Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

678 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Missbrauch, Aktenzeichen Xy, Pädophil ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

26.05.2015 um 20:10
@Bigmäc
Zitat von BigmäcBigmäc schrieb:Ich hoffe, es sind Vorhänge und keine Beine, die da eine Treppe herunterkommen. Letzteres würde nämlich bedeuten, dass da eine dritte Person zu dem Missbrauch dazu kam und nichts dagegen unternommen hat.
Das muss nicht zwingend sein, es könnte auch der Typ
von dem BKA-Foto sein, der einfach in "seinen" Keller geht,
und die Technik nicht ausgeschaltet hatte.

Mache ich bei kurzen Wegen, wenn ich rausgehe, auch nicht.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

26.05.2015 um 20:15
@inci2

Da hast Du natürlich recht, aber für mich spricht dagegen, dass das Videomaterial aus einem Missbrauchsvideo stammt, das auch verbreitet wurde. Missbrauchsvideos werden von den Tätern entweder teuer verkauft, oder mit Gleichgesinnten getauscht. Da wird "Leermaterial" sicher kaum oder nicht vorkommen , denn das dürfte den Verkaufs- oder Tauschwert sicher schmälern .


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

26.05.2015 um 22:47
@sunny Beatz


....mich würde mal interessieren was das blaue Ding ist ....?


Es ist bestimmt eine Kellerwohnung sein und das " blaue Ding " könnte ein Fallrohr sein ( ? )


1x zitiertmelden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

26.05.2015 um 22:55
Zitat von BoccerBoccer schrieb:das " blaue Ding " könnte ein Fallrohr sein
Glaube ich nicht ... dann wäre ja oben die Decke, und das kann nicht sein.
Scheint eher was auf den "Boxen" zu stehen.
Was es ist, weiss ich aber auch nicht.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

26.05.2015 um 23:36
@victory

Du hast recht , es kann kein Fallrohr sein ..!


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 00:31
Das blaue sieht eher wie so ein Glas oder Plastikbehälter aus und das silber-graue der Deckel,wo man z.B. ein eingerolltes Bild oder so reintun kann...


1x zitiertmelden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 02:52
@all Bisher war ich nur stiller Mitleser.
Ich möchte vorweg sagen das ich mich wie jeder andere hier nur auf die Hinweise/Spekulation der hier geschriebenen Kommentare und Links beziehen kann.
Demnach möchte ich mich in keinster weise mit meinen folgenden Aussagen über einen von euch stellen.
Bisher war ich in der Breite eurer Meinung. Erst der Kommentar von @pupskugel hat mir eine komplett
neue Perspektive auf die Fotos vom BKA gegeben.

Ist es nicht vllt eher möglich das die Bilder die Behausung des Misshandelten zeigen?

Ich denke die Trefferquote liegt gering auf der Suche nach den Gleichgesinnten des Täters die seine Behausung erkennen würden und ihn daraufhin verraten sollten...
Wenn es doch wie oft vermutet ein eigens für die dunklen Abgründe eingerichtet Zimmer sein sollte.

Ist es vllt möglich das gerade das eine Foto auf dem nichts geschwärzt ist eher die Erinnerungen der Eltern, Verwanten, Freunde etc. des Misshandelten wecken sollen?
Da liegt die Trefferquote bestimmt höher. Und wenn man den Jungen findet oder er sich den Fall
selbst noch einmal durch die Fahndung vererinnerlicht, dann findet man am wahrscheinlichten den Täter. mMn.

Das Lockmittel könnte eine LAN-Party ( mehrere Leute treffen sich und spielen gemeinsam PC Spiele)
gewesen sein. Wofür auch das Bild spricht. Also auch die Aufnahme an sich.
Man sieht ja keine Person für einen Sexualtäter uninteressant.
Aber wenn man sich mal zum PC-Spielen so zusammengebaut hat, dann macht man da gern ein Foto zur Erinnerung. ( aus Sicht des Jungen)

Der linke PC scheint nur für bestimmte Zeit dort zu stehen. Die ganze Peripherie sowie auch der PC sind auf Rollen, somit mobil gehalten. Auch die Verkabelungen sind alle unsauber gelegt und mitten im Gangbereich zwischen beiden Computern liegt eine Verteilerdose.
Das ist für mich kein Zustand auf dauer.

Zu dem genannten Tatzeitpunkt 2003 und von einem 11 Jährigen und einem 25-35 Jährigen Mann ausgehend der hier ja öfter als noch Jünger eingestuft wurde...
...dann lag ich zu dem Zeitpunkt vom alter her genau zwischen den beiden. Ich habe sowohl jüngere als auch ältere Freundschaften und die meisten Haushalte hatten zu der Zeit auch einen PC, nur das Internet hatte sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht so ausgebreitet.
Für die jenigen die zu dieser Zeit wie ich den PC als hobby sahen, war es egal ob 11 oder 25-35 Jahre alt, ein leichtes diverse Dinge zu Vervielfältigen. Worauf ich hinaus möchte ist das es nicht ganz so umwahrscheinlich ist das ein 11 Jähriges Kind zu dem Zeitpunkt mit einem PC ausgestattet war und auch mit Rohlingen etwas anfangen konnte.
Der rechte PC könnte der des Jungen sein dieser scheint fest zu stehen und scheint auch der ältere von beiden zu sein.
Der Mobile PC demnach der der Eltern?
Zu den Rohlingen die öfter als Massen bezeichnet wurden möchte ich sagen das ich nur 1nen CD-Spindel sehe. Garnichts ungewöhnliches! Auch zu dieser Zeit!

Mehr kriege ich diese Nacht nichtmehr zusammen, werde noch auf weiteres eingehen.

Ich hoffe wie erwähnt den einen oder anderen eine neue Perspektive gegeben zu haben.
Nicht DIE EINE oder RICHTIGE Perspektive nur eine WEITERE.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 03:10
Ich muss noch Ergänzen:

Zu dem Mobilen PC: Er steht auch ungünstig vor der Tür und auch dem Schrank.

Zu der LAN-Party: Ein Grund dafür das der Täter bei den Eltern bekannt gewesen sein könnte.
...Wenn sich die Jungs mal zum PC Spielen treffen...
Im Kinderzimmer des Jungen?

Das erwähnte Playmobil Schiff: Vllt nur ein Überbleibsel. Viele der Leser hier werden vllt auch noch das
eine besondere Auto oder die Frauen die eine Puppe noch haben.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 08:23
Das blaue runde Behältnis könnte für Tennisbälle sein, so ne Aufbewahrungsdose.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 08:24
Zitat von Nina75Nina75 schrieb:Das blaue sieht eher wie so ein Glas oder Plastikbehälter aus und das silber-graue der Deckel,wo man z.B. ein eingerolltes Bild oder so reintun kann...
Ja - Zeichenrollen-Köcher oder auch Transportrolle genannt. Für Poster oder Zeichnungen. Als Behälter für Tennis, Feder- oder Badmintonbälle kann ich mir auch noch vorstellen. Das passt dann zu dem, was bereits geschrieben wurde und im Regal steht (Netz, Bespannung, Badmintonball)

Ich habe auch darüber nachgedacht und kam auf den gleichen Gedanken wie @pupskugel : was, wenn es sich um das Zimmer des Opfers handelt? Gerade dann wäre es wichtig, dass die Bilder weit verbreitet werden, irgendwer wird sie vielleicht irgendwann erkennen. Und vielleicht eher als das Täterbild.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 08:27
Hallöchen.
Ich lese schon eine Weile mit.

Ich bin bis 2002 mit einem Russen zur Schule gegangen. Er trug auch so eine furchtbar altmodische Brille. Nur mal so nen Gedanke.

Für mich sieht das Zimmer nach einem Wohnheim oder so was in der Art aus. Die Vorhänge finde ich sehr auffällig.
Wie in einen Hotelzimmer oder eben einem Wohnheim. Er hat sicherlich sein Jugendzimmer einfach mitgenommen, weil er sonst keine Möbel hatte.
Auf dem zweiten Tower rechts erkenne ich ganz klar so ne Nachfülldose für Feuerzeugbenzin.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 08:31
Feuerzeugbenzin spricht ja dann eher für das Täterzimmer.....sieht nämlich so aus, als ob das schon länger da steht.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 08:41
ich denke nicht, dass es das Zimmer eines 11-jährigen ist. Es sieht halt aus wie ein altes Jugendzimmer. Ich habe damals in meine erste eigene Wohnung auch meine Jugendzimmermöbel mitgenommen.


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 08:51
also zur Lan-Party muss ich sagen, da sind mir zu wenig persönliche Dinge zu erkennen oder Lebensmittel wie Getränkeflaschen oder Knabberzeug....

die Brille sieht für mich aus, als ob sie eine Damenbrille wäre, zudem eher eine Nahsichtbrille....habe schon im Netz nach einem vergleichbaren Modell gesucht und nix gefunden, zudem scheint sie nicht sehr stark zu sein sonst würde ein Versatz an der Seite erkennbar sein, also wenn man durch die Brille zum Kopfrand schaut...

ich denk mir, das ist ein Typ, der evtl. eine Ausbildung in der IT-Branche macht und sich demnach gut auskennt, Filme und Daten so zu sichern, das er sie ins Netz stellen kann ohne dass sie entdeckt werden....

das Playmo-Fahrzeug ist schätzungsweise das für die Zeit um 2000 sehr begehrte Spielzeug mit dem er die Kinder ködern kann....

evtl. ist er in einem Verein tätig und hat dort Kontakt zu Kindern oder jüngere Geschwister oder Verwandten...


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 11:30
Ich glaube niemals das dieses ein Zimmer eines 11-jährigen war/ist.Die Möbel ansich sind nicht das Problem aber diese ganzen Sachen die darin zu finden sind.
Das ein Kind in so einem Zimmer sich aufhält Tag und Nacht,darin lebt dazu ist mir alles zu erwachsen eingerichtet.
Dieser Raum wurde extra dafür geschaffen,etwas schreckliche zu machen was auch gemacht wurde.Kind/er anzulocken,sie zu missbrauchen und das Material dafür ins Netz zu stellen usw


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 13:38
http://davidsurmann.berlin/paedophilie-in-kreuzberg-es-wollte-keiner-hoeren/ (Archiv-Version vom 30.05.2015)

Augenmerk auf dem letzten Satz! So vermute ich das auch. Die Kinder wurden zum Computerspielen eingeladen und dann wohl überredet bei den schlimmen Dingen mitzumachen . Vielleicht sollte das auch die Gegenleistung dafür sein.

Was ich mich allerdings frage - die Technik ist heute so weit ^^ warum kann die Polizei nicht herausfinden wie und von wem das Video ins Internet geladen wurde! ?


1x zitiertmelden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 14:49
Diese Bilder stammen nicht von einer videoaufnahme es sind Einzelbild von einem Fotoapparat scheinbar gab es dazu noch ein Schriftstück.

Es gibt Programme die es eben nicht zulassen das jemand herausfindet woher eine Nachricht komm.


1x zitiertmelden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 14:52
Zitat von lübkelübke schrieb:Diese Bilder stammen nicht von einer videoaufnahme es sind Einzelbild von einem Fotoapparat scheinbar gab es dazu noch ein Schriftstück.
Woher stammen diese Informationen? Konnte bisher nirgendwo entnehmen, dass die Bilder Einzelaufnahmen sein sollen und es dazu noch ein "Schriftstück" gibt?


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 15:11
Zitat von Dream-liaDream-lia schrieb:Augenmerk auf dem letzten Satz! So vermute ich das auch. Die Kinder wurden zum Computerspielen eingeladen und dann wohl überredet bei den schlimmen Dingen mitzumachen . Vielleicht sollte das auch die Gegenleistung dafür sein.
Ich kann mir das (auch) gut vorstellen. Viele Eltern wollen nicht, dass ihre Kinder bestimmte Computerspiele spielen und verbieten diese...so etwas wäre natürlich ein optimales Lockmittel. Mit der Aussicht darauf und das man diese vielleicht sogar zusammen bzw. gegeneinander spielen kann, macht es sicher noch interessanter...


melden

Fahndung des BKA 2015: Sexueller Missbrauch an einem 11 jährigen Jungen

27.05.2015 um 15:21
Viele Kinder, deren Eltern beide berufstätig sind und die nicht anderweitig betreut werden, langweilen sich nach der Schule zu Tode. Sie sind ideale Opfer für solche Täter, die ihnen Abwechslung und Spannung bieten, wenn sie bei denen mit in der Bude abhängen können, Filme gucken, die sie Zuhause nicht dürfen, PC-Spiele spielen, die es zu Hause nicht gibt, weil es da 2003 evtl. noch nicht mal einen PC gab... Und dann fängt der erwachsene Freund plötzlich an, komische Filme einzulegen und zutraulich zu werden... Da hat man dann die Wahl: Entweder abhauen und zukünftig die Nachmittage wieder allein verbringen, oder mitmachen...


melden