Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 16:02
Ich bin durch die gestrige Sendung "Kripo Live" auf diesen Vermisstenfall gestoßen und frage mich, ob die größere Bargeldsumme eher auf ein freiwilliges Verschwinden oder ein Verbrechen schliesst.

Der vermisste Rentner, sowie sein Fahrzeug sind seit dem 21.07.2018 bis heute wie vom Erboden verschluckt.


Hier erstmal zu den Fakten.

Der Aufenthaltsort des 74-jährigen Peter Hausmann ist seit auch heute, bereits zehn Tage nach seinem Verschwinden, noch nicht bekannt.

Der Rentner aus dem Raum Lommatzsch bei Meißen ist womöglich mit einem grauen Seat Arosa unterwegs. Das amtliche Kennzeichen des Wagens lautet MEI LE 672. Zuletzt hielt sich der Vermisste in einem Bungalow an der Neitschmühle bei Schwepnitz auf.

Die Polizei sucht seit dem 22. Juli 2018 nach dem 74-Jährigen. Auch der Einsatz eines Hubschraubers und von Fährtenhunden brachte bislang keinen einzigen Hinweis. Herr Hausmann oder sein Auto scheinen wie vom Erdboden verschluckt.

Peter Hausmann ist etwa 175 cm groß und trägt grau-weißes Haar. Er ist schlank und hat breite Schultern. Sein Gang ist leicht nach vorn gebeugt. Vermutlich trägt er ein orangefarbenes Achsel-Shirt und eine weiß-melierte Hose.


Quelle: https://www.focus.de/regional/sachsen/polizei-schwepnitz-die-polizei-bittet-erneut-um-ihre-mithilfe-wo-befindet-sich-pet...


Informationen aus der Sendung Kripo Live vom 05.08.2018.

Am 21.07.2018 gegen 11 Uhr, kam der Vermisste mit seiner Frau in Neitschmühle bei Schwepnitz an dem Bungalow an.

Der Vermisste wollte direkt, nach Ankunft an dem Bungelow wieder losfahren um eine Flasche Wein zukaufen (obwohl laut Aussage der Frau, genug Wein vor Ort war).

Auf die Frage der Frau wo er genau hinmöchte, anwortete er nicht.

Gegen 13:45 Uhr fuhr der Vermisste denn mit dem silbernen Seat Arosa los.

Der nächste Supermarkt liegt ca. 20 km entfernt in Königsbrück, es ist nicht gesichert ob er dort angekommen ist.

Die Frau geht davon aus, er sei an falsche Leute geraten.

Der Vermisste, hat immer eine Kassette mit ca. 25 tausend Euro bei sich. Die er laut Aussage seiner Frau sogar mit ins Bett und auf Toilette nahm. Zusätzlich hatte er auch 1000€ im Portmonee, die er kurz zuvor abhob.

Die Polizei suchte mit Fährtenhund und Hubschrauber, leider ohne Erfolg.

Es ist völlig untypisch laut der Familie, dass der Vermisste einfach verschwindet ohne jemanden Bescheid zu geben.

Möglichweiser handelt es sich um ein Gewaltverbrechen.


Quelle: https://www.ardmediathek.de/tv/Kripo-live/Kripo-live/MDR-Fernsehen/Video?bcastId=14199392&documentId=54842090 (ab Minute 5:05)


Wurde ihn die größere Bargeldsumme zum Verhängnis? War der Einkauf nur ein Vorwand und er wollte sich mit jemanden treffen? Wussten Leute davon und lockten ihn in eine Falle?

Oder benutzte er sie zum freiwilligen Verschwinden? Was denkt ihr?


melden
Anzeige

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 17:38
Gute Frage. Beides möglich Mal abwarten was da noch so kommt.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 17:44
Ich gehe davon aus, dass die Ehefrau schon die richtige Ahnung hat. Welcher Normalbürger trägt 25.000€ stets in einer Kassette bei sich?
Und dann noch 1000 € in bar, immer im Portemonnaie?
Das ist sehr ungewöhnlich, wenn auch ältere Leute evtl. mehr auf Bargeld setzen und es nicht so mit dem Online- Zahlungsverkehr haben, oder mit EC und Kreditkarte.

Ich habe nie mehr als max. 100 € Bargeld bei mir. Wozu auch. Man kann heute bequem mit EC und Kredit Karten bezahlen.

Es klingt irgendwie so, als wäre er in der Erwartung, irgendwelches Schutzgeld zahlen zu müssen. Für ein Verbrechen spricht meiner Meinung nach auch, dass das Auto nicht wieder aufgetaucht ist.

Wenn ich richtig aufgepasst habe, wurden bei Kripo Live gar keine Angaben gemacht, welchen Beruf er ausübte, oder ob er schon in Rente war.
Gibt ja auch Selbstständige, die länger als bis 65 Jahre arbeiten. Ansonsten wird ja bei solchen Sendungen fast immer der Beruf des Opfers genannt, bzw. gesagt, die Person sei Rentner o.ä. Der ehemalige Job würde halt Rückschlüsse auf ein Umfeld zulassen.

Leider glaube ich nicht, dass er lebendig wieder auftaucht. Verhängnisvoll, dass er seiner Frau nicht gesagt hat, wo und was für Leute er treffen will.
Er wollte seine Frau komplett raushalten. Er wusste sicher, dass sie das Ganze nicht billigen würde.
Die Flasche Wein kaufen zu wollen, war nur eine Ausrede der Gattin gegenüber, damit er zu diesem Treffen mit dubiosen Leuten fahren konnte. Für die Fahrt musste er der Ehefrau eben eine Begründung liefern.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 18:20
@Rotmilan

Also in den Onlineberichten und auch in dem Kripo Live Beitrag wird erwähnt, dass er Rentner ist.
Du hast aber Recht, sein ehemaliger Beruf wird leider nicht erwähnt.

Für mich ist auch die Frage, warum trägt der Mann ständig so eine hohe Bargeldsumme bei sich und holt zusätzlich vorher noch einmal 1000€ ab.
Das ältere Leute gerne mal zuHause ein bisschen Geld ansparen ist bekannt aber die trägt man doch nicht in einer Kassette mit sich herum.

Haben diese Information mit der Kassette auch falsche Leute in die Hände bekommen und inzenierten ein Treffen von dem die Frau aufkeinen Fall Wind bekommen sollte?

Aber was könnte das sein, dass er es vollkommen verschwiegen hat?


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 18:42
@RileyK
Über die Vermögensverhältnisse der Eheleute wurde ja auch nichts ausgesagt. In Fällen von Hauseinbrüchen, bei AZXY wurden solche Hinweise öfter geliefert. Meinetwegen XY ist Kunstsammler, etc, hier aber nicht.
Möglicherweise wurde nichts gesagt, zum Schutz der Ehefrau. Eine Datsche hatten viele in der DDR, man musste dafür nicht vermögend sein. Evtl. wurde die Datsche auch erst nach der Wende gekauft.

Waren diese 25.000 € die ganzen Ersparnisse der Eheleute? Es kann natürlich sein, dass die falschen Leute davon Wind bekommen haben.
Sie wirkten auf mich eher bodenständig an sich und auch nicht so, als würden sie im Luxus schwelgen. Ob der Mann davon ausging irgendeine Schuld tilgen zu müssen? Wettschulden in der Höhe sind doch auch eher nicht möglich...Wenn er sich bedroht fühlte, warum ging er nicht zur Polizei?


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 18:44
Spätestens jetzt, nachdem bekannt wurde, dass er mit so einem hohen Betrag unterwegs ist, inkl Nennung des Kennzeichens, ist es wohl doch eher unwahrscheinlich, dass er lebend wieder auftaucht. :-/


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 19:09
@Rotmilan

Du meinst mit der Datsche den Bungalow nehme ich an. Ja leider weiss man zu wenig aus dem Umfeld, wir wissen ja auch nicht ob es ihr Bungalow war und sie sich dort oft aufhielten und der Vermisste dort Kontakte hatte und pflegte.

Oder sie nur ab und zu dort ein Bungalow mieten um ein paar schöne Tage dort zu verbringen.

Vielleicht fühlte er sich ja garnicht bedroht und witterte nur ein günstigen Kauf, was sich aber in einer Falle herraus stellte. Denn bleibt aber immernoch die Frage, warum er dies seine Frau verschwieg.

@Minderella

Ich denke die Polizei, wird sich das schon gut überlegt haben, direkt nach 2 Tagen an die Öffentlichkeit zugehen mit Personenbeschreibung und Nennung der Kennzeichen und spricht nicht umsonst von "Wir müssen mit dem Schlimmsten rechnen".

Umso mehr Zeit vergeht, umso weniger Leute können sich vllt. dran erinnern, den Vermissten oder das PKW gesehen zuhaben.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 19:32
@Suinx
Es gibt nicht wenige Menschen, die kein Vertrauen zu den Banken haben oder dem "System" generell nicht vertrauen. Manche haben das Geld unter dem Kopfkissen, andere im Privatsafe und er schleppt sein Geld offensichtlich gerne mit sich rum.

Das ist aber nur eine von vielen Möglichkeiten.

Erstmal müsste man jetzt sein Auto finden. Danach wird sich der Fall hoffentlich (positiv und) schnell klären.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 19:39
Winchester83 schrieb:Manche haben das Geld unter dem Kopfkissen, andere im Privatsafe und er schleppt sein Geld offensichtlich gerne mit sich rum.
Safe oder Kopfkissen ist aber eine ganz andere Nummer als das Geld ständig mit sich zu schleppen. Ich hatte auch mal viel Bargeld als ich ein Auto kaufen wollte und später als ich verkauft habe -ich kenne das Gefühl dass man sich einbildet alle Menschen rund herum wüßten wie viel ich in der Tasche habe und jeder Blick wurde stets kritisch registriert. Lass mal gut sein, soviel Geld schleppt man paar Stunden mit, aber doch nicht ständig.

Und bei so viel Geld muss es nicht zwingend Angst um Kriminelle sein, man könnte verunglücken oder das Geld wie auch immer verlieren. Nee, soviel Geld nimmt keiner mit und das auch noch ständig. Im Rentenalter hätten sie das genau so irgendwo auf dem Grundstück vergraben können, oder wenn sie keins hätten irgendwo im Blumentopf oder verstecken...;)


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:12
Vielleicht sitzt er ja aber auch gerade auf einer Insel und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen?

Oder gab es bisher Hinweise auf ein Verbrechen?


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:13
https://www.mdr.de/mediathek/video-218750_zc-89922dc9_zs-df360c07.html

So wie sich die Ehefrau äußert, trug er diese Kassette, in der sich immer zwischen 10.000,-- und 25.000,-- befanden, regelmäßig bei sich. Unklar bleibt, worauf die unterschiedlichen Höhen der Geldsummen zurückzuführen ist. Wurden davon die Lebenshaltungskosten bestritten und das Depot aufgefüllt, wenn 15.000,-- verbraucht waren?

Es scheint sich nicht um eine erst in letzter Zeit aufgetretene Gewohnheit gehandelt zu haben, wenn ich die Angaben der Ehefrau richtig interpretiere. Jedenfalls scheint sie über sein Verhalten nicht sonderlich verwundert zu sein. Warum er dies tat, wird nicht erklärt. Nur, dass er diese Kassette immer "am Körper" trug, also selbst wenn er zur Toilette ging, wird erwähnt.

Was der Ehefrau jedoch unverständlich ist, dass er sich nicht davon abbringen ließ, Wein kaufen zu wollen, obwohl entsprechende Vorräte vorhanden waren.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:14
emz schrieb:Was der Ehefrau jedoch unverständlich ist, dass er sich nicht davon abbringen ließ, Wein kaufen zu wollen, obwohl entsprechende Vorräte vorhanden waren.
Klingt irgendwie nach „ich gehe mal eben Zigaretten holen“...

Wenn er das Geld erst seit kurzem rum trägt, könnte es nicht sein, dass er es bewusst geholt hat, um sich damit abzusetzen? Oder eine nette Zeit zu machen?


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:15
@E_M
Gut, es gibt Inseln, wo es sich günstig leben lässt. Aber 25K ist jetzt keine Summe, die über mehrere Jahre reicht. Dann müsste er schon seine Rentenversicherung benachrichtigen, damit seine Rente ins Ausland überwiesen wird. Die Ehegattin braucht sicher auch noch Geld. Daran glaub ich nicht so wirklich. Freiwilliges Verschwinden scheint mir unwahrscheinlich in diesem Fall.


Dass er noch mal neu anfangen wollte zu arbeiten im Rentenalter, auf ner Insel glaube ich auch nicht. Über das Auto könnte sich der Fall lösen. Der Wagen ist aber sicher schon in Polen und/ oder in der Schrottpresse beim Altblech. Über Vitamin B geht bei einer Autovernichtung doch immer etwas.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:22
E_M schrieb:Wenn er das Geld erst seit kurzem rum trägt, könnte es nicht sein, dass er es bewusst geholt hat, um sich damit abzusetzen?
Woraus schließt du, dass er dieses Verhalten erst seit kurzem an den Tag legte?
Die Ehefrau schilderte es so, als sei dies der normale Alltag gewesen.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:24
E_M schrieb:Vielleicht sitzt er ja aber auch gerade auf einer Insel und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen?
Naja, 25.000€ sind jetzt aber nicht sooo viel Geld das man es mit 74 noch bis zum Tod schafft -auch nicht in Thailand. Zum anderen hatte er das Geld immer bei sich -hätte also viel früher abhauen können.

P.S. Wie stellt ihr euch denn so eine Geldkassette vor? Ich hätte eher auf so eine geheime Geldtasche gesetzt, wie die z.B.:

geheime-brusttasche-pt6ee4

https://www.camping-outdoorshop.de/Rucksaecke-Reisegepaeck/Anti-Diebstahl-und-RFID-Gepaeck/Geheime-Brusttasche-pacsafe-C...


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:25
emz schrieb:Woraus schließt du, dass er dieses Verhalten erst seit kurzem an den Tag legte?
Die Ehefrau schilderte es so, als sei dies der normale Alltag gewesen.
Ach so, das habe ich dann falsch verstanden. Dann bleibt aber auch die Schlussfolgerung, dass er sich eventuell plötzlich mit dubiosen Leuten treffen wollte auf der Strecke... oder nicht? Dann hatte er die Kohle halt sowieso immer am Mann und könnte sonst wo sein...


melden
Grasmücke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:28
Suinx schrieb (Beitrag gelöscht):Das haben wir doch sehr oft, dass Omis die einen größeren Betrag von der Sparkasse abheben und jemand aus der Schlange das Geld seines Lebens wittert die Omi danach verfolgt und ihr das Geld wegnimmt.
Es tragen noch andere Leute als deine vermeintlich blöden "Omis" viel Bargeld bei sich. Drogendealer z.B. Kürzlich wurde hier auf der Straße ein Portemonnaie mit 800.-€ Bargeld gefunden und allen Ausweisen. Und der Mann war kein "Opa". Viele Leute haben komische Gewohnheiten in Bezug auf Geld, das ist halt so. Ich z.B. werde schon nervös, wenn ich mehr als 50€ bar bei mir habe.
Suinx schrieb:P.S. Wie stellt ihr euch denn so eine Geldkassette vor?
Ich würde da an etwas Abschließbares denken, so eine Art Taschentresor, falls es so was gibt.


melden

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:33
Grasmücke schrieb:Es tragen noch andere Leute als deine vermeintlich blöden "Omis" viel Bargeld bei sich.
Es ging mir nicht um das tragen an sich, sondern "wer wäre eine leichte Beute und hätte obendrauf noch so viel Geld bei sich"?

Das Beispiel mit der Omi gab ich nur, weil wir öfters solche Fälle bei XY habe wo in der Tat alte Leute beobachtet werden und man nur auf einen Gang zur Sparkasse wartet. Das war mein Gedanke!
Grasmücke schrieb:Ich würde da an etwas Abschließbares denken, so eine Art Taschentresor, falls es so was gibt.
Hast du auch ein Bild davon? Stelle mir jetzt gar nichts darunter vor...


melden
Anzeige

Rentner aus Lommatzsch mit größerer Bargeldsumme vermisst

06.08.2018 um 20:36
Ich kenne drei Männer aus meinem Umfeld, die auch jederzeit hohe Bargeldbeträge mit sich rumtragen und im Rentenalter (aber noch keine Rentner da selbständig) sind. Die machen das so, seit ich sie kenne. Einer von ihnen wurde nach einem Restaurantbesuch nachts in einer Großstadt auf der Straße ausgeraubt, das waren über 7000 Euro. Seine Frau hat ihm das noch längere Zeit vorgehalten, aber geändert hat er die Angewohnheit nicht. Wir haben uns auch darüber unterhalten und er meint einfach, dass er gerne alles mit Bargeld bezahlt und immer genug dabei haben will. Er lebt auf großem Fuß, da wird auch mal spontan Schmuck für die Frau gekauft, eine schöne Uhr für sich, beim Weinhändler lässt er auch mal für entprechende Summen was liefern usw. Der Mann bezahlt absolut nichts mit KK oder EC, es sei denn er muss zb bei der Autovermietung oder so. Bei den anderen beiden ist es ähnlich. Es gjbt also durchaus Leute, die solche Mengen nicht grundlos mit sich rumschleppen. 25000 sind natürlich schon eine Hausnummer...


melden
553 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.611 Beiträge