Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.230 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.08.2020 um 23:34
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Offen gesagt, halte ich das durchaus für eine Möglichkeit. Ich bin selbst Jäger und halte es für so gut wie ausgeschlossen, Papa- Rufe mit den Lauten unserer Wildtiere zu verwechseln.
Zumal sich der Jäger um 4 Uhr nachts bei der Polizei gemeldet hat. Das macht ja niemand mal eben so.
Unterdessen wurde bekannt, dass sich bereits in der Nacht des Verschwindens ein Jäger um etwa vier Uhr nachts an die Polizei gewandt hat, weil er im Wald eine Stimme gehört hatte, die "Papa, Papa" gerufen habe. "Wir sind der Sache nachgegangen", sagte von Hoff. Der Jäger sei in großer Entfernung zu den Lauten gewesen. "Das kann auch ein Tier gewesen sein."
https://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1477063_Mit-3250-Plakaten-auf-der-Suche-nach-Inga.html


4x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:12
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Zumal sich der Jäger um 4 Uhr nachts bei der Polizei gemeldet hat. Das macht ja niemand mal eben so.
Unterdessen wurde bekannt, dass sich bereits in der Nacht des Verschwindens ein Jäger um etwa vier Uhr nachts an die Polizei gewandt hat, weil er im Wald eine Stimme gehört hatte, die "Papa, Papa" gerufen habe. "Wir sind der Sache nachgegangen", sagte von Hoff. Der Jäger sei in großer Entfernung zu den Lauten gewesen. "Das kann auch ein Tier gewesen sein."
https://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1477063_Mit-3250-Plakaten-auf-der-Suche-nach-Inga.html
Das sehe ich genauso.
Zwar ließen die EB lt. Volksstimme vom 22.05.2015 verlauten ( Quelle ), dass sich die Spur als kalt erwies, allerdings frage ich mich, wie sie zu der Annahme kamen. Kalt wäre die Spur für mich, wenn es ein Kind gäbe, was nachts in besagtem Wald nach seinem Papa gerufen hätte, nicht Inga ist, und danach von den EB identifiziert werden konnte. Aber da sind wir uns glaube ich einig, dass es das nicht war.

Also vermute ich, dass sich schlussendlich diese Rufe einfach nicht weiter zuordnen ließen. Dann ist die Spur für die EB mutmaßlich auch "kalt", aber d.h. noch lange nicht, dass es die Rufe nicht gegeben hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:13
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Zumal sich der Jäger um 4 Uhr nachts bei der Polizei gemeldet hat. Das macht ja niemand mal eben so.
Wieviele Anrufe dieser Art bekommt die „Polizei“ denn eigentlich monatlich so im Schnitt?

Ein Jammer dass niemand uns sagen mag, wo genau diese Rufe damals gehört wurden. Es würde auch jetzt noch Rückschlüsse geben, wie man manche der hier aufgeführten Theorien bewerten kann und damit auch den Umstand, ob ggf. mehrere Personen in das Verschwinden von Inga verstrickt gewesen sein könnten.

Diesen besagten Artikel in der Volksstimme habe ich bestimmt schon zwanzigmal gelesen. Er schreit förmlich nur so nach weiterer Recherchearbeit. Es muss einen ganz triftigen Grund gegeben haben, warum die SOKO Wald diesen Hinweis damals schnell wieder fallen ließ. Verstanden hat dies übrigens auch Ingas Vater bis heute nicht!
Es gab damals einen Jäger, der Rufe im Wald gehört haben will.
Ein Kind das „Papa“ gerufen hat, ja. Das hat mich lange sehr beschäftigt. Und tut es bis heute.
(Quelle: stern, Ausgabe 29/2020, Seite 35)

Herr Gehricke hat über seinen Anwalt Einblick in die Ermittlungsakte. Zu diesem Punkt konnte ihm offensichtlich keine schlüssige Erklärung geliefert werden, warum dieser Hinweis irrelevant gewesen sein soll. Das finde ich sehr bemerkenswert!


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:21
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:Ein Jammer dass niemand uns sagen mag, wo genau diese Rufe damals gehört wurden.
Und genauso spannend finde ich weitere Fragen dazu:

Was geschah unmittelbar nach dem Anruf des Jägers?
Konnte das Gebiet eingegrenzt werden?
Wurden um kurz nach 04.00 Uhr Suchtrupps umgelenkt und in die Richtung des Jägers & des Schreis geschickt?

Oder aber blieb dieser Hinweis Stunden "unbearbeitet"? Dann würde es mich nämlich schon gar nicht mehr so arg wundern, dass die Spur als kalt abgetan wurde...


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:22
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:Ein Jammer dass niemand uns sagen mag, wo genau diese Rufe damals gehört wurden. Es würde auch jetzt noch Rückschlüsse geben, wie man manche der hier aufgeführten Theorien bewerten kann und damit auch den Umstand, ob ggf. mehrere Personen in das Verschwinden von Inga verstrickt gewesen sein könnten.
Vielleicht würde etwas Internetrecherche weiterhelfen: Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

Möglicherweise gibt es dort weitere Infos - auch zum Ort.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:40
Welches Tier könnte Laute wie,, Papa, Papa'' erzeugen? Und warum ruft der Jäger nachts bei der Polizei an? Er muss sich schon sehr sicher gewesen sein, die Rufe gehört zu haben. Und zwar nicht irgendwelche, sondern die eines kleinen Mädchens. Interessant wäre zu wissen, wie alt der Jäger war, vielleicht älter, also Richtung 70. Die Ermittler werden die Stelle vermutlich aufgesucht haben, um einzugrenzen, wie weit man Schreie von der Position aus hören kann. Die Frage ist auch, ob es seinerseits auf die Rufe eine Reaktion gab? Er wird sicher zurückgerufen haben. Es gibt bis auf die Aussage des Jägers keine einzige Spur, daher sollte dem Hinweis nochmals nachgegangen werden.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:42
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Oder aber blieb dieser Hinweis Stunden "unbearbeitet"? Dann würde es mich nämlich schon gar nicht mehr so arg wundern, dass die Spur als kalt abgetan wurde...
Wenn der Jäger sich erst um 4:00 nachts meldete, die Rufe aber schon um 0:30 oder 1:30 gehört haben will, kann eine erst frühestens mögliche Suche nach 4:00 nachts im vom Jäger angegebenen Rufgebiet nicht unbedingt mehr was ergeben haben. Insbesondere nicht in Bezug auf eine Stunden vorher erfolgte Übergabe von Inga im Rufgebiet des Jägers von einem Komplizen auf den anderen, wie hier einige munter spekulieren.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:48
Zitat von AndanteAndante schrieb:Wenn der Jäger sich erst um 4:00 nachts meldete, die Rufe aber schon um 0:30 oder 1:30 gehört haben will, kann eine erst frühestens mögliche Suche nach 4:00 nachts im vom Jäger angegebenen Rufgebiet nicht unbedingt mehr was ergeben haben. Insbesondere nicht in Bezug auf eine Stunden vorher erfolgte Übergabe von Inga im Rufgebiet des Jägers von einem Komplizen auf den anderen, wie hier einige munter spekulieren.
Hast du eine Quelle zu der Uhrzeit, die du bzgl. der Rufe nennst? Meines Wissens nach wurde nie veröffentlicht, WANN der Jäger die Rufe hörte.
Wenn ich dich richtig verstehe, glaubst du nicht an die von dir genannte Spekulation? Dann erübrigt sich ja auch, das als Argument anzuführen ;)


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:55
@MarliPub
Der zitierte Beitrag von whitelight wurde gelöscht. Begründung: Damit es nicht wieder ausgegraben wird...
Das steht so im von @X-Aequitas gerade um 00:22 erwähnten Beitrag von Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

Und dass sich der Jäger um 4:00 gemeldet hat, hat auch @X-Aequitas geschrieben, siehe oben um 23:34.
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Zumal sich der Jäger um 4 Uhr nachts bei der Polizei gemeldet hat. Das macht ja niemand mal eben so.



2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 00:59
Zitat von AndanteAndante schrieb:Das steht so im von @X-Aequitas gerade um 00:22 erwähnten Beitrag von Beitrag von whitelight, Seite 1
Dann argumentierst du also in deinem Beitrag mit einem Beitrag eines Users von Seite 1, der sich wiederum auf einen Beitrag einer unbekannten Person in einer Gruppe bei Facebook bezieht. Uff, das ist weder dein noch mein Anspruch.
Zitat von AndanteAndante schrieb:Und dass sich der Jäger um 4:00 gemeldet hat, hat auch @X-Aequitas geschrieben, siehe oben um 23:34.
Nope, @X-Aequitas wiederholt nur eine Angabe, die aus Quellen stammen, wie z.B.:
Unterdessen wurde bekannt, dass sich bereits in der Nacht des Verschwindens ein Jäger um etwa vier Uhr nachts an die Polizei gewandt hat, weil er im Wald eine Stimme gehört hatte, die "Papa, Papa" gerufen habe.
Quelle: https://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1477063_Mit-3250-Plakaten-auf-der-Suche-nach-Inga.html

Hervorhebung von mir eingefügt.

Also wissen wir, dass der Jäger sich um etwa 04.00 Uhr bei der Polizei meldete. Wir wissen nicht, wann der Jäger die Rufe hörte. Sind wir uns einig, oder?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 01:04
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Also wissen wir, dass der Jäger sich um 04.00 Uhr bei der Polizei meldete.
Nicht mal das wissen wir. Bloß weil @X-Aequitas es schreibt, muss es nicht stimmen.
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Wir wissen nicht, wann der Jäger die Rufe hörte.
Ebenso d´accord.
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Sind wir uns einig, oder?
Wenn wir uns jetzt noch einig sind, dass man aus dem Jägerthema mangels hinreichender Fakten keinen Honig in diese oder jene Richtung saugen kann, wäre das voll o.k.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 01:12
Zitat von AndanteAndante schrieb:Nicht mal das wissen wir. Bloß weil @X-Aequitas es schreibt, muss es nicht stimmen.
Liest du Beiträge auch komplett?
Quelle, aka Presseartikel in der Volksstimme zur Uhrzeit 04.00 Uhr:
Unterdessen wurde bekannt, dass sich bereits in der Nacht des Verschwindens ein Jäger um etwa vier Uhr nachts an die Polizei gewandt hat, weil er im Wald eine Stimme gehört hatte, die "Papa, Papa" gerufen habe.
Quelle: https://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1477063_Mit-3250-Plakaten-auf-der-Suche-nach-Inga.html
Zitat von AndanteAndante schrieb:Wenn wir uns jetzt noch einig sind, dass man aus dem Jägerthema mangels hinreichender Fakten keinen Honig in diese oder jene Richtung saugen kann, wäre das voll o.k.
Ich frage mal direkt: über welche Themen würdest du denn gerne sprechen in diesem Thread?
Wir versuchen hier ja, durch das Durchgehen von alten Infos womöglich neue Theorien zu entwickeln, hier alte existierende Theorien zu begraben oder zu bestärken.
Natürlich können wir, mangels an Wissen, niemals irgendwas wasserdicht machen. Aber was ist denn verkehrt daran, diese alten Infos einfach nochmal durchzugehen, neue Fragen dazu aufzuwerfen, und zu diskutieren? In ein paar Seiten reden wir auch wieder über andere Themen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 01:18
@MarliPub

Sorry, da muss ich mich korrigieren. Die Volksstimme hat tatsächlich am 15.5.15, also wenige Tage nach Ingas Verschwinden, geschrieben, und darauf nimmt auch X-Aequitas Bezug:
Unterdessen wurde bekannt, dass sich bereits in der Nacht des Verschwindens ein Jäger um etwa vier Uhr nachts an die Polizei gewandt hat, weil er im Wald eine Stimme gehört hatte, die "Papa, Papa" gerufen habe. "Wir sind der Sache nachgegangen", sagte von Hoff. Der Jäger sei in großer Entfernung zu den Lauten gewesen. "Das kann auch ein Tier gewesen sein."
Quelle: https://www.volksstimme.de/nachrichten/sachsen_anhalt/1477063_Mit-3250-Plakaten-auf-der-Suche-nach-Inga.html

Wenn die Infos der Volksstimme stimmen, hat sich also der Jäger gegen 4:00 an die Polizei gewandt. Das ist das einzige, was wir wissen. Wann er die Rufe gehört hat und vor allem, wo er sich befunden hat, als er die Rufe gehört hat, wissen wir hingegen nicht..

Müsste man aber wissen, finde ich. Nur dass er gegen 4:00 sich an die Polizei gewandt hat, ist an Infos recht wenig.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 01:20
Zitat von AndanteAndante schrieb:Müsste man aber wissen, finde ich. Nur dass er gegen 4:00 sich an die Polizei gewandt hat, ist an Infos recht wenig.
Da stimme ich wieder zu 100% zu.

Wo war der Jäger?
Woher kamen die Schreie?
Wann hörte er die Schreie (ergo wie viel Zeit lag zwischen hören und melden)?
Wie schnell reagierten die Beamten auf die Meldung?
Wie reagierten sie auf die Meldung?

Es sind viele Fragen, die unbeantwortet bleiben. Nur ich finde es eben genau deshalb berechtigt, die Formulierung der "kalten" Spur einfach mal zur Debatte zu stellen.


1x zitiert1x verlinktmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 01:22
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Wir versuchen hier ja, durch das Durchgehen von alten Infos womöglich neue Theorien zu entwickeln, hier alte existierende Theorien zu begraben oder zu bestärken.
Das sehe ich nicht ganz so. Mir sieht es eher so aus, aus versuche man, ungeachtet alter Infos neue Theorien zu entwickeln, die aber keine Faktenbasis haben. Ich bin weniger am Entwickeln neuer Theorien ohne Faktenbasis interessiert. Bei der Neuinterpretation bekannter Fakten aufgrund Hinzutretens neuer Fakten bin ich aber gerne dabei.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 01:45
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Es sind viele Fragen, die unbeantwortet bleiben. Nur ich finde es eben genau deshalb berechtigt, die Formulierung der "kalten" Spur einfach mal zur Debatte zu stellen.
Klar würden mich Antworten auf diese Fragen auch interessieren. Ich gehe aber realistischerweise davon aus, dass wir weder von Ermittlerseite noch von Leuten die Akteneinsicht hatten, also den Anwälten der Eltern, Antworten auf unsere Fragen bekommen werden.

Man kann sich daraufhin auf zweierlei Weise verhalten: Entweder nimmt man an, dass es das,was von Ermittlerseite nicht erzählt wird, auch nicht geben kann. Sprich: Man ist der Jägerspur nicht weiter nachgegangen und hat sie unerledigt rumliegen lassen, wie hier schon vermutet wurde. Andere - angesichts fehlender Infos und fehlender anwaltlicher Vorwürfe genau so bestehende - Möglichkeit: Man hat die Spur verfolgt, sie hat sich aber als unergiebig erwiesen.

Und so, als Entweder - Oder (mit Begründung!) sollte man die Jägerspur auch behandeln, aber nicht selbstverständlich als bloß aus Faulheit oder Unfähigkeit von den Ermittlerrn liegengeiassene Spur


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 12:53
Zitat von WaldWald schrieb:Und warum ruft der Jäger nachts bei der Polizei an? Er muss sich schon sehr sicher gewesen sein, die Rufe gehört zu haben.
Der Jäger wird sich sehr sicher gewesen sein, Rufe eines Kindes nach seinem Papa gehört zu haben.
Die Frage ist, ob er früh morgens jagen ging oder seit spät in der Nacht bis zum frühen Morgen auf der Jagd war. Letzteres halte ich für unwahrscheinlich.
Ich vermute, dass der Jäger sich am Sonntagmorgen zur Jagd begeben hat und noch nicht lange unterwegs war, als er die Rufe vernahm. Meiner Meinung nach hat er die Polizei sehr zeitnah zu seiner akustischen Wahrnehmung benachrichtigt.

Wenn er dort wo er sich befand Handyempfang hatte, wird er womöglich unmittelbar nach seiner Wahrnehmung die Polizei informiert haben.

Je nachdem wie weit weg vom Wilhelmshof sich der Jäger befand, kann es sogar möglich sein, dass die Information des Jägers zunächst von den Polizisten nicht in Zusammenhang mit dem Verschwinden Ingas gebracht wurde.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 14:41
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Hier ein Beispiel für ein Wochenendseminar des Blauen Kreuzes auf dem Wilhelmshof. Das Programm am Samstag ist mit Terminen eng und dicht und am Samstagabend geht es vom Abendbrot zum Programmpunkt „Bunter, entspannter Abend“. Wenn dort ein Teilnehmer nicht daran teilgenommen hätte, wäre es aufgefallen.
Wirklich? Was lässt dich sicher sein, dass kein Teilnehmer, der nicht teilnahm auffällig wurde?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 14:44
Zitat von WaldWald schrieb:Welches Tier könnte Laute wie,, Papa, Papa'' erzeugen? Und warum ruft der Jäger nachts bei der Polizei an? Er muss sich schon sehr sicher gewesen sein, die Rufe gehört zu haben. Und zwar nicht irgendwelche, sondern die eines kleinen Mädchens.
Wurden tatsächlich Rufe dokumentiert wie: "Papa, Papa?"

Das ein Jäger etwas meldet ist wohl nicht ungewöhnlich. Allerdings sollten die beobachteten Rufe wie auch Sichtungen offen komuniziert werden.
Solange es da nichts gibt, haben wir nichts zu diskutieren.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.08.2020 um 14:45
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:Wirklich? Was lässt dich sicher sein, dass kein Teilnehmer, der nicht teilnahm auffällig wurde
Der Begrüßungsabend war am Freitag, die Seminargrösse war bei einem anderen Termin dieser Art 18 Personen und die Gruppe hatte schon den ganzen Samstag über Seminare zusammen, da gehe ich bei einer so kleinen Gruppe davon aus, dass jemand der nicht am bunten Abend teilnimmt, auffällt.


1x zitiertmelden