Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 01:33
Aktuelle Entwicklung:

(23:59)

-Rücktrittserklärung Muscats dementiert

-Familie der ermordeten Journalistin fordert Joseph Muscats Rücktritt


"Medienberichte, laut denen eine Rücktrittserklärung des Ministerpräsidenten unmittelbar bevorstehe, dementierte Muscats Büro. Der Ministerpräsident werde sich weiterhin "auf die Priorität des Landes konzentrieren, einen der größten Kriminalfälle der Geschichte zu schließen", teilte das Büro mit. Berichte, denen zufolge das Muscats Kabinett das Vertrauen in ihn verloren habe, bezeichnete das Büro zudem als "völlige Erfindung"."

"Auf Malta wird immer deutlicher über einen Rücktritt von Ministerpräsident Joseph Muscat wegen der unaufgeklärten Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia diskutiert. Die Familie der Ermordeten forderte den Ministerpräsidenten auf, sein Amt niederzulegen und an einen unbelasteten Stellvertreter zu übergeben. "Wenn dem Ministerpräsidenten die die Gerechtigkeit und Malta am Herzen liegen, wird er das sofort machen", schrieb Galizias Sohn Paul Caruana Galizia auf Twitter."


Quelle:

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-11/malta-forderung-ruecktritt-joseph-muscat-daphne-caruana-galizia-mord


Able_Archer.


melden
Anzeige

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 10:31
Able_Archer schrieb:einen der größten Kriminalfälle der Geschichte zu schließen",
Das Wort schließen klingt für mich nach vertuschen , NICHT nach aufklären.


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 11:35
Der beobachtete weiße Rauch könnte laut Suchmaschine auch für die Verwendung von Phosphor bei dem Attentat sprechen. Das wäre natürlich noch übler, wenn dieser vor der Explosion zum Einsatz kam.

Ich verstehe nicht ganz, warum die Regierung zurücktreten soll? In Malta passieren auch andere Morde, da muss die Regierung auch nicht zurücktreten.

Bei einem Mord an einem Journalisten solidarisiert sich die gesamte Presse und das oftmals weit über die Landesgrenzen hinaus und das erzeugt einen gewissen Druck. Ich finde diese Ungleichbehandlung gegenüber 'normalen' Mordopfern manchmal grenzwertig. Meine Meinung.

Trotzdem hoffe ich, dass dieser Mordfall noch aufgeklärt wird. Wobei ich befürchte, dass dies schwierig ist. Die Ausführer der perfiden Tat dürften nur Handlanger gewesen sein, vielleicht Auftragsmörder.

Hier wurde mal geschrieben, dass investigative Journalisten unter Hetze und Hass leiden würden, der von Regierungen ausgeübt und geduldet wird. Auch Trump & Co. wurden erwähnt.

Man sollte fairerweise aber auch festhalten, dass dieser Hass und auch die Hetze oftmals auf beiden Seiten stark ausgeprägt ist. Auch manche Journalisten nutzen ihren Einfluss um Stimmung zu machen und halten sich dabei keineswegs immer an die Wahrheit.

Alle (!) Beteiligten sollten darauf achten, nicht immer wieder Öl ins Feuer zu gießen. Diese Entwicklung ist gefährlich und überschreitet oftmals Grenzen.


melden
OpLibelle
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 11:51
Gegenwärtig ist die Situation wohl die, dass Muscat erst dann zurücktreten will, wenn die Staatsanwaltschaft Fenech formell vor Gericht angeschuldigt hat. Und die Staatsanwaltschaft will Fenech wohl erst dann vor Gericht beschuldigen, wenn Mittelsmann Theuma seine Aussage gemacht hat.

Ursprünglich hätte Theuma am gestrigen Vormittag aussagen sollen. Dann hätte man Fenech am Nachmittag vor Gericht bringen können und Muscat hätte am Abend zur besten Sendezeit vor die Kameras treten können, um seinen Rücktritt bekannt zu geben.

