Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

3.025 Beiträge, Schlüsselwörter: 2018, Kind Tot

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 16:53
trailhamster schrieb:Rein spekulativ...wenn so ein "Pflegekind" eine überwertige Bedeutung für den Betreuenden hat und sich eine Distanzierung anbahnt, kann es zu Kurzschlußhandlungen kommen
Der Gedanke ist gut, aber dann muesste sie wirklich eine enorm starke Bindung zu dem Kind gehabt haben um eine bevorstehende Trennung nicht zu ertragen.
Jonami schrieb:Das ist doch Küchenpsychologie
Beruht nicht darauf das gesamte Prinzip dieses Forums?


melden
MarcusWright
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 16:56
passato schrieb:Eine Tat in geistiger Umnachtung (dann weiss sie es aber sowieso nicht mehr)
Psychiatrische Erkrankungen können verheerend sein. Gerade mit soetwas geht man auch nicht hausieren, wenn man es sonst im tgl Leben (vermeintlich) im Griff hat.


melden
Grasmücke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:06
Boho schrieb:Mich wundert auch, dass die Eltern gleich den Nachbarn baten, ins Haus zu gehen
Na ja, wenn die Nachbarn sahen, dass die Betreuerin allein aus dem Haus ging und vielleicht beide, sie und auch der Junge, per Handy nicht zu erreichen waren und außerdem evtl. ein fester Termin zum Abholen ausgemacht war, dann kann ich das schon nachvollziehen.
Rasenmayer schrieb:Danach wurde ihr "klar" was sie gemacht hat. Um es so zu drehen, dass es nach einem Unfall durch Ertrinken beim Baden aussieht, legt sie ihn in die Badewanne.
Das sieht in der Tat nach Panikhandlung aus. Eigentlich weiß doch inzwischen jedes Kind, das medizinisch eindeutig festgestellt werden kann, ob jemand ertrunken oder erwürgt worden ist.


melden
Indina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:13
Bundeskanzleri schrieb:Es könnte auch ein Bekannter der Frau gewesen sein.
Die Staatsanwaltschaft Heilbronn meinte sie wäre bisher die einzige Verdächtige.

Hat die 69-Jährige den Jungen erwürgt? Oder doch jemand anderes? Dazu macht die Staatsanwaltschaft Heilbronn am Montag nur eine Angabe: „Sie ist bisher die einzige Verdächtige.“ Und man gehe nicht davon aus, dass weitere hinzukommen.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kuenzelsau-bei-heilbronn-toetete-kindersitterin-siebenjaehrigen.b5e3ffc6-e...


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:14
Junge ihr haut ganz schön ab hier, bleibt man da nicht ständig dran ,verliert man den Anschluss.
Panik wurde jetzt öfter genannt Panik ist schlimm ,da ist man Kopflos, nicht umsonst versuchen die Behörden "Panik" zu vermeiden, na ja ich muss jetzt erst einmal nachlesen.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:15
Weiß jemand etwas über den genauen Todeszeitpunkt? Ich kann nichts finden


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:18
Grasmücke schrieb:Eigentlich weiß doch inzwischen jedes Kind, das medizinisch eindeutig festgestellt werden kann, ob jemand ertrunken oder erwürgt worden ist.
Ich habe die "Skepsis " gefressen, aber ich denke ob wer ertrank oder erwürgt wurde , das ist heut zu Tage kein Thema mehr.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:21
Cosmo69 schrieb:Panik ist schlimm ,da ist man Kopflos
Aber wann hat man schon mal davon gehoert dass jemand ein kleines Kind 'in Panik' erwuergt. Wenn das so einfach moeglich waere, kaeme das bestimmt oefters mal vor. Ich denke eher Erwuergen bedarf eines gewissen Anteils von absichtlicher Handlung. 'Aus Versehen erwuergt' ist mMn so gut wie nicht existent.


melden
MarcusWright
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:22
Grasmücke schrieb:Das sieht in der Tat nach Panikhandlung aus. Eigentlich weiß doch inzwischen jedes Kind, das medizinisch eindeutig festgestellt werden kann, ob jemand ertrunken oder erwürgt worden ist.
Aber nicht unbedingt jeder Senior. Und in einer Ausnahmesituation ist eh nochmal alles anders.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:22
Wenn man überlegt, könnte man sagen, Frau S. ist überzeugt von dem was sie der Polizei schilderte, sodass sie deshalb keine weiteren Äußerungen tätigt. Als Schuldeingeständnis würde ich Schweigen nicht zwangsläufig deuten.

Interessant ist, dass die Presse einen Fakt aus einem Verdacht macht.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 17:24
passato schrieb:Aber wann hat man schon mal davon gehoert dass jemand ein kleines Kind 'in Panik' erwuergt.
Das stimmt auch wieder, da müsste ich meinen Vorstellungen freien Lauf lassen , das is aber nicht.
Im Augenblick bn ich da noch baff , keine Ahnung .


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 18:15
SparkleCat schrieb:ls Schuldeingeständnis würde ich Schweigen nicht zwangsläufig deuten.
Ich bin nun nicht der große Juristerei Kenner, was ich aber weiß ist das Schweigen bei der Polizei und vor Gericht ein ganz großes Recht ist.
Da gehts los ich betone das ist nur mein denken, hält man den Rand völlig dicht tut man sich bestimmt keinen Gefallen, das sollte nicht so sein, aber Menschen .


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 18:20
Es wird leider rätselhaft bleiben, bis man erfährt, was ihr Motiv war... ein wirklich schlimmer Fall, der mich sehr beschäftigt 😳


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 18:22
E_M schrieb:Es wird leider rätselhaft bleiben, bis man erfährt, was ihr Motiv war... ein wirklich schlimmer Fall, der mich sehr beschäftigt 😳
Der Fall wurde erst heute aufgedeckt.

Die Frau wird schon aussagen.
Es ist ihr recht, nichts zu sagen .Sie muss sich nicht selbst belasten.

Die Ermittler machen ihre Arbeit und sie wird sich schon bald erleichtern wollen.

einfach abwarten.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 18:26
frauzimt schrieb:Die Frau wird schon aussagen.
Es ist ihr recht, nichts zu sagen .Sie muss sich nicht selbst belasten.
Na sicher ist das so. Aber wie mag es den armen Eltern gehen? Die wollen doch wissen, was dem Kind warum angetan wurde. Dass sie sich nicht selbst belasten muss ist schon klar, aber den Eltern gegenüber schon Quälerei, vor allem wenn man sich gut kannte und einander so vertraute, dass man das Kind während der letzten 5 Jahre dann und wann in ihre Obhut gab.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 18:29
Indina schrieb:Hat die 69-Jährige den Jungen erwürgt? Oder doch jemand anderes? Dazu macht die Staatsanwaltschaft Heilbronn am Montag nur eine Angabe: „Sie ist bisher die einzige Verdächtige.“ Und man gehe nicht davon aus, dass weitere hinzukommen.
Das kann man erst mal als "Grundlage" nehmen.
Warum,wieso,weshalb ?
Schlimm ,keiner ist sicher vor Menschlichen Regungen die bis zum Tode führen können, nicht mal die Unschuldigen Zwerge, aber selbst wenn die Staatsanwaltschaft etwas so oder so sieht , erst einmal noch etwas abwarten.
Ich denke mal so ganz Akut sehen die zunächst manchmal eine ganze Maße ,oder aber auch nicht.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

30.04.2018 um 19:33
Dass das Kind in einer gefüllten Badewanne lag, könnte auch einen bestimmten Grund haben. Beim Erwürgen erschlaffen die Blasenmuskeln und wohl manchmal auch die Schließmuskeln. Vielleicht wollte die Frau den Jungen nach der Tat säubern. Natürlich wäre das auch sinnlos, da sie ja danach weggegangen bzw. geflüchtet ist.

Möglich wäre auch, dass der Junge sich schmutzig gemacht hatte und daraufhin baden sollte. Und es währenddessen zu einer Eskalation kam. Wie auch immer, das ist eine entsetzliche Tat!


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt