Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

1.883 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, 2017, Hochzeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

10.09.2017 um 15:11
Es wäre interessant zu wissen, ob es ähnliche Fälle schon mal gab. Ich weiß, dass es Taten gab, wo der Täter sich später an der Suche nach dem Opfer beteiligt hat, Täter, die der Familie tröstend und helfend zur Seite standen, aber mir ist kein Fall bekannt, wo jemand das UNMITTELBAR nach der Tat getan hat / in der Lage dazu war. Wenn dazwischen Stunden oder Tage liegen oder es aber noch gar nicht zur Tat kam, sondern das Opfer nur irgendwo versteckt wurde, ja, dann kann ich mir sowas vorstellen. Aber direkt nach einem anzunehmenden Mord mit zerkratzten Armen wieder unter die Gäste sich zu mischen und den Unbeteiligten zu spielen, sich dabei dann noch den Anschuldigungen der Eltern auszusetzen, die ihn natürlich in Verdacht hatten wegen des vorherigen Verhaltens - die Nerven muss man wie gesagt auch haben. Er müsste doch total aufgewühlt gewesen sein.

Andererseits kann natürlich sein, dass er WUSSTE, dass man sofort IHN verdächtigen wird, wenn das Kind fehlt und er auch weg ist. Und ist deshalb zurückgegangen in der Hoffnung, dass sein zwischenzeitliches Fehlen niemandem aufgefallen ist. Dann kann er aber echt nur kurz weggewesen sein...


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

10.09.2017 um 15:19
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Es wäre interessant zu wissen, ob es ähnliche Fälle schon mal gab. Ich weiß, dass es Taten gab, wo der Täter sich später an der Suche nach dem Opfer beteiligt hat, Täter, die der Familie tröstend und helfend zur Seite standen, aber mir ist kein Fall bekannt, wo jemand das UNMITTELBAR nach der Tat getan hat / in der Lage dazu war.
Ich kann jetzt zwar keine passenden Links einstellen, aber das gab es tatsächlich, der junge Mann, der ein Kind getötet hat , wenn ich mich recht erinnere auf dem Balkon der elterlichen Wohnung versteckte, bei der Suche eifrig mithalf, die auch sehr zeitnah erfolgte. Oder manche, die tränenreiche TV-Interviews gaben und den Täter verfluchten.
Vlt. sind diese Täter so sehr selbst von ihrer Tat überrascht/angeekelt, daß sie die einfach ausblenden ? Selbst glauben nichts damit zu tun zu haben ?
Verstehen kann ich dieses Verhalten sonst nicht, man müsste doch eigentlich voll unter dem Eindruck des grade Geschehenen stehen ?


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

10.09.2017 um 15:23
Maëlys wurde ja gegen 2:45 Uhr zuletzt gesehen, falls er sie kurz danach entführte und tatsächlich eine Stunde lang weg war, hätte er um ca. 3:50 Uhr wieder zurück sein können. Er hat dann aber kurz vor dem Eintreffen der Polizei gegen 4 Uhr das Fest endgültig verlassen um möglicherweise lästigen Fragen auszuweichen oder um ohne Zeitdruck Spuren zu beseitigen. Die gründliche Reinigung des Audi könnte der Abschluss dieser Aktivitäten gewesen sein.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

10.09.2017 um 16:00
Auch Sivio S., der den kleinen Elias aus Potsdam tötete, half bei den Suchmaßnahmen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

10.09.2017 um 18:33
Mein Freund und ich spielen und blödeln mit allen Kindern, denen wir begegnen. Auch wir haben immer wieder ein Gasthund und die Kinder vergessen Ihre Eltern vor Begeisterung. Allerdings habe ich noch nie erlebt, dass ein 9 jährigem Kind einem großen Hund so viel Neugierde entgegen bringt.

Es spricht sehr viel für den derzeit in Untersuchungshaft befindenden - aber was ist denn, wenn ein absolut Fremder (hochzeitsfremder) um 3 Uhr genau am Parkplatz war und der kleinen begegnete? Vielleicht ein Nachbar o.ä. Zu dem sie einen Bezug hatte? Was ist denn wenn es eine Frau war, die sie mitnahm?

Es passiert nicht selten, dass Frauen eine Rolle spielen.

Wenn sich alle auf den einen fixieren, könnte es sein, dass der eigentliche Täter untergeht.

Ich hoffe noch immer, dass die kleine lebt und bald bei ihrer Familie ist. Sie tun mir sehr leid. Ich hätte meinen Verstand verloren 😞


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

10.09.2017 um 18:48
Die Kleine ist sicher nicht einfach so nachts um 3 Uhr auf den Parkplatz gegangen, da braucht es schon einen guten Grund dafür. Zum Beispiel die Aussicht ganz süsse Hundewelpen streicheln zu dürfen.

Bei den Web Detektiven kann man übrigens das ganze Interview des Anwalts der Eltern auf englisch nachlesen.

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?347972-France-Ma%EBlys-De-Araujo-9-Pont-de-Beauvoisin-27-August-2017/page17


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 08:53
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Es wäre aber mindestens genauso "doof", sich als Mann heutzutage an ein kleines Mädchen ranzumachen und zig Zeugen dafür zu haben. Dann könnte man sich jetzt auch fragen: wenn er das vorhatte, warum hat er sein Interesse an dem Kind so auffällig gemacht?
Ebenso ist es ziemlich doof, sich einen anderen Jungen auszudenken, mit dem das Mödchennim Auto gewesen ist, wenn es diesen Jungen gar nicht gibt. Er dürfte wissen, dass das eine ganz dumme Ausrede ist. Es ist ja auch überhaupt nicht nötig, einen Jungen dazu zu dichten. Das Mädchen könnte genau so gut alleine im Auto gewesen sein um nach den Hunden zu sehen.

Das ergibt alles nicht so richtig einen Sinn. Entweder ist der Versächtige nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte oder da stimmt was nicht.

Ich persönlich finde zwar auch, dass es überraschend viele Indizien gibt, allerdings ist jedes einzelne auch relativ leicht anders zu erklären.

Ich weiß es nicht.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 09:14
Zitat von EdnaEdna schrieb:Ich persönlich finde zwar auch, dass es überraschend viele Indizien gibt, allerdings ist jedes einzelne auch relativ leicht anders zu erklären.
Am Anfang dachte ich auch, die schießen sich auf einen Trottel ein, der seine Drogengeschäfte nicht zugeben will.
Inzwischen sehe ich das etwas anders.
Das sind mir ein paar Zufälle und Ausreden zu viel.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 10:17
Ich kann mir schon vorstellen, dass ein Täter so kackendreist ist und nochmal auf ein Fest zurückkehrt.. vllt alleine schon um zu sehen wie es weiter läuft..
Wenn sein Verhalten dem Mädchen gegenüber wirklich so auffallend war.. dann wäre er doch erst recht unter Verdacht gefallen, wenn er plötzlich nicht mehr da ist.. so aber.. (falls er der Täter sein sollte) war er bei der Suche dabei..
Denke aber nicht, dass er in dieser Zeit dass Kind tötete.. sondern nur verbrachte..

Die Aussage mit dem Jungen sollte das ganze vllt verharmlosen.. und wer weiß, vllt gab es tatsächlich mal einen Jungen der dort saß.. interessant wäre hierzu zu wissen, ob es auch einen vermissten Jungen aus der Gegend gibt..

Was mich etwas verwundert ist, dass die Kleine über den heruntergelassenen Beifahrersitz nach hinten geklettert sein soll.. wo es sich doch um einen 5 Türer handelte.. (oder?)

Ich hoffe, dass die Kleine bald gefunden wird.. und sich der Fall aufklärt..


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 13:21
@buddhablume
Er ist wohl zurückgekehrt,hat sich aber an der Suche nicht beteiligt.

Man kann es drehen wie man will,ob er mehr unter Verdacht gerät,wenn er nicht wiedergekommen wäre oder so wie jetzt....er ist zurückgekommen.
Falls er aber tatsächlich etwas mit dem verschwinden zu tun hat,ist er schon sehr abgebrüht.
Die Sache mit dem "auf den Rücksitz klettern" erschließt sich mir auch nicht richtig.
Wenn es ein 5 türiger Wagen war,kann man einfach durch die Hintertüre auf den Rücksitz klettern.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 13:27
Ich hab immer noch ein paar Bedenken, ob man da wirklich den Richtigen hat.

Ich habe auch irgendwo gelesen, dass gegen 3 Uhr ziemlich viele Leute gegangen sind. Bei 180 Gästen halte ich es auch für unwahrscheinlich, dass die alle ein sehr gutes Alibi haben.

Natürlich passt das bei ihm, weil er sich auffällig benahm. Aber reicht das?

Mit Kindern spielen kann jeder. Über Hunde reden mach ich auch oft mit Kindern, weil ich selbst einen habe.
Sich einen Jungen ausdenken wenn es ihn nicht gibt ist total unsinnig.
Auto sauber machen ist jetzt auch nicht ungewöhnlich für einen Autonarren.
Eine schmutzige Hose habe ich auch schon entsorgt ohne den Versuch sie zu reinigen.

Ich hoffe einfach nur, dass der Täter nicht noch unbehelligt draußen rumläuft.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 13:34
Zitat von buddhablumebuddhablume schrieb:Wenn sein Verhalten dem Mädchen gegenüber wirklich so auffallend war.. dann wäre er doch erst recht unter Verdacht gefallen, wenn er plötzlich nicht mehr da ist.. so aber.. (falls er der Täter sein sollte) war er bei der Suche dabei..
Nach Aussage der Mutter wirkte er bei der Suche eher desinteressiert, ließ diese nun durch ihren Anwalt verlautbaren:
Selon la mère de la fillette, également passionnée par les chiens, l’ex-militaire n’avait ensuite pas semblé «spécialement concerné» par les recherches entamées cette nuit-là par l’ensemble des convives, «ni vraiment inquiet» de sa disparition, lorsqu’il a été aperçu dehors, à proximité de la salle des fêtes. «À la différence d’autres affaires de disparition d’enfants, les enquêteurs semblent tenir une personne qui a visiblement des choses à dire», poursuit l’avocat.


Nach Angaben der Mutter des Mädchens, die ebenfalls leidenschaftliche Hundeliebhaberin ist, schien der Ex-Soldat "weder besonders betroffen", als in jener Nacht die Suche von allen Gästen initiiert wurde, "noch wirklich besorgt" über ihr Verschwinden, als sie draußen in der Nähe des Saals der Feierlichkeiten zuletzt gesehen wurde. "Im Gegensatz zu anderen Kindervermisstenfällen scheinen die Ermittler eine Person zu haben (festzuhalten), die offensichtlich etwas zu sagen hat", sagte der Anwalt (Anm. Fabion Rajon. Anwalt der Eltern).

«Les parents se disent logiquement que cet homme détient les clés de l’affaire. Et dans la mesure où le temps presse, car il en va du devenir d’un enfant, ils invitent forcément le mis en examen à révéler enfin la vérité et en finir de l’attente insupportable qui leur est imposée», a-t-il conclu.


"Die Eltern sagen logisch, dass dieser Mann der Schlüssel in dieser Angelegenheit ist. Da die Zeit drängt, denn es handelt sich um das Schicksal eines Kindes, fordern sie zwangsläufig eine Untersuchung, um endlich die Wahrheit zu enthüllen und dem unerträglichen Warten, das ihnen auferlegt wird, ein Ende zu setzen", äußerte er (Anm. Anwalt der Eltern) abschließend.  
Quelle: https://www.lequotidien.lu/faits-divers/france-les-parents-de-maelys-toujours-introuvable-sortent-du-silence/
©11/09/17 12:13 Übersetzung: ich (nicht native), Korrekturen erwünscht.

Ich habe mich bemüht die originale Quelle auf Dauphiné Libéré zu finden. Leider ist das komplette Interview wohl online nicht abrufbar.
Retrouvez l’intégralité de l’interview de Me Fabion Rajon dans nos éditions Nord-Isère de ce dimanche 10 septembre.


Finden Sie das komplette Interview von Me Fabion Rajon in unseren Nord-Isère-Ausgaben von diesem Sonntag, 10. September.
Quelle: http://www.ledauphine.com/isere-nord/2017/09/10/affaire-maelys-les-confidences-de-l-avocat-des-parents
© 0/09/2017 à 06:05


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 14:47
Na, dann ist ja alles klar, die Eltern haben den Fall schon gelöst, der Schuldige ist gefasst.

Sorry, aber dass man nicht unbedingt danach gehen kann, wen die am Meisten betroffenenen und emotional involvierten Personen für den Schuldigen halten, sollte hoffentlich allen klar sein. Die Eltern haben sich natürlich auf ihn eingeschossen, weil er ihnen schon im Laufe des Abends negativ auffiel, klar war ER dann sofort ihr Verdächtiger Nr. 1, aber ich hoffe, die Polizei geht hier nicht nach Emotionen sondern nach Fakten (und legt die Fakten nicht selbst so zurecht, damit sie zu den Emotionen passen).

Widersprüchlichkeiten im Verhalten und den Aussagen des Verdächtigen KÖNNEN auch daher rühren, dass er einfach schon direkt von Anfang an unter hohen Druck gesetzt wurde von den anwesenden Personen. Fakt ist: er hatte nicht viel Zeit, das Mädchen so gut zu verstecken, dass es erklären würde, warum man es immer noch nicht gefunden hat. Er kann der Täter sein, aber er kann es auch nicht sein... Wenn sich letzteres herausstellt, werden Eltern und Polizei die vergeudete Zeit sehr bereuen, in der sie sich auf einen eventuell Unschuldigen eingeschossen haben und den wahren Täter laufen ließen...

Ich weiß nicht, was ich glauben soll hier. Das liegt auch daran, dass ich bei den bekannten Fakten nicht 100% sicher bin, dass die auch alle echt den Tatsachen entsprechen...


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 16:37
Wenn man die Zeit zwischen Babysitter und Verschwinden nimmt, dann war das ein eher kurzer Zeitraum. Und das Verhalten der beiden nicht so auffällig, dass die Familie sofort eingegriffen hat.

Ich bin da bei Comtesse. Hoffentlich verrennt man sich da nicht.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 16:42
Ich hoffe einfach, man hat all die Leute, die angeblich zu ähnlicher Zeit gegangen sind, ebenso detailliert überprüft.

Irgendwo stand das, dass um die selbe Zeit einige Leute gegangen sind und man irgendwie die draußen wartenden Raucher befragte oder so ähnlich. Ich find die Stelle leider nicht mehr. Es las sich allerdings tatsächlich so, als wären da einige gegangen.

Zumindest denke ich, dass jemand, der tatsächlich gegangen und wieder aufgetaucht ist, mehr Möglichkeiten hatte als jemand mit einem derartig kleinen Zeitfenster.


2x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 17:49
Zitat von EdnaEdna schrieb:Irgendwo stand das, dass um die selbe Zeit einige Leute gegangen sind und man irgendwie die draußen wartenden Raucher befragte oder so ähnlich. Ich finde die Stelle leider nicht mehr. Es las sich allerdings tatsächlich so, als wären da einige gegangen.
Ja, das habe ich auch gelesen, es hieß, dass ein Großteil der Gäste das Fest zu der Zeit verlassen hat oder im Begriff war zu gehen. Es lichtete sich langsam, klar, wenn der Babysitter auch nur bis 1.30 Uhr engagiert war, hatte man es wohl auch so geplant, dass zumindest die Familien mit Kindern auch nicht mehr sehr viel länger bleiben werden. Es hieß auch weiter, dass nicht mehr viele Kinder da waren um 2.45 Uhr. Das Mädchen dürfte sich also ziemlich gelangweilt haben.

Weiß man, wie alt ihre mit anwesende Schwester ist? Wieso waren die Beiden nicht zusammen, wenn es kaum noch andere Kinder dort gab? Meine Kids hätten dann nicht jeder für sich die Zeit dort verbracht, da bin ich mir sehr sicher, dass die zusammengehangen hätten, erst Recht, wenn keine anderen Kinder mehr da sind zum Spielen. Aber meine sind auch nur 2 Jahre auseinander. Bei einem größeren Altersunterschied wäre es evtl. ja anders. Aber das habe ich mich eigentlich schon die ganze Zeit gefragt.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 18:23
Zitat von EdnaEdna schrieb:Zumindest denke ich, dass jemand, der tatsächlich gegangen und wieder aufgetaucht ist
Ich schreib mir heute aber auch einen Mist zusammen.

Ich meine natürlich: "Jemand, der tatsächlich gegangen und NICHT wieder aufgetaucht ist".

Vielleicht sollte man mal insgesamt sammeln, welche Indizien nun tatsächlich gegen den TV sprechen.

- Hat die Feier zum fraglichen Zeitraum verlassen
- DNA im Auto
- verschwundene Hose
- gereinigtes Auto
- hat sich mit dem Kind vorher schon beschäftigt

War es das? Oder hab ich was vergessen?

Meiner Meinung nach ist das alles nichts, was jetzt sonderlich stark auf ihn hinweist:

- Kam aber zurück, das Zeitfenster war dementsprechend extrem klein. Es haben auch noch viele weitere Leute die Party um die Zeit verlassen
- Kann passieren beim Spielen, abgesehen davon handelt es sich um eine Mischspur, soweit ich das in Erinnerung habe
- Ja gut, Rotweinflecken sind auch extrem schwer zu entfernen. Habe auch schon Teile weggeschmissen anstatt sie zu waschen. Wenn die Müllabfuhr bereits da war, ist sie weg
- er war ein ausgewiesener Autonarr. Da am Sonntag sein Auto mit Spezialreiniger zu reinigen finde ich absolut nicht ungewöhnlich
- auch nichts besonders verdächtiges, wie ich finde.

Das einzige, was ich stark verdächtig finde ist, dass er anscheinend gelogen hat, was sein Verschwinden von der Feier anbetrifft. Die Story mit dem Jungen find ich immer noch absolut freaky. So blöd muss man erstmal sein, einen Jungen zu erfinden, den es gar nicht gibt. Jedem muss klar sein, wie leicht das nachzuprüfen ist. Und es besteht einfach keine Notwendigkeit dafür, ein weiteres Kind zu erfinden. Ob sie nun alleine oder zu zweit waren, ist für ihn vollkommen irrelevant.

Und kann man sich eigentlich sicher sein, dass es diesen Jungen definitiv nicht gegeben hat? Hat man alle Kinder befragt? Woher nimmt man die Sicherheit, dass die Kinder die Wahrheit sagen? Ich denke, die Eltern werden ihnen schon nach diesem Ereignis eingetrichtert haben, dass man nicht zu fremden Leuten ins Auto geht. Vielleicht gibt es den Jungen und er traut sich nicht, es zu sagen.


2x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 18:42
Zitat von EdnaEdna schrieb:Und kann man sich eigentlich sicher sein, dass es diesen Jungen definitiv nicht gegeben hat? Hat man alle Kinder befragt? Woher nimmt man die Sicherheit, dass die Kinder die Wahrheit sagen? Ich denke, die Eltern werden ihnen schon nach diesem Ereignis eingetrichtert haben, dass man nicht zu fremden Leuten ins Auto geht. Vielleicht gibt es den Jungen und er traut sich nicht, es zu sagen.
Ich hatte auch schon überlegt, ob der TV die Schwester des Mädchens für einen Jungen hielt ?


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 19:07
@seli
Der angebliche Junge soll blond oder hellblond gewesen sein.
Da Maelys ein dunkler Typ ist,kann ich mir schlecht vorstellen dass die jüngere Schwester hellblond ist.
Ausschließen kann man es natürlich nicht!


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

11.09.2017 um 19:17
Die DNA im Auto ist aber schon ein gravierendes Indiz.
Hinzu kommen die Widersprüche, wie die DNA dorthin gelangt sein soll.


1x zitiertmelden