Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hanaa S. aus Solingen ermordet

Hanaa S. aus Solingen ermordet

01.04.2016 um 18:32
@Feelee

für mich nämlich auch nicht. obwohl ich es gar nicht mitbekommen hätte, wenn die figuren im filmfall danach nicht von genau den 6 monaten gesprochen hätten. ich fand es nur komisch, dass man 21. oktober und darauf 3 wochen später eingeblendet hat.

daher ist für die polizei klar, dass es kein zufall gewesen ist. aber warum gibts kein wort zu der wohnungsinteressentin?
1) die wohnungsinteressentin gab es als solche gar nicht und war nur eine freiheit der autoren
2) es gab sie und man weiß wer sie ist (anderenfalls hätte man via xy aufgerufen, sie solle sich melden - wie etwa beim mordfall des rentners am beginn der sendung)! dann hätte man aber auch etwas dazu sagen können im studio.
3) es gab sie und man ist aus unerklärlichen gründen nicht darauf eingegangen!


melden
Anzeige

Hanaa S. aus Solingen ermordet

01.04.2016 um 18:53
pipapueppo schrieb:den Screenshot habe ich auch, nur weiß ich nicht wie ich ein bild hier einfüge :/
https://www.allmystery.de/fcgi/?m=uploader


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

01.04.2016 um 19:00
@osttimor
Ich tendiere dazu, dass es die Wohnungsinteressentin tatsächlich gab. Denn es musste ja gewährleistet sein, dass Hanaa definitiv in ihrer alten Wohnung ist.
In dieser "Baustelle" mussten die Täter nicht mit einer plötzlichen Entdeckung von 3. rechnen, da Hanaa ja bereits woanders wohnte. Man konnte sie quasi ungestört umbringen.

Evtl hat die Polizei die Angaben dieser Frau überprüft und konnte ihr nichts nachweisen. Vielleicht bedingt dadurch, da sie evtl gar nicht zum Familienclan gehörte. Vielleicht war sie eine Bekannte der Söhne, der man Geld anbot.
Wenn sie vor der Polizei dann naiv dumm tat, wird man wohl auch nicht beweisen können, dass sie Hanaa bewusst aufgesucht hat.

Das wäre meine Erklärung.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

01.04.2016 um 19:04
@Feelee

naja unbekannt musste sie jedenfalls sein, ansonsten hätte hanaa sofort gewusst was es spielt.
ach das ganze ist mal wieder unbefriedigend. xy geht den bach runter. und nein nicht nur für möchtegern-detektive und krimifans. warum befasst man sich 23 minuten lang mit dem fall und hat dann nur eine frage an potentielle zeugen, die wiederum NICHTS mit dem gesehenen aus dem filmbeitrag zu tun hat...!


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

01.04.2016 um 19:24
@osttimor
Das geht mir auch nicht mehr aus dem Kopf. Denn im Grunde hätte man lediglich den vermuteten Tattag mit Adresse angeben können und fragen, wer hat an dem Tag etwas gesehen.

Das Ganze Drumherum war in meinen Augen unnötig, um den Fall klären zu wollen.

Man glaubt, zu wissen, wer die Täter sind, dafür braucht man kein 23-Minuten Filmchen.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

01.04.2016 um 22:23
Ich denke, mam hofft auf Hinweise indem man auf Emotionen geht. Wer etwas weiss, wird vielleicht von der nachgestellten Geschichte angesprochen. Auch zur Beantwortung von Fragen, die nicht iffen gestellt werden.

Wenn ich das richtig gelesen habe, stehen die Gerichtstermine schon fest. Man versucht weitere Zeugen zur Sicherung der Anklage zu finden.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

02.04.2016 um 15:30
Mich persönlich hat es nicht gestört, das der FF so lange gespielt hat. Ich war vielmehr gespannt, wie die Darstellung sein würde und denke auch, daß dadurch evtl. weitere Hinweisgeber gesucht wurden, gerade, weil der Leichnam noch nicht gefunden wurde?
Meinen Kolleginnen, die sich am Donnerstag über die Sendung unterhalten haben, ging es spontan übrigens auch so, daß die potentielle Mieterin etwas damit zu tun haben könnte, sie kam ihnen verdächtig vor.
Ich selbst habe dazu nichts gesagt, weil ich gespannt war, wie die Reaktion Unvoreingenommener ausfallen würde, die weder dieses Forum, noch den Fall im Vorfeld kannten/kennen.
Allerdings fand ich es auch komisch, daß dieser Besuch wegen der Wohnung exakt nach den abgelaufenen 6 Monaten hat stattfinden sollen.
Vermuten würde ich, daß der FF in diese Richtung etwas aussagen sollte und ganz bewusst so dargestellt wurde, wie er gesendet wurde.

