Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Plaza Frau

6.480 Beiträge, Schlüsselwörter: Norwegen, Unbekannte Tote, 1995, Oslo

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 10:14
@Morny
Ja wenn Du Dir das zutraust, dann mach mal!


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 10:21
habe ich da was überlesen ? sollte sie nur anhand vom Geb.-Datum, dass sie angab evtl. die Gesuchte sein ?

noch mal zu der Taucheruhr. Dann hatte die von JF ja auch diese besagten 6 Schrauben, (Bild 29) also dürfte JF doch dann auch Schwierigkeiten gehabt haben, die Uhrenbatterien auswechseln zu lassen und die Uhr wasserdicht zu erhalten. vor allem für größere Tiefen.


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 10:39
Adson schrieb:Der ebenfalls vor kurzem gepostete Link zu https://www.personen-suche-ddr.de/?s=29.08.1973 ist m.E. durchaus interessant - ist die Suche nach P.A. denn noch aktuell (habe da jetzt auf die Schnelle nichts zuverlässiges gefunden)?
Ich denke schon. In Zeiten von sozialen netzWerken hat die gute Dame die Sucht, ihren Bruder (soweit ich das erfassen konnte) gefunden, ihre Schwester aber fehlt auf ihrer Facebook Seite. Also entweder Tod oder noch nicht gefunden.


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 11:05
Musikengel schrieb:noch mal zu der Taucheruhr. Dann hatte die von JF ja auch diese besagten 6 Schrauben, (Bild 29) also dürfte JF doch dann auch Schwierigkeiten gehabt haben, die Uhrenbatterien auswechseln zu lassen und die Uhr wasserdicht zu erhalten. vor allem für größere Tiefen.
Nicht selber, das können Kaufhäuser machen. Relativ professionell in 30 Minuten. Allerdings ist die Wasserdichtigkeit geringer, als wenn man sie nach Citizen einschicken lässt.


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 11:43
Hathora schrieb:@Morny
Ja wenn Du Dir das zutraust, dann mach mal!
Ich möchte nur erst sicher wissen, dass noch keiner geschrieben hat. Das ist ja schon ein heikles Thema.


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 17:31
Ich nehme einmal an, die Polizei in Norwegen hat alles versucht, Zeugen zu finden, die JF lebend in Oslo gesehen haben. Zugbegleiter, Busfahrer, Taxifahrer, Inhaber / Mitarbeiter von Supermärkten , Kiosk, Bäckereien usw. in der Nähe..

niemand konnte sich erinnern, auch wenn es eine Großstadt ist, ich weiß.
Nur die Mitarbeiter des Hotels, waren / sind, ihr begegnet, haben mit ihr gesprochen und sie gesehen.

was ist wenn sie von jemandem im Hotel abgesetzt wurde, dann auch wieder abgeholt wurde, und wieder zurückgebracht wurde...mit dem Pkw...
deswegen ist sie niemandem aufgefallen..und dort, wo auch immer sie war, hat sie auch etwas gegessen und auch dort geschlafen.

es muss auch nicht unbedingt ein Mann gewesen sein, kann genau so gut eine Frau gewesen sein.
Warum blieb JF nicht die ganze Zeit bei dieser Person ? , die Person konnte also JF nicht immer bei sich haben (das Einfachste - verheiratet), das Nächste - (Prominent), noch eine Idee, er musste wieder weg...(Beispiel Pilot, Soldat)...
sie hatten sich getroffen, hatten eine schöne Zeit zusammen, und sie wurde zurück ins Hotel gebracht, weil er weg musste.
Warum hätte sie dann verlängern sollen ?

wollte sie noch ausschlafen ? sich Oslo noch in Ruhe ansehen bevor sie sich auf die Heimreise machen würde...

sollte sie evtl. wieder mit dem Pkw von ihm abgeholt werden und er kam nicht ? Beispiel ein Pilot der nach seiner Tour wieder zurück ist...

wollte sie abwarten, wie sich die Situation mit ihm weiterentwickelt ? hoffte sie auf einen noch längeren Aufenthalt ?

warum meldet sich dann diese Person nicht, nach dem das Bild von JF in der Zeitung war...?

wurde der Fall auch damals im Fernsehen gezeigt ? oder nur in der Zeitung ?

das könnte jedenfalls eine Erklärung dafür sein, warum sie nie - außer vom hotelpersonal - von jemandem gesehen wurde...

nur mal wieder laut gedacht...


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 17:45
gut ich hatte die Waffe vergessen...

aber PKW könnte als Fortbewegungsmittel in diesen Tagen interessant sein ...


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 18:00
Falls unerwünscht bitte löschen x


Hat sich jmd von euch mal die Tochter von der Dame der vermisstenanzeige angeguckt (J.B)? Ich erkenne da sehr grosse ähnlichkeiten zu JF.


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 21:43
@Jennii
Ich sehe nirgendwo Bilder? Welche Vermisstenanzeige?


melden

Die Plaza Frau

26.03.2019 um 22:03
Musikengel schrieb:Ich nehme einmal an, die Polizei in Norwegen hat alles versucht, Zeugen zu finden, die JF lebend in Oslo gesehen haben. Zugbegleiter, Busfahrer, Taxifahrer, Inhaber / Mitarbeiter von Supermärkten , Kiosk, Bäckereien usw. in der Nähe..
Das bezweifle ich doch mal ganz stark, wenn man sich nicht mal die Mühe gemacht hat, alle Gäste aus dem selben Hotelgang zu befragen.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 08:35
Morny schrieb:Das bezweifle ich doch mal ganz stark, wenn man sich nicht mal die Mühe gemacht hat, alle Gäste aus dem selben Hotelgang zu befragen.
Ich denk auch das man niemanden groß befragt hat. Der Fall wurde als Suizid von Kripos gesehen, dann ergibt es keinen Sinn nach Zeugen für ihren Aufenthalt zu suchen.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 09:01
TatzFatal schrieb:dann ergibt es keinen Sinn nach Zeugen für ihren Aufenthalt zu suchen.
doch wenn es rein darum geht, JF zu identifizieren und das wollten sie wohl doch.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 09:32
@Musikengel
Beim Identifizieren beschränkt sich die Polizei auf vorhandene Mittel wie Ausweispapiere, unmittelbare Zeugenaussagen im Hotel, Fingerabdrücke, DNA (heute).Internationale ? Vermisstenanzeigen usw. Sogar Isotopenanalyse. Die gehen aber nicht in einer Großstadt ! herum in Geschäfte, Kinos Mietwagerverleiher, Supermärkte usw. Soviel Personal haben die gar nicht dazu. Höchstens am Taxistand vor dem Hotel fragen sie mal nach. Aber wie schon @Morny meinte, sie haben ja nicht mal die Zimmernachbarn ausfindig machen können und Lois Fergate. Auch die Telefonnummern waren schnell als nicht vergeben abgehakt.
Wenn man überlegt, dass die Telefonnummern tatsächlich zum damaligen Mobilfunknetz gehören könnten, dann ist ja klar, dass sie im Festnetz nicht vergeben sein konnten.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 10:47
Hathora schrieb:Die gehen aber nicht in einer Großstadt ! herum in Geschäfte, Kinos Mietwagerverleiher, Supermärkte usw.
natürlich nur in unmittelbarer Nähe. Dass die nicht ganz Oslo ablaufen, war mir auch klar !!

noch eine andere Sache, wieder beim Anmeldeformular.
Sämtliche Daten die sie ausfüllte / angab (nach wie vor ist ja nicht klar, wer die Adresse ausgefüllt hat, JF oder die Mitarbeiterin)..waren - offensichtlich - falsch, so weit so gut. (Offensichtlich, da man ja nie wissen kann, ob es zum Beispiel nicht doch ihr richtiger Vorname gewesen ist, oder ihr richtiges Geb-Datum).

Da sie nicht wissen konnte, dass sie keine Ausweispapiere vorlegen musste, (auch wenn sie wusste, dann ist Stress, musste sie mit unerwarteten Kontrollen rechnen)

gibt es zwei Dinge...
1.) sie hatte ihre echten Papiere dabei...wenn sie die jetzt hätte vorlegen sollen, wäre doch gleich klar gewesen, das stimmt nicht überein...
2.) sie hatte falsche Papiere dabei , wenn sie die hätte vorlegen müssen, hätten die mit ihren gemachten Angaben übereinstimmen müssen.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 10:57
@Musikengel
Bei uns im Hotel...... wenn man eine Reservierung schon hat und halbwegs vernünftig wirkt, fragt bei uns keiner nach dem Pass oder Ausweis. Ist vielleicht in anderen Hotels oder Ausland anders. Sicher nicht unbedingt pflichtbewusst. Aber eigentlich hat man heutzutage auch die Kreditkartendaten.

Der Gast muss nur fähig sein etwas in das Adressenfeld einzutragen, sodass man es auch lesen kann. Und eine Unterschrift. Die sind meistens auch nur noch Kringel. Wir sind auch nicht dazu angestellt, irgendwelche Daten zu prüfen. Wir sind keine Behörde oder so.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 11:26
@lullaby69
ok....stimmt, Reservierung....die hatten schon Name, Firma , Aufenthaltsdauer...

mehr aber auch nicht...
und Kreditkarte, da hast Du Recht, heute schon aber damals eher wohl nicht und wurde ja auch bei ihr nicht gemacht...

nur was ich meine ist, dass sie keinen Ausweise vorlegen musste konnte sie nicht wissen, das war Zufall, ihr Glück wie auch immer, sie muss etwas dabei gehabt haben.

oder sie sagte, ich fülle es schon aus, den Ausweis hat mein Mann , den legen wir später noch vor und abgehakt war die Sache.
ganz schön dreist und durchtrieben, dann muss sie routiniert vorgegangen sein...


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 11:29
ich wiederhole mich, wir hatten das hier schon einmal....wenn sie im Auftrag einer Firma reserviert, warum muss sie dann überhaupt ihre persönlichen Daten angeben ?

meine Kollegen mussten bei Dienstreisen niemals ihre persönlichen Daten angeben. Nur die der Firma. Und es gab dafür auch immer eine Rechnung, nie Barzahlung.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 11:49
@Musikengel
Doch, private Adresse nehmen wir immer. Egal welche Adresse auf der Rechnung steht. Für Notfälle oder so. Ist aber auch Gesetz. Ja, Ausweisüberprüfung ist auch Gesetz, wissen wir. Nervt aber alle Beteiligten.

Ob Barzahlung oder KK ist doch egal. Die Firma will nur später eine Rechnung. Wegen Steuerabsetzung.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 13:13
@Musikengel
@lullaby69
Wenn ich in Deutschland unterwegs war mit meinem Mann hat die Firma vorher reserviert, da mussten wir nicht immer unsere Pässe vorlegen. Im Ausland aber schon.
Ich weiss nicht, ob die Firma immer auch mit dem Namen des Mitarbeiters reservierte oder einfach nur für Firma xxxxx.
Ich kann mir schon vorstellen, nachdem eine belgische Adresse und belgische Staatsbürgerin angegeben war, dass sie im Plaza einen Ausweis, damals wahrscheinlich Reisepass, vorlegen musste.
Deswegen gehe ich davon aus, dass sie Papiere bei sich hatte, und diese auf ihre angegebenen Daten ausgestellt war. Schon alleine, weil sie ja einige Grenzen zu passieren hatte. Auch wenn das Schengener Abkommen schon in Kraft getreten wäre, wäre es schon sehr sehr dreist, wie @Musikengel Schon in Bezug auf das Einchecken bemerkte, sich in verschiedenen Ländern ganz ohne Ausweis zu bewegen.


melden

Die Plaza Frau

27.03.2019 um 17:15
Hathora schrieb:Deswegen gehe ich davon aus, dass sie Papiere bei sich hatte, und diese auf ihre angegebenen Daten ausgestellt war
d. h. gefälschte Papiere bei sich hatte......gefälschte Papiere, eine Waffe...also keine harmlose Liebesbeziehung...- (Vermutung) ....irgendwie sieht JF nicht so aus, eher wie eine unschuldige junge Frau, die sich in den Falschen verliebt hat...man kann sich täuschen...

@Hathora
@lullaby69
sehr interessant was ihr geschrieben habt...danke ..lg


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt