Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, NRW, Aktenzeichen Xy, Sparkasse, Remscheid, Leonie G

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

28.10.2018 um 21:20
MissJones schrieb:Einfach einen Schlusstrich ziehen und woanders neu anfangen.
So jung ist es schwieriger, aber zu schaffen.
Es könnte auch weitere Punkte sie dazu bewegt haben, Mobbing um ein Beispiel zu nennen.
Als Minderjährige irgendwo neu abzufangen ist ziemlich unmöglich nicht nur das man Geld braucht man bräuchte auch einen Schulabschluss und eine Ausbildung und wenn man beides nicht hat ist es ziemlich unmöglich einen guten Job zu finden.


melden
Anzeige
MissJones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

28.10.2018 um 21:22
@Supermaus323
Wie gesagt, Maria hat gezeigt, ja es ist möglich.
Einer der aktuellsten Fälle überhaupt.
Oder die Frau die nach Jahren zufällig bei einer Polizeikontrolle ausfindig gemacht wurde (ich glaube auch, sie hatte nicht zu Ende studiert).

Fast unmöglich, fast...


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

28.10.2018 um 21:31
@MissJones

Diese Maria hatte auch einen älteren Mann gehabt der zum Glück keine bösen absichten hatte und sie Finanziert hat.
Bei Leonie denke ich das sie mit dem Mann den sie kennengelernt hat nicht so viel Glück hatte.


melden
MissJones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

28.10.2018 um 21:37
@Supermaus323

Auf kurz oder lang scheitert es ja bei vielen „Ausreißern“ an den finanziellen Mitteln. Sofern sie sich nicht irgendeiner Szene an irgendeinem Bahnhof anschließen oder ihnen etwas zustößt.
Ich mag es nicht beurteilen.
Ich persönlich kann nur hoffen.
Die Zeit spricht leider gegen viele Theorien.
Der Fall ist, natürlich wie viele andere ungelöste Vermisstenmeldungen, ungewöhnlich.

Auch das sich L so von den sozialen Medien abgewandt hat, klingt für mich untypisch, für ein Mädchen Ihren Alters.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

28.10.2018 um 21:45
MissJones schrieb:Auch das sich L so von den sozialen Medien abgewandt hat, klingt für mich untypisch, für ein Mädchen Ihren Alters.
Es kann auch sein das sie Fake Profile hat die sie weiterhin benutzt.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 06:29
Supermaus323 schrieb:Als Minderjährige irgendwo neu abzufangen ist ziemlich unmöglich nicht nur das man Geld braucht man bräuchte auch einen Schulabschluss und eine Ausbildung und wenn man beides nicht hat ist es ziemlich unmöglich einen guten Job zu finden.
Vielleicht hat sie sich ja mit einem schlechten Job zufriedengegeben, wie diese Maria aus Freiburg?

Natürlich kann man als Jugendliche kein normales Leben im Untergrund führen. Wenn man aber sowieso kein normales Leben gewohnt ist, kann man in bestimmten Millieus durchaus ganz gut über die Runden kommen. Unter Straßenkids zum Beispiel, oder in irgendwelchen besetzten Häusern ...

Ich glaube nicht dass Leonie mit irgendwelchen Punks durch die Gegend zieht - denn sonst würden die Ermittler nicht einen dermaßen Fahndungsaufwand treiben. Die Szene setzt sich aber gerade aus bindungslosen Jugendlichen wie Leonie zusammen, insofern ist es nicht verkehrt wenn man zumindest auf die Idee kommt.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 06:48


Mich überrascht es immer wieder wie manche hier denken und diese sollten langsam mal aus ihrer Rosaroten Blubberblasenwelt aufwachen.Es gibt doch wircklich genug Jugendliche die von zuhause abhauen und auf der Strasse leben und da denkt sich keiner "Oh ich hab ja gar kein Schulabschluss ups wie soll ich nur ohne Abschluss Geld verdienen"usw.Wieviele Jugendliche sitzen denn an Bahnhöfen und betteln und verkaufen sich,es gibt soooviele!Schaut euch Berlin oder Frankfurt mal an ,diejenigen wo der Meinung sind man könne nich auf der Strasse überleben.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 07:04
@cleo32

Das ist aber für die Jugendlichen kein schönes leben und wenn man noch seinen Körper verkauft oder sobst was illegales macht dann auch sehr gefährlich.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 07:16
@Supermaus323
Was für jeden schön ist, ist Ansiichtssache.Damit möchte ich jetzt nicht sagen das diese Jugendlichen das alles gern machen aber sie haben es sich meist selbst ausgesucht und es gibt eigentlich genug Hilfe die man annehmen könnte um von der Strasse wegzukommen.Da diese Hilfe viele nicht annehmen,gehe ich davon aus das sich somit diese ganzen Jugendlichen mehr wohl fühlen auf der Strasse zuleben als sich helfen zu lassen und ein "normales" Leben zu führen.Viele streiken ja gegen das System und gerade Punks haben manchmal eine seltsame Lebenseinstellung die nicht jeder versteht.Traurig ist es das es Menschen gibt die lieber auf der Strasse leben und da fragt man sich doch warum?Wenn ein Mensch sich dafür entscheidet dann muss dieser,meiner Meinung nach,viel schlimmes erlebt haben das sich dieser somit nurnoch auf sich selbst verlässt und deshalb diesen Weg gewählt hat und man muss ja dazu sagen das auf der Strasse leben ja auch total gefährlich ist.Grade da hört man oft das Obdachlose ausgeraubt worden sind wobei ich mich frage was es für furchtbare Menschen gibt die sogar noch einen Obdachlosen das letzte Stück Hemd nehmen aber das ist ein anderes Thema.Jedenfalls besteht auf der Strasse ja auch extreme Gefahren durch Raub,Vergewaltigung,Mord,Erfrierung usw.Wenn man trotz dieser Gefahren den Weg der Strasse wählt dann muss man,meiner Meinung nach,sehr verzweifelt und geprägt sein.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 16:58
@cleo32


volle Zustimmung!

und ....so traurig und desillusioniert es auch ist...man, wir, die Gesellschaft, kann nicht jedem helfen und alle auffangen. aus ganz verschiedenen gründen...manch einer will nicht, manch anderer kann nicht, für viele ist es zu spät und nicht alle finden ein bürgerliches leben, wie Herr und Frau Mustermann es führen, erstrebenswert.


ich sagte es bereits...Leonies Geschichte ist für mich eine unter hunderten, es wundert mich, dass so intensiv ermittelt wird...


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 17:13
cleo32 schrieb:Mich überrascht es immer wieder wie manche hier denken und diese sollten langsam mal aus ihrer Rosaroten Blubberblasenwelt aufwachen.Es gibt doch wircklich genug Jugendliche die von zuhause abhauen und auf der Strasse leben und da denkt sich keiner "Oh ich hab ja gar kein Schulabschluss ups wie soll ich nur ohne Abschluss Geld verdienen"usw.Wieviele Jugendliche sitzen denn an Bahnhöfen und betteln und verkaufen sich,es gibt soooviele!Schaut euch Berlin oder Frankfurt mal an ,diejenigen wo der Meinung sind man könne nich auf der Strasse überleben.
Sicher gibt es viele aber auf die ganze Bevölkerung gerechnet ist das aber trotzdem im Promille Bereich und weit entfernt von normal. Ich stelle auch gar nicht in Frage, dass sie diese Probleme hatte. Ich Stelle in Frage, dass sie aus freien Stücken zu einer neuen Bezugsperson gegangen sein soll. Warum sollte sie, wenn sie doch anscheinend überhaupt keinen Bezug aufbauen will? Dann wäre ich eher davon ausgegangen das sie einfach so abhaut.

Beim Fall Maria war übrigens bekannt mit wem sie weg ist, hier ja leider nicht.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 17:21
Ventil schrieb:ich sagte es bereits...Leonies Geschichte ist für mich eine unter hunderten, es wundert mich, dass so intensiv ermittelt wird...
Das wundert mich auch. Auf den ersten Blick, mit den für die Öffentlichkeit freigegebenen Infos, ist kein Unterschied zu zig anderen Fällen erkennbar.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

29.10.2018 um 17:43
Leonies Geschichte ist für mich eine unter hunderten, es wundert mich, dass so intensiv ermittelt wird...
Vermutlich weil die anderen hundert Jugendliche einfach abhauen - in die nächstgrößere Stadt trampen, mit der Bahn, bei Freunden untertauchen etc. - und nicht in ein Auto mit zwei unbekannten Männern steigen, von denen weder Leonie viel gewusst haben dürfte noch ihr Umfeld, und die irgendwas von Hotelzimmer zu Leonie gesagt haben.
Schaut euch Berlin oder Frankfurt mal an
Sicher gibt es viele Jugendliche, die mal ausreißen in ihrer Pubertät und die es in diese Städte zieht. Leonie war ja selbst auch mehrere Male auf klassische Art ausgerissen. Allerdings sehe ich diese Jugendlichen im Alltag hier in Berlin irgendwie gar nicht mehr. Früher war einer der Hauptorte der Alexanderplatz. Da sehe ich keine Jugendlichen mehr. Keine Ahnung, wo sie jetzt sind, in Zeiten, wo die Straßen und U-Bahnhöfe voll mit osteuropäischen und sonstigen Obdachlosen und/oder Alkoholiker sind. Aber das nur am Rande (offtopic).


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

30.10.2018 um 09:48
@auchhier

Um kurz auf deine Frage zu antworten, soweit ich weiß, halten sich die Szenen vorwiegend in Kreuzberg und Frankfurter Allee auf.

Ich bin selbst ein Teil einer solchen Szene und weiß deshalb wie man da reinkommt. Sobald man eigentlich nur äußert, dass man Probleme oder ähnliches hat, hat man eigentlich schon einen Schlafplatz sicher und ist "mit dabei".
Es wird von Außen oft angenommen, dass alle Obdachlos sind, aber sobald jemand eine Wohnung hat werden alle Anderen selbstverständlich mit aufgenommen.
Ich war selbst mal mit dabei als ein Vater mit Kindern aufgenommen wurde, er wollte keine Polizei also wurde sich auch daran gehalten.

Mittlerweile habe ich mich ziemlich von der Szene abgegrenzt um mehr aus meinem Leben zu machen, aber ich möchte damit sagen, dass es leichter als gedacht ist unterzutauchen.
Es ist zwar nicht gut was in den Szenen so alles abläuft, aber ein Zusammenhalt besteht auf jeden Fall.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

30.10.2018 um 09:56
alaskax schrieb:Mittlerweile habe ich mich ziemlich von der Szene abgegrenzt um mehr aus meinem Leben zu machen, aber ich möchte damit sagen, dass es leichter als gedacht ist unterzutauchen.
Es ist zwar nicht gut was in den Szenen so alles abläuft, aber ein Zusammenhalt besteht auf jeden Fall.
Die Szene gehört wahrscheinlich auch nicht unbedingt zum klassischen XY-Publikum, oder?

Wenn die Vermutung zutrifft und Leonie ganz einfach die Großstadt gewechselt hätte, könnte ihr neues Umfeld ohne weiteres keine Ahnung haben dass nach ihrer Mitbewohnerin gefahndet wird. Und wenn doch, würden sie sich wahrscheinlich nicht an die Polizei wenden.

Möglich wäre das also, wobei ich eher ein weitaus düstereres neues Umfeld vermute, wenn das Mädchen überhaupt noch am Leben ist. Denn wenn die Ermittler davon ausgehen würden dass Leonie irgendwo in der Obdachlosenszene untergekommen ist, würden sie nicht derartig aktiv nach ihr fahnden. Solche Jugendliche bleiben in der Datenbank und werden gelegentlich bei Routinekontrollen oder nach Bagatelldelikten zufällig gefunden, werden aber nicht über XY gesucht.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

30.10.2018 um 10:28
@Falstaff

Richtig, die Meisten besitzen halt nicht mal einen Fernseher. Und die Polizei wird auch nicht eingeschaltet, da man versucht sich gegenseitig zu helfen wo man kann, da man weiß, dass man auch jederzeit die Hilfe der Anderen benötigen könnte.

In meiner Stadt hier, sind alle Szenen sehr zusammen gewürfelt. Die Punkszene, die Drogenszene, als auch teilweise die die anschaffen um Drogen zu finanzieren.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

30.10.2018 um 10:51
@alaskax
Um kurz auf deine Frage zu antworten, soweit ich weiß, halten sich die Szenen vorwiegend in Kreuzberg und Frankfurter Allee auf.
Ich wohne 5 Minuten von der Frankfurter Allee. Muss ich also mal aktiv die Augen auf machen. Wie am Alex fallen mir nur die osteuropäischen Alkoholiker an der Frankfurter Allee auf. Die scheinen die Jugendlichen zu verdrängen.
Bei mir in der Straße hängen viele junge Leute ab, aber das ist halt die Szene der Rigaer Straße. Ich glaube nicht, dass jeder ausgerissene Jugendliche zur Anarchoszene gehört.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

30.10.2018 um 11:19
MissJones schrieb:Bin mir nicht sicher, ob es erwähnt wurde, aber hat sie sich denn geritzt?
@MissJones
Ja, das wurde erwähnt.
Das sagte entweder die Dame, die ihr Vormund ist- oder die Frau vom Jugendamt. Ich bin mir nicht mehr sicher welche der beiden.


melden

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

31.10.2018 um 10:57
@alaskax
alaskax schrieb:In meiner Stadt hier, sind alle Szenen sehr zusammen gewürfelt. Die Punkszene, die Drogenszene, als auch teilweise die die anschaffen um Drogen zu finanzieren
Gut in Hannover ist das nicht so, da wird klar abgegrenzt.
Junkies werden bei uns nicht geduldet.
Aber Hannover ist auch kein leichtes Pflaster und die wäre hier schon aufgefallen.
Denn an "unseren" Standard Orten waren echte viele Flyer aufgehängt.

Wenn sie hier ist dann bei den Emos


melden
Anzeige

Leonie G. (15) aus Remscheid seit Juli 2016 vermisst

02.11.2018 um 20:16
Ich verstehe irgendwie nicht ganz ,wie man drauf kommt das dermaßen intensiv nach ihr ermittelt wird ? In der Woche ihres Verschwindens wurde nach ihr gesucht und ermittelt .Paar Wochen Lass man in Printmedien von dem Fall ..danach hörte man nix mehr dazu und jetzt hat xy 2jahre nach ihrem verschwinden den Fall gezeigt . Ist das wirklich intensiv ? Es wird von vielen verschwunden Kindern oder Kinder Fälle in xy berichtet ..ich weiß nicht aber ich bekomme nicht das Gefühl das nach ihr intensiver ermittelt wird als in anderen vermissten Kinder Fällen .

Und warum soll es so schwer sein zu verschwinden . Ich hoffe es nicht aber selbst eine Leiche muss man nicht nach 2 oder 5 oder 10 Jahren finden..man kann mit einem Auto auf einem Feld weg die Böschung runter fliegen und man wird als vermisster gehandelt obwohl man 3 Jahre irgendwo im Busch liegt . Man kann irgendwo runterfallen und im Busch landen, sich das Genick brechen wer soll einen da finden wenn nicht der Zufall..in einer Nachbar Stadt wurde ein Mensch zufällig in einem Lüftungsschacht gefunden..jemand parkte sein Auto im Parkhaus und sah das etwas komisches hinter dem Lüftungsgitter liegt ..


melden
567 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schachbrett-Mörder21 Beiträge