Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

1.215 Beiträge, Schlüsselwörter: Leiche, Dessau

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

14.06.2016 um 20:05
@KitteKat
Ja, ist bei dem Fall hier nicht, war etwas persönliches, so sehe ich das auch. Dann hab ich Dich verstanden - Dankeschön.


melden
Anzeige

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

14.06.2016 um 20:38
Lieber einmal zu viel nachfragen als einmal zu wenig :)


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 09:55
Update
http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/tote-yangjie-li-auf-spurensuche-am-erinnerungsort-24229602

Viel "rundum", aber auch eine interessante Info, Haftprüfungstermin angeblich erst im November.
Geht das überhaupt? Bedeutet das, dass die TVen keinen Verteidiger haben oder freiwillig auf einen Antrag auf Haftprüfung verzichten?


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 10:09
@otternase
Nun, hier ist offensichtlich der letztmögliche Termin gemeint. Im Moment gilt ja ein Untersuchungshaftbeschluss, und der/die Beschuldigte kann jederzeit eine Haftprüfung verlangen.

Dauert die U-Haft aber 6 Monate, muss das Gericht auch von Amts wegen eine solche Prüfung vornehmen ( § 121 StPO). Was die Staatsanwaltschaft hier sagen will ist im Prinzip, wir werden vor Ablauf von einem halben Jahr nicht mit den Ermittlungen fertig werden, also zu einer Anklage und Hauptverhandlung schreiten. In einem halben Jahr, Ende November, müssen wir das aber vor Gericht rechtfertigen.

Oder eben doch früher fertig sein. Man sollte nicht zuviel auf diese Bemerkung geben. In einem halben Jahr kann viel geschehen.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 10:27
@Rick_Blaine
ja, das dürfte wohl dahinterstecken. Ist unglücklich formuliert


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 23:12
Mindestens einer der beiden TV wird bei den Vernehmungen auspacken. Aussageverweigerung werden die auf Grund ihres Alters und ihrer durchschnittlichen Intelligenz nicht durchhalten können und beide TV sind keine mit allen Wassern gewaschene Kriminelle.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 23:30
@Wiberty
sehr intelligent mögen die TVen nicht sein, aber angesichts vorangegangen vielfachen Kontakts mit der Polizei und Justiz und vermutlich auch Beratung durch die Eltern des TV mögen sie schon eine gewisse "Bauernschläue" mitbringen.
Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass sie darauf spekulieren, dass in einigen Monaten das öffentliche Interesse abgeebbt sein wird und sie dann die Chance haben, in aller Stille einen Deal (Geständnis, dafür aber keine Mordanklage, stattdessen nur Anklage auf Tötung im Affekt, also minderschwerer Totschlag und das im Jugendstrafrecht) mit der Staatsanwaltschaft auszuhandeln...?


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 23:38
Wenn die Beiden ordnungsgemäß verteidigt werden, dann werden sie voraussichtlich erst mal nicht aussagen.
In der Tat wird zu einem späteren Zeitpunkt die Frage nach einem "Deal" auf den Tisch kommen, der Nebenklagevertreter wird aber dafür sorgen, dass die Sache nicht still und heimlich abläuft, dafür wird er - vermutlich - (auch) bezahlt.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 23:41
@Wiberty

Ich tue mir schwer mir ein Bild von den beiden TV zu machen. Aber das mutmaßliche Nach-Tatverhalten spricht vermutlich schon Bände.

Jedes Kleinkind (okay, sagen wir zumindest jeder Tatort-Gucker und Allmy-Leser) weiß, dass man sich im Leben niemals vorschnell zu einer polizeilichen Aussage hinreißen lassen sollte, wenn auch nur der Hauch der Gefahr besteht, die Aussage könnte widerlegt oder gegen einen verwendet werden. Und was tun aber die TV? Gehen zur Polizei und tischen dort eine haarsträubende Geschichte auf, die sich (nach derzeitiger Information) anhand verschiedener Zeugenaussagen und Routine-Überprüfungen im Handumdrehen widerlegen lässt.

Dass sich die beiden TV aus eigenem Antrieb heraus (mutmaßlich) zu einer Falschaussage haben hinreißen lassen zeugt doch von extremer Realitätsferne und mangelndem Urteilsvermögen. Allein dieser Faux Pas dürfte im Prozess sehr schwer wiegen und die Verteidigung auch enorm erschweren.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

15.06.2016 um 23:47
@Dornröschen

Dazu hatte @Hammurapi mal Folgendes geschrieben und ich halte dies für sehr wahrscheinlich zutreffend:
Hammurapi schrieb am 10.06.2016:Die Tötung unter Anwendung hoher, roher Gewalt gegen das Opfer spricht für große Emotionen. Die Leichenentsorgung und die mangelnde Spurenbeseitigung am Tatort spricht für Panik und wenig Cleverness.

Aber dann, als der Vermisstenfall öffentlich wurde, als kurze Zeit später die Leiche gefunden wurde, als der Müll durchsucht wurde, als das große Ballett aufgefahren wurde - da wurde plötzlich gut überlegt gehandelt. Auszug aus der Wohnung, männlicher TV meldet sich freiwillig und sagt aus, seine DNA könnte aufgrund eines früheren Kontaktes beim Opfer zu finden sein. Dann Schweigen. Kommt mir alles gut kalkuliert vor. Vorher Chaos, plötzlich Vorsicht. Das finde ich auffällig.
Die Vermutung einer Beratung durch einen Dritten (zB. Mutter des TV?) liegt nahe.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:07
@otternase

Ich habe hierzu einfach eine andere Meinung. Die Aussage bei der Polizei ist an Dummheit quantitativ im Grunde nicht mehr zu überbieten und lediglich die Krönung einer Reihe völlig untauglicher Vertuschungsversuche.

Eines kann ich Dir quasi garantieren, @otternase : Hätten die Eltern des männlichen TV auch nur den leisesten Verdacht gehabt, dass der Sohn den Tod von Yangjie Li verschuldet haben könnte, dann hätten sie ihm logischerweise zum Schweigen geraten. (Es sei denn sie hatten vom Sohnemann längst die Schnauze voll)

Dir ist doch klar, was es bedeutet, wenn ein TV einer Falschaussage überführt wird, welche darauf angelegt war, eine entlastende Wirkung oder Tatverschleierung herbeizuführen? Warum also so ein Risiko eingehen, wenn man auch schweigen kann?
Jemandem zu so einem Unsinn zu raten, ist als ob man einem Selbstmordgefährdeten das Fenster öffnet und sagt "ja, es ist schon alles sehr aussichtslos".


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:13
@Dornröschen
Dornröschen schrieb:? Warum also so ein Risiko eingehen, wenn man auch schweigen kann?
Relativ einfach: Weil man aufgrund der DNA sowieso involviert wird. Die Flucht nach vorne wäre also, die DNA bereits im Vorfeld als unverdächtig darzustellen. Das wurde mit einer hanebüchenen Story probiert. Ob sie durchgeht, werden die Spuren zeigen.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:22
@Dornröschen
@otternase
Ich gehe davon aus, dass zur Aussage zum Vernehmungstermin am Montag bei der Polizei keine Beratung stattgefunden hat.
Das Gespräch zwischen der Tatverdächtigen und der Mutter des Tatverdächtigen dürfte sogar weitgehend der Wahrheit entsprechen, die Wahrheit wurde der Mutter (ziemlich) sicher nicht gesagt.
Dass der Tatverdächtige seine Erzählung zelebriert hat, spricht in der Tat dafür, dass er nicht besonders klug und überlegt handelt.

@nephilimfield
Die hanebüchene Geschichte ist ja dahingehend durchgegangen, dass man den Geschichtenerzähler direkt einkassiert hat, voller Erfolg sozusagen, nur umgekehrt.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:23
@Dornröschen
dabei gehst Du jedoch davon aus, dass die Eltern zu diesem Zeitpunkt bereits alle Infos hatten, die die Öffentlichkeit später erhalten hat.
Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die Behauptung der Ramona F., nur einen sehr beschränkten Einblick in die Untersuchungsunterlagen erhalten zu haben, zutreffend ist und daher ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie die Situation falsch eingeschätzt hat

Ausserdem sollte man sich in Erinnerung rufen, dass die Info, dass DNA-Spuren des Täters gefunden wurden, zunächst von der Polizei nicht veröffentlicht wurde, sondern nur so schnell an die Presse kam, weil da wohl etwas "durchgestochen" wurde, es ein Loch gab. Diese Info hat ja angeblich den TV dazu bewogen, seine Story auszusagen. Es ist gut möglich, dass diese "unzeitige" Information das Konzept des TV durcheinandergebracht hat


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:26
@nephilimfield

Mir ist schon klar, was die beiden TV durch die Aussage sicherlich beabsichtigt haben. Man wollte sich kooperativ zeigen und zugleich eine Erklärung präsentieren, welche das Vorhandensein der DNA am Opfer erklärt.

Nur: Jeder Groschen-Krimi-Leser hätte absehen können, dass es in die Hose gehen würde und dass sich das Paar durch diesen untauglichen Vertuschungsversuch noch verdächtiger macht, als sie es ohnehin schon sind. Wie kann man ein solches Manöver als Indiz dafür werten, dass die Tatverdächtigen fachkundig durch die Eltern beraten wurden. Das ist absurd.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:42
@GeorgeThorne

Ja, ich sehe das genau wie Du. Der Mutter des TV wurde durch die Schwiegertochter in Spe vermutlich die gleiche Räuberpistole aufgetischt, wie bei der offiziellen polizeilichen Aussage.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:43
@Dornröschen
es ging im Kern nur deshalb in die Hose, weil die Ermittler das große Glück hatten, die letzten 48h im Leben der Getöteten lückenlos aus Zeugenaussagen rekonstruieren zu können.
Sowas ist selten, bei den allermeisten Menschen wäre es nicht möglich, zwei Tage ohne Lücken zu rekonstruieren. Wenn es ein "schwarzes Loch" in diesem Zeitraum gegeben hätte, wäre es sehr schwer geworden, die Behauptung des TV zu widerlegen und damit auch nur einen hinreichenden Tatverdacht für eine Festnahme zu konstruieren!


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:53
@otternase

In Deinem Post um 23:47 Uhr versuchtest Du zum wiederholten Male zu suggerieren, die Familie des TV habe beratend auf ihn und seine Freundin eingewirkt.

Ich habe mich bemüht diesen Vorwurf zu entkräften. War mir wichtig, und zwar aus folgendem Grund:

Ich finde den Mord schon skandalös und beklemmend an sich und denke, da muss man zusätzlich nicht noch entgegen jeder Logik einen Neben-Skandal (à là die Eltern des TV wussten alles und halfen bei der Vertuschung) konstruieren. Um die TV vor der Strafverfolgung zu bewahren, hätte man ihnen schon mit einem Flugticket nach Dschibuti aushelfen müssen. Das wurde aber nicht gemacht. So sieht's doch aus. Also lassen wir einfach die Angehörigen der Tatverdächtigen mal aus dem Spiel. Bitte!!!! Ich möchte nicht mitverantwortlich sein, wenn diese Leute (die sowieso schon am Boden liegen) durch diese ständigen subtilen Verdächtigungen und Zuschreibungen sich noch etwas antun. Man tritt nicht auf Menschen ein die schon am Boden liegen. Sowas macht man einfach nicht.


melden

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 00:59
@Dornröschen
der Beitrag, auf den Du Dich beziehst, ist erstmal nicht wirklich von mir, sondern nur ein hervorgeholtes Zitat von @Hammurapi
Weiterhin behaupte ich nicht, dass die Eltern des TV ihn beraten haben, sondern schreibe nur, dass es nach Lage der Dinge nicht unwahrscheinlich ist, dass die TVen beraten wurden. Möglicherweise durch die Eltern, möglicherweise durch Dritte Unbekannte.

Was Deine Befürchtungen angeht: zum einen lesen die Eltern hier sicher nicht mit, zum anderen dürften die ziemlich "robust" sein, wenn man sich deren Einweihungsparty erinnert. Deine Befürchtungen ehren Dich, sie dürften aber gegenstandslos sein.


melden
Anzeige

Mord an Yangjie Li in Dessau-Roßlau

16.06.2016 um 01:08
@otternase
otternase schrieb:Weiterhin behaupte ich nicht, dass die Eltern des TV ihn beraten haben,
Naja, ich weiß nicht.

@otternase
otternase schrieb: vermutlich auch Beratung durch die Eltern des TV


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden