Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chris Watts' Familie ermordet

2.286 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Mord, 2018 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Chris Watts' Familie ermordet

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 07:04
@calligraphie
Stimmt, es hätte auch wegen dem Lupus und/oder Stress ( vor allem mit ihm) liegen können. Ich denke, er hat sie definitiv kurz nach ihrer Ankunft „betäubt „,einfach nur, dass
1) er es leichter hatte
2) keine Gegenwehr stattfindet
3) es auch leise abläuft

Verstehe allerdings genau so wenig, warum er so ein Geheimnis daraus macht, woher das Medikament stammt?! Vielleicht nur, um interessant zubleiben oder seine Mutter/Vater haben es besorgt, ohne zu wissen, wozu er es braucht. Mir schien sein Vater recht emotionslos, beim ersten Geständnis. Auch als CW danach seelenruhig eine Pizza gegessen hatte (neben dem Bild seiner kleinen süßen Mädchen, ich hätte keinen Bissen runterbekommen!) und der Vater dazu kam, hat er das Bild einfach weggeschoben, wie ein belangloses Stück Papier, da musste ich schon schlucken. Welcher Opa, der paar Stunden davor erfährt, dass 2 seiner Enkelkinder tot sind, weint nicht um sie und schiebt das Bild so weg ??

CW wird noch mit einigen Aussagen versuchen, im Gespräch zubleiben und hofft vielleicht auch, das Ruder doch noch herumzureißen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 09:40
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Ich habe beim lesen der Details immer das Gefühl, dass es ihm beinahe irgendwie den Kick gab, immer noch mehr an Scheußlichkeiten zu offenbaren.
Weil es ihm Aufmerksamkeit bringt und ich zum "tollen" Typen macht. Er kann nicht einordnen, was das für Gefühle bei Anderen sind, die er auslöst. Er nimmt nur die Aufmerksamkeit wahr, die er damit für sich erregt. Das Interesse an ihm, das gebannte an seinen Worten hängen, die "wow" und "really" Reaktionen sind für ihn Bestätigungen. Und es gibt ja trotzdem noch genügend Frauen, Groupies, die ihn bestärken und ihn bestätigen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 10:04
@DarkFog
Es gibt immer wieder Täter wie Watts, denen es wichtiger ist sich noch eine gewisse Macht über die Opfer zu erhalten und auch auch die Opferangehörigen weiter und endlos dominieren zu können. Das ist das einzige was Chriss Watts überhaupt noch im Knast steuern kann, die Hinterbliebenen zu quälen. Aussagen wie "das bleibt mein Geheimnis" sollen nur zeigen, daß er in seinem kranken Hirn glaubt, hier noch irgendwie die Oberhand zu haben und eine Form von Macht.
Kein gesunder Geist enthüllt ohne Zwang nach dem Urteil noch freiwillig solche Grusel Details. Man muss davon ausgehen, dass das seine Form von Rache war, weil man ihn komplett bloßgestellt hat in so kurzer Zeit.
Diese Spielchen wird er sicher noch ein paar mal abziehen. Seine Storys werden sich immer wieder verändern. Mehr als das, hat er ja auch nicht in seiner Zelle für den Rest seines Lebens. Zumindest scheint er zu wissen, wie man Menschen manipuliert, sogar noch aus dem Knast heraus.

Eigentlich muss man sagen, nichts anderes hat er auch mit seinen Eltern getan. Er hat sie vorgeführt und bloßgestellt. Aus dem Nähkästchen seines Vaters berichtet. Der Vater ist neben allem anderen hier auch nur eine tragische Figur. Welcher Vater möchte in der Presse lesen, was seine Rolle in der Familie Watts war? Daß auch er abhängig war von Substanzen und die Ehefrau (Cindy) der dominante Teil.
Daß solche Eltern, die selbst in dysfunktionalem Strukturen leben, verzweifelt verdrängen und zum Sohn halten ist nur logisch. Verdrängung ist ein prima Hilfsmittel.
Zu dem ganzen Prozess gehört bei Familie Watts Senior eben auch die Schmierenkampagne (inclusive seiner Schwester) die man nach dem Urteil Viral kräftig angeheizt hat.
Anstatt sich zu fragen, wie ihr Sohn dahin gelangen konnte wird Opfer bashing betrieben.
Eine Mutter, die fest daran glaubt, daß ihr Sohn aus der Nummer noch mal raus kommt, der ist auch nicht mehr zu helfen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 10:18
@Boho
Über solche weiblichen anhänglichen "Fans" ist hier ja auch schon einiges geschrieben worden.
Man kennt diesen Typ groupie inzwischen. Jeder VIP Täter hat solche Verehrerinnen aufzuweisen. Angefangen bei Scott Peterson, Menendez Brüder, Steven Avery, und sogar unser deutscher Jens Söring hatte vornehmlich Frauen die ihm ergeben geholfen haben.
Es gibt eine Menge Theorien, warum und welcher Typ Frau sich so angezogen fühlt von Männern behind Bars. Auch umgekehrt gibt es das häufig.
Vielleicht ist es die Tatsache, daß genau dieser Mensch hinter Gittern sehr sicher verwahrt ist und daher mit den Frauen immer nur nett sein wird und nie wirklich zu Gefahr wird für die Dame.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 10:38
Das die gesamte Familie Watts, nicht mehr ganz rund läuft, steht außer Frage. Mutter heult rum, weil ihr „Baby“ erwachsend wird und das Elternhaus verlässt und der Vater daraufhin Drogen nimmt… naja. Über den Tod hinaus, über die verhasste Schwiegertochter noch herzuziehen… unfassbar. Das sie ja an allem Schuld war und der perfekte Sohn NUR SO HANDELN KONNTE…. Und das schlimmste daran ist, dass die Watts‘s es wirklich glauben! Auch das Watts Vater, aus dem Haus, nur die Trophäen des Sohnes als Andenken haben wollte, aber nichts seiner Enkelkinde,spricht Bände. Man was gar nicht, wer da schlimmer ist.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 10:55
@DarkFog
Anhand der Story der Eltern von CW, kann man aber sehr gut nachvollziehen, warum CW zu dem wurde, was er jetzt ist. Im Grunde genommen hat er seine Eltern mindestens auch noch mal mit in den Abgrund gerissen. Zwar hat Cindy den Chriss jetzt wieder für sich ganz allein (ohne die lästige Schwiegertochter), jetzt kann sie endlich wieder das Ruder in die Hand nehmen. Ein Sohn, der sich ihrer Kontrolle durch Heirat entziehen wollte.
Shanann und die Kinder waren da nur jahrelang geduldetes lästiges Anhängsel. Aber stell dir mal den Umkehrschluß vor? Sie würden ihren Sohn verdammen, was wäre die Konsequenz? Sie müssten sich als Eltern und Familie mit ihren eigenen Baustellen und ihrem Versagen beschäftigen. Da müssten sie ihr ganzes Leben in Frage stellen und das schafft kaum jemand. Es ist einfacher sich den Schuldigen unter den Opfern zu suchen .
Selbstschutz und Verdrängung. Funktioniert bei manchen bis zum Schluß.
Ich bin selbst nicht so ein Fan von Spekulationen, aber selbst ich habe schon oft darüber nachgedacht, ob nicht die Eltern zB alles wussten was die Geliebte betrifft und ob sie ihn nicht indirekt ermuntert haben zB fremd zu gehen. Die haben ihren Sohn in der Ehe als Gefangenen unterdrückten tollen Mann gesehen. Und ich bin mir sicher, daß die Schwangerschaft der Schwiegertochter kein Grund zur Freude in der Familie Watts war.


1x zitiertmelden

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 11:28
@calligraphie
Da stimme ich dir ganz und voll zu! Die Eltern haben einen sehr, sehr großen Anteil an seinem Verhalten z.B niemals Gefühle zeigen. Ich denke SW wird spätestens nach dem Nut-Gate auch gemerkt haben, dass sie und „ihre Kinder „ nie dazugehört hatten, zu dem perfekten Watts-Clan. Sie hatten und werden nie, wirklich nie, an sich selber zweifeln und selber etwas zu hinterfragen, wäre ein Geständnis.

Ich würde mich stark wundern, wenn sie nichts von seiner Affäre gewusst haben. Bestärkt darin sowieso! Das NK natürlich auch nicht DIE eine war, war auch klar. Aber erstmal weg von SW und danach kann Mama Watts die richtige suchen.

Die 3. Schwangerschaft wird für die genauso eine Gefahr dargestellt haben, wie für CW selber. Aber eher dahingehend, dass sie ihm endlich einen Sohn schenkt, und somit vielleicht noch stärker an sie ( also SW) bindet.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

01.09.2021 um 22:03
Zitat von calligraphiecalligraphie schrieb:Ich bin selbst nicht so ein Fan von Spekulationen, aber selbst ich habe schon oft darüber nachgedacht, ob nicht die Eltern zB alles wussten was die Geliebte betrifft und ob sie ihn nicht indirekt ermuntert haben zB fremd zu gehen. Die haben ihren Sohn in der Ehe als Gefangenen unterdrückten tollen Mann gesehen.
Ich weiß nicht - im amerikanischen Kulturkreis ist so etwas eher weniger Thema bei Eltern/Kind, ich denke das Mutter Watts das offen ausgesprochen nicht gut geheißen hätte. Die Amis sind da doch noch recht prüde (double Standard und hypocrisy läßt grüßen) und gesellschaftlich hätte sie da ein Problem gehabt. Und dann stell Dir mal vor, Vater Watts hätte sich daran ein Beispiel genommen!
ABER, ich denke sie hat ziemlich genau die Veränderung ihres Sohnes gemerkt und sich ihre Gedanken dazu gemacht. Da wird sie in sicher unterstützt haben und im nach dem Mund geredet - toll, wie Du aussiehst, ja, lass Dir nicht soviel gefallen, etc. Sie wird ganz klar gesehen haben, jetzt geht die Tür auf, dass er Shannan verläßt und dürfte das gefördert haben.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

02.09.2021 um 13:06
Wenn mein Junge - hoffnungslos- unglücklich in einer Beziehung ist

und seine Partnerin durchaus auch ein schwieriger Mensch wäre,

würde ich mich selbstverständlich freuen, wenn er ein neues Glück findet.

Falls er mich um Hilfe bittet, würde ich ihn auch in seiner Entscheidung unterstützen.

Völlig selbstverständlich, vor allem wenn man selbst auch kritisch gegenüber der Partnerin ist.

Nach dieser völlig überzogenen Reaktion wegen dieser Allergiesache

und dies dann auch noch lang und breit via Facebook erörtert wird,

wäre ich auch erst einmal auf Distanz gegangen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

02.09.2021 um 14:59
@Boho
Du magst Recht haben, daß solche Aspekte eine Rolle gespielt haben. Aber so direkt im Bible belt ist Chriss Watts ja nicht sozialisiert worden. Man weiß relativ wenig über die Familie. Was für einen Kontakt zum Sohn könnten Sie gehabt haben über diese Entfernung? Kinder die nach der Heirat weit weg ziehen und die evtl Probleme in der Beziehung haben, reden sicher aus Schamgefühl und dem Gefühl von Versagen, eher wenig mit den Eltern darüber. Besonders im Fall Watts wäre es vorstellbar, daß er seinen Eltern heile Welt demonstrieren musste. Weil seine Mutter ihn nicht in dieser Ehe sehen wollte, dürfte es für ihn umso schwerer gewesen sein, ihr das einzugestehen. Ob das nun unbedingt Typ US amerikanische Sozialisierung ist? Also so etwas kenne ich auch aus unseren Breitengraden zur Genüge. Den Eltern wird als letztes erzählt, wenn der große liebes und Lebentraum sich zum Drama entwickelt.
Seinem Vater stand CW mit Sicherheit etwas näher, weil beide ähnliche Positionen in ihren Ehen hatten, mit je einer recht dominanten Frau.
Der Vater war echt bemitleidenswert, als sein Sohn ihm da alles gestanden hat auf der Polizeistation. Eheprobleme auf diese Art zu lösen, wie muss das auf den Vater gewirkt haben? Eigentlich ist der Sohn ein leibhaftiges Monster weil er den Großeltern auch die Enkel genommen hat, und trotzdem kann der Vater ihn trösten in dem Moment. Was mögen seine Eltern erst empfinden, als sie zusätzlich noch die ganzen Details erfahren haben, weil ihr Sohn aus dem Knast raus, immer weiter redet. Aber anscheinend können seine Eltern das alles ausblenden, den ganzen Horror und in ihm immer noch den lieben Sohn sehen. Also man setzt sich bis heute nicht damit auseinander, wen man da groß gezogen hat.

@A.Boleyn
Im allgemeinen halten sich Schwiegereltern mal besser aus den internas der Ehe der Kinder raus. Zumindest, so lange, wie nicht eines der Schwiegerkinder sich nicht regelmäßig bei Vati und Mutti über die Ehe auslässt.
Und ich habe anhand der Dokumentationen nicht wahrgenommen, daß die Eltern von CW da irgendwie mitgemischt hätten in der Ehe der Familie Watts Junior. Was man sah war eigentlich nur, daß sie versucht haben irgendwie Haltung zu bewahren und zB zum helfen zu kommen oder sie beim Urlaub zu beherbergen. Hätte sich CW explizit jahrelang bei seiner Familie beschwert, wüsste man das. Und es wäre dann sicher zu einer üblichen Trennung gekommen ohne dafür töten zu müssen. Das Problem bei CW war ja anscheinend genau das, daß er nie drüber geredet hat. Wie sonst ist es zu erklären, daß Shanann bis ca 8 Wochen vor ihrem Tod anscheinend dachte, sie lebt in einer perfekten Ehe.
Das ist für mich so rätselhaft an dieser Ehe. Man hat wenig darüber gehört, von Freunden der beiden, ob da imner alles rund lief. Auch nicht von Shananns Eltern.
Das soggn nut Gate war tatsächlich ein etwas überzogenes Drama. Ich glaube nicht, daß die Großmama da bewusst Shanann und die Kinder abwerten oder gar in Gefahr bringen wolkte. Shanann war zu der Zeit bereits Schwängerung nervlich ein Wrack.
Sie wusste anscheinend schon unterbewusst, daß irgendwas mit CW nicht stimmt. Er war nicht da und sie ist explodiert, sie wäre mit Sicherheit auch wegen etwas anderem explodiert, gerade weil sie schon komplett pber den Rand war nervlich. Die CW Eltern hatten Pech, daß sie das abbekommen haben. Und anschließend dann der bekannte Schlagabtausch mit Chriss und ihr.
Es ist niemals gut, wenn man von einem Partner verlangt sich zu entscheiden. Ich oder sie, das konnte nur schief gehen.
Er war genausowenig konfliktfähig wie anscheinend auch seine Eltern. Siehe Wegbleiben von der Hochzeit oder Nichterscheinen zum Kindergeburtstag.
Shanann konnte ihrem geballten Unmut den Lauf lassen ohne, dass jemand versucht hätte, mal zu hinterfragen, warum sie wirklich so wütend war.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Mordfall JonBenét Patricia Ramsey
Kriminalfälle, 3.629 Beiträge, am 08.10.2021 von HansAlbers
Mr.Sunshine am 15.09.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 179 180 181 182
3.629
am 08.10.2021 »
Kriminalfälle: "Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams
Kriminalfälle, 2.013 Beiträge, am 26.08.2021 von swinedog
yong am 30.03.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 102 103 104 105
2.013
am 26.08.2021 »
Kriminalfälle: Kendrick Johnson - Unfall oder Mord?
Kriminalfälle, 574 Beiträge, am 25.09.2021 von Theheist
Theheist am 25.01.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 26 27 28 29
574
am 25.09.2021 »
Kriminalfälle: Mord an Lollie Winans und Julie Williams (1996)
Kriminalfälle, 6 Beiträge, am 13.06.2021 von SherlockJames
laikaaaaa am 01.02.2021
6
am 13.06.2021 »
Kriminalfälle: Elizabeth Short - The Black Dahlia
Kriminalfälle, 443 Beiträge, am 22.02.2021 von Reißzähnchen
Sternenhell am 09.11.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 20 21 22 23
443
am 22.02.2021 »