Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

195 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jugendliche, 2016, Hannover ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

12.10.2016 um 19:35
@tuskam

Ich zitiere aus dem von Dir eben verlinkten Artikel:
Zitat von JuvenileJuvenile schrieb:(...) dass es sich um einen Bekannten der beiden Heranwachsenden handelte (...)
Heißt auch, wir haben es wohl mit mindestens zwei Minderjährigen zu tun. Das wiederum spricht eher gegen einen Akt vor laufender Kamera, wobei ja nichts ausgeschlossen ist. Ob das mit der Nacktheit überhaupt stimmt, es ggf. -wenn es so war- eine Erklärung durch den Hergang der Geschehnisse gibt, muß man abwarten. Die darüber (Nacktheit) berichtende Quelle dramatisiert ja gerne mal... ;)


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

12.10.2016 um 20:22
@Slaterator

Die Frau war 20, ein Mann 18 und der zweite ist noch nicht identifiziert, schrieb die Braunschweiger Zeitung heute Morgen.

Ist ein Bezahlartikel, deshalb spare ich mir den Link. Seite 6, Mitte unten.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

12.10.2016 um 20:24
@grizzlyhai

Also widersprüchliche Meldungen. Dann warten wir mal ab, ob noch eine Kamera gefunden wird. ;)


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

12.10.2016 um 22:03
@Slaterator

Heranwachsender ist nach § 1 Abs. 2 Jugendgerichtsgesetz (JGG) jede Person, die das 18. Lebensjahr, aber noch nicht das 21. Lebensjahr vollendet hat. 



Also nicht gleich Jugendlicher.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 05:18
@Juvenile

[Ok auf die idee bin ich gar nicht gekommen. Aber sollten dann nicht Kleidungsstücke auffindbar sein?]

Es würde mich schon wundern, wenn gar keine Kleidungsstücke gefunden werden würden, da es bedeuten würde, dass die beiden bereits entkleidet in das Gleisbett gelangt sind.
Entweder findet man die Bekleidung abseits der Gleise in heilem Zustand oder aber
entlang der Strecke mit deutlichen Spuren des Unfalls würde ich vermuten.

Das völlige Fehlen der Kleidung könnte in andere Richtungen deuten.
Da ich darüber aber überhaupt nichts finden konnte wäre das reine Spekulation.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 08:03
War da ein See in der Nähe, also, dass sie baden wollten und über die Gleise mussten ?

Das Unglück ist in einer Kurve passiert oder bin da falsch. Das bedeutet der Lokführer konnte die Opfer erst im letzten Moment sehen.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 08:49
@grizzlyhai
Sehr sehr sehr kreative Idee...... aber selbst wenn dort ein See wäre wo man Baden könnte, wer geht denn bitte NACKT zum See? Entkleiden tut man sich normalerweise AM See...nicht davor. Und dann noch im Oktober???


Klingt ein bisschen makaber, aber das ist ja direkt im "Medical Park" (med. Hochschule usw.) von Hannover.....vielleicht waren es "Doktorspielchen"? :D

Denke auch eher an einen privaten Pornodreh...


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 09:59
Vielleicht haben die beiden auch irgendetwas eingenommen/eingeworfen und der dritte war nur sa zum "aufpassen" und dann ist vielleicht alles aus dem Ruder gelaufen! ?


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 11:30
Mit welcher Kamera soll man denn bitte um 23 Uhr ohne Lichtquellen ein Video drehen? Das schafft ja nicht mal eine Arri Amira, da sieht man rein gar nichts mehr.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 11:37
Vielleicht haben die beiden auch nur zugedröhnt ein Nümmerchen schieben wollen und sind dabei überfahren worden.
Der Dritte guckte zu?


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 11:48
Mein erster Gedanke dazu war,daß die drei vielleicht selfies gemacht haben?!
Tolle Fotos auf den Gleisen*Ironie off*

vielleicht haben alle drei auch ordentlich getankt und sind übermütig geworden oder haben Wahrheit oder Pflicht etc. gespielt.

irgendwo müssten ja dann auch die Kleidungsstücke der nackten gefunden worden sein,oder?


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 12:30
Die Identität des dritten Opfers ist geklärt - ein 16-jähriger.
Näheres will die Polizei voraussichtlich im Laufe des Tages bekannt geben.
.....

... ein Zeuge ausgesagt, dass die drei im Laufe des Abends Alkohol getrunken haben. Zudem fanden die Ermittler in der Nähe mehrere Taschen und Rucksäcke. Auch dieser Fund werde derzeit kriminaltechnisch untersucht, so der Sprecher.
http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Unglueck-am-Bahngleis-Identitaet-aller-Opfer-geklaert,hannover11236.html


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 13:25
Wenn man Google befragt, stellt sich heraus, dass Sex auf Bahngleisen immer mal Opfer fordert.Ob das auch im Oktober ein Grund sein kann, keine Ahnung. Vielleicht in Kombi mit beginnender Kälteidiotie wegen des Alkohols.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 13:54
Junge Leute, die waghalsige Selfies auf Bahngleisen machen, sind anscheinend ein verbreitetes Problem.
https://inside.bahn.de/selfies-gleis/ (Archiv-Version vom 02.06.2016)


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 13:55
Hallo,

ich habe mich jetzt extra wegen dieses Themas hier angemeldet, obwohl ich schon sehr lange in der Kriminalrubrik mitlese.

Hier möchte ich das erste Mal gerne schreiben. Und zwar deswegen, weil sich der Unfall (meiner Meinung nach ist es auch einer, für mich sind allerdings die Umstände ein riesiges Rätsel) quasi in unmittelbarer Nähe zu meiner Wohnung abspielte. Ich habe also den Krach gehört und auch die Rettungswagen, etc. Was genau passiert ist, habe ich dennoch erst am nächsten Morgen erfahren.

Jemand hier hat gefragt, ob in der Nähe ein See ist. Nein, es gibt hier keinen See. Es gibt einen Teich, der aber nicht zum baden geeignet ist. Zudem sind die Gleise auch in diese Richtung mit Schallschutzwänden eingezäunt und man KANN dort gar nicht einfach mal die Gleise überqueren. Was für mich auch eindeutig darauf hinweist, dass sie absichtlich dort waren.

Man kann im hinteren Teil des Bahnhofes über eine kleine Treppe auf die Gleise kommen. Diese Treppe ist auch nur wenige Meter von der Unfallstelle entfernt. Ich gehe also davon aus, dass sie genau diese Treppe genommen haben. Ihre Taschen hatten sie offensichtlich oben am Bahnsteig gelassen. Auch das ist für mich ein Hinweis darauf, dass das alles absichtlich passierte.

Unter welchen Umständen es dann dazu kommen konnte, dass sie jetzt nicht mehr leben, darüber rätsle ich seit es passiert ist.

Drogen?
Sexspiele?
Suizid?
Leichtsinn?

Für mich ist schwer vorstellbar, dass von drei vom Zug überraschten jungen Leuten es kein einziger schafft, von den Gleisen zu springen, wenn es sich um reines "rumhüpfen" auf den Gleisen handelte.

Der Bahnhof ist übrigens einer, wo oft Züge einfach nur durchfahren, nur die regionale S-Bahn hält dort. Alle ICEs, Güterzüge, etc. fahren einfach durch. Deswegen glaube ich auch nicht dran, dass sie den Fahrplan gecheckt haben und dann dachten, sie sind sicher.


2x zitiertmelden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 14:09
Zitat von EdnaEdna schrieb:Für mich ist schwer vorstellbar, dass von drei vom Zug überraschten jungen Leuten es kein einziger schafft, von den Gleisen zu springen, wenn es sich um reines "rumhüpfen" auf den Gleisen handelte.
Kommt drauf an, wie betrunken sie waren.


1x zitiertmelden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 14:12
Zitat von hopkirkhopkirk schrieb:Kommt drauf an, wie betrunken sie waren.
Es ist übrigens keine Kurve dort. Die Gleise gehen sehr weit geradeaus, so dass man die Züge auch ziemlich früh sehen kann.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 14:12
@Edna
Die Taschen haben sie am Bahnsteig stehen gelassen?

Wurden diese denn dann erst später gefunden?
in dem Bericht oben steht,daß die Ermittler mehrere Taschen und Rucksäcke fanden.
Liest sich irgendwie nach viel Gepäck.

Weiß man eigentlich,ob die 3 oetsansässig waren oder auf der durchreise?


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 14:13
Zitat von EdnaEdna schrieb:Für mich ist schwer vorstellbar, dass von drei vom Zug überraschten jungen Leuten es kein einziger schafft, von den Gleisen zu springen, wenn es sich um reines "rumhüpfen" auf den Gleisen handelte.
Das wundert mich auch etwas.
Entweder sie waren alle drei schon total weggetreten, oder sie waren in irgendetwas vertieft.
Zitat von EdnaEdna schrieb:Der Bahnhof ist übrigens einer, wo oft Züge einfach nur durchfahren, nur die regionale S-Bahn hält dort. Alle ICEs, Güterzüge, etc. fahren einfach durch. Deswegen glaube ich auch nicht dran, dass sie den Fahrplan gecheckt haben und dann dachten, sie sind sicher.
Danke für diese Info!
Da die Opfer anscheinend aus der Gegend sind, sollten sie diesen Umstand wohl auch kennen.


melden

Seltsames Zugunglück: Zwei Opfer lagen nackt auf den Gleisen

13.10.2016 um 14:19
Hier sieht man die Taschen:

http://www.bild.de/regional/hannover/zugunglueck/warum-starben-in-hannover-drei-menschen-48231972.bild.html


melden