Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

260 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Unfall, Oldenburg

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 12:47
Marike schrieb: Es gibt entlang dieser Straße diverse Nebenstraßen, die die Polizisten hätten nutzen können, um den jungen Mann in die Nähe seiner Wohnung zu bringen.
Du meinst also, sie hätten ihren Folgeeinsatz vernachlässigen sollen um erst dem jungen Mann einen kurzen Fußweg zu ersparen?

Sie haben ihn bei Real abgesetzt, einen Einkaufsmarkt den er mit hoher Wahrscheinlichkeit kannte, wenn er in der Nähe wohnt.


melden
Anzeige

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 12:48
Marike schrieb:Das ist richtig, er hat aber in dieser Situation nicht nur eine Gefahr für sich selbst dargestellt, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer. Wäre ich in dieser Nacht als Polizistin Streife gefahren und auf jemanden aufmerksam gemacht worden, der auf der Straße läuft, wäre ich wohl nicht wieder gefahren, nachdem sich dieser Mensch einer Kontrolle entzieht. Denn mit Sicherheit hätte ich nicht gewusst, ob er nicht nach meinem Wegfahren wieder auf der Straße gelaufen wäre.

   Frau.N.Zimmer schrieb:
   Ich halt sogar einen Kriminalfall für höchst unwahrscheinlich - trotzdem steht der Unfall in dieser Rubrik

In der Rubrik 'Kriminalfall' dürfen auch Unfälle diskutiert werden.
du meinst also, dass in die rubrik kriminalfälle auch verkehrsunfälle gehören, die keinen kriminellen hintergrund aufweisen?
die verwaltung gibt dir ja scheinbar recht, aber wundern tun sich ja doch ein paar user oder?

und dein ständiger hinweis, dass es dir nicht darum geht fehler der polizei anzukreiden, sieht recht scheinheilig aus, nachdem du dich mit den polizisten vergleichst und schreibst, dass du nicht weggefahren wärst, weil der junge mann ja eine gefahr für andere verkehrsteilnehmer darstellen kann.
willst aber gleichzeitig nicht gelten lassen, dass dieser junge mann vor den polizeibeamten geflüchtet sein.

was hättest du gemacht? eine großfahndung eingeleitet?


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 12:49
Marike schrieb:In der Rubrik 'Kriminalfall' dürfen auch Unfälle diskutiert werden.
ja aber kein Unfall bei dem der Verunfallte mitten auf der Fahrbahn läuft. Total unmysteriös, total klar und somit ohne Fragen. Es grenzt ja fast an Suizid.

Was vorher war...unwichtig!

So brutal es klingen mag, er hat sich sein Schicksal selber gewählt


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 12:57
Siegessicher schrieb:Was vorher war...unwichtig!
Eben. Das Absetzen war lange Zeit vorher. Ausserdem haben die Beamten ihn bei Real abgesetzt weil sie zu einem Einsatz gerufen wurden.
Stell Dir vor, da wird jemand abgestochen weil die Polizei noch Fahrdienst spielt. -.-


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:00
Marike schrieb:In der Rubrik 'Kriminalfall' dürfen auch Unfälle diskutiert werden.
Ja, wenn noch keine Sicherheit besteht, ob es sich um einen Unfall oder eine Straftat handelt. Z.B. im Fall Tanja Gräff. Hier handelt es sich aber um einen Unfall, es sei denn, du möchtest entgegen deinen Behauptungen den Polizisten etwas anlasten. Denn darum geht es dir doch, oder nicht?

Ansonsten hilft das Wiki Allmystery-Wiki: Über Kriminalfälle


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:06
@Carietta

Das Topic ist doch schon unwahr und richtungsweisend. " Mann stirbt, nachdem die Polizei ihn abgesetzt hat" Mann verunfallt, eine Stunde nachdem die Polizei ihn auf einem sicheren Parkplatz, nahe seiner Wohnung abgesetzt hat, ist Fakt.

Und nun kann man nach kriminellen Energien suchen, oder sich welche basteln.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:09
DinaAnju schrieb:Daraufhin sagt mir mein gesunder Menschenverstand, daß die Polizisten schon wussten was sie machen. Und nicht grundlos, oder aus Schikane den jungen Mann am A. der Welt "ausgesetzt" haben.
Denen auch nur annähernd soetwas zu unterstellen, ohne konkrete Beweise, finde ich dreist. Grenzt an Verfolgunswahn/Verschwörungstheorie und ist Rufmord meiner Meinung nach.
Nein. Das sind ganz normale Fragen.
Nobody is perfect. Auch nicht die Polizei.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:10
@Marike

ich frage mich ebenso, wo in den polizeiberichten der wohnort des jungen mannes gestanden hat?

wenn der wohnoort nirgends offiziell von der polizei zu finden ist, so frag ich mich wieso du den hier einbringst (noch dazu ist er nicht verifiziert)?
denkst du nicht, dass das persönlichkeitsrechte sind?
auch die rechte der dort noch immer wohnenden menschen?

aus anderen threads im krimibereich kenn, dass da die verwaltung recht großen wet darauf legt.


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:10
und wenn man diesen Thread länger offenhält, werden vielleicht noch mehr solcher unqualifizierten Äußerungen kommen, wie dieser hier :
lightbride schrieb:Absolut d‘accord. Ich denke eben auch das hier Streifenbeamte suspendiert werden sollten.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:10
@Frau.N.Zimmer

Das ist mir bewusst und ich hoffe darauf, das @Marike in sich geht und den Thread schließen lässt.

Oder aber ich gehe mit meinen Kollegen in eine Diskussion, ob wir das hier so weiter laufen lassen.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:15
bei uns wurde es heissen der Mann war ueber 18 Jahre alt, fuer sich selbst verantwortlich und Polizei ist kein Taxi...

trotzdem denke ich die Poizei sollte ihm eher auf einer Bushaltestelle oder in Wohngebiet austeigen lassen, aber wenn er das Auto randalliert..ist es auch andere Sache


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:16
frauzimt schrieb:Nein. Das sind ganz normale Fragen.
Und wenn es Antworten gibt? Sie mussten den jungen Mann absetzen weil sie zu einem Einsatz gerufen wurden, dann zählt das nicht.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:17
Jane_Marple schrieb: aber wenn er das Auto randalliert..ist es auch andere Sache
Dafür haben wir ja noch keinen Beleg bekommen, oder hab ich den übersehen?


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:17
Das Einzige, was ich hier merkwürdig finde, ist, dass die Polizisten einen Randalierer erst warnen, dass sie Ihn inhaftieren müssten, wenn er weiter randaliert und dann, nachdem er genau das tut, davon doch lieber absehen und ihm einen Taxiservice spendieren.

Wozu dann überhaupt die Warnung, wenn man die nicht durchzieht?

Für mich stellt sich die Sache so dar:

1. Der Mann wurde nicht in ein Lokal reingelassen. Warum, ist erstmal egal, sofern sich nicht herausstellt, dass da strafwürdige Gründe vorliegen. Wenn der Türsteher oder Besitzer sagt:,,Du kommst nicht rein", muss man das so akzeptieren.

2. Das wollte der Betreffende offenbar nicht und ging zur Polizei, die sollte ihm Zutritt verschaffen. Die Polizisten werden ihm erklärt haben, dass sie das nicht machen können -> Hausrecht.
Daraufhin fühlte sich der Betreffende ,,in seiner Ehre gekränkt", wie es so schön heißt, machte Krach auf der Wache und randalierte draußen.

3. Polizisten verwarnen ihn, er randaliert weiter.

4. Polizisten entscheiden sich, ihn doch nicht zu inhaftieren, sondern ihn nach Hause zu fahren.

5. Scheinbar wurde er nicht nach Hause gefahren, sondern an einen anderen Ort. Warum? Möglicherweise ein sprachliches Missverständnis?
Der Mann stammt aus dem Iran und besaß scheinbar nur eingeschränkte Kenntnisse über die dt. Rechtslage. Vielleicht handelt es sich um einen Asylbewerber. Demnach könnte es auch sein, dass er versehentlich den falschen Straßennamen für seine Wohnung oder Unterkunft angab.

6. Als ihm das auch auffiel und weil die Polizisten schon weg waren, machte er sich zu Fuß auf den Weg wohin auch immer und es kam zu einem Unfall.


Die Überschrift ,,Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt", finde ich suggestiv. Sie vermittelt den Eindruck, dass sein Tod die Schuld der Polizisten sei. Das sehe ich nicht gegeben. Es handelte sich nicht um ein unmündiges Kind, das Unfallopfer stand nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss.
Dass er getötet wurde, ist einerseits tragisch, aber andererseits ein gewöhnlicher Unfall, wie er leider immer mal passieren kann und auch passiert.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:20
Kc schrieb:5. Scheinbar wurde er nicht nach Hause gefahren, sondern an einen anderen Ort. Warum? Möglicherweise ein sprachliches Missverständnis?
@Kc
Der Grund dafür ist auf jeder Seite nachzulesen. Einfach die Diskussion hier oder den EP etwas genauer lesen, da steht das.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:20
Kc schrieb:5. Scheinbar wurde er nicht nach Hause gefahren, sondern an einen anderen Ort. Warum? Möglicherweise ein sprachliches Missverständnis?
Sie haben ihn auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes, nahe seiner Wohnung abgesetzt weil sie zu einem Einsatz gerufen wurden.
So wurde es publiziert. Warum man das anzweifelt? Keine Ahnung.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:21
Frau.N.Zimmer schrieb:FrauZimt schrieb:
Nein. Das sind ganz normale Fragen.
Und wenn es Antworten gibt? Sie mussten den jungen Mann absetzen weil sie zu einem Einsatz gerufen wurden, dann zählt das nicht.
Ganz genau. Auf Fragen gibt es Antworten.
Wenn man keine Fragen stellt, erhält man keine Antworten.

Sehr schade, dass hier ständig diskutiert wird, ob ein User der Polizei etwas unterstellen will- oder unter Verfolgungswahn leidet.

Wenn ein Mensch plötzlich stirbt, ist die Frage: "Was ist geschehen?", legitim."

Warum kann nicht jeder seinen Standpunkt vertreten?
Warum muss ein User, der mit seinen Fragen fast alleine da steht, zurecht geklopft werden?

Wenn der thread geschlossen wird, liegt das nicht an dem User M., sondern an denen, die sich darüber aufregen, dass der thread überhaupt besteht.


melden

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:24
frauzimt schrieb:Wenn der thread geschlossen wird, liegt das nicht an dem User M., sondern an denen, die sich darüber aufregen, dass der thread überhaupt besteht.
Sorry, wenn ein Thread unter Vorspiegelung falscher Tatsachen und dermaßen richtungsweisend erstellt wird, werde ich etwas dazu sagen. Egal um was es geht und wer den Thread erstellt.


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:24
frauzimt schrieb:Sehr schade, dass hier ständig diskutiert wird, ob ein User der Polizei etwas unterstellen will- oder unter Verfolgungswahn leidet.
Frau Zimt, erkläre mir doch mal, wie ein Zusammenhang zwischen Unfall und Polizei-Verhalten hergestellt werden kann, OHNE an Verfolgungswahn zu leiden?


melden
Anzeige

Mann stirbt, nachdem Polizei ihn absetzt

23.11.2017 um 13:30
frauzimt schrieb:Wenn ein Mensch plötzlich stirbt, ist die Frage: "Was ist geschehen?", legitim."
Wenn ein Mensch überfahren wird, ist nicht die Frage "was ist geschehen?", sondern die Frage, wie kam es dass der Mensch auf der Fahrbahn lief und wie kam es dass der Fahrer, die Fahrerin ihn nicht gesehen hat.
frauzimt schrieb:Warum kann nicht jeder seinen Standpunkt vertreten? Warum muss ein User, der mit seinen Fragen fast alleine da steht, zurecht geklopft werden?
Wie bitte? Wer klopft denn hier?
frauzimt schrieb:Wenn der thread geschlossen wird, liegt das nicht an dem User M., sondern an denen, die sich darüber aufregen, dass der thread überhaupt besteht.
Doch, wenn er geschlossen wird, liegt es an User M. Wenn du schon Probleme hast sie zu ätten, dann tu ich es. @Marike


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt