Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

603 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frau, Berlin, Leiche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

26.06.2015 um 21:54
http://www.bild.de/regional/berlin/mord/ist-das-der-killer-der-frau-aus-dem-koffer-41526772.bild.html

Ist ER der Killer
der Koffer-Frau?
Opfer mittlerweile identifiziert: Die Norwegerin war Mitte 30 und seit Mai in Berlin


1x zitiertmelden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

26.06.2015 um 22:04
Sehr abgebrüht die in einem Koffer in der S-Bahn rumzufahren.

Und findet auch noch einen der ihm dabei hilft...


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

26.06.2015 um 22:14
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:Ist ER der Killer
der Koffer-Frau?
Opfer mittlerweile identifiziert: Die Norwegerin war Mitte 30 und seit Mai in Berlin
Auf eine Norwegerin hätte ich so ziemlich zuletzt getippt - die war dann mit 1,50 m tatsächlich außergewöhnlich klein für eine Skandinavierin.


2x zitiertmelden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

26.06.2015 um 22:17
@KonradTönz
Zitat von KonradTönz1KonradTönz1 schrieb:Auf eine Norwegerin hätte ich so ziemlich zuletzt getippt - die war dann mit 1,50 m tatsächlich außergewöhnlich klein für eine Skandinavierin.
Sie kann auch eine eingebürgerte Norwegerin sein. Ich tippe
mal auf gebürtige Südamerikanerin.


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

26.06.2015 um 22:48
Zitat von KonradTönz1KonradTönz1 schrieb:Auf eine Norwegerin hätte ich so ziemlich zuletzt getippt
Schon am 15. hatte ich den richtigen Riecher. :D Immerhin Skandinavien. ;)
Ich könnte noch ne Schwedin anbieten. :)
Und die Fahrt mit der S-Bahn...was hätten sie sonst tun sollen, wenn sie kein Auto haben? Der Koffer fiel ja wohl nicht auf und für ein Taxi hat es vermutlich nicht gereicht. Die Hintergründe zur Tat sind nun noch interessant.


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 00:40
Hieß es nicht, die Leiche soll mehrere Tage im Wasser gelegen haben? Jetzt wurde sie nach einem Tag schon gefunden und es war dennoch kein Gesicht mehr erkennbar???


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 10:16
KonradTönz schrieb:
Auf eine Norwegerin hätte ich so ziemlich zuletzt getippt


Schon am 15. hatte ich den richtigen Riecher. :D Immerhin Skandinavien. ;)
Das will ich sehen :-D

Wie bist du auf eine Norwegerin gekommen? Anhand der Schuhe?

Von der Größe her könnte es sich tatsächlich um eine eingebürgerte Chilenin handeln - und da tippe ich dann wiederum auf eine indigene Herkunft. Klar, tut erstmal nichts zur Sache - letztendlich spielt es dann aber schon eine Rolle, immerhin handelt es sich um eine Beziehungstat in einem südamerikanischen Bekanntenkreis. Da würde man sich schon erstmal darüber wundern, wie eine Norwegerin da hineingelangt.


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 10:24
@KonradTönz

Na hier, als die noch aus dem Nichts spekulierten. :D Und nein, ich hab nur ne Schwedin angeboten. Blond scheint hier viele Assoziationen hervorzurufen und wieso soll es keine kleinen Skandinavierinnen geben?

Beitrag von Interested (Seite 5)

Wieso wundert Dich die Herkunft? In der Kunstszene, sollte es tatsächlich so sein, ist doch immer Multi-Kulti.


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 10:32
@KonradTönz

Na hier, als die noch aus dem Nichts spekulierten. :D Und nein, ich hab nur ne Schwedin angeboten. Blond scheint hier viele Assoziationen hervorzurufen und wieso soll es keine kleinen Skandinavierinnen geben?

Diskussion: Tote Frau im Park - Berlin-Treptow (Beitrag von Interested)

Wieso wundert Dich die Herkunft? In der Kunstszene, sollte es tatsächlich so sein, ist doch immer Multi-Kulti.
Nein , das kann ohne weiteres eine Skaninavierin und klar gibt es davon auch kleinere Exemplare. Es ist eben nur unwahrscheinlicher und beim wilden spekulieren tippt man halt mal lieber auf das Wahrscheinlichere.

Und das mit der Kunstszene ist natürlich ebenfalls ein völlig berechtigter Einwand. Allerdings sollte man sich von dem Namen der - sorry - Kaschemme nicht zu sehr in die Irre führen lassen. Ich denke nicht, dass es sich da um eine Hochkultureinrichtung gehandelt hat. Ich denke eher an eine Hinterhof Beitz in der vielleicht die ein oder andere Straßenzeichnung aufgehängt war . Evtl. noch indigene Kunst, oder was dafür gehalten wird...


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 10:43
@KonradTönz

Ich glaube, die wahren Künstler halten sich in den Hinterhöfen auf. Nicht jeder schafft es ne Vernissage zustande zu bringen...brauchst halt Connections, aber das meinte ich auch nicht. Eher, dass da viele Leute aus den unterschiedlichsten Bereichen und Teilen der Welt zusammen kommen und Berlin ist ein ziemlich guter Ort dafür. Allerdings erklärt es nicht, wie es zu dieser Eskalation kam und was das Motiv für die Tat war.


2x zitiertmelden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 10:46
Zitat von InterestedInterested schrieb:Allerdings erklärt es nicht, wie es zu dieser Eskalation kam und was das Motiv für die Tat war.
Vielleicht ist doch alles nur eine Beziehungstat. Mit Kunst und Norwegen also überhaupt nichts zu tun.


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 10:47
@Suinx

Sehr gut möglich. Bin gespannt, wie die Typen da alle reinpassen und wer da wem wobei geholfen hat und vor allen Dingen, warum?


2x zitiertmelden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 10:51
Zitat von InterestedInterested schrieb:Sehr gut möglich. Bin gespannt, wie die Typen da alle reinpassen und wer da wem wobei geholfen hat und vor allen Dingen, warum?
Naja bei solchen überschauberen Ausländergruppen wie Chilenen hält man wohl noch zusammen. Da ist die Clique vom Arzt bis zum Hilfsarbeiter schnell zusammengestellt. Und nach dem "Warum" sicherlich eine Eifersuchtsdrama mit lateinamerikanischen Temperament...


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 14:52
Mittlerweile berichten auch die Norwegischen Medien darüber.
Die Frau stammt wohl aus Agder.
Sie soll zuvor als Backpackerin u.a. in Mexiko, Guatemala und Indien unterwegs gewesen sein, bevor sie nun nach Berlin kam um dort einige Zeit zu verbringen.
(So weit ich das hier richtig verstehe!).

"Kvinne fra Agder drept i Berlin" (Frau aus Agder in Berlin getötet)

"...Hun har reist som backpacker til Mexico, Guatemala og India. Nå ønsket hun å være i Berlin..."

http://www.aftenbladet.no/nyheter/utenriks/Kvinne-fra-Agder-drept-i-Berlin-3727440.html (Archiv-Version vom 01.07.2015)


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 15:47
In Norwegen sind nicht alle Frauen groß, blond und blauäugig. Und damit meine ich nicht die Dazugereisten..
Ich kenne auch eine Skandinavierin, die ich locker in die Hosentasche stecken kann. :-D

Jetzt wo ich gelesen habe, dass er den Koffer mit Leiche in der S-Bahn transportiert haben soll, muss ich bestimmt immer Männer und/mit Koffer/n anstarren, hahaha...

Na ich hoffe, er wird gefasst, bevor er noch mehr Koffer durch die Gegend rollt.


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 16:22
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich glaube, die wahren Künstler halten sich in den Hinterhöfen auf.
@Interested
Jo sicher, wo der Taubendreck (hey ich bin DOVE-REX und weiß wohl....) nur mühsam mit der Spachtel abgekratz werden kann... oder eben ... im Hinterhof als Schisskunst verkauft werden kann.

Es ist gut, dass in dem Mordfall nun was weiter geht, die ganzen "Anstrengungen" des Mörders (der Chilene Jorge V. (38) ) die Leiche verschwinden zu lassen in einem Koffer total im Sand verlaufen sind und er ...wenn dies möglich ist...für seine Tat verantwortlich gemacht wird.

Macht zwar die kleine Frau nicht mehr lebendig - leider - aber ist doch ein gewisser Trost!


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 20:33
http://www.vg.no/nyheter/utenriks/krim/hun-likte-seg-veldig-godt-i-berlin/a/23478508/

Die Frau hat sich seit ihrer Ankunft in Berlin im Künstlermilieu bewegt und dort auch sehr wohlgefühlt. Aus dem Artikel spricht nichts dafür, dass sie andere als norwegische Wurzeln hatte. Sie reiste eben gerne, und nun zum wiederholten Mal nach Berlin.

Ein für den 6. Juni in der Gallerie geplantes Konzert wurde sehr kurzfristig ohne Angabe von Gründen abgesagt. Am Vorabend fand eine Vernissage statt, zu der auch das Opfer eingeladen war...


1x zitiertmelden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 21:06
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:Sehr gut möglich. Bin gespannt, wie die Typen da alle reinpassen und wer da wem wobei geholfen hat und vor allen Dingen, warum?
Warum? Vermutlich aus ganz profanen Gründen. Wenn auffliegt, daß
in dem Kulturladen ein Mord passiert ist, ist vermutlich der ganze Laden
gefährdet. Der Mietvertrag wird gekündigt, der Senat stellt vielleicht irgendwelche
Zuschüsse ein - und überhaupt wäre das ganze "Multi-Kulti-Hei-Didei-Wir-
Haben-Uns-Alle-Ja-Soooo-Lieb" Image auch im Eimer. Und das ist in Berlin
in solchen Kreativ-Szenen eine ganz wichtige Währung.


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 21:32
@Stjärna
Zitat von StjärnaStjärna schrieb:Am Vorabend fand eine Vernissage statt, zu der auch das Opfer eingeladen war...
Ich bin nicht bei Facebook und kenne mich da auch nicht aus.
Aber es müsste sich doch um die Veranstaltung "°VULVAE MEET PAPER MEET SCISSORS°" handeln, die am 05. Juni stattfand.
Dort sind über Facebook 1.397 Personen eingeladen.
Wenn man nicht bei Facebook ist, kann man sich diese Personen nicht ansehen.
Sollte die Einladung auch über Facebook ausgesprochen worden sein und sie ein Profil dort haben, wäre es dann möglich sie dort zu finden, wenn man bei Facebook ist?!
https://www.facebook.com/events/719541414823764/


melden

Tote Frau im Park - Berlin-Treptow

27.06.2015 um 21:39
Ich hoff wirklich dass noch ein bisschen was über die Umstände der Tat bekannt wird . Und zwar - und da bin ich ganz ehrlich - größtenteils aus Voyeurismus. Scheint ein interessantes Milieu zu sein, in dem sich dieser Mord zugetragen hat. Da vermutet man ja normalerweise nicht eifersüchtelnde Ehemänner, oder eskalierende Saufgelage die in einem Totschlag enden. Eine Beziehungstat wars wohl schon, interessant wäre halt worin die Beziehung zwischen Täter und Opfer bestand und was das Motiv war. Ideen hab ich noch keine. Dass bei einem Collageworkshop ein Streit um eine Schere aus dem Ruder gelaufen ist kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.


melden