Warum die Staatsanwaltschaft unbedingt erst Theumas Aussage "im Kasten" haben will, weiß ich ebensowenig, wie warum Muscat erst Fenech angeschuldigt sehen will, bevor er zurücktritt.

Theumas Aussage wurde gestern nicht, wie erst berichtet, auf Wunsch der Polizei zurückgestellt, sondern nach Intervention der Anwälte der Angeklagten Digeorgio-Brüder. Theuma soll im Rahmen ihres "Beweissicherungs-" bzw. "Vorverfahrens" angehört werden. Dieses Verfahen ist aber schon seit Mai beendet. Die Staatsanwaltschaft hat die Wiedereröffnung und Vernahme Theumas beantragt, "da die Identität des Zeugen vorher nicht bekannt gewesen sei". Das ist natürlich so falsch. Theuma stand schon seit April 2018 (!) unter Verdacht und wurde seit Mai 2018 abgehört.

Wenn alle Beteiligten darauf bestehen, dass die geschilderte Reihenfolge eingehalten wird - warum auch immer -, kann sich dieses Gewürge noch bis Mittwoch, Donnerstag nächster Woche ziehen. Theumas Vernehmung ist jetzt nämlich auf Mittwoch angesetzt, vorausgesetzt, der Beschwerde der Degiorgio-Brüder wird nicht stattgegegben. Für diesen Fall müsste sowieso alles neu durchdacht werden...

Ich hoffe allerdings sehr - auch im Interesse des Staates Malta -, dass man doch früher zu Potte kommt.

Als Muscats mögliche Nachfolgerin - ggf. nach einer gewissen Übergangszeit - wird auf der Insel übrigens die Europa-Abgeordnete Miriam Dalli hoch gehandelt. Hier ihre deutschsprachige Seite: https://www.europarl.europa.eu/meps/de/124970/MIRIAM_DALLI/home


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 16:43
@OpLibelle

Vielen Dank für Deine ausführlichen Berichte und Zusammenfassungen !

Ich bin immernoch zurückhaltend gestimmt, obschon ja offensichtlich schon viel über das Mordkomplott gegen Caruana Galizia bekannt geworden ist. Wir haben derzeit die mutmaßlichen Täter (angeheuerte Auftragsmörder aus dem kriminellen Millieu), mindestens einen Mittelsmann (Thuema) und eine unklare Anzahl an möglichen Auftraggebern, wobei sich einer -der ehemals Hauptverdächtige- selbst auch "nur" als Mittelsmann sieht. Hoffentlich wird jetzt sehr sauber und professionell ermittelt. Noch ist nichts gerichtssicher bewiesen. Ich bin gespannt, ob in diesem Fall tatsächlich mal der große Wurf gelingt und die tatsächlichen Drahtzieher verurteilt werden. Das kommt ja bei politischen Morden nicht so besonders häufig vor...


melden
OpLibelle
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 19:57
Geld stinkt eben doch
itfc schrieb:wäre das ein Film im fernsehen würde jeder sagen das ist doch ein Blödsinn . Wie kann man sowas schreiben...
Und was hat zu einer echten Schnulze noch gefehlt? Tiere, natürlich! Und biite schön, ich führe hiermit "Peter" in dieses Forum ein. Peter ist ein Cocker Spaniel im Dienste der Zollbehörden des Staates Malta. Er schnüffelt am Flugplatz von Malta nach Bargeld. Und am 13. November erschnüffelte er da bei einem Passagier, gebucht nach Istanbul, € 210.000,- in bar, nicht deklariert.

Der Mann wurde festgenommen und am nächsten Tag dem Haftrichter vorgeführt. Es war kein anderer als Melvin Theuma, der mutmaßliche Mordvermittler. Der Verdacht gegen Theuma bestand schon seit April 2018. Seit Mai 2018 wurde er abgehört. Und der Polizei war wohl auch bekannt, dass er im Besitz von "harten" Beweisen ist, die zum Drahtzieher des Mordes an Daphne führen würden. Mit Theuma stand auch Fenech seit April 2018 unter Verdacht, nur hatte die ganze Abhörerei offenbar zu kaum gerichtsverwertbaren Beweisen geführt. Der Plan, Theuma im Gegenzug gegen seine Beweismittel und Aussagen Straffreiheit anzubieten, soll bei der Polizei dann schon vor vielen Monaten aufgekommen sein, da man anders einfach nichts Handfestes bekam.

Um allerdings Fenech und mögliche weitere Beteiligte nicht vorzuwarenen, suchten die Behörden monatelang nach einem Grund, Theuma "unauffällig" und vor allem aus anderen Gründen, als seiner Mordvermittlerrolle aus dem Verkehr zu ziehen. Dies gelang am 13. November 2019 dank Peter.

hund

Screenshot und Quelle:
https://lovinmalta.com/news/how-a-sniffer-dog-named-peter-exposed-one-of-maltas-biggest-political-scandals-ever/

---

Schembri und Theuma

Und welche Beziehung besteht zwischen dem Ex-Stabchef Keith Schembri und dem mutmaßlichen Mordvermittler Theuma? Hat Schembri ihm als Dank für seine mörderischen Dienste tatsächlich einen Job in einem Ministerieum besorgt, wie der mutmaßliche Mordauftrageber, Yoregen Fenech, behauptet.

Malta Today ist es gelungen eine zerknitterte Fotokopie eines Fotos aus den Ermittlungsakten zu kommen - fragt mich nicht wie, ich weiß es nicht -, die Schembri mit Theuma in Schembirs Büro im Regierungsgebäude zeigt.


schemtheu


Screenshot und Quelle:
Diskussion: Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

Die Polizei hatte übrigens gestern erklärt, man würde weiter gegen Schembri ermitteln, es bestünde nur eben momentan kein Haftgrund.

----

Die Labourpartei, deren Vorsitzender Noch-Premierminister Joseph Muscat ist, hat bekanntgegeben, dass die Parteimitglieder per Urwahl am 18. Janaur 2020 einen neuen Vorsitzenden wählen sollen. Es gibt Gerüchte, Muscat könne nun doch beabsichtigen, bis dahin im Amt zu bleiben. Meine persönliche Einschätzung ist das nicht, aber ich weiß auch nicht mehr, als die Medien berichten. Ich gehe eher davon aus - der Logik aus meinem letzten Posting folgend - dass er noch heute in der Nacht oder morgen im Laufe des Tages seine Ämter niederlegt, denn .. Fanfare ...

Yorgen Fenech wird noch heute - vorausssichtlich um 20 Uhr - von der Staatsanwaltschaft bei Gericht angeklagt werden

Ich hatte bereits vor einigen Tagen geschrieben, dass dieses Spielchen von festnehmen, freilassen, wieder festnehmen usw. nicht ewig gehen kann. Heute am Mittag war Fenech bei Gericht und legte Beschwerde gegen seine neuerliche Festnamhe, gestern um 21 Uhr, ein. Zuvor war er 22 Stunden auf freiem Fuß gewesen und hatte durch Valletta schlendernt lässig Interviews gegeben, das hatte ich ja geschrieben. Seine Beschwede wurde heute erstmal verworfen, aber die war wohl ein Schuß vor den Bug der Polizei, nun endlich mal in die Puschen zu kommen.


Quelle:
https://timesofmalta.com/articles/view/yorgen-fenech-to-appear-in-court-over-caruana-galizias-murder.753847

https://www.independent.com.mt/articles/2019-11-30/local-news/Yorgen-Fenech-arraignment-tonight-6736216891



Falls es vor Mitternacht noch wirkliche Neuigkeiten gibt, werde ich das hier Posten. Ansonsten müsst Ihr Euch für mindestens 24 Stunden gedulden oder selber auf die maltesischen Medien schauen, denn morgen, am 1. Advent, werde ich - jedenfalls bis zum Abend - nicht am PC sitzen.


melden
OpLibelle
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 21:39
Fenech vor Gericht

Fenech ist vor dem Gericht in Malta von der Staatsanwaltschaft des gemeinschaftlichen Mordes zum Nachteil von Daphne Caruana Galizia, der Verabredung zu einem Verbrechen und der gemeinschaftlichen Herbeifürhung einer Sprengstoffexplosion beschuldigt worden. Beweise wurden während der Sitzung des Gerichts nicht präsentiert. Fenech erklärte, er sei unschuldig. Es erging Haftbefehl. Sein Vermögen wurde eingefroren. Fenech stellte keinen Antrag auf Entlassung auf Kaution oder Ähnliches.

Am Ende ging alles ganz schnell und unkompliziert.


Video: Fenech bei der Anfahrt zum Gericht



melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 22:17
Aktuelle Entwicklung, eine Min. nach @OpLibelle :


"Muscat gibt Rücktrittsforderung wohl nach

Stand: 30.11.2019 21:40 Uhr

Der Druck auf Maltas Regierungschef Muscat durch den Mordfall Caruana Galizia wird nun offenbar doch zu groß. Medien zufolge will er im Januar seine Ämter niederlegen. Gegen den Hauptverdächtigen Fenech wurde unterdessen Anklage erhoben."

Quelle:

https://www.tagesschau.de/ausland/malta-galizia-korruption-muscat-101.html



Able_Archer.


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

30.11.2019 um 23:38
malta-krise


Stand 22:11:

Das Thema wird nun auch von den Mainstreammedien aktuell aufgenommen:

"Es sind dramatische Tage im kleinsten EU-Land: Malta erlebt zwei Jahre nach dem Mord an einer regierungskritischen Journalistin ein politisches Erdbeben. Über schmierige Geschäftsmänner, ein ums Überleben ringenden Regierungschef und ein Land im Ausnahmezustand."

https://www.focus.de/politik/ausland/zahlreiche-proteste-maltas-groesster-skandal-politisches-krise-spitzt-sich-zu_id_11...


Able_Archer.


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

01.12.2019 um 16:24
@OpLibelle
@Able_Archer

Hallo zusammen !

Ich bin auf eine sehr interessante und unbedingt sehenswerte Dokumentation gestoßen, die in 2019 von Tim Röhn und Gelareh Kiazand für den TV-Sender Arte produziert wurde und zeigt, dass Malta als Mitgliedsland der EU eine in höchstem Maße korrupte Regierung hat. Die Produktion zeigt die Hintergründe des Mordes, dem eine jahrelange Hasskampagne vorherging.

In einem Radiointerview auf WDRCosmo (von mir heute gegen 13:20 Uhr gehört) sagte Tim Röhn (lt. meinem Gedächtnisprotokoll), er sei absolut verwundert gewesen, dass ihn mit Ausnahme des Justizministers niemand sprechen wollte, keine Fragen beantwortet wurden und seine Arbeit auf der Insel komplett ignoriert wurde. Er sagte (sinngemäß) weiter: Selbst in totalitären Staaten, geführt von Dispoten, hätte er mehr Regierungskontakte/Stellungnahmen bekommen.... Das finde ich ziemlich schockierend.

Hier der Link zur angesprochenen Dokumentation "Mord auf Malta, der Fall Daphne Caruana Galizia" in der Arte Mediathek:

https://www.arte.tv/de/videos/088019-000-A/mord-auf-malta/

(Aufgerufen 01.12.2019, noch bis 26.12.2019 dort verfügbar)


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

01.12.2019 um 17:39
Aktueller Stand (17:25)
Maltas Regierungschef bleibt trotz Skandals um Mord an Journalistin vorerst im Amt
Bei einer Dringlichkeitssitzung stellten sich Abgeordnete und Minister der regierenden Arbeiterpartei (PL) geschlossen hinter Muscat. Nach Spekulationen über einen vorzeitigen Rücktritt solle er nun doch bis zu den Vorstandswahlen am 18. Januar im Amt bleiben, hieß es aus Parteikreisen.
Quelle:

https://www.24matins.de/topnews/eins/geschaeftsmann-in-malta-wegen-beihilfe-zum-mord-an-journalistin-angeklagt-2-194528


Able_Archer.


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

01.12.2019 um 19:13
Ein Kommentar der Sueddeutschen Zeitung (18:55), den ich recht gut nachvollziehen kann:
Es ist unfassbar, dass in einem EU-Land Killer in Mafia-Manier eine mutige Journalistin beseitigten, die für mächtige Politiker gefährliche Fakten zutage förderte. Ähnlich unfassbar ist, dass Muscat jahrelang von schweren Vorwürfen belastete Politiker deckte, mit ihnen regierte.
Quelle:

https://www.sueddeutsche.de/politik/malta-schwer-ertraeglich-1.4705186


Able_Archer.


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

01.12.2019 um 22:43
@OpLibelle
@Slaterator
@GigiNazionale
@itfc
@NeonMouse
@Jozan
@Masijanima
@Clachaps
@kerry
@Dew


22:18: Endlich ist Premier Joseph Muscat zurückgetreten.
Jede Stunde war es schwerer erträglich geworden, wie Joseph Muscat seinen überfälligen Rücktritt hinauszögerte. Am Ende konnte er sich zum Glück nicht mehr dagegen wehren. Lange hatte Maltas Premier so getan, als wolle er für volle Aufklärung des Mordes an Daphne Garuana Galizia sorgen. Genau das aber tat er mitnichten.
Quelle:

https://www.sueddeutsche.de/politik/malta-ueberfaellig-1.4705999



Able_Archer.


melden
OpLibelle
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

01.12.2019 um 23:53
@Able_Archer

Muscat ist nicht zurückgetreten!

"Muscat says PL [Labourpartei] will have new leader by 12 January, he will resign as PM [Premierminister] soon after"

Er hat lediglich heute in einer Fernsehansprache angekündigt, er werde zurücktreten, sobald seine Partei eine Nachfolgeregelung getroffen habe. War bisher diesbezüglich vom 18. Januar 2020 die Rede, so sprach Muscat heute selbst nun vom 12. Januar. Ob er das durchält ist eine andere Frage. Heute fanden die bisher größten Demonstrationen gegen ihn statt.

Quellen:
https://timesofmalta.com/articles/view/hold-muscat-expected-to-make-statement.754168

https://www.independent.com.mt/articles/2019-12-01/local-news/Joseph-Muscat-to-make-televised-statement-6736216919


In Sachen der Mordermittlungen heute nichts Neues.


melden
OpLibelle
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

02.12.2019 um 20:39
Das politische Malta stand heute ganz unter dem Eindruck des gestrigen Nicht-Rücktritts von Premierminister Joseph Muscat. Die Medien überboten sich gegenseitig mit Kritik. Vor dem Parlament kam es neuerlich zu Demonstrationen. drinnen bewarfen Abgeordnete der Opposition die Regierungsbank mit Spielgeld. Hinterher drohten vor dem Parlamentg handfeste Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Abgeordneten, die nur von Zivilisten mühsam getrennt werden konnten, bis die Polizei zur Stelle war.

Malta wird keinen Weihnachtsfrieden finden können, solange Muscat im Amt bleibt. Und nebenbei ist er auf dem besten Weg, seine eigene Partei zu zerstören.

Daphnes Familie stellte heute einen Antrag bei Gericht, dieses möge der Polizei und Staatsanwaltschaft untersagen, Muscat weiter über den Fortgang der Ermittlungen zu unterrichten. Die des Mordes angeklagten Digeorgio-Brüder beantragen derweil, das Gericht möge die Begnadigung von Mittelsmann Theuma für Null und Nichtig erklären. Ich denke, beide Anträge haben nicht geringste Aussicht auf Erfolg.

Und dann muss ich noch Hundefreunde enttäuschen: Der vierbeinige Zollschnüffler Peter war es nun doch nicht, der Theuma am Flugplatz mit undeklariertem Bargeld erwischte. Der Blog "Lovin Malta" hat sich für die Falschmeldung entschuldigt. Peter erschnüffelte zwar am Tag von Theumas Festnahme einen größerer Geldbetrag am Flugplatz, Theuma wurde aber in seiner Wohnung festgenommen.

Derweil gibt es keine Neuigkeiten über die Ermittlungen selbst.

Theuma soll nach dem Stand der Dinge vorläufig weiterhin am Mittwoch im Verfahren gegen die drei mutmaßlichen Mordausführer aussagen, sofern dies nicht doch noch durch deren juristische Winkelzüge verzögert wird.

Ebenfalls bereits für Mittwoch ist der erste Sitzungstag in dem nun beginnenden "Vorverfahren" oder "Beweissicherungsverfahren" gegen Fenech angesetzt worden. Theuma könnte also ggf. an einem Tag gleich zweimal aussagen. Falls dies so wäre, dass wüssten wir schnell mehr. Allerdings gibt es Gerüchte, die Richterin in diesem Verfahren könnte sich selbst für Befangen erklären. Sie ist die Schwiegertochter des Haus-Anwalts von Joseph Muscat.

Also: Mittwoch könnte der große Tag werden. Aber wie immer in diesem Fall, kommt es vermutlich ganz anders...


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

02.12.2019 um 20:52
Danke für eure schnelle und gut aufbereitete Berichterstattung von vor Ort!
👏👏👏
Es ist von hier aus wesentlich müßiger sich darüber selbst zu informieren - trotz Internet - und man weiß letzten Endes auch nicht die Infos bzw. die Infoquellen wirklich seriös einzuschätzen. Vielen Dank nochmals aus dem kalten Deutschland!


melden
OpLibelle
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

02.12.2019 um 21:27
@Masijanima
Das ist ein Missverständnis. Ich bin zwar so 3 bis 4 x im Jahr auf Malta, zuletzt im Oktober, aber immer nur kurz. Ich tausche mich zwar regelmäßig mit Bekannten auf Malta per mail aus, aber meine wesentlichen Informationsquellen sind schon die örtlichen Medien, die ich hier ja auch regelmäßig verlinke.


melden
OpLibelle
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

03.12.2019 um 15:26
Theumas "Lebensversicherung"

Es beginnen mehr und mehr Details von den Beweisen durchzusickern, die Melvin Theuma zu seiner Absicherung gesammelt hat. Sie bestehen aus einem Brief, dem schon bekannten Foto von ihm Schembri, dem Arbeitsvertrag, den Schembri ihm gegeben hat und meheren SD-Karten mit ausgezeichneten Gesprächen. Bei letzteren soll es sich nicht -oder zumindest nicht nur - um Telefongespräche handeln, sondern um Gesprächem der er mit Fenech in seinem Taxi geführt hat, wenn er für Fenech als dessen privater Fahrer unterwegs war.

Von allen Unterlagen hat er mehrere Kopien gefertigt. Ein lag wohl bei ihm zu Hause, eine hat einer Vertrauensperson übergeben und auch Fenech selbst hat er eine Kopie geschickt.

Die Times of Malta hat den Brief und nochmals das Bild veröffentlicht:


theumafoto



brieftheuma


Das von der Times veröffentlichte Transcript ins Englische klingt für mich etwas holprig. Ob auch die Maltesische Urschrift hoplrig ist, kann ich mangels Sprachkenntnis nicht beurteilen:

"I Melvin Theuma am providing this information that I was the middleman in the case concerning Ms Caruana Galizia. I am relaying this proof so that you will know who hired me and paid for the bomb. I am doing this because I realised that these two people, Yurgen Fenech and Keith Schembri il-Kasco, were working to get rid of me as well. So I prepared this proof so that if I am eliminated you will know the entire story. To use me, Keith Schembri il-Kasco even got me a job with the government but after he was served I ended up out of that job. I am therefore sending a copy of the job contract as well as a photo in Castille with Keith Schembri il-Kasco and chips with recordings. Melvin Theuma"


Etwas geglättet, würde ich das so ins Deutsche übertragen:

"Ich, Mevlin Theuma, erkläre hiermit, dass ich der Mittelmann in dem Fall Caruana Galizia war. Ich übergebe diese Beweise, damit Sie wissen, wer mich beauftragt und für die Bombe bezahlt hat. Ich tue dies, da ich bemerkt habe, dass diese beiden Personen, Yorgen Fenech und Keith Schembri, daran arbeiten, mich auch loszuwerden. Ich habe diese Beweise zusammengestellt, damit Sie - für den Fall, dass ich auch eliminiert werden sollte - die ganze Geschichte kennen. Keith Schembri hat mir sogar einen Job bei der Regierung verschafft, aber nachdem ich ihn [Schembri] bedient hatte, wurde ich wieder entlassen. Deshalb übersende ich eine Kopie meines Arbeitsvertrages, ein Foto von mir und Keith Schembri in der Castille [Regierungssitz] und Speicherkarten mit Tonaufzeichnungen. Melvin Theuma "

Auf Malta wächst die Empörung darüber, dass der Ex-Stabschef Schembri weiterhin auf freien Fuß ist. Die Polizei hat nochmals bestägt, dass man gegen ihn ermitteln würde. Beweise gegen Schembri habe man aber nicht. Mh... Theuma sagt, Schembr iwar dabei, Fenech sagt, Schembri war dabei ... Mal abwarten, was Theuma da an Gesprächen aufgezeichnet hat.

Seit heute morgen ist eine Delegation von Abgeordneten des Europäischen Parlaments auf Malta. Einige sollen sich geweigert haben, Muscat die Hand zu schütteln. Muscat soll sich dahingehend geäußert haben, dass er sich von seinem Ex-Stabschef hintergangen ("betrayed") fühlt. Muscats Justizminister benutzte das gleiche Wort.

Quelle:
https://timesofmalta.com/articles/view/letter-links-schembri-and-fenech-to-daphne-murder.754435


melden

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

03.12.2019 um 16:04
OpLibelle schrieb:Und dann muss ich noch Hundefreunde enttäuschen
Och nööö... ;)
OpLibelle schrieb:Von allen Unterlagen hat er mehrere Kopien gefertigt. Ein lag wohl bei ihm zu Hause, eine hat einer Vertrauensperson übergeben und auch Fenech selbst hat er eine Kopie geschickt.
Dafür haben wir hier einen Fuchs...

Spannende Entwicklungen, gestunken hat der Fisch ja lang genug. Danke für die fleissige Berichterstattung und Übersetzungen, sonst würde mir/uns einiges entgehen.


melden
Anzeige

Wer ermordete Daphne Caruana Galizia?

04.12.2019 um 11:37
@OpLibelle

Ob mit -in absteigender Reihenfolge- Schembri, Fenech, Theuma und den Bombenlegern die gesamte, mutmaßliche Befehlskette des Attentates schon abgedeckt ist, wage ich mal vorsichtig zu bezweifeln. Es gab sicher noch weitere Mitwisser, Unterstützer usw., wo es spannend wird, ob deren Namen auch noch fallen. Ich bin sehr gespannt, ob es zu einem "richtigen" Prozess kommen wird und natürlich darauf, mit welchem Ergebnis er enden wird...
sooma schrieb:Danke für die fleissige Berichterstattung und Übersetzungen, sonst würde mir/uns einiges entgehen.
Dem schließe ich mich an ! :)


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt