Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

4.253 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Verschwunden, 2015 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 10:17
@yasumi

Das Paket sah in seiner Sauberkeit nicht so aus, als wäre es vom TV geschnürt worden. Ich nehme an, dass die Polizei vor dem Abtransport das Material noch einmal umverpackt hat, allein schon, um den Pressefotografen keine Anhaltspunkte zum Inhalt zu liefern. Ansonsten fällt wirklich auf, dass der TV offenbar kein großes Interesse daran hatte, die Leichen nach der Tötung so schnell wie möglich und so weit wie möglich wieder loszuwerden.


1x zitiertmelden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 10:25
Zitat von HammurapiHammurapi schrieb: Ansonsten fällt wirklich auf, dass der TV offenbar kein großes Interesse daran hatte, die Leichen nach der Tötung so schnell wie möglich und so weit wie möglich wieder loszuwerden.
Angenommen M. und E. sind tasächlich das Ende einer Serie und der TV hat zuvor evtl. bereits etwas getan, vielleicht ist er dann auch nur einfach selbstsicherer und somit leichtsinniger geworden?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 10:36
@T68

Eine Tendenz bei Routine kann sicher eine tendenzielle Leichtsinnigkeit sein. Genauso gut wäre aber auch eine Optimierung, Perfektionierung möglich. In Bezug auf die Lockmasche für die geräuschlose Entführung unterstelle ich das zum Beispiel. Ein Täter, der bei allem Nervenkitzel zum Risiko ansonsten planvoll vorgeht, soll leichtsinnig werden bei der Beseitigung der Hauptspuren, die ihn ans Messer liefern könnten? Das kann ich mir nur schwer vorstellen. So eine Leiche wie die von Mohamed vier Wochen lang aufzubewahren stellt ja auch eher eine Belastung dar als eine durch Leichtsinn zu begründende Bequemlichkeit.


1x zitiertmelden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 10:42
Zitat von HammurapiHammurapi schrieb:So eine Leiche wie die von Mohamed vier Wochen lang aufzubewahren stellt ja auch eher eine Belastung dar als eine durch Leichtsinn zu begründende Bequemlichkeit.
Wir wissen nicht wie ein Täter denkt.

"Dafür spricht auch, dass er den kleinen Mohamed einige Zeit in seinem Auto spazieren fuhr, wahrscheinlich um Körperflüssigkeiten und Geruch aufzufangen. Irgendwann hätte er ihn entsorgt wie Müll."

http://www.berliner-zeitung.de/polizei/profiler-ueber-mutmasslichen-moerder-von-elias-und-mohammed--es-muss-noch-andere-taten-geben-,10809296,32299136.html?originalReferrer=


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 10:46
@T68

Herr Gallwitz spekuliert hier über "spazierenfahren" auch nur aufgrund der veröffentlichten Kofferraum-Information. Wer sagt denn, dass der TV mit Mohameds Leiche noch andere Fahrten als die letzte zur Abgabe an die Polizei durchgeführt hat?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 10:52
@Hammurapi
Er hatte vier Wochen Zeit. Er hat Freizeit, ein Auto, einen Schrebergarten und lebt auf sehr ländlichem Gebiet. Er hatte Zeit genug. Warum hat er es nicht getan? Warum hat er ihn "behalten"?

Ich gebe Dir grundsätzlich recht, glaube aber nicht, dass er M. als "Belastung" sah. Sonst hätte er sich viel früher um die Beseitigung bzw. das Verstecken gekümmert. Entweder es war ihm völlig egal oder er hatte einen kranken, morbiden Grund. Er hat die Kinder aus belebtem Gebiet abgegriffen. War eiskalt. Ruhig. Der hätte - wenn sein Trieb ihn übermannt - garantiert wieder zugeschlagen. Was das alles angeht bin ich mir sicher, dass sein kranker Geist genau wusste was er tat.


1x zitiertmelden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 10:58
@T68

Das meine ich gerade. Eigentlich müsste die Leiche eine Belastung sein, die man so schnell es geht weit weg loswerden möchte. So ist es bei den meisten Tätern. Aber dieser TV bewahrt die M.-Leiche vier Wochen lang mit allen Risiken auf, bei E. ist es noch nicht bekannt, aber vielleicht ähnlich. Er will sich also nicht von den Leichen trennen, so scheint mir.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:00
Zitat von T68T68 schrieb:Der hätte - wenn sein Trieb ihn übermannt - garantiert wieder zugeschlagen.
@T68
Genau, davon kann man wohl ausgehen.
Und in diesem Zusammenhang wirkt es total verwunderlich, dass er seine abartigen Triebe bis zum 32. Geburtstag im Griff gehabt hätte.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:05
@Hammurapi
Genau.

@Doverex
Ob er seine Triebe wirklich so lange im Griff hatte, wissen wir noch nicht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass so jemand innerhalb kürzester Zeit gleich zweimal zuschlägt. Und gleich so abgebrüht und brutal. Da muss vorher schon etwas gewesen/passiert sein. Normalerweise ist doch einige Zeit nach einer Tat Ruhe. Aber bei dem scheint gar nichts normal zu sein...
Mir zeigt das eher, dass er völlig selbstsicher und routiniert war. Und ich bin mir sicher da kommt noch mehr raus.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:05
Na klar war der schon aktiv, der hat wahrscheinlich sein ganzes Leben nix anderes gemacht, als sich mit Kinderp. AuSeinandergesetzt.

In der Schule keinen Anschluss, keine freunde. Womit hat er seine Freizeit verbracht? Bestimmt daheim vorm PC.
Zu viel Zeit und irgendwann darauf gestoßen im Netz und dann kam eins zum anderen.

Was keine verallgemeinung gegenüber Menschen ohne Freunde sein soll - andere finden sicher andere Beschäftigungen. Speziell auf S. Bezogen könnt ich mir aber vorstellen das es so ablief.


1x zitiertmelden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:07
Na das ist doch noch gar nicht geklärt, ich glaube eigentlich immernoch die erste Version Stichwort "Beweismittel holen"
Und dieses Beweismittel hat er eben nicht vom Dachboden geholt , sondern ka woher, eventuell ja wirklich von dem Ort wo auch Elias war. Aus welchem Grund er Mohamed noch nicht vergraben hatte? Kann es viele Gründe für geben, von sehr simpel bis komplex.

@Hammurapi
Belastung in welcher Hinsicht?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:09
@Myjestric227
Das verstehe ich jetzt nicht.
Du denkst, der TV hat beim täglichen Pc-Konsum zufällig KP gefunden und entwickelte da seine Neigung?
Wohl eher nicht..
Solch eine Neigung ist (mMn) krankhaft und entsteht nicht durch das bloße Entdecken von KP im Internet.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:17
@Marike

Wo wir wieder bei der Frage wären ob pädophile angeboren oder eine sich aus Ereignissen entwickelnde psychologische Krankheit ist.


1x zitiertmelden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:18
@Myjestric227
Ich würde mal behaupten, dass 'so etwas' (wie in diesem Fall) nicht durch das bloße Entdecken und konsumieren von KP entstehen kann.
100% Sicher kann man sich da natürlich nie sein.
Im Fall von S.S. kann ich mir das allerdings nicht vorstellen.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:18
Ich hatte gestern schon mal gefragt warum sich so jemand für solch ein Auto entscheidet. Die Antwort wurde gerade gegeben und ist eigentlich sonnenklar, das Ding ist extrem unscheinbar.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:20
@Feelee
Zitat von FeeleeFeelee schrieb:Welche sehr kleinen Kinder werden denn seit ca. 12 Jahren vermisst?
Pascal Zimmer (5) verschwand 2001 in Saarbrücken. Wenn man davon ausgeht, dass an den Zeugenaussagen etwas wahr ist, müsste er in der Tosaklause bei Kinderprostitution ums Leben gekommen sein. Da aber alle Aussagen widerrufen wurden, gab es letztendlich einen Freispruch für alle. Der Leichnam wurde nie gefunden. So gesehen ist der Fall nicht geklärt und ein evtl. anderer Täter läuft noch immer frei rum. Zu dem Zeitpunkt wäre er 18 J. alt gewesen.

Ein Zusammenhang eher sehr unwahrscheinlich. Aber ich gehe doch davon aus, dass ein 32jähriger auch mal irgendwann auf Reisen gewesen sein wird. Also vollkommen ausschließen kann man Zusammenhänge mit anderen Fällen sicher nicht. Bin sehr gespannt, was das Bewegungsprofil bei ihm bringt.

Letztendlich wünsche ich mir aber, dass er selber alles auspackt. Wenigstens das kann er noch für die Hinterbliebenen und Opfer tun, und vielleicht auch für sich selbst. Habe irgendwie den Eindruck, dass er im Falle Mohamed aufgehalten oder sogar gefasst werden wollte.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:20
@Olli19MG79
Magst du mir erklären, was du mit 'so jemand' und 'solch ein Auto' meinst?


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:23
Ich finde es auffällig dass ein alleinstehender, junger Mann (der zudem wohl an Autos schraubte) einen Familienvan kauft.


melden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:25
@Olli19MG79
Aber wissen wir denn, ob seine Eltern ein Auto hatten? Vielleicht wurde das Auto von der ganzen Familie benutzt.

Außerdem kann es viele Gründe geben, sich ein größeres Auto zu kaufen. Fahrräder transportieren, Großeinkäufe, Reisen mit dem Auto... Mit einem Kleinwagen alles nicht so gut zu bewerkstelligen.

Ich verstehe aber, was du meinst, und stimme da in gewisser Hinsicht auch zu. Allerdings bleibt die Frage, wie lange er das Auto schon hat. Ich meine gelesen zu haben, dass auf den Google Maps Bildern ein dunkler Wagen auf der Hofeinfahrt steht.


2x zitiertmelden

Berlin-Moabit: Flüchtlingsjunge Mohamed (4) ermordet

03.11.2015 um 11:27
Das war mir auch aufgefallen mit dem dunklen Fahrzeug auf Google Maps. Scheint aber nur die Fläche zu sein wo sonst immer ein Auto geparkt wird (kein Rasen).


melden