Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

4.253 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Verschwunden, 2015 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:03
@Ritzeratz
Ein Mantrailer führte sie richtung Turmstrasse/Stromstrasse, die Spur endete aber irgendwo abrupt. Wo genau wurde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:07
@Frau.N.Zimmer
ja, da gab es doch schon die abenteuerlichsten Begründungen durch die die Heimtücke verneint werden musste. Hat dich der Angreifer noch nicht beim ersten Schnitt tödlich verletzt? Zack warste nicht mehr arglos beim totbringenden Stich. Haste die Zigaretten gerochen die er beim Warten auf dich geraucht hat? Zack warste vorgewarnt, dass er da irgendwo ist. Hat er dich im Schwitzkasten gehabt bevor er dir in den Hals sticht und ruft "ich stech dich nun ab"? Zack warste nicht mehr arglos. Weiß das Gericht nicht welches der beiden Opfer zuerst niedergestochen wurde und welcher der beiden dementsprechend vorgewarnt war? Zack musste die Arglosigkeit für beide verneinen


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:09
@Frau.N.Zimmer

Arglosigkeit und Wehrlosigkeit sind unterschiedliche Dinge, die allerdings aufeinander aufbauen. "Wehrlos ist, wer infolge seiner Arglosigkeit zur Verteidigung außerstande oder in seiner Verteidigung stark eingeschränkt ist."

Quelle: http://www.lawww.de/Library/211/skript_merkmale.html


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:15
@Hammurapi

Danke :) Lassen wir das. Erstens führe ich Dich ins O.T. und zweitens is mir jetzt schlecht. Statt KInder unter besonderen Schutz zu stellen, spricht man ihnen doch so noch was ab.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:18
Mal eine andere Frage... angenommen der Täter Silvio S. vertraut sich jetzt vollkommen seinem Anwalt an und gesteht evtl. weitere Taten, sofern es die gibt, würde der Anwalt dann raten weiter zu schweigen oder muss er diese Informationen dann weitergeben?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:18
@Frau.N.Zimmer
Alles in allem hat man den Eindruck, dass die juristischen Formulierungen mehr dem Täterschutz als einem Opferschutz dienen.


1x zitiertmelden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:18
@MaryPoppins

Danke, das war mir völlig entgangen.

Immerhin, die Richtung mag gestimmt haben. Denn wahrscheinlich hatte er irgendwo dort geparkt, wo er herkam (Bugenhagenstr.).


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:20
@obskur
das dürfte doch unter die anwaltliche Schweigepflicht fallen oder? Er darf aber, wider besseren Wissens, nicht vor Gericht behaupten sein Mandant wäre unschuldig

§ 43a BRAO
(3) Der Rechtsanwalt darf sich bei seiner Berufsausübung nicht unsachlich verhalten. Unsachlich ist insbesondere ein Verhalten, bei dem es sich um die bewußte Verbreitung von Unwahrheiten ... handelt, ..


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:23
@Mahoni
Danke... man möchte nicht sein Anwalt sein in so einem Fall.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:27
@obskur

Ein Anwalt ist kein Beichtvater. „Der Rechtsanwalt ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege“, heißt es im ersten Paragraphen der Bundesrechtsanwaltsordnung. Das sollte sich jeder gut überlegen, ob er im Falle schuldhaften Handeln einen Rechtsanwalt als Mandant vollständig ins Vertrauen ziehen mag. In der Gerichtskantine sitzen seit Jahrzehnten immer die gleichen Rechtsanwälte, Staatsanwälte und Richter beieinander und wahren ihren zur Unabhängigkeit postulierten Stand. Mahlzeit.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:28
@MaryPoppins
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Alles in allem hat man den Eindruck, dass die juristischen Formulierungen mehr dem Täterschutz als einem Opferschutz dienen.
Absolut! Denn selbst wenn sich so kleine Kinderhändchen wehren, war also nicht mehr arglos , glaubt denn jemand so ein Verbrecher erzählt das dann vor Gericht? Ich mein, die Täter wissen das doch von ihren Anwälten. Das ist doch wirklich zum speien.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:28
Hallo,kann man sich die Pressekonferenz irgendwo online ansehen?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:32
Eben auf Bild-News gelesen (daher ohne Link):

"Berlin – Über die ausgesetzte Belohnung im Fall des getöteten Flüchtlingsjungen Mohamed (4) zu entscheiden, ist es nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch viel zu früh.
Die Anklagebehörde hatte 10 000 Euro für Hinweise auf den Täter ausgesetzt, zwei Privatpersonen hatten die Summe auf 20 000 erhöht. Zur Anerkennung und Auszahlung der Belohnung komme es frühestens nach Rechtskraft des Urteils, sagte ein Behörden-Sprecher. Das sehe die „Gemeinsame Allgemeine Verfügung über die Aussetzung von Belohnungen” für die Mitwirkung von Privatpersonen bei der Aufklärung strafbarer Handlungen von Innen- und Justizverwaltung vor. Darin heißt es in Punkt 5: „Nach Rechtskraft des Urteils entscheidet über die Zuerkennung, Verteilung und Auszahlung des ausgelobten Betrages (...) der Generalstaatsanwalt in Berlin.” In Medien war bereits darüber spekuliert worden, ob der Mutter des mutmaßlichen Mörders von Mohamed die Belohnung zustehe. Sie hatte der Polizei den entscheidenden Hinweis zu dem 32-Jährigen (Foto) gegeben. Doch auch ein anderes Familienmitglied spielte eine Rolle. Nach Angaben der Polizei kam der erste Hinweis auf den Verbrecher in der Nacht zu Mittwoch - ebenfalls aus dem familiären Umfeld. Der Ex-Schwager sei sich aber noch nicht sicher gewesen, ob der auf den Fahndungsfotos abgebildete Mann tatsächlich der später Festgenommene war."



melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:43
Mohamed soll auf Wunsch der Familie noch diese Woche in Berlin beigesetzt werden.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 16:50
und hier noch der Text zu dem Link von heute 16:43:

"Mohamed soll in Berlin beigesetzt werden. Auf Wunsch der Familie wird der Junge noch in dieser Woche nach islamischen Ritus beerdigt.
Der kleine Mohamed soll in Berlin bestattet werden. Auf Wunsch der Familie wird der Junge noch in dieser Woche nach islamischen Ritus beerdigt. Die Waschung wird in der Sehitlik Moschee in Neukölln erfolgen. Der Beerdingungsort steht allerdings noch nicht fest. Die Rechtsanwältin der Mutter des Jungen versucht derweil eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für sie zu bekommen. Ihre Duldung läuft im nächsten Monat aus.

Die Chancen seien aber nicht aussichtslos, meint ein Rechtsanwalt, da sie sowohl als Zeugin als auch als Nebenklägerin im Prozess gegen Silvio S. auftreten wird.
Wie berichtet, hatte sich Silvio S. zwar detailliert zur Entführung und Tötung von Mohamed geäußert. Auch der sechsjährige Elias, der am 8. Juli beim Spielen in Potsdam verschwand, ist vermutlich von ihm getötet worden.

Tsp"



melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 17:46
@MATULINE Egal, wie lang die Haftzeit wird - ich bin mir ziemlich sicher, dass der Täter danach in die Psychiatrie kommt. So schnell kommt er nicht wieder auf freien Fuß und gefährdet weitere Menschen, da bin ich zuversichtlich.

Als Mordmerkmal zählen auch niedrige Beweggründe, richtig? Da fällt vermutlich auch das Töten zur Verdeckung einer anderen Straftat drunter?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 17:57
Die Haftzeit richtet sich vermutlich danach, ob man ihm noch weitere Straftaten nachweisen kann. Ich habe das Gefühl, der hat noch mehr auf dem Kerbholz. Zum Beispiel ging mir dieser Junge nicht aus dem Kopf, der tot am Fluss/Bach/einem Gewässer aufgefunden wurde ( letzte XY - Sendung). Könnte das auf sein Konto gehen?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 17:58
@Aloceria
Nach Verbüßung der Haftstrafe in die Psychiatrie?

Würde eher annehmen, dass er möglicherweise erst mal in die Forensik kommt, dann gegebenenfalls den Rest der Haftstrafe absitzt und vielleicht anschließend Sicherungsverwahrung bekommt.

Aber das bleibt abzuwarten.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 17:59
@JuliaDurant
Also ich weiß nicht, welchen Fall du meinst.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

02.11.2015 um 18:02
@Aloceria

Als Mordmerkmal zählen auch die niederen Beweggründe, genau.

Ein Beweggrund ist niedrig, wenn der Tatantrieb durch hemmungslose Eigensucht bestimmt und deshalb als besonders verachtenswert anzusehen ist.

Das Töten zur Verdeckung einer Straftat fällt nicht unter die niedrigen Beweggründe, weil das verdecken einer Straftat ein eigenes Mordmerkmal ist.

Den Medien konnte man die letzten Tage doch entnehmen, dass der Tatverdächtige den Mohamed getötet haben soll, weil er "gequengelt" und "gemault" hat.

Eine Person, insbesondere aber ein Kind zu töten, weil dieses quengelt, ist unstrittig als besonders verachtenswert anzusehen.

M.E. ist somit das Mordmerkmal der niederen Beweggründe erfüllt. Der Täter wäre also wegen Mordes gem. §§ 212 I, II, 211 I, II Gr. 1 Var.4. zu verurteilen.

Ggf. liegen noch weitere Mordmerkmale vor, dieses eine Mordmerkmal reicht aber bereits zur Verurteilung wegen Mordes aus.


melden