Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

538 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verbrechen, Vermisstenfall, Kriminalfall

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 19:24
@frauzimt
Interessant! Das klingt so, als wäre nach diesem Fall die Tatortfolge "Bienzle und der süße Tod" entstanden.


melden
Anzeige

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 19:38
kf1801 schrieb:@frauzimt
Interessant! Das klingt so, als wäre nach diesem Fall die Tatortfolge "Bienzle und der süße Tod" entstanden.
Der Titel kommt mir bekannt vor. Aber ich hab die Folge wohl nicht gesehen.
Das hätte sich mir eingeprägt.
Ich guck mal, wo ich die nachholen kann.


Für mich ist dieser Fall wie von Agatha Christie erdacht.
Den Supermarkterpresser hätte Hercule Poirot natürlich sogleich ignoriert.

Aber im realen Leben kann man so nicht vorgehen.
Zwischen Schwester und Bruder /- Schwägerinnen herrscht schon lange Funkstille.
Möglich ist, dass jeder jeden verdächtigt- und dabei hatte jemand Anderes seine Hände im Spiel und das Kind wurde ein Zufallsopfer?

Das kann nicht ausgeschlossen werden. Motive lassen sich (wenn man sie an den Haaren herbeizieht) für Tante, Vater, Mutter konstruieren.

Vielleicht ist es Folgendes, was mir diesen Fall so einprägsam macht:

Gewöhnlich weiss man "warum" jemand ermordet wurde und nur den Täter kriegt man nicht zu fassen. Auch wenn uns das Motiv sinnlos vorkommt, man weiss wenigstens warum.

Hier weiss man nicht wer es war- und man weiss nicht warum.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 19:47
@frauzimt

Ja, in der Tat ein interessanter Fall. Das Thema könnte mindestens so lang wie Hinterkaifeck werden, denn alles ist hier möglich....


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 19:49
Hallo liebe Gemeinde,
es gibt zwei Kriminalfälle die mich beschäftigen.
Zum einen das Gladbecker Geiseldrama, sowie der Doppelmord in Herne.

Das Gladbecker Geiseldrama schockiert mich sehr, da mich das furchtbare Verhalten der Reporter extrem schockiert hat und das Versagen der Polizei.
Dieser Fall passierte vor meiner Zeit und ich beschäftige mich lange mit diesem Fall.
Ich stieß zufällig vor vielen Jahren auf den Fall, da ich in Deutsch ein Kommentar zu diesem Fall analysieren und interpretieren musste.
Die Dokumentationen waren interessant, dennoch war es unfassbar was dort abgelaufen ist. Degowski soll ja bald frei kommen... ich bin gespannt


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 20:02
@FallinginLove
was für ein zauberhafter Nickname....

Ja, Gladbeck hat mich auch fassungslos gemacht.
Damals haben sich Reporter ja sogar zu den Entführern und Geiseln ins Auto gesetzt.
Dafür gibt es nur ein Wort: Pervers
Dieser Fall stellte eine Zäsur dar.
Die Boulevardzeitungen wurden bestimmt in Rekordhöhe verkauft.
Mich macht das schon wütend, wenn ich nur dran denke. Genau so, wie das Verhalten eines Herrn Kerner, der nach einem Amoklauf in einer Schule, Kinder, die schwer unter Schock stehen und nach Luft schnappen, interviewt hat. - Aber im Fernsehen gibt man sich seriös....


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 20:07
@frauzimt
Dankeschön wegen des Nicknames :-)

Ich hatte mir damals einige Dokumentationen angeschaut und war völlig sprachlos.
Ich bin auch froh darüber, dass Gesetze verschärft wurden bzgl. des Journalismus, aber heutzutage habe ich bei manchen Fällen das Gefühl, dass manche Journalisten nicht weit entfernt sind.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 20:28
FallinginLove schrieb:Ich bin auch froh darüber, dass Gesetze verschärft wurden bzgl. des Journalismus, aber heutzutage habe ich bei manchen Fällen das Gefühl, dass manche Journalisten nicht weit entfernt sind.
Ich glaube, dass solche Grenzüberschreitungen jederzeit wieder möglich sind.
Es kann sich ja jeder "Journalist" nennen.
Neulich wurde an einem Unfallort ein Schaulustiger aus einem Krankenwagen geholt, der den Schwerverletzten gefilmt hat.

Das ist wirklich crazy, man.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 21:13
@frauzimt

Ja das halte ich auch für durchaus möglich.

Bei Gladbeck hatte mich auch, wie eben erwähnt, das Verhalten der Polizei sehr geschockt.
Totale Überforderung und ein chaotisches Verfahren.
Ich hoffe sehr, dass so etwas sich nie wiederholt.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

30.09.2017 um 21:14
Auch die fälle und das vorgehen der täter der ua. "Schlecker Entführung", zogen mich damals sehr in ihren bann.

Youtube: DOKU Die großen Kriminalfälle Die SchleckerEntführer DOKU DokuPlus_TV

Wenn täter ihre taten wenigstens so durchziehen das niemand körperlich dabei zu schaden kommt, wird das von mir schon mal ganz anders gesehen als wenn es das gegenteil wäre.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

01.10.2017 um 14:02
Katinka1971 schrieb am 25.08.2017:Marybeth Tinning

es macht mich fassungslos, wie lange da die Familie, die Behörden und die Ärzte und das Pflegepersonal weggesehen haben

und das ihre Familie sie immer noch verteidigt
@Katinka1971 : dieser Fall ist auch einer derjenigen, die ich nie vergessen kann. Ich weiß noch, daß ich von meiner Klassenkameradin - muß ca. 20/25 Jahre her sein, ich war noch recht jung - auf den Fall aufmerksam gemacht wurde und sie mir damals ein Buch über diesen Fall geliehen hat, welches sehr, sehr gut war. Sehr detailliert, sehr erschreckend, aber nüchtern und sachlich geschrieben. Ich kann mich nur leider an den Titel nicht mehr erinnern und meine auch, daß es - zumindest zwischenzeitlich - vergriffen war, weil ich es in den Jahren immer mal wieder versucht habe, zu finden.
Woran ich mich auch noch erinnern kann, daß es in einem der Bücher von Hans Pfeiffer ein Kapitel dazu gab. Ich glaube, es war in dem Buch "Der Zwang zur Serie", in dem es um Serienmorde ging, bin mir aber nicht 100% sicher.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 10:09
Katinka1971 schrieb am 25.08.2017:Marybeth Tinning

es macht mich fassungslos, wie lange da die Familie, die Behörden und die Ärzte und das Pflegepersonal weggesehen haben

und das ihre Familie sie immer noch verteidigt
Ich höre zum ersten Mal von dem Fall.
Wikipedia gibt leider nicht viel her.

Könnte es nicht so gewesen sein, dass ihr die ersten Kinder tatsächlich wegstarben, weil sie krank gewesen sind - und in ihrem Kopf dann ein psychischer Schalter umgelegt wurde:
Ich darf keine Kinder haben!- Ich darf keine Mutter sein?

Es gibt Menschen, denen das Geld durch die Finger rinnt. Es gibt Menschen, die mit einem großen Erbe ausgestattet wurden, und am Ende nichts mehr haben, weil sie alles verschenkt und vergeudet haben. "Es steht mir nicht zu. Ich darf nichts besitzen."

Wenn die Familie immer noch zu ihr hält, könnte ich mir so eine Sötrung bei dieser Frau vorstellen.

Am Tod ihrer Kinder wird sie sich ja nicht bereichert haben.
Mir scheint diese Frau eher ein medizinischer Fall zu sein - und nicht das abgrundtief Böse

Hier hab ich etwas gefunden, auch die Geburts- u. Todesdaten der Kinder

Bei der Frau hat ein Nervenarzt das Münchhausensyndrom festgestellt:

http://www.wahrexakten.at/showthread.php?t=17099

unter vorbehalt:

Hier die Daten der Kinder :

Jennifer Tinning
26. Dezember 1971 - 03. Januar 1972
Todesursache: Gehirntumor

Barbara Tinning
31. Mai 1967 - 02. März 1972
Todesursache: Reye-Syndrom

Joseph Tinning
10. Januar 1970 - 20. Januar 1972
Todesursache: Reye-Syndrom

Timothy Tinning
21. November 1973 - 10. Dezember 1973
Todesursache: Plötzlicher Kindstot

Nathan Tinning
30. März 1975 - 02. September 1975
Todesursache: Plötzlicher Kindstot

Mary Frances Tinning
29. Oktober 1978 - 22. Februar 1979
Todesursache: Plötzlicher Kindstot

Jonathan Tinning
19. November 1979 - 24. März 1980
Todesursache: Herz-Lungen-Stillstand

Adoptivkind Michael Tinning
03. August 1978 - 02. August 1981
Todesursache: Viruslungenentzündung

Tami Lynne Tinning
22. August 1985 - 20. December 1985
Todesursache: Mord


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 11:22
Mich faszinieren besonders die Fälle, wo Menschen spurlos verschwinden. Lars Mittank, C.J. Miles, Katrin Konert, Sergej Enns...am meisten hat mich da der Fall von C.J. Miles berührt.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 15:31
Mich hat besonders der Vermisstenfall Birgit Meier interessiert.
Doch dieser scheint nun endlich nach 28 Jahren geklärt zu sein.
Die sterblichen Überreste wurden gefunden und ein Täter konnte ermittelt werden.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 15:33
Welcher Fall mich auch noch sehr beschäftigt, ist der Fall über den bis heute verschwundenen Pascal aus Saarbrücken.

Wikipedia: Pascal-Prozess


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 15:36
Und den Fall, den ich einmal schon angesprochen hatte, der aktuell ist, der Doppelmord in Herne.
Diesen verfolge ich seit Anfang mit.
Der letzte Prozesstag, den ich live verfolgte, verwirrte mich etwas, da es so viele Widersprüche gab.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 15:42
Gartenbauer schrieb:Mich hat besonders der Vermisstenfall Birgit Meier interessiert.
Doch dieser scheint nun endlich nach 28 Jahren geklärt zu sein.
Die sterblichen Überreste wurden gefunden und ein Täter konnte ermittelt werden.
Fürchterlicher Fall.
Der Bruder des Opfers hat nicht locker gelassen und die Aufklärung herbeigeführt.

https://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article212112587/Mord-Frueherer-LKA-Chef-findet-Skelett-seiner-Schwester....


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 16:31
@ARWEN1976

Das Buch ist war wahrscheinlich dieses:

Joyce Egginton: Es geschah nebenan (englischer Originaltitel From cradle to grave). Heyne-Verlag, München 1993. ISBN 3-453-06323-6


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

02.10.2017 um 16:47
@frauzimt

Ja, das ist er auf jeden Fall. Er ist fürchterlich. Und es ist wahrlich eine Blamage der Kriminalpolizei Lüneburgs. Ohne den Bruder von Birgit Meier wäre der Fall höchstwahrscheinlich nie geklärt worden.

Ich denke, dass man wirklich davon ausgehen kann, dass einige Vermisstenfälle nur aufgrund schlampiger Polizeiarbeit nicht geklärt werden konnten/können.

Man beachte: Die Polizei hat im Vermisstenfall Birgit M. das Haus des mutmaßlichen, leider schon verstorbenen Täters MEHRFACH MIT LEICHENSPÜRHUNDEN durchsucht, die auch angeschlagen haben und dennoch musste der Bruder in einer privaten Suchaktion die einbetonierte Leiche seiner Schwester in der Garage finden.


melden

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

03.10.2017 um 10:48
osttimor schrieb am 30.09.2017:der fall liest sich wahrlich fantastisch!
Ja. Toller Post, @aero. Ohne die Beiträge der anderen abwerten zu wollen.


melden
Anzeige

Welcher Kriminalfall beschäftigt euch besonders?

03.10.2017 um 11:19
Gartenbauer schrieb:Und es ist wahrlich eine Blamage der Kriminalpolizei Lüneburgs. Ohne den Bruder von Birgit Meier wäre der Fall höchstwahrscheinlich nie geklärt worden.
ja, das glaube ich auch.

Ich hab mir ein paar Gedanken gemacht. Im Grunde liegt es bei Vermisstenfällen nicht anders, als bei anderen Kriminalfälle (Diebstahl etc). Zunächst mal geht es um die Glaubwürdigkeit des Opfers. (Wurde hier wirklich etwas gestohlen-oder versucht der nur die Versicherung zu betrügen? Ist es angemessen, hier viel Zeit zu investieren?)

Es geht zunächst immer um die Glaubwürdigkeit des Verschwundenen.
Wenn der hinterbliebee Eheman (altern.- frau) ein guter Schauspieler ist, setzt er die Glaubwürdigkeit der Vermissten herab. (Sie hatte schon lange vor, eine Auszeit zu nehmen...)
Wenn der Lebenswandel des Vermissten für die ermittlenden Beamten dazu etwas flatterhaft war, er Schulden hatte etc.- ist das Vorurteil "ist freiwillig untergetaucht" leider schnell gefällt.

Aber pure Schlampigkeit gibt es natürlich auch. - Auf der anderen Seite gibt es Polizisten, die sich total reinknien und ihre Freizeit opfern. Das muss man auch sehen.

Ich finde immer wieder interessant, dass Ermittler sich mache Fälle zu eigen machen, obwohl sie die Vermissten nicht gekannt haben
(Im oben genannte Fall kante der Bruder die Vermisste und er hat miterlebt, dass sein Ex-Schwager unter Verdacht geriet.)

Ich glaube, es kommt immer wieder vor, dass Ermittler von einzelnen Fällen stark angefasst werden und nicht loslassen können. Auch nicht nach der Pensionierung. Das geschieht nicht rational, sonder auf emotionaler Ebene.
Muss eine große Befreiung sein, wenn so ein Fall dann endlich - oft durch Zufall- geklärt wird.


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt