Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

6.452 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2017, Gift ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

29.01.2018 um 17:29
Zitat von LuminellaLuminella schrieb:Ferner sehe ich hier einen roten Faden, der sich durch die Geschichte zieht und das ist das Thema Geld.
ja, Geld / Sucht / Anerkennung & Aufmerksamkeit mMn


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

29.01.2018 um 17:44
Außerdem würde ich gerne noch auf die Frage eingehen, wie kamen die TV in die elterliche Wohnung? Ferner frage ich mich, wie sich. die beiden Paare überhaupt in punkto Abgrenzung verhalten haben? War es umgekehrt auch möglich, dass die Eltern jederzeit in die Obere Wohnung konnten? Schon allein aus so einer alltäglichen Gewohnheit können sich schwelende Konflikte ergeben. Fehlende Intimsphäre, Grenzüberschreitendes Verhalten, bewusst oder unbewusst. Auf alle Fälle hätten die Eltern ja über Nacht zusperren und den Schlüssel innen stecken lassen können. Was die Bilder hergeben scheint es sich bei dem Wohnungszugang im EG um eine gewöhnliche Zimmertüre zu handeln?


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

29.01.2018 um 19:17
@E_M
Da möchte ich nicht widersprechen. In diesem Fall muss man in alle Richtungen denken.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 08:05
Ich denke, wie der TV in die elterliche Wohnen gekommen ist, spielt doch eigentlich keine große Rolle. Wahrscheinlich hatte er einfach einen Zweitschlüssel. Ist ja nicht gerade ungewöhnlich. Meine Mutter hat auch einen Schlüssel zu meiner Wohnung. Das heißt ja nicht gleich, dass man ungefragt in betreffender Wohnung ein- und ausgeht.

Falls es allerdings nur normale und unabgeschlossene Wohnungstüren gab oder beide Parteien mit einem Zweitschlüssel ungefragt die jeweilige Wohnung des anderen betraten - ja, da kann es zu Konflikten gekommen sein. Aber ob es so war, können wir uns hier ja auch nicht beantworten.

Jedenfalls finde ich es nicht ungewöhnlich, dass die TV sich Zugang zur Wohnung beschaffen konnten. Meine Mutter würde bestimmt auch nicht abschließen, wenn ich mit im Haus wohnen würde. Dass die TV scheinbar problemlos Zugang zur elterlichen Wohnung bekommen konnten, zeigt dann eher, dass die Eltern ihrem Sohn vertraut haben. Leider.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 08:48
Ist denn überhaupt sicher, dass die Eltern wirklich eine eigene Wohnung im Haus hatten? Konnte auf die Schnelle nichts darüber finden. Es könnte ja auch sein, dass die beiden Parteien das Haus gemeinsam bewohnt haben, ohne dass zwei Wohnungen voneinander abgetrennt waren, das gibt es in vielen anderen Familien auch, auch wenn die Kinder schon erwachsen sind. Wenn es in dem Fall so war, könnte ich mir gut vorstellen, dass gerade das eben noch für viel mehr Konflikte gesorgt hat als wenn man sich besser aus dem Weg hätte gehen können.

Aber selbst wenn es zwei abgetrennte Wohnungen im Haus gab: Dass die Eltern ihre Wohnung möglicherweise nicht extra abgeschlossen haben, finde ich nicht ungewöhnlich. Selbst wenn das Verhältnis zu Sohn und Schwiegertochter schlecht war, wurde das vielleicht schlicht aus Gewohnheit nicht gemacht. Im eher ländlichen Raum, wo ich Schnaittach dazuzähle, ist das mit dem Abschließen ja oft eher Nebensache.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 09:03
Vielleicht bewohnten die TV nur zwei eigene Zimmer im Obergeschoss.
Vielleicht wurde durch die baulichen Veränderungen im letzten Jahr auch im Obergeschoss etwas geändert mit Zwischentür oder ähnliches.
Vielleicht war auch die Anschaffung der beiden Hunde von den TV geplant und den Eltern wurde mitgeteilt dass zum Ende des Jahres die Hunde einziehen.
Das könnte zum Streit eskaliert sein.
Zwei große Hunde im Haus...oben nicht viel Platz.Die Hunde wären zwangsläufig im Haus herum gelaufen.Und das wollten die Eltern absolut nicht.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 09:22
@flora61

So in etwa habe ich mir die Wohnsituation auch vorgestellt.

Mit den Hunden könntest Du recht haben, dass dieses Thema im Vorfeld schon für Streit gesorgt hat. So wie ich das Haus in den verschiedenen Beträgen gesehen habe, ist es, ganz egal ob es getrennte Wohnungen gibt, ohnehin für zwei (!) Huskys nicht wirklich geeignet. Ausreichend groß wirkt es nicht, und der Garten scheint auch zu klein zu sein um die Hunde mal laufen zu lassen. Ich hoffe, wenigstens die Huskys kommen jetzt wieder schnell in bessere Hände.....


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 09:45
Das mit den Hunden ist doch Spekulation... Wenn die Eltern alleinige Eigentümer des Hauses waren, hätten sie ganz klar die Anschaffung von 2 Hunden in ihrem Haus verbieten können, im Gegensatz zu der Hochzeit. Ich denke, die haben genau wie vorher schon einfach nach dem Tod der Eltern eine fixe Idee umgesetzt...


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 10:00
Ich bin wirklich fassungslos, was für Nerven der Tatverdächtige und seine Frau wohl haben... Die Eltern gerade umgebracht, da sollte man schon aufgewühlt und nervös sein. Um die Spuren zu beseitigen, muss man Wände streichen, Möbel lackieren, Wände in Garage einziehen und Betonierarbeiten leisten, und das alles möglichst ohne dass die Nachbarn was merken. Dazu kommen Befragungen durch die Polizei und Reporter, man bekommt nebenher diverse Meldungen in Zeitungen und sozialen Netzwerken mit. Vermutlich melden sich Freunde, ehemalige Arbeitskollegen etc., die es aus den Medien, von Bekannten gehört haben oder vllt sogar auch von der Polizei befragt wurden... Für mich klingt das alles in allem nach wirklich stressigen Wochen! Und da hat man anscheinend die nerven, zu heiraten und sich Hunde zu kaufen???


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 10:41
Vielleicht muss man in die Hundegeschichte nicht so viel hineininterpretieren und der/die TVs wollten zeitlebens einen und die Eltern waren dagegen oder auch nur allergisch.
Allerdings muss man hier klar sagen, die Anschaffung an sich zeigt schon ein hohes Maß an Egoismus oder narzisstische Züge...
Man könnte es hingegen auch metaphorisch sehen, als schweiße eine solche Tat nicht genug zusammen. Deswegen ein schwarzer und ein weißer Hund zur Hochzeit, wie ying und yang....
Ich habe noch nie einen Hund besessen, allerdings muss doch auch so eine Anschaffung geplant werden, die kauft man doch nicht einfach so mal aus einer Laune heraus eben nebenbei beim Züchter wie Frühstücksbrötchen?


3x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 10:44
Zitat von Francis80Francis80 schrieb:Ich habe noch nie einen Hund besessen, allerdings muss doch auch so eine Anschaffung geplant werden, die kauft man doch nicht einfach so mal aus einer Laune heraus eben nebenbei beim Züchter wie Frühstücksbrötchen?
Doch, das geht sowohl als auch... Ist man vernünftig, steckt man in Vorbereitung, Züchtersuche sehr viel Zeit, das kann mehrere Monate in Anspruch nehmen. Zumal seriöse Züchter auch warten, bis genug potentielle Interessenten vorhanden sind...Ist man unüberlegt und spontan sucht man bei Kleinanzeigen oder lässt sich von der Welpen Mafia ein Hündchen auf einem Parkplatz andrehen...

Dazu kommt, wieviel man ausgeben möchte. Beim Züchter kostet ein Welpe schnell einen vierstelligen Betrag, bei unseriösen Händlern fängt es im kleinen dreistelligen Bereich an...


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 10:47
@E_M
Danke. Ich kenne es nur so, meine Nachbarn brauchten Monate für das Projekt Hund, sind mehrmals ea hingefahren zum Züchter und der behielt sich wohl auch vor, den zu behalten, wenn ihm was nicht passt. Ich dachte, bei Rassehunden ist das normal so.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 10:58
@Francis80

So sollte es im Idealfall sein. Aber leider gibt es auch die andere Seite der unseriösen Welpen Händler, die nur auf Profit aus sind und leider auch unbedarfte Käufer, die sich beim Anblick eines niedlichen Welpen zum Spottpreis zum Kauf hinreißen lassen...

Aber das ist OT


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 11:33
Zitat von Francis80Francis80 schrieb:Man könnte es hingegen auch metaphorisch sehen, als schweiße eine solche Tat nicht genug zusammen. Deswegen ein schwarzer und ein weißer Hund zur Hochzeit, wie ying und yang....
Vielen Dank für dieses Bild.
Könnte man so interpretieren
Zitat von Francis80Francis80 schrieb:Ich habe noch nie einen Hund besessen, allerdings muss doch auch so eine Anschaffung geplant werden, die kauft man doch nicht einfach so mal aus einer Laune heraus eben nebenbei beim Züchter wie Frühstücksbrötchen?
Du machst dir keinen Begriff, wie viele Tiere mal eben aus einer Schnapslaune heraus angeschafft werden.
Das sind die armen Kreaturen, die nach Weihnachten ausgesetzt werden-und wenn sie Glück jaben, in einem Tierheim landen.

Wenn diese beiden vor dem Tierkauf nicht durch verantwortliches Handeln aufgefallen sind (Anspielung auf die Tötungen der Eltern/Nachtatverhalten), wie kann man beim Tierkauf durchdachtes Handeln erwarten?


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 11:42
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Wenn diese beiden vor dem Tierkauf nicht durch verantwortliches Handeln aufgefallen sind (Anspielung auf die Tötungen der Eltern/Nachtatverhalten), wie kann man beim Tierkauf durchdachtes Handeln erwarten?
Vor allem - wie schon mal von einem anderen User hier erwähnt - ist das ja nochmal ein Indiz dafür, dass sie sich ungeheuer sicher wähnten und nicht im Traum daran dachten, erwischt zu werden. Die Hund wurden ja laut Bericht kurz vor der Verhaftung angeschafft


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 12:06
@Sonnenschein81
@frauzimt

Ja, vernünftigt ist natürlich etwas anderes. Sie hätten ja jederzeit damit rechnen müssen, dass sie - wenn auch zu Unrecht in ihrem Bild der Welt - in Haft kommen würden oder zumindest könnten. Da schafft man sich eigentlich keine zwei Hunde an, die dann im Tierheim landen

1. Purer Egoismus
2. Sich sicher wähnen
oder 3. absoluter Realitätsverlust

Man sollte den Züchter oder Verkäufer ausfindig machen, was sie dort erzählt haben. Wäre sicher sehr aufschlussreich...!

Zumal, WENN schon vor der Tötung Kontakt aufgenommen wurde und die Anschaffung GEGEN den Willen der Eltern war, spricht das alleine schon gegen eine Affekthandlung durch (jahrelang) aufgestaute Wut sondern für eine vorab geplante Tat.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 12:30
Zitat von Francis80Francis80 schrieb:Allerdings muss man hier klar sagen, die Anschaffung an sich zeigt schon ein hohes Maß an Egoismus oder narzisstische Züge...
Finde ich auch...
Huskies sind Schlittenhunde und auch nichts für unsere Breitengrade, gerade im Sommer leiden sie sehr stark unter der Hitze.
Aber wieso sollte man sich darüber wundern, man sieht ja was sie mit den Eltern gemacht haben..:-(


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 12:38
Hier sieht man schon öfter Huskies.
Man hat mir nur erzählt, dass diese unheimlich pflegeintensiv sind und mindestens 10 Kilometer Auslauf pro Tag brauchen.
Das ist eher nichts für ein voll berufstätiges Ehepaar - wobei ich ja vermute, dass sie sowieso keinen Job mehr anstrebte. Mehr das typische Reihenhausleben. Hochzeit, Haus, zwei Kinder, Hund, Familienkutsche ... So ein heile Welt Jungmädchentraum... Nur, da standen eben noch zwei ältere Leute im Weg.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 12:41
Hier ein relativ aktueller Artikel (von gestern), in welchem auch kurz auf die Anschaffung der Hunde eingegangen wird. Wie von einigen hier vermutet, sollen die Eltern absolut gegen eine Anschaffung von Hunden gewesen sein. Bleibt aber - wie alles - reine Spekulation bzw. "hören-sagen" von den Nachbarn.

https://n-land.de/news/schnaittacher-stehen-in-der-trauer-zusammen


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

30.01.2018 um 14:49
Sehr interessanter Artikel, der alles bisher Geschehe gut zusammenfasst, danke fürs Teilen, @puntanorte !

Ich denke, es ist relativ unerheblich, ob die Anschaffung der Hunde bereits vor der Tat Thema und Grund für Streit war, da man wohl nicht davon ausgehen kann, dass das ALLEINE der Auslöser für die Tat war, wenn dann war es wohl nur ein weiteres Puzzlestück in einem Streit, der sich aufgestaut und irgendwann zur Katastrophe geführt hat.

Was aber auf jeden Fall sicher ist, völlig egal ob die Anschaffung der Hunde bereits vorher Thema war oder nicht, ist meiner Meinung nach, dass die Tatverdächtigen mit der Anschaffung der beiden Hunde auf jeden Fall eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben, wie weltfremd und naiv und naja, vielleicht auch dummdreist sie vermutlich sind und wie unüberlegt und unrealistisch ihr Handeln ist. Nicht nur dass ihnen doch klar hätte sein müssen, dass sie sich damit mehr als verdächtig machen, auch wenn man vorher zufällig gerade niemanden umgebracht hat, will die Anschaffung JEDES Haustieres gut überlegt und vorbereitet sein, und die von gleich zwei Huskywelpen ganz besonders. Erwachsen und vernünftig sieht anders aus.......


1x zitiertmelden