionen Geber, der Boss?
Das werden wir hier mit Sicherheit niemals heraus finden.
Es gibt ja nicht einmal eine einzige Person, welche Informationen oder Kontakt zum Wilhelmshof in der Zeit ihres Verschwindes hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 16:15
In dem Fall Maddie McCann gibt es Bewegung und die Polizei hat einen 43-jährigen Tatverdächtigen aus Deutschland, der seit 2019 eine langjährige Gefängnisstrafe absitzt. Beide Fälle (Inga und Maddie McCann) sind in vieler Hinsicht sehr ähnlich in Bezug auf die Situation, Mädchentyp und Alter sowie das Datum der Entführung (2. und 3. Mai).

Im Jahr 2015 muss der Tatverdächtige in Braunschweig gelebt und gearbeitet haben, welches circa 1,5 Stunden vom Wilhelmshof entfernt ist.
Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, dass er eventuell etwas mit dem Fall Inga zu tun gehabt haben könnte. Zumal er schon des öfteren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht stand.


https://www.rtl.de/cms/fall-maddie-mccann-was-wir-ueber-den-tatverdaechtigen-braunschweiger-christian-b-43-wissen-455438...
2014 soll der 43-Jährige dann nach Braunschweig gekommen und dort einen Laden geführt haben. Bis zum Burnout habe er dort gearbeitet, sagte er im Vergewaltigungsprozess. Danach sei es "richtig bergab" gegangen – deshalb sei er auch anschließend zurück nach Portugal gegangen. 2017 dann erneut Ärger mit den deutschen Behörden: Er wird wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer 15-monatigen Haftstrafe verurteilt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 16:33
@forestrunner

Dann kann man nur hoffen, dass die Ermittlungsbehörden im Fall "Inga" nun prüfen, ob der Herr möglicherweise einen Bezug zum Wilhelmshof hatte und ob er sich zur Verschwindezeit in der Nähe aufgehalten hat. Bewiesen wäre damit aber auch noch nichts.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 17:00
@forestrunner

desweiteren sind beide Mädchen bisher nicht wieder aufgetaucht, noch ne Gemeinsamkeit.

Grüße
Rena


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 18:08
Tunstall schrieb:Dann kann man nur hoffen, dass die Ermittlungsbehörden im Fall "Inga" nun prüfen, ob der Herr möglicherweise einen Bezug zum Wilhelmshof hatte und ob er sich zur Verschwindezeit in der Nähe aufgehalten hat. Bewiesen wäre damit aber auch noch nichts.
Das hoffe ich auch. Es wäre schon ein sehr komischer Zufall, immer dann in der Nähe zu sein, wenn ein Mädchen verschwindet.
Renasia schrieb:desweiteren sind beide Mädchen bisher nicht wieder aufgetaucht, noch ne Gemeinsamkeit.
Stimmt...von beiden Mädchen fehlt jede Spur ohne einen Hinweis darauf , ob diese noch am Leben sind oder nicht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 18:37
Sind im Wilhelmshof nur Alkoholkranke und psyschisch kranke oder auch Leute mit Drogenproblemen untergebracht?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 18:39
Renasia schrieb:Sind im Wilhelmshof nur Alkoholkranke und psyschisch kranke oder auch Leute mit Drogenproblemen untergebracht?
Suchtkranke im Allgemeinen, dazu gehören Alkohol- und Drogensüchtige.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 18:41
Mmh , er schien ja wohl auch einige Probleme mit Drogen zu haben deswegen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 18:45
forestrunner schrieb:Suchtkranke im Allgemeinen, dazu gehören Alkohol- und Drogensüchtige.
Der Tatverdächtige im Fall Madeleine McCann könnte zumindest jemanden kennen, der dort lebt. Ich habe jetzt nicht genau im Kopf, was er 2015 gemacht hat. Irgendwann hat er sich wohl selbstständig gemacht und hat nach eigenen Angaben wie ein Workoholic gearbeitet, danach ist er komplett abgerutscht in die Obdachlosigkeit.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 18:47
Renasia schrieb:Mmh , er schien ja wohl auch einige Probleme mit Drogen zu haben deswegen.
Einbrüche, Drogen, Vergewaltigung usw., der Typ deckte fast alles ab.

Und in 2 bis 3 Kilometer Entfernung vom Wilhelmshof sitzen Pädophile in Uchtspringe ein, von denen einige Ausgang hatten. Vielleicht kennt er einige von denen aus dem Darknet oder über andere Verbindungen. In beiden Fällen (Inga und Maddie) glaube ich nicht an Einzeltäter.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 18:54
JamesRockford schrieb:Ich habe jetzt nicht genau im Kopf, was er 2015 gemacht hat.
Er soll ab 2014 einen Laden in Braunschweig bis zum Burnout geführt haben und ist dann 2017 zurück nach Portugal gegangen. Daher würde 2015 sehr gut passen. Wäre interessant zu wissen, ob er an dem langen Wochenende, an dem Inga verschwand, gearbeitet hatte oder unterwegs war.
2014 soll der 43-Jährige dann nach Braunschweig gekommen und dort einen Laden geführt haben. Bis zum Burnout habe er dort gearbeitet, sagte er im Vergewaltigungsprozess. Danach sei es "richtig bergab" gegangen – deshalb sei er auch anschließend zurück nach Portugal gegangen. 2017 dann erneut Ärger mit den deutschen Behörden: Er wird wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer 15-monatigen Haftstrafe verurteilt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

04.06.2020 um 19:16
forestrunner schrieb:Er soll ab 2014 einen Laden in Braunschweig bis zum Burnout geführt haben und ist dann 2017 zurück nach Portugal gegangen. Daher würde 2015 sehr gut passen. Wäre interessant zu wissen, ob er an dem langen Wochenende, an dem Inga verschwand, gearbeitet hatte oder unterwegs war.
2014 soll der 43-Jährige dann nach Braunschweig gekommen und dort einen Laden geführt haben. Bis zum Burnout habe er dort gearbeitet, sagte er im Vergewaltigungsprozess. Danach sei es "richtig bergab" gegangen – deshalb sei er auch anschließend zurück nach Portugal gegangen. 2017 dann erneut Ärger mit den deutschen Behörden: Er wird wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer 15-monatigen Haftstrafe verurteilt.
Danke für die Info.

Ich kann mir zwar ehrlich gesagt nicht vorstellen, was er für einen Laden gehabt haben soll. Richtig gearbeitet hat er ja wohl nie. Es gab Aushilfsjobs in der Gastronomie. Ansonsten hat er mit Autos und Drogen gehandelt, oder hat von Diebstahl gelebt.

Ein Burnout wäre bei ihm wahrscheinlich schon bei einer täglichen Arbeit von wenigen Stunden vorhanden. Das hört sich jetzt vielleicht krass an, aber er hat über 20 Jahre so gut wie nichts gemacht. Einen Laden aus dieser Ausgangssituation aufzumachen mit Verkauf, Einkauf, Buchhaltung, etc., ist für mich in diesem Fall gar nicht machbar. Eine steile Karriere hat der Herr jedenfalls nicht gemacht. Sexueller Missbrauch und Vergewaltigungen ziehen sich wie ein roter Faden durch dieses Leben.

Es muss ja auch noch nicht einmal sein, dass er jemanden auf dem Wilhelmshof gekannt hat. Vielleicht kannte ein Kumpel jemanden, und die zwei haben einen kleinen Ausflug gemacht.

Es gibt halt Parallelen: das Datum und zwei blonde Mädchen, die wie vom Erdboden verschluckt sind.


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt