Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Judith Thijsen (23)

250 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2015, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an Judith Thijsen (23)

22.09.2015 um 23:56
Verfolge bereits seit der Vermisstenmeldung den Fall. Erinteressiert mich besonders, da ich einige Jahre in Rehburg-Loccum wohnte und den Klosterwald damals oftmals durchstreift habe.

Frage mich nun insbesondere, ob jemand weiss wo sie zur Schule ging bzw. befand sich die Schule in Bad Rehburg? Wohnte sie dort alleine bzw. seit wann wohnte sie dort?


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 07:54
@Whitelight

Ich habe mal einen guten Zeitungsartikel über mantrailing gelesen, bei einem anderen Fall. Ich hoffe der Link funktioniert noch.

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Elias/Koennen-Mantrailer-noch-Spur-von-Elias-finden


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 08:03
@conita1946

Soweit ich weiß kann man an der BBS in Neustadt die Sozialassistentenausbildung absolvieren, sowie in Hannover an der Alice-Salomon Schule (BBS21).

In der Regel baut man auf den Sozialassisten auf und beginnt (oftmals) eine Ausbildung als Erzieher*in


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 09:19
@Dill
Zitat von DillDill schrieb:Sozialassistentin ist eine niedere Ausbildung und zwar eine Helferinnentätigkeit ohne selbständige Führungsverantwortung. Die Ausbildung erfolgt auf dem Niveau Hauptschule. Sie kann eingesetzt werden z. B. als Helferin zur Unterstützung einer Erzieherin in einer Kita oder Kinderkrippe.
Boah, wenn ich das schon lese --- niedere Ausbildung --- Niveau Hauptschule ...

Gibt genug Abiturienten, Studierte, dich sich in heutiger Zeit mit Zeitarbeitsjobs oder Praktika über Wasser halten müssen.

Bezogen auf Bayern: Nach dem Quali zwei Jahre Berufsfachschule für Kinderpflege. Abschluss: Staatlich geprüfte Kinderpflegerin. Wenn man lange Jahre in diesem Beruf gearbeitet hat kommt man (Steuerklasse I) auf ca. 1500€ netto. Das kann sich durchaus sehen lassen. Erzieherinnen wären ganz schön aufgeschmissen ohne die unterstützende Hilfe ihrer "Sozialassistentinnen". So manche erfahrene Sozialassistentin/Kinderpflegerin steckt eine frisch gebackene Erzieherin die gerade von der Schule kommt locker in die Tasche. Wichtig ist langjährige Praxiserfahrung, die direkte Arbeit am Kind, den Eltern und vor allem Erfahrung. Da spielt irgendwann die Ausbildung keine Rolle mehr, es geht um das was man kann.

Back to topic

Meine Anteilnahme gegenüber den Angehörigen. Es ist schrecklich dass ein junger Mensch auf solch eine Weise das Leben verloren hat.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 10:29
@Schorfheide
Zitat von SchorfheideSchorfheide schrieb:Genau Maintrailer suchen den Geruch von lebenden oder noch "warmen" Menschen und Leichenspürhunde eher einen Verwesungsgeruch...
Mantrailer suchen nicht den Geruch von Lebenden oder noch "warmen" Menschen.

Vielmehr müssen sie an einem Punkt angesetzt werden, an dem sich die zu suchende Person mit einiger Sicherheit vor ihrem Verschwinden, letztmalig aufgehalten hat. Das kann eine Zeugensichtung sein, oder wie in dem hier vorliegenden Fall, der Abstellort des Fahrzeuges, von dem sich die Vermisste vermutlich mit unbekanntem Ziel, nach dem Aussteigen entfernt hat. Beim Entfernen hinterlässt die Person eine für den Hund einzigartige Spur mit ihrem Individualgeruch. Dieser Spur folgt der Mantrailer.

Je nachdem zu welchem Zeitpunkt der Hund angesetzt wird, können Umwelteinflüsse die Spur beeinträchtigen, oder gänzlich zerstören.

Für den Mantrailer spielt es keine Rolle, ob die Person die er am Ende der Spur im Idealfall findet, tot oder lebendig ist.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 10:42
Wikipedia: Mantrailing


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 10:47
@EDGARallanPOE
@Schorfheide

Weiter oben habe ich einen Link eingestellt, der die Arbeit mit Mantrailern gut beschreibt, mit einem Interview, das alles erklärt.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 11:49
@grizzlyhai
Danke für den link:-)
Er funktioniert und ist sehr informativ.

@Carietta

Ist denn gesichert,daß sie Erzieherin war?Bzw. Helferin?
Ich habe bisher immer nur Sozialassistentin gelesen.

Hat hier nicht irgendwo im Thread jemand geschrieben,daß sie fertig war und sicher durchstarten wollte?
Edit:Ich sehe gerade,der post war von Schorfheide.
Schwerpunkt Sozialpädagogik.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 11:59
@Whitelight

Von Erzieherin war nicht die Rede. Aber Sozialassistentin ist gleichgestellt mit Kinderpflegerin. Ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Irgendwer hat auch einen Link dazu eingestellt. Und wenn schon, was sagt denn die Berufsausbildung über einen aus. Mir sind in Onlineforen schon mehr Hauptschüler mit einer solideren Rechtschreibung begegnet als irgendwelche Abiturienten.

Mir gings nur um diese "niedere Ausbildung" und das "Niveau Hauptschule", welches Dill ansprach. Da schwillt mir einfach der Kamm. Ich bin für jede "niedere Ausbildung" dankbar, sei es eine Reinigungskraft oder ein Müllmann.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 12:04
@conita1946

Dann kannst du wahrscheinlich hier für Klarheit sorgen.
Zitat von SpiritualSoulSpiritualSoul schrieb:Die Spürhunde führten die Polizeieinsatzkräfte in den Klosterwald und die Suche blieb zunächst erfolglos. Vorgestern Nachmittag wurde die junge Frau tot im Klosterforst aufgefunden.
Warum benutzt man im Artikel zwei unterschiedliche Begriffe ?

Einmal Klosterwald...und im nächsten Satz Klosterforst.

Sind das verschiedene, voneinander abgegrenzte Örtlichkeiten, oder hat der Verfasser nur unterschiedliche Bezeichnungen gewählt und meint den gleichen Ort ?


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 12:11
@EDGARallanPOE

Das ist hier in Norddeutschland scheinbar üblich. Das eine ist der Ortsname, dass andere der dazugehörige Wald bzw. Forst. Warum welcher Wald zu dem einen Ort gehört und nicht zum anderen, keine Ahnung, scheint sich so eingebürgert zu haben.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 12:15
@EDGARallanPOE

...da wird offensichtlich mit zwei unterschiedlichen Begriffen hantiert, es handelt sich um den "Klosterforst" - so wurde er zumindest damals von Einheimischen genannt!
Ich hab aus beruflichen Gründen von 1974 bis Mitte 1980 dort direkt in Rehburg (nicht Bad Rehburg oder Loccum) gewohnt. Bad Rehburg und Loccum kamen im Zuge der Gebietsreform 1972 zur Stadt Rehburg (zusammen mit weiteren Ortsteilen, - dann Stadt Rehburg-Loccum) !


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

23.09.2015 um 12:33
@Carletta

Der "Müllmann" ist - zumindest was die Ausbildungsdauer anbetrifft, gar nicht mal so ne "niedere" Ausbildung. Die Jungs nennen sich "Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft". ;)

Wikipedia: Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Abgesehen davon gefällt mir der Begriff "niedere Ausbildung" genauso wenig wie dir. Es gibt mMn schlicht keine "niedere Ausbildung", da jeder Beruf seine Notwendigkeit im Großen Ganzen hat - sonst wären es keine Berufe ;)

------------------------------------

BTT :

Ich gehe davon aus, dass "Klosterforst" und "Klosterwald" hier als Synonyme verwendet werden. Genau kann ich es allerdings nicht sagen, da ich mich in der Gegend nicht auskenne.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

25.09.2015 um 14:28
Leider sieht es für mich nicht so aus, als wäre der Mord schnell geklärt

Neuer Zeugenaufruf :
https://www.dieharke.de/Lokales/Polizeipresse-14/39369/Mordkommission_geht_mit_neuem_Foto_an_die_Oeffentlichkeit_und_hofft_auf_weitere_Hinweise.html

Bezug Meldung vom 21.09.15 "Vermisste Judith Thijsen im Klosterwald tot aufgefunden - Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von einem Gewaltverbrechen aus"-

Mit einem neuen Lichtbild von der 23-jährigen Judith Thijsen aus Bad Rehburg geht die 17-köpfige Mordkommission erneut an die Öffentlichkeit. "Das Foto ist aktuell und wir erhoffen uns neue Zeugenhinweise", führt Polizeipressesprecherin Gabriela Mielke aus.

Judith Thijsen war am Mittwochabend, 16.09.15, durch Familienangehörige bei der Polizei als vermisst gemeldet worden. Vier Tage später, am Nachmittag des Sonntags, 20.09.15, musste die 23-Jährige tot im Klosterwald in Loccum aufgefunden werden.

"Die junge Frau wurde vermutlich Opfer eines Gewaltverbrechens", so Mielke. Die Staatsanwaltschaft Verden und die bei der Polizei Nienburg eingerichtete Mordkommission ermitteln wegen eines Tötungsdeliktes.

Die 23-Jährige wurde am Samstag, 12.09.15, von einer Nachbarin in Bad Rehburg zuletzt lebend gesehen. Zu diesem Zeitpunkt war die junge Frau in Begleitung einer männlichen Person, die in ihrem Fahrzeug, einem roten Fiat Seicento, mit dem Kennzeichen NI - JT 2992, mitfuhr.

Judith Thijsen war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens vermutlich mit einer blauen Jeanshose und einem kurzärmeligen schwarzen Shirt bekleidet. Sie hatte wahrscheinlich ihre Haare zu einem Zopf gebunden.

"In den vergangenen Tagen wurde der Klosterwald wiederholt mit Kräften der Bereitschaftspolizei Hannover und mit Spürhunden durchsucht. Leider ohne Ergebnis.", fasst die Polizeisprecherin zusammen. Die rund 50 bei den Ermittlern eingegangenen Hinweise werden zur Zeit noch bewertet und abgearbeitet.

Es fehlen persönliche Gegenstände des Opfers, wie beispielsweise ihre Brille, die sie nach Zeugenaussagen am Tag ihres Verschwindens getragen haben soll.

Den Ermittlungen zufolge, war das Opfer am Samstag, 12.09.15, gegen 14.00 Uhr, mit ihrem roten Fiat Seicento in Loccum und hatte die Classic-Tankstelle in der Leeser Straße und das Geschäft Rossmann aufgesucht.

Wer hat Judith Thijsen seit dem Samstag, 12.09.15, gesehen? Wo ist der rote Fiat Seicento, möglicherweise besetzt mit der 23-Jährigen allein oder aber in Begleitung einer Person aufgefallen?" Wer ist der männliche Begleiter auf dem Beifahrersitz? Wer hat auffällige Beobachtungen im Klosterforst gemacht?

- diese Fragen versucht die Mordkommission zu beantworten und hofft auf Zeugenhinweise unter 05021/97780.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

25.09.2015 um 17:26
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Bilder sind. Auf dem 2. Foto sieht sie ganz anders aus, da fragt man sich schon, warum nicht gleich dieses Foto verwendet wurde.
Aber leider scheint es wirklich so zu sein, dass dieser Fall nicht so schnell geklärt werden kann.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

01.10.2015 um 13:55
Gibt es denn in diesem Fall so gar keine Neuigkeiten? :-(


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

13.10.2015 um 17:12
Ich geh jeden Tag mit mein Hund spazieren wo sie gefunden worden ist. Ich war um 13uhr an der stelle wo sie 3std.später gefunden worden ist mir ist auch nix auffälliges aufgefallen. Ich vermute das sie später da hin gebracht worden ist.weil um 13uhr bis glaub ich 14:30 15:00 war in loccum eine erntedankfest umzug durch das Dorf. Gestern waren Polizei Taucher im Ententeich und haben den Grund abgesucht. Sie wurde ja nackt aber zugedeckt gefunden mit was sie zugedeckt war weiss ich nicht. ich hoffe die finden ihn schnell wir Frauen gehen nicht mehr alleine in den wald haben pfefferspay ect.in unseren taschen.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

14.10.2015 um 11:13
@mio

Genau die Zeit während des Umzugs ist m.E. die ideale, weil die ganze Aufmerksamkeit eben bei dem Umzug liegt.
Abgebrüht ist das trotzdem.


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

24.10.2015 um 12:20
Zu diesem Mord findet man so rein gar nichts mehr


melden

Mord an Judith Thijsen (23)

30.01.2016 um 18:33
Findet es ausser mir eigentlich niemand seltsam, daß es zu diesem Fall so gar keine Meldungen mehr gibt ?
Ich kann mir das nicht erklären, keine Ergebnisse , keine Hinweise , einfach nichts ??


melden