Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Plaza Frau

9.330 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unbekannt, Schuhe, Hotel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Plaza Frau

29.10.2018 um 13:11
PS: ich wunder mich, wie man von Samstag abend bis Montag abend ein Zimmer in dem Ausmass wieder bezugsfertig bekommt. Matraze organisieren, streichen, etc.

Zeit war weg liebe Mods.


melden

Die Plaza Frau

29.10.2018 um 13:17
ja sehr interessant.
Auf Bild 182, sieht man absolut keine Blutspritzer am Telefon, und, und, und...
auf der Wand mit Pfeilen markiert ..ja...
in einem Video war zu lesen..Blut auch auf dem Telefon, dem Schränkchen überall...
haben die das hier für dieses Foto vorher sauber gemacht


melden

Die Plaza Frau

29.10.2018 um 13:31
@musikengel
Also wir haben keine Ersatzmatratzen im Hotel..... und so mit Blut und Hirn wird man das Zimmer doch nicht weiterverkaufen. AUSSER es gab wirklich zu der Zeit ein grosses Event und man war wirklich ausgebucht.

Auch dieses Seltsame: Sie hat vorher beim ersten Telefonat ein Zimmer reserviert ohne ein Ankunftsdatum zu nennen?? Wo gibt es das denn?

Das kann ich mir nicht vorstellen. Wo will man solch eine Reservierung abheften oder im Rechner eingeben? Allerhöchstens hatte sie für zwei Tage später reserviert und dann das zweite mal angerufen und gesagt sie kommt heute schon. Das würde die Verlängerung etwas näher erklären.


melden

Die Plaza Frau

30.10.2018 um 14:28
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:@musikengel
Das ist das, was er seinem alten Arbeitskollegen LCW gesagt hat. Er wurde Samstagsmorgen, als er auscheckte auf den Selbstmord angesprochen.
Und genau da muss man ansetzen. LCW sollte den Namen von Mr. F preisgeben. Und woher sie sich genau kennen.

Und!!!!! bekam vorher noch die Bratwurst zuerst geliefert!
Ich sehe das genauso!

Ich glaube nicht, dass irgendwer ihre fehlenden Sachen (Make up etc.) aus ihrem Zimmer entfernt hat - sondern, dass sie sich in einem anderen Hotelzimmer befunden haben, wo sie viel Zeit verbracht hat. Derjenige, dem dieses Zimmer gehört hat (Mr. F oder eben Mister/Mrs X) hat es dann scheinbar vorgezogen zu schweigen.

Ein weiterer Anhaltspunkt wären vielleicht ehemalige Plaza-Mitarbeiter. So ein Vorfall wird unter der Belegschaft schon ein Thema gewesen sein. Mich wundert es, dass da bis heute nichts durchsickert. Leider weiß ich auch nicht, wie man Mitarbeiter finden könnte - gibt es sowas wie das norwegische XING?


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.10.2018 um 14:40
Zitat von MornyMorny schrieb:Ich glaube nicht, dass irgendwer ihre fehlenden Sachen (Make up etc.) aus ihrem Zimmer entfernt hat - sondern, dass sie sich in einem anderen Hotelzimmer befunden haben, wo sie viel Zeit verbracht hat. Derjenige, dem dieses Zimmer gehört hat (Mr. F oder eben Mister/Mrs X) hat es dann scheinbar vorgezogen zu schweigen.

Ein weiterer Anhaltspunkt wären vielleicht ehemalige Plaza-Mitarbeiter. So ein Vorfall wird unter der Belegschaft schon ein Thema gewesen sein. Mich wundert es, dass da bis heute nichts durchsickert. Leider weiß ich auch nicht, wie man Mitarbeiter finden könnte - gibt es sowas wie das norwegische XING?
kann gut sein, deswegen hat sie auf ihn gewartet, weil er dann sein Hotelzimmertür öffnen musste.
und sie ging dann 1 1/ 2Stunden später in ihres um zu schlafen.
Die Belegschaft wird den Mund über solche Dinge halten, da die doch sehr sehr häufig passieren unter allen Namen und Schichten der Gesellschaft.


melden

Die Plaza Frau

30.10.2018 um 16:45
In dem Vg-Artikel kann man anhand der erstellten Zeitleiste sehen, dass die Zimmertür von JFs Zimmer das erste Mal um 10:44 p.m. Geöffnet wurde.
Ich vermute, dass sie da nach dem Einchecken ihr Zimmer betreten und ihr Gepäck abgestellt hat.
Das nächste Mal wird die Tür von außen um 00:21 Uhr geöffnet. Die Uhrzeit wird in der Zeitleiste etwas eigenartig mit 12:21 a.m. bezeichnet.

Ich weiß also jetzt nicht, woher die Vermutungen kommen, JF habe ihr Zimmer das erste Mal erst anderthalb Stunden nach dem Einchecken betreten und die ganze Zeit mitsamt ihrem Gepäck auf jemanden gewartet bzw diese 97 Minuten incl. Ihrem Gepäck im Zimmer einer anderen Person verbracht.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.10.2018 um 19:43
Zitat von meerminmeermin schrieb:snowdon schrieb:
[1995-05-31 Wed 22:44] Die Frau checkt ins Hotel ein
5 [1995-06-01 Thu 00:21] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
einfach auf diese Liste bezogen, falls die falsch sein sollte, dann gerne Korrektur.
Korrektur, ist immer willkommen, wenn sie berechtigt ist.
Zitat von eldeceldec schrieb:In dem Vg-Artikel kann man anhand der erstellten Zeitleiste sehen, dass die Zimmertür von JFs Zimmer das erste Mal um 10:44 p.m. Geöffnet wurde.
Ich vermute, dass sie da nach dem Einchecken ihr Zimmer betreten und ihr Gepäck abgestellt hat.
Das nächste Mal wird die Tür von außen um 00:21 Uhr geöffnet. Die Uhrzeit wird in der Zeitleiste etwas eigenartig mit 12:21 a.m. bezeichnet.
jetzt habe ich so viel schon nachgelesen, hat jemand eine hieb- und stichfeste Zeitleiste ?
lg


melden

Die Plaza Frau

30.10.2018 um 22:04
@musikengel
Was meinst du mit hieb- und stichfest? Zweifelst du die Angaben der Zeitleiste im VG-Artikel an? Ich fürchte, etwas besseres als die dortigen Angaben haben wir nicht.


melden

Die Plaza Frau

30.10.2018 um 22:55
@eldec
@musikengel

Genauso wird es im VG Bericht erwähnt (ungefähr im letzten Drittel des Berichts).

"Printouts from the hotel’s key card system show that the door to Room 2805 was opened twice that night, first at 10:44 p.m., just after check-in, and then at 12:21 a.m."

http://pluss.vg.no/2017/06/08/2826/2826_24019177

"Die Tür zu Zimmer 2805 wurde 2 mal in jener Nacht geöffnet, ein 1. Mal um 10:44 p.m. kurz nach dem Einchecken und dann
ein 2. Mal um 12.21 a.m. (also 21' nach Mitternacht). Das ergaben die (ausgedruckten) Zeitangaben des Schlüsselkarten Systems des Hotels.


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 02:02
https://www.vg.no/nyheter/innenriks/i/xRjoWp/mystery-at-the-oslo-plaza
But, Mr F, this is very strange. You checked out of the hotel on Saturday morning, but the young woman didn’t die until Saturday night, almost 12 hours later. I don’t see how they could ask you about the death on Saturday morning, when the woman wasn’t dead yet?
Google Übersetzer:
Aber Herr F., das ist sehr seltsam. Sie sind am Samstagmorgen aus dem Hotel ausgecheckt, aber die junge Frau starb erst am Samstagabend, fast 12 Stunden später. Ich sehe nicht, wie man dich am Samstagmorgen nach dem Tod fragen könnte, als die Frau noch nicht tot war?
Der Versuch von VG mit Mr. F. zu reden ... Entweder war sie bereits tot und er wußte es oder sie war nicht tot, aber er wußte, dass sie sterben wird.


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 08:17
@eldec
nein zweifle ich nicht an, ich hatte mich falsch ausgedrückt. Sorry.

@Kattengat
@J.Hypolite
Danke !


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 09:09
Mr. LCW, der ja so hinter dem Fall her war und aufklären wollte...... hat wohl nie weiter recherchiert. Es gab ja wohl auch schon Fragen an ihn, woher er Mr. F kennt.

#Fingerabdrücke...... das ist doch lächerlich. In einer Nacht, evtl. zwei Nächte, ALLE Fingerabdrücke in einem Hotelzimmer zu sichern..... Es muss mehr als einen gegeben haben, der nicht den Mitarbeitern des Hotels zugeordnet werden konnte.

Allerdings, auch wegen der Stille des 'Journalisten', gedenke ich an, dass das Blatt oder der Verfasser etwas übertrieben hat, verfälscht, oder weg gelassen hat.


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 10:36
man könnte ja einmal bei bild.de nachfragen ob es etwas Neues zu dem Fall gibt / Updates.


Artikel von: LARS CHRISTIAN WEGNER UND JULIANE WEISS veröffentlicht am
05.03.2018 - 09:48 Uhr

https://www.bild.de/news/ausland/kriminalfaelle/wer-war-die-plaza-frau-54924720.bild.html


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 16:08
@Lullaby69
Dazu habe ich schon zwei beiträge über deinem etwas geschrieben. Und @Kattengat
schrieb, dass er wohl zu der Zeit besser hätte schlafen sollen. Sind deine fragen damit beantwortet?


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 16:33
@eldec
Smile.....
nicht wirklich. Es gab mal eine Timeline.
Kann die jemand nochmal einstellen? @musikengel ?


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 16:44
Facepalm.

https://www.vg.no/spesial/2017/plaza/

Neue Diskussionsgrundlage, bildlich halt.

4931976ff15d 1

a28efdf62c53 2


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 17:38
Zitat von KattengatKattengat schrieb am 26.10.2018:Wozu benötige ich ein Hotelzimmer, wenn ich mich dort nicht aufhalte? Essen kann man in Subs, das Gepäck kann günstig, tagelang auf Bahnhöfen aufbewahrt werden. Übernachten kann man bei Bekannten. Wo war sie über Nacht?
Ich persönlich vermute, sie (JF) wollte im Hotel vor allen Dingen jmd. treffen. Zu welchem Zweck auch immer. Ferner nehme ich an, der Aufenthalt sollte nur recht kurz ausfallen, verlängerte sich dann allerdings aus unbekanntem Grund und endete schließlich tödlich.
Zitat von NudelkugelNudelkugel schrieb am 26.10.2018:(...)...insgesamt kommt es mir so vor, als haben Zeugenaussagen eine Priorität gegenüber Untersuchungsergebnissen gehabt, wenn man das vereinfacht so sagen kann. Jedenfalls wird vieles anhand von Aussagen begründet und diverse Ergebnisse lassen eher Zweifel aufkommen.
Diesen Eindruck teile ich. Es waren bei der Türöffnung keine Beamten vor Ort. In welchem Umfang die Tür untersucht oder andere Ausagen verifiziert/untermauert, entzieht sich eben leider unserer Kenntnis. Aber besagter Eindruck drängt sich mir auf.
Zitat von NudelkugelNudelkugel schrieb am 26.10.2018:(...) Jedenfalls sah es auf einem Grundriss des Zimmers für mich so aus, als habe man von der nur einen Spalt offenen Tür gar keinen direkten Blick auf das Bett, da sich die Tür in die andere Richtung öffnet. Also dass der Spalt rechts ist, das Bett befindet sich allerdings auf der linken Seite. In dem Falle müsste man doch die Tür ganz öffnen, um das im Blick zu haben? (...)
So wie ich es verstehe, wurde die Tür sicherlich weiter als ein paar Zentimeter geöffnet. Das liegt auch irgendwie in der Natur der Sache, wenn man den Raum überprüfen wollte. Wenn die Tür ganz geöffnet wurde, konnte man meines Erachtens alles sehen.
Zitat von NudelkugelNudelkugel schrieb am 26.10.2018:Das ist ein wichtiger Punkt. Es wurde schon viel spekuliert, ob der Geruch von der Schussabgabe stammt oder von Reinigungsmittel. Das Blut an sich ist eine weitere plausible Option.
Ja absolut. Ich kann das sogar aus eigener Erfahrung sagen, da ich im Rettungsdienst gearbeitet habe. Im Zweifel kann der Geruch auch täuschen, da er -wie geschrieben- sehr beißend und eben metallisch ausfallen kann. Wer das nicht kennt, kann der Geruch also auch für etwas Anderes z.b. Pulverdampf etc. halten.
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Wenn die Politiker in Brüssel ihr jährliches Großtreffen haben, reisen Prostituierte auch von weiter an. Die Geschäfte gehen dann besonders gut, und die dort ansässigen Prostituierten können den Bedarf nicht decken.
Spontaner Gedanke dazu.
Die Vermutung, es könnte sich bei JF um eine Prostituierte gehandelt haben, ist ja nicht neu. Allerdings sehe ich dafür jetzt kaum Anhaltspunkte.


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 20:22
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:Die Vermutung, es könnte sich bei JF um eine Prostituierte gehandelt haben, ist ja nicht neu. Allerdings sehe ich dafür jetzt kaum Anhaltspunkte.
Das vermute ich auch nicht, dafür kam JF zu bieder daher.
Mein Gedanke bezog sich auf die Sache mit den Hotels, eben ein spontaner Gedanke.


melden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 20:23
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:Ja absolut. Ich kann das sogar aus eigener Erfahrung sagen, da ich im Rettungsdienst gearbeitet habe. Im Zweifel kann der Geruch auch täuschen, da er -wie geschrieben- sehr beißend und eben metallisch ausfallen kann. Wer das nicht kennt, kann der Geruch also auch für etwas Anderes z.b. Pulverdampf etc. halten.
das ist sehr interessant..

Bild 182....hier sieht für mich alles sehr sehr frisch aus....
gerade oben am linken Rand....

Menschen die sterben, können ja auch Urin nicht mehr halten...usw..- näheres , jetzt hier fehl am Platze -

da sie - so meine bisherigen Recherchen - sofort tot gewesen sein müsste, weiß ich natürlich nicht, ob der Körper dann noch Urin ausscheidet..

aber alleine Blut riecht schon streng, vor allem wenn es leicht antrocknet..


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

31.10.2018 um 20:27
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:da sie - so meine bisherigen Recherchen - sofort tot gewesen sein müsste, weiß ich natürlich nicht, ob der Körper dann noch Urin ausscheidet..

aber alleine Blut riecht schon streng, vor allem wenn es leicht antrocknet..
Am Ende waren die wahrnehmbaren Gerüche ggf. auch eine Art "Melange" aus verschiedenen Dingen und daher schlecht bis unmöglich für den Wahrnehmenden in die Bestandteile aufzulösen. Für mich reicht die Aussage der Security deshalb nicht allein als Hinweis aus, hier exakte Rückschlüsse auf irgendetwas zu ziehen.


melden