Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

680 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Neugeborene, Ausgesetzt
Wonder7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 12:45
Dies ist nicht der einzige ungelöste Fall wo man weitere Aussetzungen oder Morde verhindern muss und halt den Täter schnell fassen muss. Würde dann in jedem dieser brisanten Fälle so eine öffentliche Meldung an die gesuchte Person gerichtet kämen wir ganz woanders hin. Entweder lässt die Polizei es aus ermittlungstaktischen Gründen aus, die Mutter öffentlich anzusprechen. Auch wenn es über eine „versteckte“ Art wäre. Oder aus anderen zb. rechtlichen Gründen können Sie es nicht.


melden
Anzeige

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 12:46
@frauzimt
ich bezog mich auf die Straffreiheit, die öffentlich zugesicherte....da würde so ein Aufruf doch eher dem Vorschub leisten, was Du gerade als Szenario beschrieben hast. Es gibt Klappen, das kann man noch öffentlicher machen. Aber ein öffentlicher Aufruf, der Straffreiheit garantiert, wenn man die Kinder nicht in Babyklappen aussetzt oder zur Adoption frei gibt oder eine vertraulichen Geburt hat? Nein Danke.


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 12:58
Ich finde es interessant, dass so viele sich an einer moeglichen Gefangenschaft der Frau hochziehen, dabei halte ich das fuer wesentlich unwahrscheinlicher als den Fall, dass sie es wirklich von sich aus getan hat!

Babyklappen an Krankenhaeusern gibt es ja nun nicht, weil sowas nie vorkommt!


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 13:40
@Alari
ja, hast Du auch recht, nur dann vielleicht nicht in dieser Häufigkeit..3 Kinder in 3 Jahren..
und Geschwister


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 13:41
@Musikengel
Das sagt fuer mich erstmal einfach nur, dass die Mutter wahrscheinlich eine psychische Stoerung hat. Vielleicht ist sie auch geistig zurueckgeblieben und realisiert gar nicht, wie sie schwanger wird und was sie da tut!


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 13:46
Man muss nur mal an den Fall denken, wo eine Frau ,ich glaube 9 Babyleichen in Balkonkästen
hatte.

Normalerweise unvorstellbar, aber wie man sieht, gibts so was.


melden
Wonder7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 14:05
@Alari
Wahrscheinlich hält man sich an einer Gefangenschaft fest, weil man sich nicht vorstellen kann, wie man sonst dazu fähig wäre oder das sich niemand im Bekanntenkreis gemeldet hat. Geistig zurückgeblieben und nicht realisierbar für die Mutter kann sein. Es ist jedoch selten das Menschen in derartigem Geisteszustand alleine leben. Selbst wenn sie alleine lebt, wäre sie sicherlich nicht schlau genug das ganze so zu vertuschen das weder die Umgebung noch die Fachleute etwas merken.


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 14:15
@Wonder7
In meinem Bekanntenkreis ist eine geistig zurueckgebliebene Frau von ihrem Betreuer schwanger geworden. Aber das ist im Grunde genauso unwahrscheinlich wie die Gefangenschaft der Frau! Es gibt so viele Menschen, die nicht ganz richtig ticken! Grade gestern hat ein Mann sein drei Tage altes Kind so geschlagen, dass es lebensgefaehrlich verletzt wurde, weil es nicht aufhoerte zu schreien und er es "beruhigen" wollte, und dann behauptet er noch, es waere von einem Hund angefallen und so verletzt worden!

Vor dem Hintergrund halte ich es fuer nicht so abwegig, dass es eine Frau oder ein Paar gibt, das die Weisheit nicht gerade mit Loeffeln gefressen hat, nicht verhuetet und das Ergebnis ihrer Beziehung dann irgendwo ablegt. Damit waeren sie auf der Rangliste der skrupellosen Eltern noch nichtmal besonders weit oben!


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 14:17
@Alari
ja, dass sind dann oft die Babyleichen die in Müllcontainern gefunden wurden...
was für ein großes gesundheitliches Risiko auch für die Mutter.


melden
Wonder7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 14:26
@Alari
Mein Beitrag bezog sich nur auf die geistige Störung in Kombination mit nicht realisierbar. Es gibt viele Arten von Psychischen Störungen die verschieden behandelt werden müssen. Und m.E. leben Menschen mit so starken Störungen selten allein. Die Art des „Loswerdens“ lässt für mich eher auf eine noch gut nachdenkende Person schließen.


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 14:31
Musikengel schrieb:was für ein großes gesundheitliches Risiko auch für die Mutter.
Es steht schon ein enormer Leidensdruck dahinter, wenn man eine Geburt mal eben alleine zu Hause durchzieht. Jemand, der normal tickt, tut so etwas einfach nicht.
Wonder7 schrieb:Es gibt viele Arten von Psychischen Störungen die verschieden behandelt werden müssen.
Das ist richtig.
Wonder7 schrieb: Und m.E. leben Menschen mit so starken Störungen selten allein.
Das ist falsch. Eine sehr enge Freundin von mir ist Psychotherapeutin und Du wuerdest Dich wundern, was fuer Menschen allein leben. Da fragt man sich, wie das ueberhaupt funktionieren kann!
Wonder7 schrieb:Die Art des „Loswerdens“ lässt für mich eher auf eine noch gut nachdenkende Person schließen.
Da wiederum stimme ich Dir zu. Wobei ja auch nicht 100%ig sicher ist, dass die aussetzende Person auch tatsaechlich die Mutter ist. Da gibt es sicher noch weitere moegliche Konstellationen als dass jemand gefangen gehalten wird.


melden
Klee8
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 14:58
Wonder7 schrieb:Die Art des „Loswerdens“ lässt für mich eher auf eine noch gut nachdenkende Person schließen.
Ja, ihr war es vermutlich wichtig, dass ihr Neugeborenes schnell gefunden wird. Aber das 3 mal so eine Geschichte, lässt vermuten das sie Probleme hat. Ich hoffe sehr, dass die Kripo es schafft diese Mutter zu finden! Wäre eine große Leistung! Schade nur, dass der islamische Terroranschlag wichtiger war als eben die Mutter zu ermitteln. Ich hoffe sehr, das es ihnen gelingt , wo ist die Mutter, die drei Babys in Stich gelassen hat? Traurige Sache.


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 15:27
Tussinelda schrieb:ich bezog mich auf die Straffreiheit, die öffentlich zugesicherte
ja, o.k.
du hast recht, das kann man nicht, wen man den hintergrund nict kennt.

ich bin der meinung, dass eine wiederholung unbedingt verhindert werden muss.
Deshalb ein Seelsorgeangebot, damit die frau hilfe bekommt, aber anonym bleiben kann.

mir wäre wichtiger, dass man guckt, was da los ist, damit dieses veralten aufhört, als dass sie vor gericht gestellt wird.

es gab mal eine fall, da wurde ein neugeborenes in einen strandkorb gelegt.
ich glaube, das war an der ostsee.

unvorstellbar, so etwas.


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 15:32
Alari schrieb:Wonder7 schrieb:
Die Art des „Loswerdens“ lässt für mich eher auf eine noch gut nachdenkende Person schließen.
Da wiederum stimme ich Dir zu. Wobei ja auch nicht 100%ig sicher ist, dass die aussetzende Person auch tatsaechlich die Mutter ist. Da gibt es sicher noch weitere moegliche Konstellationen als dass jemand gefangen gehalten wird.
Ja.
Und auch "gefangen sein" kann mehreres bedeutet.
Nicht nur angebunden und eingesperrt.
sehr oft leben Fauen in Abhängigkeit. Und es könnte auch sein, dass der Partner das Kind nicht will.
er muss ihr dann noch nicht mal de Befehl geben, damit sie es aussetzt.
Sie weiss, was er von ihr verlangt, ohne dass er den Mund aufmachen muss.

Und wenn alles auffliegt, hat er noch nicht einmal "gewusst", dass sie schwanger gewesen ist.


melden
Klee8
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 15:39
frauzimt schrieb:Und auch "gefangen sein" kann mehreres bedeutet.
Nicht nur angebunden und eingesperrt.
sehr oft leben Fauen in Abhängigkeit. Und es könnte auch sein, dass der Partner das Kind nicht will.
Das 3 mal! 3 x ! Und es könnte tatsächlich was mit Geschlecht zu tun. Ich hoffe sie finden die Frau und womöglich käme der Partner ins Verfahren und nicht sie. Wenn der Partner nur Jungs wollte. Hoffe sie meldet sich und erklärt es! Dann könnte sie noch straffrei kommen, wenn sie auf zwang von Partner es getan hat. Sie soll sich melden, ihre 3 Babys werden es danken. Meine Güte, hoffentlich finden die Ermittler sie und es soll nicht Schule machen.


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 16:03
Ich finde das so schrecklich, wieviel Frauen wünschen sich ein Kind, und hier setzt eine gleich 3 aus.

Ich habe mein erstes Kind am Kindstod verloren, am selben Tag wurde bei meinem Mann
an der Arbeit eins in der Mülltonne gefunden, das soll man mal verstehen.

In der heutigen Zeit wo es an mass Verhütungsmittel gibt und auch Babyklappen, ich finde,
es gibt immer einen Weg, man muss kein Baby aussetzen.

Ich habe da Null Verständniss, kann sowas nicht begreifen.
Da wächst so ein kleines Würmchen in einem heran, da entsteht eine Bindung, wie kann man das dann einfach entsorgen, mir unbegreiflich.

Ich hoffe sie finden die Frau schnell, nicht das sie noch mehr aussetzt und es irgentwann
zu spät ist und eines stirbt bevor man es findet.


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 16:20
@Sonnenlicht333
Das mit denen ersten Kind tut mir sehr leid, ich stelle mir das furchtbar vor.

Zum Aussetzen, Babyklappen usw...so herzlos ein Aussetzen scheint- diese Mutter hat augenscheinlich gewollt, dass ihre Babys überleben, dafür sprechen die Ablageortes und eben dass sie die kleinen Mädchen nicht getötet hat, wie es ja auch viele tun und was ein leichtes wäre.
Man darf bei den Babyklappen nicht vergessen, dass sie eine gewisse Organisation und Mobilität voraussetzen. Und über diese verfügt nun mal nicht jeder, schon gar nicht jemand, der zB in Not ist (etwa weil die Schwangerschaft verschwiegen wurde oä).
Auch das Ablegen eines lebenden Babys birgt ein gewisses Risiko - was wenn das Kleine brüllt während man es vor einem Einfamilienhaus platziert?

Was ich sagen möchte: ich kann persönlich auch nicht nachvollziehen, warum man so ein winziges Geschöpf nicht haben möchte, aber solche Mütter sind in Not, welcher auch immer, und man muss dieser Frau zugute halten, dass sie trotzdem eine gewisse Fürsorge gezeigt hat. Ihre Rechnung ging ja auf - alle Kinder sind am leben.


melden
Klee8
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 16:25
Fyra schrieb:Was ich sagen möchte: ich kann persönlich auch nicht nachvollziehen, warum man so ein winziges Geschöpf nicht haben möchte, aber solche Mütter sind in Not, welcher auch immer, und man muss dieser Frau zugute halten, dass sie trotzdem eine gewisse Fürsorge gezeigt hat. Ihre Rechnung ging ja auf - alle Kinder sind am leben.
Ja, aber es gibt Babyklappen und anonym dürfen sie auch sein, warum gerade 3 mal in drei Jahren ? Unverständlich! Du vergisst 3 Babys sind auch in Not und sie hat es einfach ausgesetzt auf einer Straße , warum? Warum 3 mal?


melden

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 16:31
Ich bin mir sicher, es gibt immer einen Weg, und wenn man zu Caritas und in eine Kirche geht.
Niemand muss ein Baby aussetzten, davon bin ich überzeugt.

Überhaubt, was wäre denn mal mit verhüten, kann doch nicht so schwer sein,
wenn ich weiss das ich keine Kinder will, dann verhüte ich, aber 3x Unfall und aussetzten, nee
das kann ich nicht verstehen.


Es gibt Kirchen , Caritas und zur Not kann man es auch zur Adoption frei geben, aussetzten muss nicht sein, ist meine Meinung.


melden
Anzeige
Wonder7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 ausgesetzte Neugeborene der gleichen Mutter in Berlin (2015-17)

18.05.2018 um 16:34
@Sonnenlicht333
Das ist natürlich ein tragisches zusammenkommen für dich gewesen was mir sehr leid tut.
Ich habe mal in einer Wohngruppe für Mütter Ü21 gearbeitet und da waren auch einige bei die schon über 30 Jahren waren. Mich hat es teilweise auch erschüttert wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen! Eine Person ( natürlich ist keiner grundlos und dieser Gruppe und somit brauchen die Menschen Hilfe) jedoch hat ihre Tochter einfach nicht saubergemacht so das diese extrem wund wurde und sich exzeme gebildet haben. Für ihren Mann konnte Sie aber immer klar denken und alles tun. Da fragt man sich wie die Menschen kleine Lebewesen betrachten.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge