Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

6.452 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2017, Gift ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:17
@Frank375
@verde69
Zitat von Frank375Frank375 schrieb:Der vierte Zeuge berichtete von der Auswertung der Überwachungskamera in der Zeit von 30.12. - 06.01. und vom 15.01. - 21.01.2018. Die Bilder hierzu wurden mit dem Beamer an der großen Leinwand auch von den Zuhörern zu sehen. Man sah häufige Bewegungen des jungen Paares. Leider habe ich nicht gut mitbekommen ob die ÜWK teilweise abgeschaltet war.
Ich war bis zur Mittagspause im Gerichtssaal.
Die Überwachungskameras wurden von der Familie P. installiert. Der Ermittler sagte aus, daß sich der Speicher, der die Bewegungen aufzeichnet,auf dem Balkon befand. Die Daten bis 14.12. waren überschrieben und dadurch gelöscht und nicht wiederherstellbar.
Ab 14.12. war das Gerät ausgeschaltet und nahm wieder auf ab 30.12. (wie @Frank375 schreibt)

Auf den Bildern sind die beiden Angeklagten auf der Terrasse zwischen Wohnzimmer und Garagenanbau, an der Haustür, draußen
an der Garage beim wegfahren bzw. ankommen, auf dem Weg zum Gartenhaus zu sehen.
Auf einem Bild war auch der kleine Hund im Garten.
Aufgenommen wurde auch, als Ingo P. offensichtlich das Wohnmobil fotografiert hat. Er stand mit Handy davor und S,P.
ging mit ihrem Handy in Richtung Garten weg.
Es lag auch das Holz, das später abgeholt wurde, auf einer Plane im Garten.
Es waren also scheinbar rings um das Haus Kameras installiert.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:22
Er hat ihr also schriftlich gestanden ( clever), daß er die Eltern umgebracht hat. Wie kommt die Polizei dann darauf, daß S. die treibende Kraft war. Es hört sich nun so an, als ob er die treibende Kraft war, da er sie scheinbar ( auch per Mobildaten?) angewiesen und bedroht hat die Eltern zu beseitigen.

Danke @Frank375 für deine Mühe.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:29
Das muss jetzt erst einmal sitzen und verarbeitet werden. Am 18.03.2019 geht es erst wieder mit dem 08. Verhandlungstag weiter.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:30
Zitat von Frank375Frank375 schrieb:Der zweite Zeuge, Herr Schuster, Gutachter vom LKA war mit der Spurensicherung beschäftigt. Er berichtete von eine großen Anzahl von Fingerabdrücken, soweit ich mich erinnere wurden insgesamt ca. 170 Abdrücke von I.P. in der Garagengrube gefunden. Mindestens 10 waren an den Klebebändern wo die Köpfe der Geborgenen in Kunststofftaschen eingewickelt waren.
Gab es keine Informationen von S.Ps. ausgewertete Fingerabdrücke?


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:32
Es gibt heute einen Bericht in der Nürnberger Zeitung (Druck!)

Auszüge:

Wer spielt welche Rolle bei dem Doppelmord von Schnaittach? Um das herauszufinden, wurden an sieben Verhandlungstagen
bereits etliche Chats zwischen den beiden verlesen. In einem wirft S. ihrem Ingo vor, dass er sich halb erdrosselt habe.
Er erwidert: Du willst doch diese Hass-Liebe-Kombi.
Daraufhin sie : Du hast eine extreme Gewalt in dir, die kann nicht von heute auf morgen kommen"
Er: Vielleicht hätte ich doch Dir den Muffin geben sollen" und "Ich habe einen Fehler gemacht"

Im Sommer noch schmieden die beiden Zukunftspläne. Sie macht ihm per Handy einen Heiratsantrag, er willigt ein..
Man bestellt Eheringe, Nahrungsergänzungsmittel, die bei einem Kinderwunsch helfen sollen. Einen Monat später wird ein
Schwangerschaftsfrühtest gekauft....

Auszug Ende

Der Kauf in der Apotheke kam auch in der Verhandlung zur Sprache, als es um die Abbuchungen von den Konten ging.
Ebenso, daß am 20.12. in Hersbruck Arbeitshosen für beide gekauft wurden.


6x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:35
Zitat von SperlingSperling schrieb:Im Sommer noch schmieden die beiden Zukunftspläne. Sie macht ihm per Handy einen Heiratsantrag, er willigt ein..
Man bestellt Eheringe, Nahrungsergänzungsmittel, die bei einem Kinderwunsch helfen sollen. Einen Monat später wird ein
Schwangerschaftsfrühtest gekauft....
Diese Frau 🙄
hat sie also, wie schon gedacht diese Heirat forciert. Nach so kurzer Zeit. Am Ende war er nicht der einzige, den sie gefragt hat, sondern nur derjenige, der zugestimmt hat?


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:38
Zitat von SperlingSperling schrieb:Wer spielt welche Rolle bei dem Doppelmord von Schnaittach? Um das herauszufinden, wurden an sieben Verhandlungstagen
bereits etliche Chats zwischen den beiden verlesen. In einem wirft S. ihrem Ingo vor, dass er sich halb erdrosselt habe.
Er erwidert: Du willst doch diese Hass-Liebe-Kombi.
Daraufhin sie : Du hast eine extreme Gewalt in dir, die kann nicht von heute auf morgen kommen"
Er: Vielleicht hätte ich doch Dir den Muffin geben sollen" und "Ich habe einen Fehler gemacht"
Also das ändert meine Meinung aber gewaltig, daß alles auf "dem Mist" von S. gewachsen ist. Sie ist sicherlich durchtrieben, aber das richtig Böse scheint ja wohl in ihm zu schlummern. Wieso hat die den geheiratet, war das auch unter Zwang! Was für ein Pärchen!

Danke @Sperling.


3x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:41
Zitat von SperlingSperling schrieb:In einem wirft S. ihrem Ingo vor, dass er sich halb erdrosselt habe.
Muss heißen: dass er SIE halb erdrosselt habe.
Nur der Ordnung halber :)


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:46
Zitat von SperlingSperling schrieb:In einem wirft S. ihrem Ingo vor, dass er sich halb erdrosselt habe.
Davon leide ich ab dass der Ingo ein Mordskerl war.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:47
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Wieso hat die den geheiratet, war das auch unter Zwang!
Sie hat doch offenbar den Heiratsantrag gemacht!


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 09:58
Denen beiden war absolut nicht klar, dass IMMER im Familienkreis ermittelt wird. Sie gingen davon aus, dass das Franken Fernsehen Interview gespickt und andere Aktionen mit unzähligen Informationen bzgl. Familienharmonie alle Verdachtsansätze ausgeräumt hatten. Von der Vermisstenanzeige bis zur Verhaftung verstrichen 40 Tage.

Wie eben aktuell im Fall Rebecca (15) aus Berlin. Nach 10 Tagen wurde der Schwager Florian R. wurde am Donnerstag festgenommen. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:03
@E_M
Zitat von E_ME_M schrieb:Sie hat doch offenbar den Heiratsantrag gemacht!
Ja das stimmt, aber das war im Sommer, da lebten die Eltern noch. Einen Mörder zu heiraten ist schon ein anderes Kaliber. Aber vielleicht war es ihr egal, sie hätte ihn jederzeit anzeigen können und sich auch nicht diesen ominösen Interview stellen müssen.


3x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:08
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Ja das stimmt, aber das war im Sommer,
Vor allem sind die beiden doch erst im August zusammen gekommen... Sie scheint es ja sehr eilig gehabt haben, unter die Haube zu kommen? Das Haus der Familie P. schien ihr wohl genehm als neue Hausherrin?


2x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:12
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Aber vielleicht war es ihr egal, sie hätte ihn jederzeit anzeigen können und sich auch nicht diesen ominösen Interview stellen müssen.
Dieses Interview:

Wer sich so zurecht macht, wie die Angeklagte, will interviewt werden. Der möchte einen guten Eindruck machen.

Ich denke nicht, dass sie widerwillig mitgemacht hat. Sie hätte sich nicht neben ihm aufs Sofa setzen müssen.
Sie hat ihm zwar das Wort überlassen, aber ich denke das ist eben auch das, was er an ihr anziehend fand.
Es gab Gelegenheiten, in dem sie ihn machen ließ und sich zurückhielt.

Mein ganz subjektiver Eindruck ist, dass dieses Interview erst mal ihrer beider Reinwaschung dienen sollte.
Wir tun ganz traurig, dann glaubt man uns, dass die Eltern verreist sind!

Und die zweite Idee: Lass uns doch um Spenden bitten, dann kommt vielleicht Geld rein.

Und da denke ich, das war ihr Gedanke.
(Aber vielleicht wissen sie selber nicht mehr, wer welche Idee zuerst hatte)


3x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:14
Zitat von verde69verde69 schrieb:Denen beiden war absolut nicht klar, dass IMMER im Familienkreis ermittelt wird.
Offensichtlich. Die renovieren ein Haus von den Vermissten, wollen deren Wohnmobil verkaufen, gehen an deren Konten....ist das wirklich Blödheit oder pure Arroganz, von wegen er wusste alles besser und meinte mit seiner Eloquents würde man ihnen nie auf die Schliche kommen bzw. sie sind unangreifbar. Total abgehoben, fern der Realität, anders kann ich mir das nicht erklären.
Zitat von E_ME_M schrieb:Vor allem sind die beiden doch erst im August zusammen gekommen... Sie scheint es ja sehr eilig gehabt haben, unter die Haube zu kommen? Das Haus der Familie P. schien ihr wohl genehm als neue Hausherrin?
War das nicht Mai? Ist aber auch fast egal, heiraten war ihr wohl ziemlich wichtig. Mit arbeiten hatte sie es ja auch nicht so, sie brauchte wohl jemanden der sie finanziell absichert.


2x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:14
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Dieses Interview:
Allein diese ausgedruckten Bilder der Eltern, die sie da auf dem Couchtisch hin und her schoben!

Unterirdisch.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:18
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Mit arbeiten hatte sie es ja auch nicht so, sie brauchte wohl jemanden der sie finanziell absichert.
Das habe ich ja schon mehrfach gesagt. Sie hat ja auch ihre Eltern angelogen bzgl Job, bzw. gab es wohl deswegen Stress. Dann die 2 Schwangerschaften vor I.P. - ich stimme dir zu, das Arbeiten hat die Frau nicht erfunden...
Ich glaube, die hat ganz dringend einen Versorger gesucht, deswegen auch gleich mit Netz und doppeltem Boden (Ex kontaktiert, Singlebörsen trotz Beziehung mit I.P.)


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:21
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Dieses Interview:

Wer sich so zurecht macht, wie die Angeklagte, will interviewt werden. Der möchte einen guten Eindruck machen.

Ich denke nicht, dass sie widerwillig mitgemacht hat. Sie hätte sich nicht neben ihm aufs Sofa setzen müssen.
Absolut, das hat sie wohl wissend gemacht, daß die Eltern in der Garage ihr Grab haben. Sie wollte wahrscheinlich nicht nur Ingo beistehen, sondern auch ihr neues Leben als Hausfrau im eigenen Heim schützen.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Und die zweite Idee: Lass uns doch um Spenden bitten, dann kommt vielleicht Geld rein.

Und da denke ich, das war ihr Gedanke.
(Aber vielleicht wissen sie selber nicht mehr, wer welche Idee zuerst hatte)

Diese Spenden auch so eine Sache. Anstatt so wenig wie möglich auf sich aufmerksam zu machen und den Ball flach zu halten, also das wichtigste vernünftig über die Bühne zu bringen ( bei der Polizei zu bestehen), packen die immer noch einen drauf.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:23
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Aber vielleicht war es ihr egal, sie hätte ihn jederzeit anzeigen können und sich auch nicht diesen ominösen Interview stellen müssen.
Eben. Ganz ehrlich, für mich sagt das noch nicht viel aus. Da werden eventuell noch andere Dinge ans Licht kommen, die wieder alles umdrehen.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

01.03.2019 um 10:24
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Anstatt so wenig wie möglich auf sich aufmerksam zu machen und den Ball flach zu halten, also das wichtigste vernünftig über die Bühne zu bringen ( bei der Polizei zu bestehen), packen die immer noch einen drauf.
Also was dämliches Nachtatverhalten angeht, rangieren die Beiden echt ganz oben auf der Hitliste...
Man kommt aus dem Kopfschütteln nicht heraus.


melden