Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Ermordet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 17:01
Also wenn ich lese, 30 m von einer Polizeiwache...egal, wie dunkel es ist, aber 30 m vor einer Wache würde ich mich immer sicher fühlen und nicht im Traum daran denken, dass ich ausgerechnet dort einem Gewaltverbrechen zum Opfer werde :-(.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 17:09
@Sister101
In Berlin und speziell am Bahnhof Zoo ist das anders.
Nicht ohne Grund wimmelt es an dieser dunklen unübersichtlichen Ecke, vor "Übernachtungsgästen".
Und wenn man beim Lärm der Umgebung wirklich mal so etwas wie einen Schrei hört, denkt man zuerst an Tierlaute vom benachbarten Zoo.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 17:13
@Sister101


Ich kanns mir auch kaum vorstellen....

Aber das jemand ihre Leiche dorthin zurückbrachte, kann ich mir auch nicht recht vorstellen, wie ? Im Einkaufswagen??

Was gibts denn sonst noch für Möglichkeiten? Im Koffer hatte doch mal dieser eine Piratenpolitiker eine Leiche durch Berlin transportiert. Oder Zulieferer?

Ich tendiere zur Zeit eher dafür, dass sie ein Zufallsopfer war und alles sehr schnell ging.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 17:16
Ich könnte mir auch nicht wirklich einen Grund ausdenken, warum jemand die Leiche an diesen ort bringen wollte. Dass sie prinzipiell bewegt wurde, dürfte ja nachvollzogen werden. Daher wäre dann ja auch jeder andere Ablageort geeignet, der vor allem dem Täter deutlich mehr Abgeschiedenheit und Sicherheit bietet, als dieser Weg.
Zitat von -nya--nya- schrieb:Ich tendiere zur Zeit eher dafür, dass sie ein Zufallsopfer war und alles sehr schnell ging.
Sehe ich auch so.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 17:41
Natürlich ist das recht abwegig, dass ihre Leiche später dorthin verbracht wurde, aber dass weder Polizei,
noch Suchhunde, noch der suchende Ehemann sie auf diesem doch recht überschaubaren Abschnitt fand
finde ich extrem misteriös. Und dann hat ein "Spaziergänger" SF gefunden? So wie es sich liest, also eine
Person, die normal auf dem Weg entlang ging und nicht durch die Gebüsche streifte?
Da stimmt doch irgendwas nicht.
Entweder gibts noch "Lücken" in der Berichterstattung oder da ist noch was anderes passiert.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 17:45
hier ein neuer Zeitungsartikel mit nicht ganz so positiver Einschätzung zur Sicherheitslage rund um den Fundort der Leiche / Berlin Tiergarten:
"Die Betreiber des „Schleusenkrugs“, jener Gaststätte, in der Susanne F. ihren letzten Abend verbracht hat, haben auf ihrer Website ihr Entsetzen zum Ausdruck gebracht. Dabei betonen sie, dass sie schon seit Längerem die problematische Sicherheitslage des Parks beklagen. „Seit Jahren kämpfen wir für ein sicheres Umfeld hier in diesem Teil des Tiergartens“, heißt es – „und haben uns meist sehr alleine gelassen gefühlt.“"

https://www.welt.de/vermischtes/article168541374/Ihre-Leiche-lag-30-Meter-von-der-Polizeistation-entfernt.html


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 18:11
@HansAlbers

Das ist wirklich seltsam. Ihr Mann und die Polizei sucht den nicht wirklich großen Bereich ab, sogar mit Hunden. Auf Plakate sind doch sicher die Obdachlosen auch aufmerksam geworden.

--------

Das Sicherheitsbefinden ist doch sehr subjektiv. Natürlich ist das da ein Brennpunkt, das streitet keiner ab, aber in Berlin gibts so viele gefährliche Ecken, wenn man da aber lebt und den Alltag erlebt, dann gewöhnt man sich da vermutlich auch ein bissl dran ?


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 18:19
Zitat von kaietankaietan schrieb:Ich könnte mir auch nicht wirklich einen Grund ausdenken, warum jemand die Leiche an diesen ort bringen wollte. Dass sie prinzipiell bewegt wurde, dürfte ja nachvollzogen werden. Daher wäre dann ja auch jeder andere Ablageort geeignet, der vor allem dem Täter deutlich mehr Abgeschiedenheit und Sicherheit bietet, als dieser Weg.
Denkbar wäre für mich, dass jemand sie dort bewusst später abgelegt hat, um den Anschein zu erwecken, ihr wäre etwas direkt nach dem Gaststättenbesuch passiert, tatsächlich geschah das Verbrechen aber vielleicht woanders und dieser Ort könnte Hinweise auf den Täter geben. Ein Ablenkungsmanöver sozusagen. Dass sie nicht früher gefunden wurde, empfinde ich auch als merkwürdig.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 18:26
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Denkbar wäre für mich, dass jemand sie dort bewusst später abgelegt hat, um den Anschein zu erwecken, ihr wäre etwas direkt nach dem Gaststättenbesuch passiert, tatsächlich geschah das Verbrechen aber vielleicht woanders und dieser Ort könnte Hinweise auf den Täter geben. Dass sie nicht früher gefunden wurde, empfinde ich auch als merkwürdig.
Interessant wäre das Bewegungsprofil des Mobiltelefones.

Vielleicht hat man sich bei der Polizei-Suche zu stark auf die Spürhunde verlassen, "kann an mangelnder Gründlichkeit gelegen haben, vielleicht auch daran, dass in dem Grünstreifen neben Müll auch menschliche Exkremente liegen, die die Hunde irritiert haben könnten."
https://www.welt.de/vermischtes/article168541374/Ihre-Leiche-lag-30-Meter-von-der-Polizeistation-entfernt.html


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 19:57
@No-mystery,

es dürfte ein ziemliche Zumutung für das suchende Personal sein, solche Flächen zu betreten.

Deshalb sollte man in solchen Fällen die städtischen Verantwortlichen samt des regierenden Bürgermeister Michael Müller höflich bitten, bei der Absuche solch vermüllter, mit Exkrementen verseuchter Flächen mit gutem Beispiel voranzugehen.

Vielleicht wäre dann endlich Geld da um solch missliche Zustände ersthaft anzugehen.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 21:14
Nicht zu vergessen, die Tiergehege vom angrenzenden Zoo. Von denen geht immer ein gewisser Geruch aus, den man an einigen Stellen des Tiergartens auch deutlich riecht als Mensch.
Ich denke auch das könnte die Hunde irritiert haben bei der Suche.
Insgesamt eine  Vielzahl menschlicher und tierischer Gerüche auf kleiner Fläche, denen ein Hund bei einer Suche im Gelände wohl nur selten ausgesetzt ist.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

11.09.2017 um 22:35
Dass die Leiche der Frau F. erst später am Fundort abgelegt worden sein könnte, kann ich mir auch vorstellen. Eventuell dachte der Täter nämlich, wenn dort bereits alles gründlich ab- und durchsucht und niemand gefunden wurde, sei das grrade deshalb ein sicheres Versteck.

Könnte ja sein, die Frau ist zuvor "nur" entführt worden z.B.mit versteckt vorgehaltener Waffe. Um in einer vorerst sicheren Umgebung Geheimzahl von EC-Karte zu erpressen oder etwas in dieser Art. Das klappte nicht und eskalierte oder es geschah ein ohnehin geplanter Mord. Danach das Beobachten der Suchaktion und anschließende Verbringung ins Gebüsch. Mit Einkaufswagen wäre gut möglich.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 01:35
Zitat von inci2inci2 schrieb:Über die Müller-Breslau in die Fasanenstraße und dann in die Hertzallee, wenn man
da weiterfährt kommt man zu den Bushaltestellen und dem Taxistand und landet am
seitlichen Ausgang des Bahnhof Zoo.
Sorry, wer fährt denn bitte mit dem Taxi diese Route zu einem Bus?
Schon mal in Berlin ein Taxi für so eine Strecke bestellt?


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 06:13
Was für eine Art von Prostitution wird denn dort betrieben? Und wo wird denn dann der Akt vollzogen? In den Gebüschen? 

Niemand schreibt es ja, weil undenkbar: eine Alternative wäre noch, dass das Opfer aus irgendeinem Grund selbst den Weg verlassen hat. Denn das Risiko für den Täter war sicher sehr hoch, denn da hätte jeden Moment jemand vorbei kommen können. Bei einer Begegnung im Gebüsch wäre der Gewaltakt/Übergriff leichter unbeobachtet geblieben.  


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 07:02
@Bandini
Direkt dort am Weg geht kein/e Prostituierte/r in Büsche, jedenfalls hab ich das noch nicht gesehen, da am Schleusenweg.

Austreten war sie sicher nicht, da grad an Der Wirtschaft losgelaufen, sonst hat man ja nix abseits des Weges zu tun.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 07:31
Zitat von masinemasine schrieb:Könnte ja sein, die Frau ist zuvor "nur" entführt worden z.B.mit versteckt vorgehaltener Waffe. Um in einer vorerst sicheren Umgebung Geheimzahl von EC-Karte zu erpressen oder etwas in dieser Art. Das klappte nicht und eskalierte oder es geschah ein ohnehin geplanter Mord.
Wie schon geschrieben: Es gibt ichs, was es nicht gibt-

aber vorstelle kann ich mir das nicht.
Warum sich mit einem lebenden Mensche belasten, wenn man die Handtasche will?

Alles andere ist einem Täter, der schnell an Geld will, doch viel zu kompliziert.
Und wenn man eine Leiche für lange Zeit-oder wenigstens für ein paar Tage - verschwinden lassen will, gibt es in (und noch mehr um Berlin) so viele andere Möglichkeiten, als mitten in der Stadt. Nach deinem Szeario hatte der Täter ein Auto. Da wäre er mobil gewese und hätte sie sonstwo ablegen könen.

Ich denke mir, die Frau war schlank (das sieht ma auf den Fotos), sie war vielleicht dunkel gekleidet- und irgendwo las ich, sie lag in gekrümmter Haltung um eine Baum oder Strauch.
Sie ist einfach bei der Suche nicht bemerkt worden.
Viele Hinweise gibt es nicht. Ich glaube, ich las, die Ermittler gehen vier Hinweise nach.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 07:41
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Alles andere ist einem Täter, der schnell an Geld will, doch viel zu kompliziert.
Und wenn man eine Leiche für lange Zeit-oder wenigstens für ein paar Tage - verschwinden lassen will, gibt es in (und noch mehr um Berlin) so viele andere Möglichkeiten, als mitten in der Stadt. Nach deinem Szeario hatte der Täter ein Auto. Da wäre er mobil gewese und hätte sie sonstwo ablegen könen.

Ich denke mir, die Frau war schlank (das sieht ma auf den Fotos), sie war vielleicht dunkel gekleidet- und irgendwo las ich, sie lag in gekrümmter Haltung um eine Baum oder Strauch.
Sie ist einfach bei der Suche nicht bemerkt worden.
So sehe ich das auch. Es wird vielleicht sogar der eine oder andere sie bemerkt haben, aber fatalerweise eben für einen der üblichen Bewohner dort gehalten haben. Und was den Ehemann angeht, so denke ich wird dieser auch nicht durch jedes Gebüsch gekrochen sein, sondern, wie wohl alle hier es getan hätten, ausgerechnet die Stellen gemieden haben, die "bewohnt" aussahen.

Es gibt m.E. kein vernünftiges, denkbares Szenario, das von einem längeren Transport des Opfers ausgeht.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 08:20
So, bin gestern gegen 22:15 und 22:45 diesen Weg entlanggelaufen. Auf dem Hinweg waren dort 3 Personen unterwegs (2 einzelne Passanten und ein Radfahrer) und auf dem Rückweg 7 (eine Gruppe von 4 Kerlen, eine Läuferin und 2 einzelne Radfahrer). Der Weg war ordentlich ausgeleuchtet. So ähnlich habe ich das auch von meinen früheren Touren in Erinnerung. Entweder haben da Passanten bewusst weggesehen oder sie hatte wirklich ziemlich viel Pech, dass genau in dem fraglichen Zeitraum niemand vorbei kam.

Die Unterführung an der Polizeiwache ist stark frequentiert von Mitbürgern, die zumindest einen trockenen Platz suchen. Keine Ahnung wie aufnahmefähig die abends in der Regel noch sind, aber das ist wirklich nur ein Katzensprung zum Fundort. Der Täter muss wirklich dreist sein - oder er war ziemlich zugedröhnt.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 09:19
@-nya-
Was denkbar wäre, dass sie jemand mit Hilferufen oder Wimmern vom Weg weggelockt hat. Ich könnte noch andere Szenarien erfinden, aber die würden das Ansehen des Opfers beschädigen. Die Polizei hingegen wird in alle Richtungen ermitteln und nicht nur in die, die wir für denkbar halten. 


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

12.09.2017 um 09:57
@frauzimt
es waren tatsächlich nur 4 Hinweise.Hier ein Artikel der BZ, wie soll man sich das mit der Drohne vorstellen ?
http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/kann-eine-drohne-den-killer-der-schlossherrin-finden
Bisher gibt es vier Hinweise im Fall der ermordeten Susanne Fontaine (60). Der Tatort wurde noch einmal genau untersucht.



melden