Was ich auch nicht nachvollziehen konnte, war, daß ihr das Mädchen aberkannt wurde. Nach dem, was wir hier gelesen haben und auch im FF gezeigt wurde, habe ich diese Entscheidung nicht nachvollziehen können.
Wenn es aber stimmt, was @Katinka1971 schreibt und die Gerichtstermine vielleicht schon feststehen, dann erfahren wir es vielleicht in naher Zukunft?


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

02.04.2016 um 15:38
Ich habe mich ebenfalls sehr gewundert, dass ihr das Kind genommen wurde. Was gibt es denn in Deutschland für Gründe, die sowas zulassen. Hanaa S. wurde als fürsorgliche Mutti dargestellt, sie hatte eine feste Arbeit, einen festen Wohnsitz... ich kann es nicht verstehen.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

02.04.2016 um 16:50
Es gab auch schon Ehrenmorde, da wurde milde geurteilt, mit dem Hinweis auf die Herkunftskultur. Genauso könnte ich es mir hier vorstellen mit dem Kind zusprechen.



Ich bin der Meinung, dass man das nicht tolerieren darf und alle gesetzlichen Mittel ausschöpfen muss. Sabatina James, selbst seit Jahren auf der Flucht vor ihrer Familie, spricht davon wie verheerend diese falsche Toleranz ist.

Diese Frauen brauchen Schutz und Unterstützung und die Täter muss die volle Härte des Gesetzes treffen.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hanaa S. aus Solingen ermordet

03.04.2016 um 02:37
@Katinka1971

Wie Du auch hoffe ich das die Justiz in diesem Fall die härteste Strafe verhängt
die unsere Gesetze hergeben !

In ihren Herkunftsländern und Kulturen können sie wenn der Staat dort so etwas
toleriert machen was sie wahrscheinlich seit Jahrtausenden bei Ehebruch und
so weiter tun,ich finde das hat uns nichts anzugehen.

Hier in Deutschland sind sie Gäste oder haben unsere Staatsangehörigkeit angenommen
das heißt das mit solchen Bräuchen absolut Feierabend ist !


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

03.04.2016 um 05:33
Davon betroffen waren der Ehemann der Solingerin und dessen Angehörige. Der Mann ist seit der Trennung von seiner Frau zwar in Köln gemeldet, lebt aber meist in Düsseldorf, wo seine Großfamilie in Bilk einen Kiosk betreibt. Die Kinder der Mutter leben bei den Großeltern in Gerresheim.
Vor allem kam in dem Xy-Film jetzt zur Sprache , da immer geschrieben wurde, sie sei eine 6 - oder 8fache Mutter, wie die Familienverhältnisse wirklich sind, dass nur die drei jüngsten ihre leiblichen Kinder waren.
Wenn ich mich richtig entsinne, habe er 3 Kinder mit in die Ehe gebracht ? , also gab es insgesamt 6 Kinder , von denen sie die jüngste Tochter dabei hatte. Es kann sich alles ein zweites mal wiederholt haben, denn was ist mit der ersten Frau,der Mutter der ersten drei Kinder ?
Er kommt aus einer "Großfamilie" ,hat Eltern, bei denen er seine Kinder unterbringen kann, also konnte er seine Frauen auch erpressen, arbeiten zu gehen. Da geht es keinesfalls um das Kindeswohl , müssen die Kinder zu ihm halten, sondern eher um Unterhalt einsparen und dass erleben auch deutsche Frauen zur Genüge....
Cosmo69 schrieb:In ihren Herkunftsländern und Kulturen können sie wenn der Staat dort so etwas
toleriert machen was sie wahrscheinlich seit Jahrtausenden bei Ehebruch und
so weiter tun,ich finde das hat uns nichts anzugehen.

Hier in Deutschland sind sie Gäste oder haben unsere Staatsangehörigkeit angenommen
das heißt das mit solchen Bräuchen absolut Feierabend ist !
Ihm wurde vermutlich bei der ersten Trennung die Kinder zugesprochen, sodass Hannaa nicht bemerkt hatte, dass es sich bei diesem Mann um einen "Wolf im Schafspelz" oder noch eher um ein "Schaf im Wolfspelz" handelte, der sich als treusorgender Familienvater präsentiert hatte ,so meine Annahme....

Ist also nicht nur ein Problem aus anderen Kulturen von Ländern, sondern wird unter deren Bräuche so ausgelegt , weil es öfter mit dem Mord an den Müttern endet.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

03.04.2016 um 15:18
Sie hat sich den Mann nicht ausgesucht. Es war eine Zwangsheirat.
Sie war desweiteren noch sehr jung bei der Hochzeit.


melden
Otorten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hanaa S. aus Solingen ermordet

03.04.2016 um 18:34
@osttimor
osttimor schrieb:ach das ganze ist mal wieder unbefriedigend. xy geht den bach runter. und nein nicht nur für möchtegern-detektive und krimifans. warum befasst man sich 23 minuten lang mit dem fall und hat dann nur eine frage an potentielle zeugen, die wiederum NICHTS mit dem gesehenen aus dem filmbeitrag zu tun hat...!
Ich denke mal, weil der Filmfall sehr spannend und außergewöhnlich ist und man hier die Zuschauer für Ehrenmorde sensibilisieren möchte. Vielleicht möchte das ZDF damit zeigen, dass sie Ehrenmorde in XY nicht ausklammern. Man darf nicht vergessen, dass sehr viele Ehrenmorde in Deutschland unentdeckt bleiben.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

03.04.2016 um 19:27
Sehr interessanter Fall, vor allem weil ich im Nachbarort wohne und man kaum etwas davon mitgekriegt hat bzw auch jetzt noch wenig hört. Traurig.

@Katinka1971
Tatsächlich? Gibts dazu Quellen?


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

03.04.2016 um 20:20
Zum Gold möchte ich noch anmerken: Eine Hochzeit ist ein Ehrentag und dieses Gold dein Preis. Nicht im negativen sondern im positiven Sinne. Je mehr du bekommst umso gross ist die Ehre und Dankbarkeit die man dir zur Hochzeit erweist.

Je nachdem wie reich die Familie ist umso schwerer wird das Gewicht was die Braut an Gold zu tragen hat. Die Braut meines Neffen brauchte eine Stütze für ihr ganzes Gold :trollking:
Es ist alles ihr Eigentum. Abgenommen werden kann dieses Gold nur, wenn sie am Hochzeitstag keine Jungfrau war oder später mit einem anderen Mann durchbrennt. So kenne ich das aus der arabischen Welt. Wie es jedoch bei Kurden ist, ist mir unbekannt.
Eine Scheidung in diesem Kulturkreis ist nochmal eine andere Sache. Gerade in sehr strengen Familien herscht grosse Sorge um den Fortbestand ihrer kulturellen Eigenschaft, als auch allgemein der Fortbestand ihres Volkes. Keine Spekulation, sondern so erklärt bekommen.

@bellady
bellady schrieb:... denn was ist mit der ersten Frau,der Mutter der ersten drei Kinder ?
Die erste Ehefrau könnte immer noch im gleichen Haushalt leben.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

04.04.2016 um 09:40
chinatown schrieb:Die erste Ehefrau könnte immer noch im gleichen Haushalt leben.
Das wäre nicht mal ausgeschlossen , doch weshalb wurden dann in diesem Fall ihre Kinder auch Hanaa zugeordnet....?
Um sie auch so noch zu demütigen, so nach dem Motto, eine sechsfache Mutter macht das nicht....

Ich denke , auch Eltern können bei der Wahl des Ehemannes getäuscht , unter Druck gesetzt werden....


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

04.04.2016 um 19:58
Da ich den enrsprechenden Bericht nicht mehr finde, ziehe ich das mit der Zwangsheirat zurück.

Jung war die trotzdem (Sohn 17, sie war 35, also 17/18 sls er geboren wurde )und der Mann vermutlich älter als sie (da schon drei Kinder mit anderer Frau).


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

04.04.2016 um 20:07
http://vermisstenfaelle-personensuche.forumprofi.de/%E2%96%BA-%E2%96%BA-aktuelle-vermisstenfaelle-von-21-40-jahre--f142/...




Hier habe ich es gefunden. Zeitungsbericht, dass sie sls 15jährige verheiratet wurde.


melden

Hanaa S. aus Solingen ermordet

04.04.2016 um 20:12
Bei XY erzählte sie auch, dass sie mit 15 Jahren zwangsverheirater wurde. Entweder sagte sie das zu ihrem neuen Freund oder der Freundin, der sie auch ihren Schmuck zeigte.


melden
Anzeige

Hanaa S. aus Solingen ermordet

10.04.2016 um 01:31
@Otorten ein Gericht misst die frage nach dem Sorgerecht immer am Kindeswohl. wir kennen die gesamten Umstände leider nicht. ich kann mir hier aber vorstellen, dass es das Gericht für besser hielt, die Tochter nicht von ihren anderen Geschwistern zu trennen. auch wenn das traurig und hart für die Mutter ist bzw war, kann es durchaus sein, dass es für die Kleine nicht gerade das Beste war.


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt