Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

111 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Verschwinden, Kriminalfall, 2006

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 10:50
Hallo Leute, heute möchte ich mit euch einen der mysteriösesten Fälle der letzten Jahre in den USA mit euch teilen und ich fange mit dem Schluss an: Am Dienstag, den 24. Januar 2006 verschwand die damals 24-jährige Jennifer Kesse aus ihrer Wohnung in Orlando, Florida. Der Ablauf dazu:

Montag, 23. Januar 2006: Um 18 Uhr verlässt Jennifer ihre Arbeitsstelle, fährt nach Hause und ruft ihrer Familie an. Dieses Gespräch, bei dem „alles wie immer“ war, ist das letzte mal, dass ihre Familie von ihr hören wird. Anschließend, gegen 22 Uhr, ruft sie ihren Freund an. Die beiden telefonieren für eine Weile miteinander, danach beschließen beide aufzulegen und schlafen zu gehen. Der Freund ist die letzte Person, die mit Jennifer Kesse vor ihrem Verschwinden gesprochen hat.

Dienstag, 24. Januar 2006: Die Ermittler glauben, dass Jennifer Kesse irgendwann zwischen 7:30-8:00 Uhr auf dem Weg zu ihrer Arbeit entführt wurde. Ihr Freund rief sie normalerweise immer vor Arbeitsbeginn an, doch das Handy ist aus (und wird auch nie wieder angeschaltet).

Gegen 11 Uhr rufen die Kollegen von Jennifer Kesse ihre Eltern an, die Eltern machen sich sofort auf den 2-stündigen Weg mit dem Auto zu Jennifers Wohnung. Jennifer ist nicht zu Hause und ihr Auto ist auch nicht da. In ihrer Wohnung gibt keine Anzeichen für einen Kampf, alles sieht wie gewohnt aus. Ihr Bett ist ungemacht, im Badezimmer hingen feuchte Handtücher von ihr, was darauf hindeutet, dass sie am Morgen geduscht hat.

Falls einer von euch ihren Freund als Täter vermutet: Der fällt aus zwei Gründen weg, erstens hat er ein Alibi, und zweitens, naja, dazu komme ich gleich. Man könnte an dieser Stelle jetzt viel spekulieren, sie sei freiwillig verschwunden, sie habe Depressionen gehabt etc etc. Ich erzähle aber weiter: Vor ihrem Verschwinden beschwerte sich Jennifer ihrer Familie gegenüber mehrmals über Bauarbeiter (die meisten davon illegale Immigranten) einer Baustelle in ihrer unmittelbaren Nähe, die ihr mehrmals hinterhergerufen und sie belästigt hätten… Bei Befragungen von Kollegen bei ihrer Arbeitsstelle stellte sich heraus, dass ein Kollege von ihr eine Beziehung mit ihr eingehen wollte, die von Jennifer aber abgelehnt wurde. Die Polizei befragte diesen Mann mehrmals, entschied aber später, dass er nicht verdächtig sei. Dieser ganze Fall wäre wohl nicht so „berühmt“ geworden, gäbe es nicht dieses Überwachungsvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=IUwhUPGXeUE

In diesem Video ist der Hauptverdächtige zu sehen, die Polizei vermutet hier den Enftührer von Jennifer Kesse. Bis heute konnte dieser Mann nicht identifiziert werden, was natürlich ärgerlich ist. Er parkt Jennifers Auto auf einem ca. eine Meile von ihrer Wohnung entfernt liegenden Parkplatz und verlässt es anschließend in eiligen Schritten. Das war um 13:00 Uhr, am Tag von Jennifers Verschwinden. Im Auto konnte ein Fingerabdruck sichergestellt werden. Was denkt ihr?

jkesse1 001
Jennifer Kesse

Jennifer-Kesse-Surveillance-Photo
Bild des dringend Tatverdächtigen


melden
Anzeige

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 11:29
Manisali schrieb:In diesem Video ist der Hauptverdächtige zu sehen, die Polizei vermutet hier den Enftührer von Jennifer Kesse. Bis heute konnte dieser Mann nicht identifiziert werden, was natürlich ärgerlich ist. Er parkt Jennifers Auto auf einem ca. eine Meile von ihrer Wohnung entfernt liegenden Parkplatz und verlässt es anschließend in eiligen Schritten. Das war um 13:00 Uhr, am Tag von Jennifers Verschwinden. Im Auto konnte ein Fingerabdruck sichergestellt werden. Was denkt ihr?
Ich denke das der Tatverdächtige mit ziemlicher Sicherheit auch der Täter ist.
Ich meine, er hat auch ihr Auto gefahren, wurde gesucht, und meldet sich nicht.
Nach so langer Zeit wird wohl nur noch der Zufall diese Person ausfindig machen.
Vielleicht hat er damals schleunigst das Land verlassen.
Ich glaub nicht das man diese Person jemals ausfindig machen wird.

Übrigens, guter Eingangspost.


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 11:51
Die Familie hat auch eine Webseite zur Suche von Jennifer Kesse gestartet: http://jenniferkesse.com/

" It has been 10+ years since Jennifer’s Abduction, we understand that many visitors to this website are looking for more information about what happened to our daughter, Jennifer, from the beginning. We are very grateful to the local and national media for all the coverage that has been provided for Jennifer and to our search efforts - they have done a tremendous job. "


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 12:35
Eines ist unklar bei mir. Sind der tatverdächtige und der kollege der "was von ihr wollte" die gleiche person? Falls ja was ist mit ihm passiert. Ist er untergetaucht oder steht er noch zur verfügung?


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:09
Manisali schrieb: Bei Befragungen von Kollegen bei ihrer Arbeitsstelle stellte sich heraus, dass ein Kollege von ihr eine Beziehung mit ihr eingehen wollte, die von Jennifer aber abgelehnt wurde. Die Polizei befragte diesen Mann mehrmals, entschied aber später, dass er nicht verdächtig sei.
@Bauzi
Die Polizei denkt das der Kollege eher nicht der Täter ist.


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:15
Bauzi schrieb:Eines ist unklar bei mir. Sind der tatverdächtige und der kollege der "was von ihr wollte" die gleiche person? Falls ja was ist mit ihm passiert. Ist er untergetaucht oder steht er noch zur verfügung?
Dazu hab ich leider nichts gefunden. Was ich aber mit Sicherheit beantworten kann, ist, dass die Person in dem Video noch nicht identifiziert worden ist, also ist es naheliegend, dass dieser Kollege NICHT die Person auf dem Video ist. Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass die Person im Video einen einen gebundenen Zopf auf dem Hinterkopf hat. Dies habe ich aber selber nicht sehen können, ich habe das irgendwo im Internet gelesen, ich habe das aber für einen Hut gehalten...


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:18
Manisali schrieb:Im Auto konnte ein Fingerabdruck sichergestellt werden. Was denkt ihr?
Ich denke mal, dass solche Fingerabdrücke regelmäßig mit der nationalen Datenbank abgeglichen wird.
So lange der vermeintliche Täter nicht irgendwo erfasst wird, vielleicht weil er sich nie wieder etwas zuschulden kommen lässt, wird das schwierig. Ebenso, wenn er als nicht US-Bürger wieder in sein Heimatland zurückgekehrt ist.

Mich irritiert die weiße Bekleidung.


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:27
emz schrieb:Mich irritiert die weiße Bekleidung.
Gut das du das ansprichst, weil beim Stöbern in englischen Internetforen haben manche geschrieben, dass es sich hierbei um Bauarbeiterkleidung handeln könnte... Ich könnte mir diese These gut vorstellen, waren es doch Bauarbeiter, die Kesse kurz vor ihrem Verschwinden belästigt hatten...


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:29
Ich habe bei den weißen Kleidern auch an einen Bauarbeiter oder Maler oder so gedacht. Außerdem fällt mir zum Thema Baustelle auch gleich "einbetonieren" ein. Sprich, eine Möglichkeit, eine Leiche verschwinden zu lassen.


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:29
@Manisali
Manisali schrieb:Der fällt aus zwei Gründen weg, erstens hat er ein Alibi, und zweitens, naja, dazu komme ich gleich.
Könntest Du vielleicht auch den von Dir angesprochenen zweiten Grund angeben, warum der Freund von J.K. als Täter nicht infrage kommt?
Manisali schrieb:Im Auto konnte ein Fingerabdruck sichergestellt werden.
Nun muss der Fingerabdruck ja nicht notwendigerweise mit der Entführung in einem Zusammenhang stehen. Der kann auch von einem Kollegen, Nachbarn, Werkstattmitarbeiter oder sonst Jemanden stammen, der irgendwann mal mit dem Pkw gefahren oder mitgefahren ist. Das könnte auch erklären, warum es bisher keinen Treffer gab.


melden
BBF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:30
Hallo,

wenn bekannt ist das die Arbeiter J.K. belästigt haben, wurden diese dann befragt?
Ging einer in dieser Truppe am besagten Vormittag ab? So etwas würde ja auffallen wenn einer in der Gruppe nicht da ist...


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:33
FräuleinTong schrieb:Ich habe bei den weißen Kleidern auch an einen Bauarbeiter oder Maler oder so gedacht
Das wäre ein Ansatz, die Baustelle werden Sie aber bestimmt überprüft haben und die Mitarbeiter dort auch.

Ich kann mir nicht vorstellen, das sie sich alle decken. Möglich wäre es. Vorallem müsste man wissen, ob die Bauarbeiter um diese Zeit überhaupt schon dort gearbeitet haben, also morgens zw. 7:30 - 8:00 Uhr.


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:47
Dornenrose schrieb:Das wäre ein Ansatz, die Baustelle werden Sie aber bestimmt überprüft haben und die Mitarbeiter dort auch.
Mit ziemlicher Sicherheit gibt es auch in Amerika Schwarzarbeiter (mit oder ohne Migrationshintergrund). Die werden wohl den Teufel tun, statt sich zu melden...


melden
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:48
Ein interessanter Fall und ein sehr guter Eingangspost :).

Ich denke JK könnte eventuell noch am Leben sein, ausschließen würde ich es nicht, in diesem Fall. Sie wurde entführt und wird eventl. irgendwo festgehalten. So wie ich, dass jetzt verstanden habe, wurde ihre Leiche bis heute nicht gefunden.
Wenn ich, dass richtig verstanden habe, haben sich der Hauptverdaechtige in dem Video und die Eltern von JK, eventuell in der Wohnung von JK verpasst?
Die Eltern fuhren um 11:00 Uhr los, brauchten zwei Stunden bis zur Wohnung von JK und der Hauptverdaechtige hat sich ebenfalls am Tag des Verschwindens, laut Video dort aufgehalten?
Wenn ein Fingerabdruck vorhanden ist, kann man eventuell den Bauarbeiter, den Freund usw. wohl ausschließen.
FräuleinTong schrieb (Beitrag gelöscht):Wieso ist das "eindeutig"? Und wer ist dann der Mann, der ihr Auto abstellt? Ein Freund/Bekannter, der eingeweiht war?
Ja eben, er müsste dies ja mit inszeniert haben, warum meldet er sich dann nicht und stellt das Auto noch dort ab, oder habe ich was falsch verstanden?


melden

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:51
Lionel.twain schrieb:Wenn ich, dass richtig verstanden habe, haben sich der Hauptverdaechtige in dem Video und die Eltern von JK, eventuell in der Wohnung von JK verpasst?
Kannst du das vielleicht erläutern, wie du darauf kommst? Anscheinend habe ich hier was verpasst, finde da gerade nichts dazu.


melden
Anzeige
BBF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Verschwinden der Jennifer Kesse

05.07.2017 um 13:52
Dornenrose schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen, das sie sich alle decken. Möglich wäre es. Vorallem müsste man wissen, ob die Bauarbeiter um diese Zeit überhaupt schon dort gearbeitet haben, also morgens zw. 7:30 - 8:00 Uhr.
Ein Mord in einer halben Stunde inkl. Entsorgen der Leiche - stell ich mir schwierig vor.

Wurde J.K. jedoch nur entführt und weg gebracht ginge sich das wahrscheinlich in dieser Zeitspanne aus.


melden
404 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt